Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung von Daniel Sebastian und DigiRights Administration GmbH

Rechtstipp vom 15.09.2017
(7)
Rechtstipp vom 15.09.2017
(7)

Seit einigen Jahren vertreten wir Mandanten, die eine Abmahnung von Daniel Sebastian erhalten haben. Wir haben bereits 2013 über diese Abmahnungen berichtet.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/abmahnung-daniel-sebastian-fuer-die-digirights-administration-gmbh_038166.html

Wir kennen den Gegner, den Anwalt und die Reaktionen der Gegenseite. Wir bieten den Adressaten der Abmahnung eine erste kostenlose Einschätzung. Hierzu können Sie uns die Abmahnung eingescannt per E-Mail oder Fax unter Angabe einer Telefonnummer übersenden. Wir melden uns umgehend im Rahmen der kostenlosen Ersteinschätzung bei Ihnen.

Abmahnung der DigiRights Administration GmbH

Der Rechtsanwalt Daniel Sebastian aus Berlin vertritt die DigiRights Administration GmbH.

Zunächst wird behauptet, dass der DigiRights Administration GmbH durch die rechtswidrige Verbreitung von Werken im Internet, insbesondere über sog. Tauschbörsen oder Filesharing-Systeme, erhebliche Schäden entstünden.

Die Firma SKB UG sei daher mit der Überwachung der Tauschbörsen beauftragt. Im Rahmen der Überwachung seien die Daten gem. § 101 Abs. 9 UrhG von dem Internet-Provider des Abgemahnten mitgeteilt worden. Ein Anscheinsbeweis würde daher dafürsprechen, dass der Abgemahnte die Urheberrechtsverletzung begangen habe.

Was fordert die DigiRights Administration GmbH?

Der Abgemahnte wird aufgefordert, die angebliche Urheberrechtsverletzung zu unterlassen. Durch die einmalige Verletzungshandlung sei die Wiederholungsgefahr nur durch die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung auszuräumen.

Darüber hinaus habe die DigiRights Administration GmbH einen Schadensersatz- und Aufwendungsersatzanspruch für die Anwaltsgebühren und die Kosten des Auskunftsverfahrens. Um eine außergerichtliche Einigung zu erzielen, enthält die Abmahnung das Angebot, die Sache bei Zahlung einer Pauschale i.H.v. 1.500 € als erledigt anzusehen.

Verhaltenstipps bei Filesharing-Abmahnung

Unsere Kanzlei berät und vertritt seit vielen Jahren und in tausenden von Fällen in urheberrechtlichen Angelegenheiten bundesweit.

Rechtsanwalt Timm Alexander Drouven ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und verfügt über die erforderlichen Kenntnisse und Erfahrung, um das für Sie bestmögliche Ergebnis zu erreichen. Das letzte Verfahren diesbezüglich hat unsere Mandantschaft in erster Instanz sowie in der Berufung gewinnen können.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Nicht ignorieren und kostenlose Ersteinschätzung durch Fachanwalt für Urheberrecht nutzen!
  • Gesetzte Fristen beachten!
  • Kein Kontakt zur Gegenseite aufnehmen!
  • Keine Zahlung leisten!
  • Unterlassungserklärung nicht ohne Anwalt unterschreiben!

Dr. Wallscheid & Drouven Fachanwälte bieten Ihnen:

  • eine kostenlose Ersteinschätzung hinsichtlich Ihrer Reaktionsmöglichkeiten
  • ggf. eine modifizierte Unterlassungserklärung, die wirksam ist, aber kein Schuldeingeständnis bedeutet und den Abgemahnten nicht weiter bindet als nötig.
  • eine schnelle Beratung und Vertretung zu einem fairen Pauschalhonorar
  • Überprüfung hinsichtlich der Gefahr weiterer Abmahnungen
  • Vorbeugende Reaktion bei Gefahr von Folgeabmahnungen

Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Dr. Oliver Wallscheid LL.M. (Dr. Wallscheid & Drouven Fachanwälte / Rechtsanwälte)

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.