Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Mieterhöhung nach Modernisierung trotz fehlender Ankündigung zulässig?

  • 1 Minuten Lesezeit

Der Vermieter hat dem Mieter bei beabsichtigten Modernisierungsmaßnahmen spätestens drei Monate vor Beginn der Maßnahmen deren Art sowie voraussichtlichen Umfang und Beginn, voraussichtliche Dauer und die zu erwartende Mieterhöhung in Textform mitzuteilen (vgl. § 554 Abs. 3 BGB). Was passiert aber, wenn der Vermieter dies unterlassen hat? Ist dann eine Mieterhöhung nach § 559 Abs. 1 BGB ausgeschlossen?

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 2. März 2011 (Az.: VIII ZR 164/10), dass eine Mieterhöhung gem. § 559 Abs. 1 BGB nach einer tatsächlich durchgeführten Modernisierung nicht deshalb ausgeschlossen ist, weil den Modernisierungsmaßnahmen keine ordnungsgemäße Ankündigung vorausgegangen ist. Zweck der Ankündigungspflicht ist es, dass sich der Mieter auf die zu erwartenden Baumaßnahmen in seiner Wohnung einstellen kann. Sie dient jedoch nicht dazu, die Befugnis des Vermieters, die Kosten einer tatsächlich durchgeführten Modernisierung nach § 559 Abs. 1 auf den Mieter umzulegen, einzuschränken.

Für alle Fragen rund ums Mietrecht steht Ihnen Rechtsanwalt Dr. Roger Blum, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, gern zur Verfügung.

Kontakt:

Dr. Blum & Hanke Rechtsanwälte

Walther-Nernst-Straße 1

D - 12489 Berlin

Tel.: (030) 46 72 40 57 0

Fax: (030) 46 72 40 57 9

Email: kanzlei@blum-hanke.de

Internet: www.blum-hanke.de

Zweigstelle Blankenfelde:

Zossener Damm 52

15827 Blankenfelde

Tel.: (033 79) 31 35 433

Fax: (033 79) 31 35 434


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Dr. Roger Blum

Wenn Zigarettenrauch aus der Nachbarwohnung in der eigenen Wohnung zu riechen ist, kann das ziemlich stören, vor allem wenn man Nichtraucher ist. Der blaue Qualm führt immer wieder zu ... Weiterlesen
Wenn eine Fluggesellschaft einen Flug streicht, muss sie Ihnen als Passagier einen Ersatzflug organisieren. Zudem haben Sie als Passagier bei Nichtbeförderung, großer Verspätung oder Annullierung ... Weiterlesen
Der für das Bankenrecht zuständige XI. Zivilsenat hat sich erneut mit der Zulässigkeit von Bankgebühren beschäftigt und mehrere Klauseln für unzulässig angesehen. Die Richter entschieden, dass die ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

03.03.2022
Was gilt als Modernisierung? Der Gesetzgeber hat im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) genau festgelegt, was als ... Weiterlesen
30.05.2022
In der heutigen Zeit ist das Thema Mieterhöhung in aller Munde – sowohl durch die inzwischen gesetzlich verankerte ... Weiterlesen
15.06.2022
Sehen auch Sie sich mit einer Mieterhöhung konfrontiert? Dann ist es unerlässlich zu wissen, worauf es dabei ... Weiterlesen