Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Verträge und Nachlass digital regeln

  • 1 Minuten Lesezeit

Verträge und Nachlass digital regeln

Die voranschreitende Digitalisierung erfasst immer stärker auch den Bereich des Vertragsrechts, die Kommunikation mit Behörden, sowie die Kommunikation im persönlichen Bereich.

Auch für die Aufbewahrung von Dokumenten und Unterlagen bestehen dadurch einfachere und übersichtlichere Möglichkeiten, als das schlichte Abheften in Aktenordnern oder das Liegenlassen von Emails mit angehängten Verträgen im E-Mail-Postfach.

Um sämtliche Vertragsunterlagen und persönliche Dokumente übersichtlich und nach Kategorien sortiert aufzubewahren und jederzeit von jedem Ort der Welt einsehen zu können, existieren Online- Portale, die nicht nur Sicherheit und jederzeitigen Zugang, sondern auch Schutz vor Verlust etwa durch Brand, Überschwemmung oder Diebstahl bieten. Hier können Unterlagen nach unterschiedlichen Kategorien gespeichert werden. Zudem besteht die Möglichkeit sich an Ablaufdaten oder Fristen erinnern zu lassen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, wichtige Unterlagen bei Bedarf zu teilen.

Nutzen aus Sicht des Fachanwalts für Erbrecht

In rechtlicher Hinsicht existieren noch weitere erhebliche Vorteile solcher Portale.

So können etwa einem Erben oder einem Betreuer sämtliche Unterlagen, die beim Erbfall oder im Falle einer Betreuung relevant sind, bereits zuvor – durch Gewährung eines Lesezugriffs – zur Verfügung gestellt werden. Erben bzw. Betreuer ersparen sich dadurch das Sichten von Aktenordnern, Durchforsten von E-Mail-Postfächern und die Nachfrage bei Banken um sich einen Überblick über den Nachlass des Verstorbenen bzw. das Vermögen und die vertraglichen Beziehungen eines Betreuten zu verschaffen. Dies spart wertvolle Zeit.

Foto(s): Florian Mund

Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Betreuungsrecht, Erbrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Florian Mund

Verträge und Nachlass digital regeln Die voranschreitende Digitalisierung erfasst immer stärker auch den Bereich des Vertragsrechts, die Kommunikation mit Behörden, sowie die Kommunikation im ... Weiterlesen
Das Internet und die damit möglichen Dienste bestimmen nicht nur immer stärker unseren Alltag - immer häufiger ergeben sich Probleme für Erben oder Nachlassabwickler beim Umgang mit Email- ... Weiterlesen
Bislang nahm die Frage nach der Vererblichkeit digitaler Inhalte keinen großen Raum im Erbrecht ein. Facebook- Entscheidungen des BGH Dies hat sich seit zwei grundsätzlichen Entscheidungen des BGH ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

02.03.2021
Die wichtigsten Fakten Der Nachlass umfasst das gesamte Vermögen eines Verstorbenen. Der Nachlass geht an den oder ... Weiterlesen
18.05.2022
Die wichtigsten Fakten Erben treten grundsätzlich in die Verträge Verstorbener als Rechtsnachfolger ein Sie können ... Weiterlesen
29.10.2019
Instagram, Facebook, XING, LinkedIn, 3 E-Mail-Konten, 10 Benutzerkonten bei Online-Kaufhäusern wie Amazon, Netflix ... Weiterlesen