Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Glücksspielstaatsvertrag bietet Onlinecasinos den Weg in die Legalität

  • 2 Minuten Lesezeit

Der geänderte Glücksspielstaatsvertrag bietet Onlinecasinos den Weg in die Legalität

Der Monat Juli des Jahres 2021 hat für die Glücksspiellandschaft in Deutschland einige gravierende Änderungen mit sich gebracht. An oberster Stelle steht hierbei die Erteilung deutscher Lizenzen zum legalen Durchführen von Sportwetten oder auch Casinospielen im Internet. Die Erteilung einer Glücksspiellizenz für das gesamte Bundesgebiet erfordert jedoch das aktive Mitwirken der Betreiber der Casinos, die ein Interesse daran haben, mit Spielern, welche einen deutschen Wohnsitz besitzen, Geschäfte zu machen. Derzeit fällt die Anzahl an erteilten Lizenzen noch sehr spärlich aus, obwohl bereits mehr als ein Jahr vergangen ist. Wer dagegen die Auswahl an Onlinecasinos betrachtet, die um deutsche Kunden werben, zeigt sich ein deutliches Ungleichgewicht. Es ist somit auch weiterhin möglich, sich an illegalen Glücksspielen in Onlinecasinos zu beteiligen.

Verbraucher sollten nach wie vor das Impressum genau studieren

Spieler haben von der deutschen Justiz bei der Teilnahme an illegalen Glücksspielen im Internet zunächst einmal keine Strafverfolgung zu befürchten. Dennoch ist es ratsam, sich zuvor mit den Ländern vertraut zu machen, für die das Casino offizielle Lizenzen vorzuweisen hat. Finden sich dort nur Länder wie Malta und Irland oder auch eines der karibischen Länder, ist es besser von diesen Angeboten Abstand zu nehmen. Schließlich kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Casinobetreiber die illegalen Verluste der Spieler zwar gerne behalten, jedoch die Auszahlung größerer Gewinne zu Problemen führen könnte.

Illegale Verluste lassen sich nach wie vor zurückfordern

Die Änderung des Glücksspielstaatsvertrags in Deutschland hat Onlinecasinos nicht über Nacht legal gemacht. Spieler, die in den letzten 10 Jahre Verluste in einem Casino ohne Lizenz gemacht haben, können diese Beträge auch weiterhin rechtlich geltend machen. Dieses Recht gilt auch für die Zeit nach Juli 2021. Da es kaum etwas bringt sich selbst mit den Betreibern auseinanderzusetzen, ist es der einfachere Weg sich gleich eine in diesen Fällen erfahrene Kanzlei mit ins Boot zu holen. Auf diese Weise lassen sich die Erfolgsaussichten schon zu einem frühen Zeitpunkt einschätzen und die ehemaligen Kunden der Casinos führen nur Prozesse, die auch zu dem gewünschten Schadensersatz führen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
- Kanzlei Meyenburg -


Mutter-Ey-Platz 1


40213 Düsseldorf


Telefon: 0211- 822 6856 - 0


https://www.kanzlei-meyenburg.de
Mit einem hochspezialisierten Team von motivierten Mitarbeitern zählt die Kanzlei MEYENBURG zu den qualifiziertesten Verbraucherrechtskanzleien in Deutschland. Sie zeichnet sich auch besonders aus durch Nähe zum Mandanten und eine schnelle verlässliche Bearbeitung seiner Belange.



Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Bastian Meyenburg

Fahrzeughersteller wie Opel, die in den Abgasskandal verstrickt sind, haben nicht unbedingt ein großes Interesse daran, dass Rückrufe einer breiten Öffentlichkeit bekannt werden. Umso wichtiger ... Weiterlesen
In vielen deutschen Gerichten sind Verfahren zum Abgasskandal aktuell zum Stillstand gekommen, um auf die ausstehende Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zu warten. Folgen die Richter der ... Weiterlesen
Tesla ruft zu einem weltweiten Rückruf auf Tesla gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet der E-Autos. Dennoch gab es in der Vergangenheit auch Kritik an der Technik dieser Fahrzeuge. Von ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

02.08.2022
Während der Elternzeit gilt ein absoluter Kündigungsschutz. Es gibt allerdings Ausnahmen, etwa bei Insolvenz des ... Weiterlesen
09.11.2021
Wer seinen Führerschein verliert, bangt oft auch um seinen Arbeitsplatz, vor allem wenn er auf Mobilität ... Weiterlesen
07.09.2020
Kein Beschäftigungsverhältnis – Fahrlehrerlaubnis weg? Von Rechtsanwalt Dietrich Jaser Spezialist für ... Weiterlesen