Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Unfall in den Niederlanden - Was muss ich tun?

  • 3 Minuten Lesezeit

Unfall in den Niederlanden - Was muss ich tun?

Bei einem Verkehrsunfall in den Niederlanden können Sachschäden und Personenschaden entstehen. In diesem Rechtstipp erklärt Ihnen eine niederländische Anwältin, was nach einem Unfall in den Niederlanden zu tun ist und wie Sie aus juristischer Sicht direkt nach dem Unfall handeln sollten. Auch Tipps zum Umgang mit Ansprüchen, Strafen, Kosten, Versicherung und Gerichtsprozessen werden behandelt.

 



Wie sollte ich mich nach einem Unfall aus juristischer Sicht verhalten?

Sicherheit und Erste Hilfe steht nach einem Verkehrsunfall natürlich an erster Stelle. Danach wollen die Unfallteilnehmer meist schnell klären (oder zuschieben), wer Schuld hat. Aus juristischer Sicht sollten Sie bezüglich des Unfallhergangs oder der Schuldfrage aber schweigen. Jetzt sollten Sie sich erst einmal (gemeinsam) um die Schadensfeststellung kümmern. Sammeln Sie hierfür möglichst viele Beweismittel.


Die 4 besten Beweismittel zur Schadensfeststellung am Unfallort

  • Fotos von Schäden und Unfallort
  • Europäischer Unfallbericht
  • Protokolle von Zeugen mit deren Kontaktdaten
  • Kopie eines Polizeiberichts

 

Polizei anrufen oder nicht?

Bei einem Unfall im Ausland sollte man immer die Polizei rufen, auch wenn Sie sich insgeheim in der Schuld sehen. Lassen Sie sich zur Schadensfeststellung von den niederländischen Polizeibeamten eine Kopie des Polizeiberichts (mit Namen und Dienststelle der Polizeibeamten) aushändigen, um sich weitere Beweismittel zu sichern.

Achten Sie auch im Umgang mit den Polizeibeamten darauf, keine Angaben zum Unfallhergang zu machen und erkennen Sie keine Schuld an! Der Polizeibericht soll vor allem zur Feststellung der Personalien und der Schäden dienen.

 

Sprachbarrieren beim Unfall in den Niederlanden – Europäischer Unfallbericht

Um die Verständigung mit Ihrer niederländischen Gegenseite und die Protokollierung der Schäden zu erleichtern, ist es empfehlenswert einen zweisprachigen Europäischen Unfallbericht im Auto mitzuführen. Im Idealfall hat man bereits zwei Ausdrucke im Auto liegen und kann der Gegenseite einen Ausdruck mitgeben.

Eine Deutsch-Niederländische Version bekommen Sie bei Ihrer Versicherung oder online beim ADAC.

 

Wichtig: Ein Unfallbericht ist hilfreich bei der Protokollierung der Schäden – achten Sie aber darauf, ihn nur zu unterschreiben, wenn die Gegenseite Ihnen darin nicht die Schuld zuschiebt oder Sie auf Ansprüche verzichten lässt!



 

Gilt niederländisches oder deutsches Recht?

Es muss nicht zwingend niederländisches Recht gelten, wenn Sie in einen Verkehrsunfall in den Niederlanden verwickelt sind. Sollten Sie jedoch in ein Strafverfahren mit der niederländischen Polizei oder niederländischen Behörden geraten, empfiehlt es sich auf jeden Fall, einen niederländischen Anwalt aufzusuchen.


Gerichtsverfahren in den Niederlanden

Als Unfallteilnehmer können Sie mit zwei Arten von Gerichtsverfahren konfrontiert werden:

Strafverfahren - wenn der Verkehrsunfall durch eine Straftat verursacht wurde

Zivilverfahren - wenn Sie oder der niederländische Unfallgegner die Gegenseite anklagen

 

Schadensersatz nach einem Unfall in den Niederlanden

Wie in Deutschland auch, muss der Geschädigte den entstandenen Schaden und die Höhe des Schadens beweisen können.

Falls der Verursacher des Schadens nicht versichert ist oder unbekannt geblieben ist, kann man sich in den Niederlanden an den Garantiefonds Waarborgfonds Motorverkeer wenden.

 

Personenschäden

Sobald juristische Klarheit besteht, muss die Versicherung des Unfallverursachers bei Personenschäden Kosten ersetzen für beispielsweise Heilungskosten (sofern diese nicht von der Krankenversicherung des Geschädigten übernommen werden), Verdienstausfall, Schadensersatz für Haushaltsführung und eventuell Schmerzensgeld. Auch andere Kostenarten können ersetzt werden.

 

Besonderheit bei Unfall zwischen Kfz und Fußgängern/Radfahrern 

In den Niederlanden gilt bei Verkehrsunfällen mit Fußgängern oder Radfahrern der Grundsatz der Gefährdungshaftung. Das heißt, dass der Kfz-Fahrer auf jeden Fall haftet. Es hängt aber von einigen Faktoren (wie Alter des Fußgängers/Radfahrers, Mitverschulden anderer oder höhere Gewalt) ab, ob der Kfz-Fahrer nur zu 50% oder zu 100% haftet.

 

Umgang mit Ansprüchen und Versicherung

Niederländische KfZ-Versicherer müssen einen Beauftragten in Deutschland haben, an den man sich auf Deutsch wenden kann. Da bei deutsch-niederländischen Verkehrsunfällen manchmal auch deutsches Recht gilt, ist es nicht immer notwendig, unbedingt einen niederländischen Anwalt einzuschalten.

Je nach der Situation empfiehlt es sich jedoch, einen Anwalt aus den Niederlanden zu Rate zu ziehen. Ein Anwalt berät Sie darüber, wie Sie eigene Ansprüche geltend machen können und hilft Ihnen bei der Unfallabwicklung.

 

Anwaltssuche in den Niederlanden

Bei weiteren Fragen zu Unfällen und Personenschäden in den Niederlanden, kontaktieren Sie mich gerne via Telefon oder Mail! Ich spreche fließend Deutsch.

 

Irith Hoffmann ist niederländische Anwältin und Leiterin des German-Dutch-Desks bei Damsté Anwälte und Notare in Enschede (NL).






Foto: <a href="http://www.freepik.com">Designed by jcomp / Freepik</a>

Foto(s): Freepik


Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwältin Irith Hoffmann

Sollte ein Arbeitnehmer in den Niederlanden erkranken und arbeitsunfähig werden, ist der Arbeitgeber in den meisten Fällen zu einer Lohnfortzahlung verpflichtet. Der folgende Artikel beantwortet ... Weiterlesen
Der niederländische Arbeitsmarkt bietet für deutsche Unternehmer viele Möglichkeiten. Besonders internationale Unternehmen suchen meist auch auf der anderen Seite der Grenze nach Personal. Auch in ... Weiterlesen
Arbeitgeber und Arbeitnehmer, die in den Niederlanden arbeiten, sollten daran denken, dass zum 1. Juli 2021 alle gesetzlichen Urlaubsansprüche aus dem Vorjahr verfallen. Das bedeutet, dass mit ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

08.04.2022
Kleine Missgeschicke oder Fehler unterlaufen jedem mal. Im Arbeitsalltag können aber selbst kleinste ... Weiterlesen
03.03.2022
Die wichtigsten Fakten Verlässt man als Unfallbeteiligter den Unfallort, ohne ausreichend lange gewartet zu haben, ... Weiterlesen
13.05.2022
Wer sich im Vollrausch hinters Steuer setzt, handelt nicht nur unverantwortlich gegenüber anderen ... Weiterlesen