Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

VW Bank: Fehlerhafte Widerrufsbelehrung macht Diesel-Rückgabe möglich

(8)

Dieselskandal und kein Ende

Viele Dieselbesitzer fürchten Wertverluste und Fahrverbote. Zu Recht: Immer mehr Städte planen Fahrverbote oder haben sie bereits umgesetzt. Die Wertverluste sind ohnehin schon Realität, der Gebrauchtwagenmarkt ist faktisch zusammengebrochen.

Es kommt hinzu, dass die Politik das Problem aus rechtlichen Gründen nicht lösen kann und die Industrie das Problem aus wirtschaftlichen Gründen nicht lösen will.

Ausweg für Betroffene: Diesel-Widerruf

Dieselbesitzer stehen aber nicht hilflos da. Wurde der Autokauf mit einem Kredit der Volkswagen Bank finanziert, stehen Ihre Chancen für einen erfolgreichen Diesel-Widerruf gut.

Der Diesel-Widerruf in aller Kürze erklärt

Wurde der Dieselkauf mit einem Verbraucherkredit finanziert, der vom Autohändler vermittelt wurde, führt der Widerruf des Kreditvertrags auch zur Aufhebung des Kaufvertrags. D. h., der Käufer kann den Diesel zurückgeben und erhält seine Anzahlung plus Tilgungsraten abzüglich einer Nutzungsentschädigung für den Gebrauch des Kfz wieder. Den Wagen gibt er dafür ab, das Darlehen gilt als getilgt. Im Fall eines Prozesses kann aber auch ein Vergleich mit der Bank geschlossen werden. Der kann darin bestehen, dass der Dieselbesitzer seinen Wagen behält und die Bank eine Ausgleichszahlung leistet oder auf einen Teil der Restschuld verzichtet.

Formfehler im Kreditvertrag machen dieses Verfahren möglich. Die Formfehler bestehen in unzureichenden Informationen z. B. über die Berechnungsweise der Vorfälligkeitsentschädigung und eine falsche Belehrung über das Widerrufsrecht. Nach dem Willen des Gesetzgebers bewirken diese Formfehler, dass die eigentlich nur zweiwöchige Widerrufsfrist nicht aufhört zu laufen. Der Widerruf ist noch Jahre später möglich – also auch heute.

VW Bank hatte fehlerhafte Widerrufsbelehrung

Die Volkswagen Bank AG musste vor Gericht bereits Niederlagen hinnehmen. Nach einem Urteil des LG Berlin zu dem Az. 4 O 150/16 und nach Urteilen weiterer Gerichte steht Kreditnehmern der Widerruf des Kreditvertrages zu. Es kommen wöchentlich Urteile auch gegen andere Autobanken hinzu.

Es ist bekannt, dass der Bundesgerichtshof die Informations- und Belehrungspflichten ernst nimmt. Es bestehen gute Chancen, dass das verbraucherfreundliche Urteil des LG Berlin sowie andere verbraucherfreundliche Urteile schlussendlich rechtskräftig werden.

Audi Bank, Seat Bank und Skoda Bank sind als bloße Niederlassungen der Volkswagen Bank in gleicher Weise betroffen. Darlehensnehmern steht der Widerruf ebenso zu.

Verbraucherschützer mit Erfahrung

Die Stiftung Warentest führt Rechtsanwalt Dr. Schweers als erfolgreichen Rechtsanwalt. Das Handelsblatt berichtete über seine Rechtstipps bezüglich des Dieselskandals.

Kostenlose Erstberatung

Rechtsanwalt Dr. Schweers bietet Ihnen eine kostenlose Erstprüfung Ihrer rechtlichen Möglichkeiten an. Kontaktieren Sie dazu Rechtsanwalt Dr. Schweers unkompliziert per Mail, Fax, Brief oder Telefon. Am besten schicken Sie Kauf- und Kreditvertrag gleich in Kopie mit.

Sie erhalten umgehend eine Rückmeldung!


Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.