Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Massenentlassung und Gegenwehr

(18)

Die Spatzen pfeifen es vom Dach. Wenn das Kurzarbeitergeld ausläuft, kommen die ersten Massenentlassungen. Aber warum wehren sich so wenig gegen die Kündigung.

Beispiel: Ein Autozulieferer beantragt zunächst Kurzarbeitergeld. Als dies ausläuft, kommen erste Entlassungen. Viele Betroffene gehen nicht zum Anwalt, obwohl hier Fristen laufen und bei Nichteinhaltung der Fristen regelmäßig Geld verschenkt wird.

Gruppe 1: Da hat man ja sowieso keine Chance

Gruppe 2. Ich habe keinen Rechtsschutz. Das kann ich mir nicht leisten.

Gruppe 3: Ich trau mich nicht

Gruppe 4: Meine Gewerkschaft hat gesagt,......

Diese Herrschaften sind meistens falsch informiert.

Manchmal macht eine Kündigungsschutzklage allein deshalb Sinn, weil ein Rechtsnachfolger bereits lauert, um die angeschlagene Firma zu übernehmen.

§ 613 a BGB (Betriebsübernahme) greift aber nur, wenn das frühere Arbeitsverhältnis nicht vorzeitig unterbrochen worden ist. (z.B. durch Kündigung)

Ich kann nur jedem Betroffenen empfehlen, sich beim Anwalt schlau zu machen. Viele kennen offenbar noch nicht das Rechtsinstitut der Prozesskostenhilfe. Auch gibt es Beratungshilfescheine, wenn man wirklich kein Geld hat. Auch darf man unter Umständen mit seinem Anwalt ein Erfolgshonorar vereinbaren. All das ist möglich, man muss es aber wissen.

Wir bieten die RECHT-nah Card an, mit der auf jeden Fall bis zu 150 € eingespart werden können.

Wenn alle Fristen herum sind, braucht man sich keine Gedanken zu machen. Aber hier geht es ums Geld. Lassen Sie die anderen den Kopf in den Sand stecken. Sie sollten das nicht tun.

Rechtsanwalt Borth

www.DieOnlineKanzlei.de

Hier geht es zum Kanzleiprofil.


Rechtstipp vom 30.04.2009
aus der Themenwelt Abmahnung und Kündigung und dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Michael Borth