Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Scholz Holding: Anleihen-Anleger erleiden schwere Verluste! Anwälte bündeln Interessen!

(4)

Anleihe-Anleger der Essinger Scholz Holding GmbH haben derzeit nichts zu lachen: Nachdem den Anlegern der nach österreichischem Recht mit 182,5 Millionen Euro Emissionsvolumen und 8,5 % notierten Anleihe mitgeteilt wurde, dass Maßnahmen zur Restrukturierung der Finanzverbindlichkeiten der Scholz Holding GmbH in Höhe von rund 850 Mio. € erforderlich seien, fiel der Kurs der Anleihe auf gegenwärtig nur ca. 2 %. Dies kommt einem weitgehenden Totalverlust der Anleihen gleich.

Inzwischen wurde auch die Wiener Rechtsanwältin Dr. Ulla Reisch als Kuratorin der Anleihegläubiger durch das Wiener Handelsgericht benannt, es fand am 09.02.2016 auch bereits eine Gläubigerversammlung statt, morgen, am 16.02.2016, findet nochmals eine weitere Gläubigerversammlung in Wien statt.

So soll wohl zum Beispiel die Stundung der am 8. März regulär fälligen 8,5 %-Verzinsung aus der mit 182,5 Mio. € Emissionsvolumen begebenen Anleihe erreicht werden.

Die Zukunft der im März 2017 fälligen Anleihe ist somit leider äußerst ungewiss.

Für Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank -und Kapitalmarktrecht Dr. Walter Späth von Dr. Späth & Partner mit Sitz in Berlin und Hamburg sollten Anleger alle ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten prüfen. Dazu könnte z.B. das Aussprechen einer fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund gehören, genauso wie die Prüfung von Prospekthaftungsansprüchen im engeren Sinne gegen die Unternehmensverantwortlichen.

Anleihegläubiger der Scholz Holding GmbH können sich daher bei Dr. Späth & Partner Rechtsanwälten mbB mit Sitz in Berlin und Hamburg kostenlos registrieren. Die kostenlose Interessengemeinschaft „Scholz Holding“ bei Dr. Späth & Partner bündelt dabei die Anlegerinteressen.

Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB arbeiten dabei mit einer renommierten Anwaltskanzlei aus Österreich zusammen, damit die Rechte der nach österreichischem Recht begebenen Scholz-Anleihen-Anleger ggf. auch grenzüberschreitend gewahrt werden können.

Seit dem Jahr 2002 sind Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte mbB schwerpunktmäßig im Bank- und Kapitalmarktrecht tätig und langjährig mit dem Bereich Mittelstandsanleihen, wie im gegenwärtigen Fall, vertraut.


Rechtstipp vom 15.02.2016
aus der Themenwelt Finanzen und Versicherung und dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Walter Späth (Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.