Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Sollen Sie auf Kununu-Bewertungen reagieren? Ja, immer! Aber wie?

(5)

Wenn Sie als Unternehmen mit Kununu-Bewertungen konfrontiert werden, stellt sich die Frage, ob Sie auf der Plattform reagieren sollen. Im Grunde ja, immer, die Frage ist nur, wie zu reagieren ist. 

Denn es macht einen Unterschied, ob Sie auf eine positive oder negative Bewertung reagieren und ob der Eintrag bei Kununu rechtswidrig ist oder nicht. 

Wir zeigen auf, was zu beachten ist und helfen Ihnen gern dabei, falls Sie Unterstützung in der richtigen Herangehensweise bezüglich Kununu benötigen. 

Auf positive Bewertungen reagieren – wieso nicht?

Falls Sie eine positive Bewertung erhalten haben, können und sollten Sie darauf reagieren. Denn eine Arbeitgeberantwort macht einen guten Eindruck bei denjenigen, die sich auf Ihrem Firmenprofil einen Überblick verschaffen wollen. 

Wenn Sie durch eine Antwort zeigen, dass Ihnen Lob oder positiver Zuspruch nicht gleichgültig ist, sondern Sie diese Wortmeldung schätzen, beweist das, dass Sie sich um Ihren Außenauftritt kümmern. Und dies dürfte den ein oder anderen potenziellen Bewerber dazu animieren, sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen.

Wir empfehlen Ihnen, bei positiven Bewertungen nicht zu ausufernd zu antworten. Bedanken Sie sich für die gute Bewertung und belassen Sie es dabei. So zeigen Sie, dass Sie reagieren, aber Sie „baden“ nicht im Zuspruch oder werden erörternd, was schnell einen „schleimigen“ Eindruck hinterlässt.

Auf negative Bewertungen bei Kununu reagieren – rechtswidrig oder nicht rechtswidrig?

Wichtiger ist aber die Frage, wie mit negativen Bewertungen auf Kununu umzugehen ist. Hier ist eine Antwort nicht so leicht zu schreiben, denn es kann zu weiterer Eskalation führen. 

Auch gibt es Fallkonstellationen, die Sie sich als Arbeitgeber gar nicht bieten lassen müssen, sodass dann auch eine Antwort kein guter Weg ist. Wir unterscheiden hier zwischen rechtmäßigen und rechtswidrigen negativen Einträgen.

Rechtmäßig bedeutet, dass

  1. die bewertende Person zur Abgabe berechtigt ist, weil sie ein ehemaliger Mitarbeiter war oder ein derzeitiger Mitarbeiter ist und
  2. der Inhalt der Bewertung nicht unwahr, beleidigend, bedrohend oder sonst wie rechtswidrig ist.

Bei rechtmäßigen negativen Bewertungen auf Kununu sprechen wir also von normaler bis harscher Kritik, die aber rechtlich zulässig ist. Hier kann juristisch nicht wirklich etwas bewegt werden (wobei es viele, viele Möglichkeiten gibt – es kommt sehr auf den Einzelfall an). 

Wenn Sie diese Art von Einträgen ohne eine Antwort bestehen lassen, macht es keinen guten Eindruck. Interessierte und potenzielle Bewerber werden diese Negativeinträge sehen und sich zu Recht die Frage stellen, wieso der Arbeitgeber nicht reagieren sollte. 

Ist ihm die Kritik unangenehm? Ist er zu stolz? Hat er das Kununu-Profil überhaupt im Blick? Ist ihm die Außenwirkung womöglich egal?

Reagieren Sie daher unbedingt, denn sonst bleibt nur die negative Bewertung übrig. Diesem Eintrag können Sie durch eine kluge und offene Antwort die Schlagkraft nehmen. Werden Sie bei der Antwort aber nicht ausufernd, da dies schnell einen hilflosen Eindruck macht. 

Nehmen Sie kurz und bündig Stellung zu der Kritik, bedanken Sie sich dennoch und bieten Sie ein klärendes persönliches Gespräch an.

Rechtswidrige Arbeitgeberbewertungen löschen lassen!

Bei rechtswidrigen Bewertungen sollten Sie unserer Ansicht nach unbedingt reagieren – aber nicht in Form einer öffentlichen Antwort. Denn wir reden hier von Bewertungen auf Kununu, die rechtlich unzulässig sind. Was nützt dann eine Antwort? Der Verfasser hat die Grenzen des rechtlich Zulässigen verlassen, sodass mit bloßen Worten hier kein Spiel zu gewinnen ist.

In diesen Fällen empfiehlt sich das juristische Vorgehen gegen die Bewertung. Rechtswidrige Einträge müssen und sollten Sie sich nicht bieten lassen. Hat jemand beispielsweise Lügen über Ihr Unternehmen auf Kununu geschrieben, sollten diese Unwahrheiten gelöscht werden. 

Oder aber Sie werden in der Bewertung beleidigt. Reagieren Sie hier nicht durch eine gepostete Antwort, sondern durch ein anwaltliches Schreiben an Kununu.

Unsere Kanzlei ist auf das Reputationsrecht im Internet spezialisiert und hilft Mandanten seit Jahren bundesweit dabei, sich gegen rechtswidrige Einträge zur Wehr zu setzen. Reagieren Sie unbedingt, wenn rechtlich Unzulässiges über Sie geschrieben wird. 

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Bewertung rechtswidrig ist, können Sie uns den Link zur Bewertung per Mail zuschicken. Wir schauen uns das kostenfrei für Sie an und melden uns mit einer ebenso kostenfreien rechtlichen Ersteinschätzung zurück.


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet IT-Recht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Feil Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.