Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Widerrufs-/Autojoker: Jetzt Wertverlust vermeiden – Besitzer kreditfinanzierter Fahrzeuge aufgepasst

(2)

Den gefrusteten Besitzern von vom Abgasskandal und angekündigten Fahrverboten betroffenen Dieselfahrzeugen bietet der Widerrufsjoker die einmalige Möglichkeit, sich von ihrem verlustträchtigen Dieselfahrzeug durch Rückgabe an den Händler / die das Fahrzeug finanzierende Autobank wieder zu entledigen! Allein bei Volkswagen (VW) sind bis zu 2,15 Millionen Verträge potenziell hiervon betroffen.

Dies gleichermaßen bei Neu- wie auch bei Gebrauchtwagen, soweit das Fahrzeug über den Händler / die Herstellerbank finanziert wurde.

Mittels des Auto- / Widerrufsjokers besteht Hoffnung für Millionen von Kreditnehmern auf Rückabwicklung ohne Wertverlust! Neben dem Kredit wird sodann auch der Kaufvertrag – als sog. verbundenes Geschäft – rückabgewickelt.

Dies gleichermaßen für den Fall eines kreditfinanzierten wie auch geleasten Fahrzeugs und nebenbei auch bei benzinbetriebenen Fahrzeugen.

Kunden, welche nach dem 10.06.2010 ein Fahrzeug auf Kreditbasis erworben haben, können guter Hoffnung sein, den Darlehens- / Leasingvertrag auch heute noch widerrufen zu können und sich so auch des verlustträchtigen Fahrzeugs entledigen zu können.

Hintergrund dieser Option sind fehlerhafte Widerrufsinformationen / -belehrungen, welche zwingender Bestandteil der Darlehensverträge sind: Diese sind von den Autobanken häufig unvollständig, irreführend oder widersprüchlich formuliert worden, was den Darlehensnehmern das sog. ewige Widerrufsrecht ermöglicht.

Nach (umstrittener) Ansicht ist bei Fahrzeugen, die nach dem 13.06.2014 finanziert wurden, seitens des Autobesitzers noch nicht einmal eine Nutzungsentschädigung für die zwischenzeitlich gefahrenen Kilometer geschuldet!

Ein Widerruf bietet hohes Erfolgspotenzial, zumindest auf einen attraktiven Vergleich mit der Autobank hinzuwirken.

Rechtsanwalt Dr. Martin Heinzelmann, LL.M., Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht (Kanzlei MPH Legal Services), steht Ihnen bundesweit zeitnah für Ihr Anliegen in Sachen Darlehenswiderruf / Fahrzeugrückgabe zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns!


Rechtstipp vom 16.04.2018
aus der Themenwelt Rechte betrogener Käufer und den Rechtsgebieten Allgemeines Vertragsrecht, Kaufrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Martin Heinzelmann LL.M. (MPH Legal Services Rechtsanwaltskanzlei Dr. Martin P. Heinzelmann, Rechtsberatung bundesweit)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.