Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung der Sabrina und Giuseppe Fratantonio GbR „Digi4Sales“ | Verwendung geschützter Bilder

(1)

Die Abmahner

Die Sabrina und Giuseppe Fratantonio GbR vertreibt bei Amazon unter dem Namen „Digi4Sales“ verschiedene Produkte wie Rasierer oder Lautsprecherboxen. Die Abmahnung wird durch die Rechtsanwälte Frönd Nieß Lenzing Leiers ausgesprochen.

Der Vorwurf

Gerügt wird das Kopieren und Verwenden urheberrechtlich geschützter Lichtbildwerke. Aus der Verletzung des Verwertungsrechts des Urhebers ergebe sich ein Verstoß gegen §§ 15,19a UrhG.

Die Forderung

Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Übernahme der aus der Abmahnung entstandenen Rechtsanwaltskosten in Höhe von 1.358,86 € (Gegenstandswert 25.200 €).

Zusätzlich wird Schadenersatz in Höhe von 300 € pro Bild gefordert. Das ergibt sich aus § 97 Abs. 2 UrhG und die Berechnung erfolgt aufgrund einer Lizenzanalogie der Honorartabelle der Mittelstandsgemeinschaft. Wegen Nichtnennung des Urhebers wird 100 %iger Aufschlag und das Nutzungshonorar von 150 € berechnet.

Unsere Einschätzung

Bei einer Lizenzanalogie wird ausgehend von einem fiktiven Lizenzvertrag zwischen fairen Vertragspartnern die Höhe des Schadenersatzes anhand von Standard-Lizenzsätzen bestimmt. Es handelt sich dabei um eine gängige Berechnungsmöglichkeit.

Unser Rat

Die Unterlassungserklärung birgt wegen ihrer Vertragsstrafe große Gefahren, denn Sie verpflichten sich für die Dauer von 30 Jahren für jedes Zuwiderhandeln zur Zahlung der Strafe. Daher sollte diese unbedingt zu Ihren Gunsten modifiziert werden. Ebenfalls sollte die Schadenersatzhöhe neu berechnet werden. Sprechen Sie uns an und wir helfen mit einer kostenfreien Ersteinschätzung.

Ihr Sebastian Günnewig

Rechtsanwalt und Datenschutzbeauftragter (TÜV)


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten IT-Recht, Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.