Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen „Sicario“ (Film) – Urheberrechtsverletzung

(2)

Wenn ein Inhaber eines Internetanschlusses eine Waldorf-Frommer-Abmahnung erhält, ist das nicht wirklich erfreulich und kann mitunter sehr belastend werden. Streit in der Familie ist oft eine Folge einer Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen „Sicario“ (Film). Die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte betreut schon seit vielen Jahren Abgemahnte aus ganz Deutschland und ist willens Abgemahnten zu helfen und den Familienfrieden wiederherzustellen.

Bei einer Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen „Sicario“ (Film) raten wir zunächst:

  • Bewahren Sie Ruhe
  • Vermeiden Sie Panik und Kurzschlussreaktionen
  • Notieren Sie sich die gesetzten Fristen
  • Nehmen Sie keinen Kontakt zu Waldorf Frommer auf
  • Wenden Sie sich an eine Anwaltskanzlei Ihres Vertrauens

Aber: Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser. Weil sich nicht jeder Rechtsanwalt mit den Bestimmungen und Tücken des Urheberrechts auskennt, sollte die Wahl des Anwalts gut überlegt sein. Bei der Wahl einer Kanzlei, die sich nur mit Verkehrsdelikten befasst, wäre folglich etwas schief gelaufen.

Was für ein Film ist „Sicario“?

„Sicario“ ist im Oktober 2015 in die deutschen Kinos gekommen und war neben verschiedenen Oscar-Nominierungen unter anderem auch für die Goldene Palme nominiert worden. Aber auch „Rambo 3“ hat das Gütesiegel „Prädikat wertvoll“ erhalten. Das muss also nicht entscheidend sein.

In der Handlung geht es um einen mexikanischen Drogenkrieg, dessen Auswirkungen bis nach Arizona spürbar sind. Die FBI-Agentin und Protagonistin des Films soll im Kampf gegen das Kartell ein Haus an der Grenze zu Mexiko stürmen. Dort findet man zahlreiche Leichen hinter den Gipskartonwänden. Bei einer Explosion aufgrund einer Sprengvorrichtung in einem Schuppen müssen zwei Agenten ihres Teams ihr Leben lassen und die CIA gründet daraufhin eine Spezialeinheit, in die auch die Protagonistin aufgenommen wird. 

Werden sie dem Boss des mexikanischen Drogenkartells das Handwerk legen können? Gut, dass der Film vor 2015 entstand. Seit dem 4. November würde man einfach eine Mauer bauen – fertig, aus …

Sicario 2 ist seit dem 19. Juli 2018 in den Kinos. Die Handlung spielt zwei Jahre nach dem letzten Einsatz. Die Protagonistin ist wieder an der Seite des Söldners und Auftragskillers Alejandro. Einsatzort ist nach wie vor die amerikanisch-mexikanische Grenze. Mit Hilfe Alejandros soll die Tochter des Drogenbosses entführt werden und unter Vorspiegelung falscher Tatsachen ein Streit zwischen den verschiedenen Kartellen entfacht werden. Hierdurch erhofft sich die CIA dem Menschenschmuggel Herr zu werden. 

Natürlich sind es keine Touristen oder Mexikaner, die geschmuggelt werden, sondern vornehmlich islamistische Terroristen. Panikmache vom Feinsten – „Keiner hat die Absicht eine Mauer zu bauen!“ 

Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen „Sicario“ (Film) – Urheberrecht

Das Urheberrecht ist im Urheberrechtsgesetz (UrhG) geregelt und danach können bei einer Urheberrechtsverletzung Schadensersatz, Rechtsverfolgungskosten und Unterlassungsansprüche geltend gemacht werden.

In einer Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen „Sicario“ (Film) ist genau dies der Fall. Im Auftrag der Studiocanal GmbH, die Rechteinhaberin verschiedener Filmwerke ist, überwacht Waldorf Frommer zahlreiche Tauschbörsen auf Urheberrechtsverletzungen. Sobald Waldorf Frommer eine Rechtsverletzung über das eingeschaltete Ermittlungsunternehmen feststellt, wird ein gerichtliches Auskunftsverfahren eingeleitet und eine Abmahnung verschickt. 

Dann werden die oben genannten Ansprüche eingefordert und die Rechnung erstellt. Die Gesamtkosten belaufen sich bei einem Filmwerk auf 915 € – zumindest bei einer außergerichtlichen Klärung. Mit fristgerechter Zahlung dieses Betrags und der Abgabe einer Unterlassungserklärung würden sämtliche Ansprüche dieser Angelegenheit als erledigt erklärt und die Auseinandersetzung vollständig beendet.

Die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte weist jedoch ausdrücklich darauf hin, dass man weder Unterschriften, noch Zahlungen leisten sollte bevor die Abmahnung nicht durch einen Anwalt überprüft wurde. In manchen Fällen kann man die Forderungen aus der Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen „Sicario“ (Film) abwehren und sich effektiv gegen die Anschuldigungen verteidigen. Selbst wenn das nicht gelingt, kann die Forderung bei guter Argumentation zumindest erheblich und nennenswert reduziert werden.

Die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte sagt deshalb:

Wenn ein Anschlussinhaber, dem eine Waldorf-Frommer-Abmahnung zugegangen ist, leichtfertig eine Unterlassungserklärung abgibt – ohne den Vorwurf sicher abzustellen –, macht bereits bei Unterzeichnung einer Vertragsstrafe einen Fehler, der zu ruinösen Folgen führen kann. Daher gilt es, mit allen Nutzern zu sprechen und sämtliche illegal erworbenen Dateien aus der Tauschbörse und vom Computer zu löschen. 

Wenn Sie Fragen hierzu haben oder eine erste kostenlose Einschätzung Ihres Falles wünschen, steht Ihnen die Kanzlei Dr. Wachs gerne zur Verfügung. Handeln Sie, bevor es zu einer Klage kommt.

Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen „Sicario“ (Film) – Urheberrechtsverletzungen in Internettauschbörsen

Bei den sogenannten Internettauschbörsen handelt es sich um Websites im Internet, auf denen Datenaustausch-Dienste bereitgestellt werden. Durch diese Dienste wird es Nutzern ermöglicht Daten auf die Plattform und von der Plattform zu laden (Filesharing). Weil eine Überprüfung der Quellen dieser Daten nicht gewährleistet werden kann, kommt es hier immer wieder zu Urheberrechtsverletzungen. 

Ob und inwiefern sich die Betreiber solcher Webseiten dann aber einer Urheberrechtsverletzung schuldig machen, ist umstritten. Sofern nicht zu Urheberrechtsverletzungen aufgerufen wird oder eine solche Absicht erkennbar ist, ist eine Inanspruchnahme der Betreiber der Tauschbörsen bzw. Vorhalter der Seiten auf denen die Torrents angeboten werden, schwierig. Diejenigen Nutzer allerdings, die aktiv werden und Dateien hoch- oder herunterladen und keine Erlaubnis zur Nutzung haben, begehen eine Rechtsverletzung und müssen Schadensersatzansprüche leisten. 

Wenn sich ein Nutzer dann plötzlich einer Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen „Sicario“ (Film) ausgesetzt sieht, ist es zu spät. Obwohl der Anschlussinhaber oft nur einer von Millionen war, hat man ihn ausfindig gemacht.

Die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte sagt:

  • Anonymität im Internet ist ein Trugschluss
  • Rechtsverletzungen im Internet werden verfolgt
  • Tauschbörsen werden regelrecht überwacht

Achtung: Seit Juli 2018 wird „Sicario 2“ in den deutschen Kinos ausgestrahlt. Die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte befürchtet, dass es diesbezüglich schon bald zu einer weiteren Abmahnwelle kommt.

Um eine Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen „Sicario“ (Film) zu vermeiden, sollte man die Finger von Tauschbörsen lassen. Mittlerweile lassen unzählige Rechteinhaber das Internet und Tauschbörsen auf Urheberrechtsverstöße überwachen, dass es an ein Wunder grenzt, wenn man nicht früher oder später dabei ertappt wird.

Wenn Sie mehr erfahren möchten oder sich im Rahmen einer ersten kostenlosen Einschätzung beraten lassen wollen, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte. Schreiben Sie eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Unsere Kontaktdaten finden Sie im rechten Kasten neben diesem Beitrag. Besuchen Sie auch auf unserer Website. 


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Dr. Wachs Rechtsanwälte

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.