Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Vorsicht! Waldorf Frommer mahnt „Eddie the Eagle – Alles ist möglich“ ab

(3)

1. Worum geht es?

Waldorf Frommer verschickt aktuell Abmahnungen im Auftrag von der Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH. Den Abgemahnten wird vorgeworfen eine Urheberrechtsverletzung begangen zu haben, indem Sie den Film „Eddie the Eagle – Alles ist möglich“ anderen auf einer Internettauschbörse zugänglich gemacht haben.

2. Was verlangen die Anwälte von Waldorf Frommer?

Neben der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung wird auch noch die Zahlung der Abmahnkosten in Höhe von 915 € verlangt. Die Abmahnkosten setzen sich zusammen aus dem geforderten Schadensersatz und den Kosten für die Rechtsanwälte der Gegenseite.

Wir raten aber: Machen sie nicht, was in dem Schreiben von ihnen verlangt wird!

3. Wie sollte ich auf eine Abmahnung reagieren?

Es ist auf jeden Fall wichtig, dass die Abmahnung ernst genommen wird. Die Abmahnung leichtfertig weglegen und einfach nicht darauf reagieren, kann sehr teuer werden.

Wir würden Ihnen daher raten anwaltliche Hilfe aufzusuchen. Erst durch die individuelle Prüfung Ihrer Situation können verschiedene Handlungsalternativen aufgestellt werden. Teilweise werden nämlich auch ungerechtfertigte Abmahnungen verschickt und dann ist es ausreichend, wenn die Forderungen kurz schriftlich zurückgewiesen werden.

Selbst für den Fall der gerechtfertigten Abmahnung besteht immer noch eine Möglichkeit ein besseres, als das von Waldorf Frommer vorgeschlagene, Ergebnis herauszuschlagen. Als spezialisierte Kanzlei sind wir Ihnen dabei gerne behilflich. Durch jahrelange Erfahrung in der Abwehr von Abmahnungen wissen wir, wie man mit Waldorf Frommer verhandelt.

4. Soforthilfetipps bei Abmahnungen

  • Keinen Kontakt zu Waldorf Frommer aufnehmen!
  • Weder die beigefügte noch eine vermeintlich richtige Unterlassungserklärung aus dem Internet verwenden!
  • Nicht vorschnell die Abmahnkosten zahlen!
  • Unbedingt die vorgegebenen Fristen einhalten!
  • Noch vor Fristablauf einen spezialisierten Anwalt (Urheberrecht/IT-Recht) aufsuchen!

Haben Sie auch eine Abmahnung wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung an dem Film „Eddie the Eagle – Alles ist möglich“ erhalten? Dann nehmen Sie doch ganz unverbindlich Kontakt zur Kanzlei Dr. Newerla auf. Als Fachanwalt für IT-Recht und gewerblichen Rechtsschutz weiß ich genau, wie man auf Abmahnungen wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen reagiert.

Mein oberstes Ziel für die Mandanten lautet dabei: kein Geld für die Abmahner!

Lassen Sie uns bei einem kostenlosen Erstgespräch alles Weitere besprechen. Gern vertrete ich Sie (auch bundesweit) zu unseren kostengünstigen Festpreisen, sprechen Sie mich einfach darauf an.

Es wäre schön, wenn Sie vorab die Abmahnung per E-Mail oder Fax zusenden könnten, da so eine optimale Einarbeitung in Ihren Fall ermöglicht wird.


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten IT-Recht, Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.