Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Checkliste Gründung einer GmbH

(5 Bewertungen) 4,8 von 5,0 Sternen (5 Bewertungen)

Da es sich bei der GmbH um die meist nachgefragte Gesellschaftsform in unserer Gründungspraxis handelt, werden im Folgenden die wesentlichen Punkte zur GmbH-Gründung als Kurzüberblick dargestellt:

  1. Name der Gesellschaft suchen und festlegen/ markenrechtlicher Check
  2. Stammkapital festlegen und aufbauen (im Rahmen der GmbH mindestens € 25.000,00; neben einer Bargründung ist auch eine Sachgründung möglich, dann müssten die einzubringenden Wirtschaftsgüter wertmäßig ermittelt werden)
  3. Firmierung (Name) und Unternehmensgegenstand (Zweck) sind bei der Industrie- und Handelskammer im Hinblick auf eine Verwechslungsgefahr mit anderen Unternehmen abzuklären. Das elektronische Handelsregister gibt Auskunft über bundesweit eingetragene Firmen.
  4. Ausfertigung des Gesellschaftsvertrages
  5. Gesellschafterliste aufstellen
  6. Termin beim Notar zur Gründung der GmbH unter Mitnahme der Gründungsunterlagen für Banken, Finanzamt, etc.
  7. Eröffnung eines Bankkontos auf die Gesellschaft, Einzahlung des Stammkapitals
  8. Vorlage des Nachweises der Einlage beim Notar
  9. Anmeldung der GmbH beim Gewerbeamt der Stadt
  10. Beantragung der Steuernummer beim Finanzamt
  11. Anmeldung der Gesellschaft durch den Notar
  12. Bezahlung der Notarkosten und der Gebühren des Handelsregisters beim Amtsgericht
  13. Bestätigung der Eintragung im Handelsregister durch das Amtsgericht
  14. Erstellung einer Eröffnungsbilanz für das Finanzamt
  15. Erstellung der Geschäftspapiere mit den Mindestinformationen: Name, Rechtsform, Sitz, Registergericht, Handelsregisternummer, Geschäftsführer mit Vor- und Zunamen
  16. Sofern eine Website geschaltet wird, muss das Impressum mit weiteren Informationen wie Adresse,      Umsatzsteueridentifikationsnummer etc. versehen werden

Gerne unterstütze ich Sie im Zuge Ihrer GmbH-Gründung, rufen Sie mich einfach an.

Damit Sie Ihre Finanzen nicht aus den Augen verlieren, arbeite ich mit transparenten Kostenpauschalen.


Rechtstipp vom 30.03.2017

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Profil-Bild
            Rechtsanwältin Sarah Op den Camp (LIEB.Rechtsanwälte) Rechtsanwältin Sarah Op den Camp

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.