3 Anwälte in Rheine

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwalt und Notar Udo Wältring
sehr gut
Rechtsanwalt und Notar (Amtssitz Rheine), Lingener Damm 199, 48429 Rheine 6366,5 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Fachanwalt Baurecht & Architektenrecht • Erbrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
Rechtsanwalt und Notar in Rheine
aus 12 Bewertungen Kompetenz und komplett (10.01.2024)
Profil-Bild Rechtsanwältin Frauke Thole
sehr gut
Rechtsanwältin Frauke Thole
Rechtsanwältin/Fachanwältin Frauke Thole, Windhoffstr. 9, 48431 Rheine 6367,6 km
Fachanwältin Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Fachanwältin Verkehrsrecht • Fachanwältin Versicherungsrecht • Opferhilfe
Rechtsanwältin in Rheine
aus 161 Bewertungen Kompetente und aussagekräftige Antwort durch Frau Thole im Bereich der Mietrechtsangelegenheit. Klare Worte. Sie … (03.04.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Matthias Middendorf
Rechtsanwalt Matthias Middendorf
Middendorf • Dr. Breulmann, An der Stadtkirche 8, 48431 Rheine 6367,3 km
Fachanwalt Familienrecht • Erbrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht
Rechtsanwalt in Rheine
(14.02.2019) Ich gebe Rechtsanwalt Middendorf und der gesamten Kanzlei mit voller Überzeugung 5 Sterne. Ich bin in den letzten …

Fragen und Antworten

  • Wie finde ich den richtigen Anwalt in Rheine?
    Wir helfen Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Anwalt in Rheine. Verfeinern Sie Ihre Suche, indem Sie Ihre PLZ eingeben. Sie erhalten sofort alle passenden Anwälte in Ihrer Nähe. Benutzen Sie unsere Filter, um beispielsweise Rechtsanwälte in Rheine zu einem bestimmten Rechtsgebiet oder mit Bewertungen anzuzeigen. Möchten Sie sich lieber in einer bestimmten Sprache beraten lassen? Kein Problem, denn Sie können unsere Anwälte auch nach Fremdsprachen filtern. Detaillierte Informationen zu jedem Rechtsanwalt sowie seine Kontaktdaten sehen Sie auf dem jeweiligen Profil. Finden Sie hier Ihren passenden Anwalt in Rheine!
  • Welches Gericht ist für meinen Rechtsstreit zuständig?
    Für Streitigkeiten im Zivilrecht sind die ordentlichen Gerichte zuständig. Ob in erster Instanz Amtsgericht oder Landgericht entscheidet, richtet sich nach dem Streitwert. Wird um mehr als 5000 Euro gestritten, muss die Klage beim Landgericht eingereicht werden. Bei einem Streitwert darunter entscheidet das Amtsgericht. Es gibt allerdings Ausnahmen, bei denen der Streitwert keine Rolle spielt: Geht es um Familiensachen, so werden diese in einer besonderen Abteilung des Amtsgerichts, nämlich das Familiengericht, verhandelt und Rechtsfälle, die den Wohnraum betreffen, werden immer vor dem Amtsgericht ausgetragen.

    Die gerichtliche Zuständigkeit für ein Strafverfahren ergibt sich dagegen aus der Straftat bzw. der zu erwartenden Strafe. So ist für kleinere Vergehen das Amtsgericht, für schwerere Verbrechen das Landgericht oder in Einzelfällen auch das Oberlandesgericht zuständig.

    Wurde ein Verwaltungsakt erlassen, so wird in der darin enthaltenen Rechtsbehelfsbelehrung neben der Zulässigkeit von Widerspruch bzw. Klage auch die Zuständigkeit der Widerspruchsbehörde bzw. des Gerichtes angegeben.
  • Was kostet ein Anwalt?
    Die Höhe der Gebühren, die Ihr Anwalt für die Beratung und Vertretung verlangen darf, ist im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt. Die Grundlage der Gebühren ist dabei in den meisten Fällen der Streitwert des Verfahrens, auch Gegenstandswert genannt. Abhängig davon, ob Ihr Anwalt Sie gerichtlich oder außergerichtlich vertritt, können ebenfalls unterschiedliche Gebühren fällig werden.

    Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich mit Ihrem Anwalt auf eine pauschale Vergütung (wie etwa einen Stundenlohn oder einen Pauschalbetrag) zu einigen. Diese darf jedoch nur in außergerichtlichen Verfahren die gesetzlichen Anwaltsgebühren unterschreiten. Vorsicht: War das Honorar höher als die gesetzlichen Kosten und kommt es zu einem Gerichtsverfahren, bei dem die Gegenseite verliert, muss diese nur die gesetzlichen Kosten übernehmen, der jeweilige Mandant den Rest.
  • Brauche ich unbedingt einen Anwalt?
    Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich vor dem Amtsgericht selbst zu verteidigen. Geht es allerdings um familienrechtliche Sachen, müssen Sie wissen, dass vor dem Familiengericht (eine spezielle Abteilung des Amtsgerichts) Anwaltszwang herrscht. Auch vor den Landgerichten und Oberlandesgerichten oder vor dem Bundesgerichtshof müssen sich die Parteien durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen.

    Der Gang zum Anwalt lohnt sich in den meisten Fällen, insbesondere wenn viel auf dem Spiel steht. Er berät Sie individuell, bespricht mit Ihnen die Erfolgsaussichten und wenn eine außergerichtliche Lösung nicht möglich ist, kämpft er für Ihr gutes Recht vor dem zuständigen Gericht. Wenn Sie sich keinen Anwalt leisten können, gibt es auch hier Möglichkeiten. So können Sie beispielsweise einen Beratungsschein und/oder Prozesskostenhilfe beantragen.

Info Rheine

Rheine ist die zweitgrößte Stadt im Münsterland und gehört zum Kreis Steinfurt in Nordrhein-Westfalen. Der Fluss Ems teilt die Stadt in einen alten und einen neuen Teil. Archäologische Funde belegen, dass das Gebiet um Rheine bereits 2100 v. Chr. besiedelt war. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Villa Reni, Mittelpunkt der historischen Stadt Rheine, im Jahr 883.

Das Naherholungsgebiet Bentlager Wald umfasst gleich drei Attraktionen der Stadt: Das Kloster Bentlage, die Saline Gottesgabe und den Naturzoo Rheine. Das bedeutende Bauwerk Falkenhof dient heute als Stadtmuseum. Auf dem Stadtberg wurde in den 20er Jahren ein Kriegerdenkmal für die Gefallenen im ersten Weltkrieg errichtet, die so genannte Hünenborg.
Legendärer Bestandteil der jährlichen Aktivitäten in Rheine und der größte seiner Art in Europa ist der Kinderflohmarkt. Zusätzlich gibt es alljährlich das Emsfestival und die Rheiner Herbstkirmes.

Größter Arbeitgeber der Stadt ist die Bundeswehr, gefolgt vom städtischen Krankenhaus. Angesiedelte Industrie sind die apetito AG und die KTR Kupplungstechnik GmbH. Rheine ist unter anderem auch Teil des EUREGIO Fördergebiets, in dem grenzüberschreitende Projekte zwischen Deutschland und den Niederlanden gefördert werden.

Rheine hat vor allem große Sportler hervorgebracht. Dazu gehören etwa der Tischtennismeister Engelbert Hüging, Bernhard Peters, der die Hockeynationalmannschaft trainiert, Fußballerin Kerstin Stegemann und die Vielseitigkeitsreiterin Bettina Hoy.
Durch ihre künstlerischen Leistungen bekannt wurden der Maler Matthias Weischer, Schauspieler Frank Ripploh, der Philosoph Josef Pieper und der Schriftsteller Josef Winckler.

Im Januar 2006 hatte Rheine 82.500 Einwohner.

Rheine Postleitzahlen: 48429, 48431, 48432

Bei anwalt.de finden Sie den passenden Anwalt für alle Rechtsfälle.

Sie suchen einen kompetenten Anwalt in Rheine. In der aufgeführten Liste finden Sie eine exklusive Auswahl unserer Rechtsanwälte in Rheine. Mit nur einem Klick gelangen Sie schnell und einfach zu einem detaillierten Kanzleiprofil des Anwalts Ihrer Wahl und können sich vorab von der Kompetenz des Rechtsanwalts überzeugen.