Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Was ist Mediation und wie kann sie helfen?

(8)

Als Mediatorin oder Streitschlichterin habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich viel mehr zu meiner Tätigkeit erklären muss als dazu, was ich als Anwältin so mache.

Was ist Mediation, was macht ein Mediator?

Die Mediation ist ein Verfahren, bei dem sich die streitenden Parteien unter Zuhilfenahme eines neutralen Mediators an einen Tisch setzen und eine interessenorientierte Lösung finden. So kann der Konflikt dauerhaft beendet werden, es werden Kräfte frei, die vorher im Konflikt gebunden waren. Das gilt in Unternehmen genauso wie in Familien.

Was ist eine interessengerechte Lösung?

Um meinen Gesprächspartnern zu vermitteln, was ich als Mediatorin tue, veranschauliche ich gerne:

Eine Mutter hat zwei Kinder und eine Apfelsine. Beide Kinder möchten die Apfelsine gerne haben, es entbrennt ein Streit. Was tun? Die Mutter möchte den Streit beenden und schneidet die Apfelsine in zwei Teile. Jedem der Kinder gibt sie nun eine Hälfte.

Die Kinder beschweren sich jedoch und streiten weiter. Die Mutter ist ratlos: Was hätte sie denn sonst tun sollen?

An dieser Stelle fragt die Mediation nach den Beweggründen und Interessen der Streitenden.

Wofür wird die Apfelsine benötigt?

Die Mutter setzt sich also noch einmal mit ihren Kindern hin und fragt, wofür das jeweilige Kind die Apfelsine denn benötigt.

Nun erzählt das eine Kind, dass es die Orange gerne auspressen und den Saft trinken möchte, da es Appetit auf Orangensaft hat. Das andere Kind wiederum möchte mit der abgeriebenen Orangenschale einen Kuchen backen.

Die Frage nach dem „wofür“ hilft bei der Interessenfindung

Das Teilen der Orange in zwei Hälften hat insofern zu einem Kompromiss geführt, der weder das eine noch das andere Kind zufriedengestellt hat. Jedes Kind hat nämlich trotzdem nur die Hälfte dessen erhalten, was es eigentlich wollte. Durch gezielte Fragen und Zuhören hat die Mutter jedoch erfahren, dass eine Apfelsine in einer anderen Aufteilung zwei Kinder zufriedenstellen kann.

Win-win statt fauler Kompromiss

Hier wird deutlich, was die Aufgabe des Mediators in einem Konflikt ist – nämlich durch ein strukturiertes Verfahren zu den Beweggründen der Parteien vorzudringen und so zu einer interessenbasierten Lösung zu gelangen. Kreativität ist in der Konfliktlösung unabdingbar – ein guter Mediator hilft den Streitenden, kreativ zu werden.

Eine Mediation beendet Konflikte und setzt Potenziale wieder frei!

Sprechen Sie mich an – ich helfe Ihnen gerne weiter.



Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Mediation

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.