Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Kündigung per E-Mail zulässig?

(28)

Diese Frage hatte das AG Frankfurt am Main zu klären.

Das Gericht kommt zu dem Ergebnis, dass eine Kündigung sehr wohl wirksam per E-Mail ausgesprochen werden kann.

Zur Frage des Zugangs: Das Gericht sieht die Kündigung bereits dann als zugegangen an, wenn die E-Mail sich im Postfach des Empfängers befindet. Die E-Mail muss also noch nicht abgerufen worden sein.

Rechtlicher Hinweis: Dies gilt nicht für Kündigungen im Arbeitsrecht. Dort ist ausdrücklich die Schriftform vorgeschrieben. Eine Kündigung per E-Mail ist im Arbeitsrecht daher unwirksam.

Weitere Infos: http://www.dieonlinekanzlei.de/--a41.html

Rechtsanwalt Michael Borth, Erfurt

www.DieOnlineKanzlei.de



Rechtstipp vom 13.02.2009
aus der Themenwelt Abmahnung und Kündigung und dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Michael Borth

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.