Ramp Network Erfahrungen? Betrug unter Missbrauch von ramp.network?

  • 8 Minuten Lesezeit
Ramp Network Erfahrungen

Wenn Sie über Ramp Network oder Ramp Crypto (ramp.network) in einen Betrug hineingeraten sind, kann ich Ihnen weiterhelfen. Denn in meiner Kanzlei bearbeite ich viele solcher Fälle. Sie können mir Ihre Erfahrungen unverbindlich per Mail mitteilen. 

Dabei ist Ramp Network (ramp.network) oder Ramp Crypto an sich keine Betrugsmasche oder Scam. Es handelt sich um einen Dienstleister, der als seriös gilt. Doch Kriminelle machen sich heutzutage jede erdenkliche Krypto-Plattform zu nutze, um Menschen auszubeuten.

Auf meiner Website

anlagebetrug.de

berichte ich zum Ausmaß der Finanzbetrüger. Diese Scammer haben es insbesondere auf Kryptowährungen wie Bitcoin abgesehen. Doch mit einer Blockchain-Analyse kommen wir den Tätern auf die Spur.

Update vom 02.01.2024: Jetzt geht es den Anlagebetrügern an den Kragen! Seitens der Zentralstelle Cybercrime Bayern wurde ein wichtiger Tatverdächtiger festgenommen. Dieser „Herr“ war anscheinend hauptverantwortlich für den Betrieb eines hochdubiosen Call-Centers mit Bezug zu unseriösen Trading-Plattformen und Online-Scams. 

Bei seiner Festnahme wurden siebenstellige Vermögenswerte beschlagnahmt. Es handelt sich hierbei um das Geld der betrogenen Anlegerinnen und Anleger! Was zeigt uns das? Wir können die Abzocker zur Rechenschaft ziehen! Hier ist der Link mit weiteren Informationen. 

Wie sind die Erfahrungen mit Ramp Crypto (ramp.network)? Kein Scam!

Anscheinend gibt es zahlreiche, sehr positive Erfahrungsberichte zu Ramp Network. Auf Trustpilot finden Sie beispielsweise das Profil zu ramp.network mit weit über 1000 hervorragenden Rezensionen.

Doch bedeuten muss das für Ihren speziellen Einzelfall nichts. Denn bei einem Scam ist es den Tätern völlig egal, welche Kryptobörse oder Plattform verwendet wird. Die Betrugsmasche zielt sogar darauf ab, möglichst seriöse Handelsplätze zu wählen - wenn möglich. 

Ich persönlich habe als Kunde noch keine Erfahrungen mit Ramp Crypto (ramp.network) gemacht. Allerdings haben sich vermehrt Menschen in meiner Kanzlei gemeldet, die zu einem Finanzschaden gekommen sind. Dabei hatten die Abzocker unter anderem auch Ramp Network missbraucht.

Wieso kommt es zum Betrug bei Ramp Network?

Die Finanzbetrüger im Kryptobereich sind einfallsreich. Es gibt unterschiedliche Betrugsmaschen, die jedoch allesamt darin enden, dass die Betrugsopfer vor dem finanziellen Ruin stehen.

Ramp Crypto (ramp.network) ist anscheinend ein Zahlungsdienstleister, der es anderen Apps ermöglicht, Kryptowährungen zum An- und Verkauf anzubieten. Zu den Kunden von Ramp Network gehören beispielsweise renommierte Wallets wie das Exodus Wallet, das MetaMask Wallet und das Trust Wallet:

Bei einem Scam wird diese vermutlich sehr leichte Möglichkeit, Kryptos zu kaufen und zu verkaufen, von den Betrügern trickreich ausgenutzt. Es geht um gefälschte Trading-Plattformen, social media Fake-Profile und Hackingangriffe auf Walletinhaber.

Welche Formen von Betrugsmasche gibt es bezüglich Ramp Crypto (ramp.network)?

  1. Gefälschte Trading-Plattformen: Betrügerische Broker und unseriöse Trader erstellen manipulierte Handelsplattformen. Wurden Sie durch Werbeanzeigen auf eine solche vermeintliche Trading-Plattform gelockt? Mussten Sie über Ramp Network etwas bezahlen? Ramp Crypto hat damit meinen Erfahrungen nach nicht direkt etwas zu tun!
  2. Krypto-Wallet gehackt: Womöglich wurde Ihr Wallet gehackt und leergeräumt. Sie wissen anscheinend nicht einmal, wie das passieren konnte. Doch die Täter haben Spuren hinterlassen, die auf Ein- oder Auszahlungen oder An- und Verkäufe bei Ramp Network hindeuten? Sofort eine Blockchain-Analyse anfertigen lassen, am besten von einem Anwalt mit entsprechenden Erfahrungen.
  3. DeFi Betrugsmasche: Ist Ihnen ein Fehler unterlaufen und Sie haben sich auf einer dubiosen DeFi-Plattform mit Ihrem Wallet angemeldet, beziehungsweise Ihr Wallet verbunden? Bei der Betrugsmasche mit Bezug zu Ramp Network könnten sich kriminelle DeFi-Plattformen rechtswidrig dem Markenlogo von Ramp Crypto bedienen, um Seriosität vorzutäuschen.
  4. Angebliches Guthaben: Sollte Ihnen jemand online weismachen wollen, Sie hätten ein Guthaben "auf der Blockchain", ist das ein Scam. Punkt! Es gibt kein solches auszahlbares Guthaben für Sie in Bitcoin oder anderen Kryptowährungen! Doch die Täter nutzen diesen Vorwand für ihre Betrugsmaschen - und leider sehr erfolgreich.

Noch mehr Scams, die Sie besser kennen sollten - sonst ist das Geld weg!

Schicken Sie mir per Mail Angaben dazu, in welche Art Betrugsmasche Sie hineingetappt sind. Womöglich kann ich als Rechtsanwalt die Situation schnell und unverbindlich für Sie einordnen. Folgende weitere Versuche von Betrug sind erwähnenswert:

  • Mail vom Kundensupport: Haben Sie eine E-Mail von Ramp Crypto oder dem Ramp Network bekommen? Werden Ihnen in der Mail seltsame Anweisungen gegeben? Womöglich kommunizieren Sie in diesem Fall gar nicht mit dem echten ramp.network, sondern mit Scammern, die sich eine fast identische Mailadresse registriert haben!
  • Scam durch Datenmissbrauch: Wenn Sie Opfer eines Identitätsdiebstahls geworden sind, weil Sie sich auf dubiosen Krypto-Plattformen angemeldet hatten, sollten Sie Schutzmaßnahmen ergreifen. Denn mit einem Datenmissbrauch im Finanzbereich ist nicht zu Spaßen. Nutzen Sie meine Erfahrungen, um sich zu schützen!
  • Fake-Profile in sozialen Netzwerken: Für Kriminelle ist es nicht schwierig, sich auf Instagram, Telegram oder Facebook entsprechende Profile anzulegen. Diese könnten ähnlich benannt werden wie der offizielle Account von Ramp Network. Selbst das Firmenlogo könnte diesbezüglich zweckentfremdet werden. Vertrauen Sie nicht darauf, beim echten ramp.network auf social media gelandet zu sein - sondern hinterfragen Sie kritisch jede dubiose Kontaktaufnahme. 

Welche Möglichkeiten haben Betrugsopfer?

Unabhängig davon, ob Sie bezüglich Ramp Crypto (ramp.network) oder auf einer sonstigen Krypto-Plattform gescammed worden sind: Sie sind nicht schutzlos gestellt!

Der Kosmos von Kryptowährungen wie Bitcoin ist kein rechtsfreier Raum, wo Betrüger tun und lassen können, was sie möchten. Es handelt sich im strafrechtlichen Sinne oft um Kapitalanlagebetrug, Untreue, Computerbetrug und Nötigung (siehe: Anlagebetrug anzeigen). 

Gegen die Verursacher der Betrugsmasche können rechtliche Maßnahmen eingeleitet werden. Selbst dann, wenn diese vermeintlich "unauffindbar" sein sollen. Denn die Täter hinterlassen bei jedem Scam digitale Spuren, die wir nachverfolgen lassen können.

Krypto Forensik nach Betrug über Ramp Network einsetzen!

In meiner Kanzlei biete ich als einer der wenigen Rechtsanwälte eine Blockchain-Analyse an. Dadurch ist es mir möglich, die Transaktionsketten hinter dem Betrug zu untersuchen. Aufgrund meiner Erfahrungen kann ich diese spezielle Methode in der gebotenen Eile für Sie einsetzen. 

Diese Art von Krypto-Forensik gehört in jedem Bitcoin Betrugsfall dazu, wenn Sie mich fragen. Das ist völlig unabhängig davon, ob die Betrugsmasche über Ramp Crypto (ramp.network) oder in einer anderen App, in einem anderen Wallet, oder auf einer sonstigen Kryptobörse stattfand.

Wichtig ist, dass Sie Ihre eigene Walletadresse kennen und die Zieladresse der Scammer. Diese Datenpunkte benötige ich, um mit dem Crypto Tracing beginnen zu können. Falls Ramp Network involviert war, können wir zur Not dort einen Auskunftsanspruch geltend machen, um die relevanten Datensätze zu erhalten (siehe: gestohlene oder verlorene Kryptowährungen wie Bitcoin finden und zurückholen). 

Ramp Crypto Erfahrungen mit Betrug

Wie waren Ihre Erfahrungen mit Ramp Network? 

Nicht immer sind sich Betrugsopfer sicher, ob sie tatsächlich über den Tisch gezogen worden sind. Bei mir melden sich Betroffene, die ein ungutes Bauchgefühl haben, nachdem sie eine Kryptotransaktion erledigt haben.

Deshalb können Sie mir Ihre Erfahrungen mit Ramp Network (ramp.network) oder Ramp Crypto unverbindlich mitteilen. Ich finde für Sie heraus, ob alles mit rechten Dingen zuging.

Oftmals zeigt sich, dass die eigene Intuition nicht täuscht. Wenn Sie angeleitet worden sind, auf einen Link von Ramp Crypto zu klicken, oder über ramp.network irgendwelche Überweisungen zu tätigen, deutet sich meinen Erfahrungen nach Unheil an.

Und zwar nicht, weil Ramp Network nicht seriös wäre, sondern weil der Umstand, dass eine andere Person Sie angeleitet hatte, für eine ausgeklügelte  Betrugsmasche spricht!

Wütende Mails an Ramp Crypto (ramp.network) schreiben? 

Wenn Sie im Kryptobereich Geld verloren haben, aber noch nicht feststeht, ob ein Betrug oder Scam zu Ihren Lasten durchgeführt wurde, wäre ich mit Schuldzuweisungen vorsichtig. Bevor Sie "aggressive E-Mails" an den Kundensupport von Ramp Network schicken, stellen Sie bitte sicher, dass Sie wissen, was abgelaufen ist!

Sonst laufen Sie Gefahr, dass man Ihre möglicherweise berechtigte Sorge bei Ramp Network nicht anständig bearbeiten kann. Bleiben Sie höflich. Einen Scam können und sollten Sie ramp.network melden, doch inwieweit davon Ihre verlorenen Vermögenswerte zurückkommen, vermag ich nicht zu beurteilen.

Vermutlich wird der Kundensupport von Ramp Crypto Ihnen gern weiterhelfen. Doch rechtliche Maßnahmen und insbesondere die Strafverfolgung der Täter kann ramp.network für Sie meinen Erfahrungen nach nicht bewerkstelligen. Sie müssen die Scammer schon selbst zur Rechenschaft ziehen!

Kostenfreie Ersteinschätzung einholen, dann in Ruhe Ihre Schritte planen!

Ich habe bereits zahlreiche Krypto Betrugsfälle bearbeitet und stehe gern bereit, mir Ihre Situation unverbindlich anzuhören. Denn mir ist bewusst, dass Sie vermutlich in einer angespannten Lage sind und womöglich erhebliche Teile Ihres Vermögens verloren haben.

Schicken Sie mir eine kurze Mail mit den Eckdaten. Sie erhalten meine kostenfreie Ersteinschätzung aus rechtsanwaltlicher Perspektive. Ich teile Ihnen meine Erfahrungen mit und kläre Sie über Ihre jetzt noch verbleibenden Optionen auf.

Recherchieren Sie auf

anlagebetrug.de

zu den perfiden Methoden der Leute, die ausgeklügelte Blockchain Scams hochziehen. Das sind keine Anfänger, sondern international agierende Betrügernetzwerke, die in regelmäßigen Abständen behördlich "dingfest gemacht" werden! 

Ich helfe Ihnen weiter, wenn Sie:

  1. eine dubiose E-Mail erhalten haben, die angeblich vom echten Ramp Network stammen soll,
  2. nicht wissen, ob Sie in eine Betrugsmasche über ramp.network hineingeraten sind,
  3. Ihre Kryptowährungen wie Bitcoin durch einen Scam verloren haben und Sie diese finden möchten,
  4. durch eine unseriöse Trading-Plattform oder einen betrügerischen Broker finanziell geschädigt wurden,
  5. erst positive Erfahrungen mit Ramp Crypto, und dann negative Erlebnisse gemacht haben,
  6. vom Thema Blockchain und Krypto überfordert sind und eine professionelle Meinung zu Ihrem speziellen Einzelfall benötigen,
  7. meine Erfahrungen mit Crypto Tracing, Blockchain-Analyse oder Krypto Forensik benötigen. 
Betrugsmasche über ramp-network und Scam
Foto(s): Rechtsanwalt Martin Wehrmann - Bitcoin Betrug Anwalt


Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Martin Wehrmann

Beiträge zum Thema