Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Gewerbliche Nutzung einer Wohnung

Rechtstipp vom 02.07.2013
(14)
Rechtstipp vom 02.07.2013
(14)
Der BGH hat im April 2013 entschieden, dass ein Vermieter grundsätzlich bei einer ausschließlich zu Wohnzwecken vermieteten Wohnung geschäftliche, gewerbliche oder freiberufliche Aktivitäten des Mieters, die nach außen in Erscheinung treten, nicht ohne eine Vereinbarung dulden muss. Im entscheidenden Fall hatte der Mieter seine Wohnung an drei Werktagen in der Woche genutzt, um bis zu 12 Schülern Gitarrenunterricht zu erteilen. Darin sah der BGH eine vertragswidrige geschäftliche Aktivität, insbesondere weil Publikumsverkehr vorlag.

Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Dr. Sonntag Rechtsanwälte

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.