Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung: „I Love You Phillip Morris“, Alamode Filmdistribution oHG durch Rechtsanwalt Auffenberg

(17)

Wegen Urheberrechtsverletzungen an dem Filmwerk „I Love You Phillip Morris " geht die Alamode Filmdistribution oHG aus München gegen Filesharer vor. In Ihrem Auftrag verschickt der Dortmunder Rechtsanwalt Stefan Auffenberg Abmahnungen wegen unerlaubten öffentlichen Zugänglichmachens geschützten Materials in Internettauschbörsen. Gefordert werden in der Abmahnung von Auffenberg pauschal 460,- € sowie die Abgabe einer Unterlassungserklärung. Die dem Schreiben beigefügte Unterlassungserklärung ist als Schuldanerkenntnis formuliert. Gegen Zahlung des Pauschalbetrags und fristgerechter Abgabe der Unterlassungserklärung werde von Alamode Filmdistribution oHG von der Verfolgung weiterer Kosten abgesehen.

Abmahnung - was nun?

Ignorieren Sie die Abmahnung nicht. Sie riskieren eine einstweilige Verfügung und gegebenenfalls eine Klage, mit der die Gegenseite Ihre Ansprüche gegen Sie durchzusetzen versuchen wird - beides verbunden mit entsprechenden Mehrkosten. Achten Sie auf Fristen, die Ihnen in dem Schreiben ggf. gesetzt wurden. Lassen Sie sich durch die oft sehr knapp gehaltene Zeitspanne, die Ihnen für eine Reaktion gelassen wird, nicht aus der Fassung bringen. Die Fristen werden von der abmahnenden Seite bewusst sehr kurz gesetzt. Informieren Sie sich rechtzeitig und lassen sie sich beraten.

Rat suchen!

Wir können nicht empfehlen, vorgegebene Unterlassungserklärungen ohne Einschränkung zu unterschreiben. Die Formulierungen der den Abmahnschreiben beiliegenden Unterlassungs- und Verpflichtungserklärungen schießen oft über das Ziel hinaus. Unbedachtes Unterschreiben der vorformulierten Erklärung kann dazu führen, dass Sie im Nachhinein nicht überschauen können, wann und durch welches Verhalten Sie bereits gegen die Unterlassungserklärung verstoßen. Sofern nötig, kann ein fachkundiger Anwalt, z. B. ein Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz oder ein Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, ein speziell für Ihren Fall modifizierte und angemessene Unterlassungserklärung formulieren.


Rechtstipp vom 22.07.2010

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von IPCL Rieck & Partner Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.