Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

707 Anwälte für Presse

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwalt Peter Lee LL.M.
sehr gut
Rechtsanwalt Peter Lee LL.M.
Lee | Toubar | von Schwech | Burghartz, Immermannstr. 14-16, 40210 Düsseldorf 6.372,0 km
Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Wettbewerbsrecht • Patentrecht • IT-Recht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht
Herr Rechtsanwalt Peter Lee LL.M. vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Presse
aus 10 Bewertungen Positiv (03.12.2020)
Profil-Bild Rechtsanwalt Jens Leiers
Rechtsanwalt Jens Leiers
Frönd Nieß Leiers | MUENSTER LEGAL GbR, Kirchherrngasse 14, 48143 Münster 6.393,0 km
Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Jens Leiers für Rechtsfragen rund um den Bereich Presse
(22.05.2022) SEhr schnelle Reaktion,kompetente Aufklärung, zuverlässige Erledigung
Profil-Bild Rechtsanwältin Helga Müller
Kanzlei Helga Müller, Ziegelhüttenweg 19, 60598 Frankfurt am Main 6.546,0 km
Familienrecht • Wettbewerbsrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Recht rund ums Tier • Gewerblicher Rechtsschutz • Verfassungsrecht
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Presse bietet Frau Rechtsanwältin Helga Müller
(06.12.2020) Frau Müller hat mich kompetent beraten und mir mögliche Wege aufgezeigt. Vielen Dank
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Frank Zander
sehr gut
Rechtsanwalt Dr. Frank Zander
GÖNNHEIMER & ZANDER Rechtsanwälte, Rathausstr. 1, 67433 Neustadt an der Weinstraße 6.545,0 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Urheberrecht & Medienrecht • Wettbewerbsrecht • Markenrecht • Sportrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Online-Rechtsberatung
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Presse hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Frank Zander
aus 172 Bewertungen Herr Frank Zander ist ne super Anwalt hat mir sehr sehr geholfen und ich bin 100% zufrieden ich werde sehr gerne … (08.12.2021)
Profil-Bild Rechtsanwalt Ilja Borchers
Rechtsanwalt Ilja Borchers
Ruhmann Peters Altmeyer PartG mbB, Hauser Gasse 19b, 35578 Wetzlar 6.512,0 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Fachanwalt Urheberrecht & Medienrecht • IT-Recht
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Ilja Borchers für Rechtsfragen rund um den Bereich Presse
Profil-Bild Rechtsanwalt Axel Dreyer LL.M. Gewerblicher Rechtsschutz
Schürmann Rosenthal Dreyer Rechtsanwälte, Uerdinger Straße 62, 40474 Düsseldorf 6.370,0 km
Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Wettbewerbsrecht • Patentrecht • IT-Recht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Presse hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Axel Dreyer LL.M. Gewerblicher Rechtsschutz
(25.03.2019) Eine sehr schnelle und kompetente Beratung. Durch außergerichtliche Verhandlungen konnte die Sache zügig und zu meiner …
Profil-Bild Rechtsanwalt und Notar Dr. Thorsten Graf
sehr gut
Rechtsanwalt und Notar Dr. Thorsten Graf
Rechtsanwalt und Notar Dr. Thorsten Graf, Salzufler Str. 141b, 32052 Herford 6.453,0 km
Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Fachanwalt IT-Recht • Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Wettbewerbsrecht • Markenrecht • eBay & Recht • Urheberrecht & Medienrecht
Herr Rechtsanwalt und Notar Dr. Thorsten Graf bietet Ihnen anwaltliche Vertretung im Bereich Presse
aus 13 Bewertungen Sehr gut, immer gewinnt igal welche Fall. (02.10.2018)
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Daniel Kötz
sehr gut
Rechtsanwalt Dr. Daniel Kötz
Kanzlei Kötz Fusbahn Rechtsanwälte PartGmbB, Rosenstraße 11a, 40479 Düsseldorf 6.371,0 km
Rechtsberatung in Echtzeit - das ist unser Motto!
Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Fachanwalt Urheberrecht & Medienrecht • Markenrecht • Strafrecht • Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Datenschutzrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Dr. Daniel Kötz hilft Ihnen bei Rechtsproblemen im Bereich Presse
aus 24 Bewertungen Super schnelle Antwort (14.07.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Ernst Henning Knigge LL.M.
Rechtsanwalt Ernst Henning Knigge LL.M.
KNPP Rechts- und Patentanwälte PartGmbB, Gohliser Str. 6, 04105 Leipzig 6.718,0 km
Fachanwalt Urheberrecht & Medienrecht • Arbeitsrecht • Wettbewerbsrecht • Patentrecht • Markenrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Rechtliche Fragen im Bereich Presse beantwortet Herr Rechtsanwalt Ernst Henning Knigge LL.M.
(09.11.2018) Ich habe eine relativ schnelle Antwort bekommen, welche mir sehr weitergeholfen hat. Ich kann es guten Gewissens …
Profil-Bild Rechtsanwältin Natascha Gnädig
Rechtsanwältin Natascha Gnädig
Kanzlei Natascha Gnädig, ABC-Str. 12, 20354 Hamburg 6.466,0 km
Fachanwältin Strafrecht • IT-Recht • Urheberrecht & Medienrecht
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Presse bietet Frau Rechtsanwältin Natascha Gnädig
Profil-Bild Thomas Seggewiss
Thomas Seggewiss
Steinbock & Partner Rechtsanwaltskanzlei Fachanwälte - Steuerberater, Domstr. 3, 97070 Würzburg 6.641,0 km
Arbeitsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Urheberrecht & Medienrecht
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Presse bietet Rechtsanwalt Herr Thomas Seggewiss
(02.03.2022) Herr Seggewiss hat mich kurzfristig in einem äußerst verzwickten Fall mit viel Ehrgeiz Engagement und …
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
AWR Anwaltskanzlei, Osthofstr. 24, 48163 Münster 6.388,0 km
Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Markenrecht • eBay & Recht • Urheberrecht & Medienrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Bei juristischen Fragen im Bereich Presse unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
(19.09.2019) Engagiert und kompetent
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Christian Dietrich
Rechtsanwalt Dr. Christian Dietrich
Rechtsanwälte Dr.Rath-Glawatz Dr. Dietrich & Dittrich, Orleansstr. 6, 81669 München 6.834,0 km
Fachanwalt Urheberrecht & Medienrecht • Arbeitsrecht • Wettbewerbsrecht • Markenrecht • Zivilrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht
Herr Rechtsanwalt Dr. Christian Dietrich – Ihr kompetenter Anwalt für den Bereich Presse
(13.07.2020) Top Anwalt. Hervorragende Vertretung meiner Anliegen.
Profil-Bild Rechtsanwalt Alexandros Tiriakidis
sehr gut
Rechtsanwalt Alexandros Tiriakidis
REWISTO Rechtsanwälte Friedhoff, Mauer & Partner mbB, Viktoriastr. 73-75, 52066 Aachen 6.348,0 km
Fachanwalt Strafrecht • Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Fachanwalt IT-Recht • Urheberrecht & Medienrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Presse bietet Herr Rechtsanwalt Alexandros Tiriakidis
aus 41 Bewertungen Beratung auf den Punkt. Überraschend effiziente Beratung in Sachen Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts … (29.09.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Anselm Withöft
sehr gut
RA-Kanzlei Anselm Withöft, Hüttenstr. 1, 40215 Düsseldorf 6.371,0 km
Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Markenrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Herr Rechtsanwalt Anselm Withöft hilft Ihnen bei Rechtsproblemen im Bereich Presse
aus 24 Bewertungen Hinsichtlich einer Nachfrage und Hilfestellung im Bereich Nutzungsrecht bin ich auf Herrn Withöft gestoßen. Über … (04.03.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Stefan Wimmers
Rechtsanwalt Stefan Wimmers
Wimmers Rechtsanwälte, Hohenzollernstr. 190, 41063 Mönchengladbach 6.351,0 km
Gut beraten läßt sich mach ein Prozess vermeiden Erfahrung und Innovation machen vieles einfacher
IT-Recht • Erbrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Wettbewerbsrecht • Verkehrsrecht
Juristische Fragen im Bereich Presse beantwortet Herr Rechtsanwalt Stefan Wimmers
(27.08.2022) Man hatte mir diese Kanzlei empfohlen und sehr gut über sie gesprochen, so dass ich nicht zögerte, mich an sie zu …
Profil-Bild Rechtsanwalt Christopher Jehle
Rechtsanwalt Christopher Jehle
Dittmann & Hartmann Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB, Polcher Str. 1-3, 56727 Mayen 6.441,0 km
IT-Recht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Online-Rechtsberatung
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Presse hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Christopher Jehle
(09.09.2022) Vorweg kann ich nur positives berichten! Herr Jehle ist ein sehr kompetenter Rechtsvertreter, der seine Arbeit …
Profil-Bild Rechtsanwältin Judith Hesse LL. M.
Rechtsanwältin Judith Hesse LL. M.
semperIP Rechtsanwältin Judith Hesse, LL.M., Sedanstraße 34, 81667 München 6.834,0 km
Sie haben die Vision. Ich kann sie schützen. Immer IP!
Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz • Wettbewerbsrecht • IT-Recht
Online-Rechtsberatung
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Presse steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Judith Hesse LL. M. gerne zur Verfügung
aus 7 Bewertungen Frau RA Hesse bietet einen exzellenten Service! Die Beratung ist auf den Punkt und hat alle notwendigen Details … (10.06.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Claude Leyer
Rechtsanwalt Claude Leyer
LEYER RECHTSANWÄLTE, Schwarzburgstrasse 10, 60318 Frankfurt am Main 6.545,0 km
Arbeitsrecht • Steuerrecht • Markenrecht • Sportrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Bei rechtlichen Problemen im Bereich Presse unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Claude Leyer
Profil-Bild Rechtsanwalt André Stämmler
sehr gut
Rechtsanwalt André Stämmler
Rechtsanwalt André Stämmler, Markt 22, 07743 Jena 6.690,0 km
Fachanwalt IT-Recht • Fachanwalt Urheberrecht & Medienrecht • Markenrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt André Stämmler ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Presse
aus 38 Bewertungen Herr Stämmler hat uns sehr zielführend beraten und unterstützt. Unkompliziert und gut. (21.06.2022)
Profil-Bild Dennis Rasche
Schürmann Rosenthal Dreyer Rechtsanwälte, Uerdinger Straße 62, 40474 Düsseldorf 6.370,0 km
IT-Recht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Juristische Fragen im Bereich Presse beantwortet Rechtsanwalt Herr Dennis Rasche
Profil-Bild Rechtsanwalt Marko Setzer
sehr gut
Rechtsanwalt Marko Setzer
Rechtsanwalt Marko Setzer, Alexanderstr. 9, 10178 Berlin 6.723,0 km
Arbeitsrecht • Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Markenrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht • Urheberrecht & Medienrecht
Bei rechtlichen Problemen im Bereich Presse unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Marko Setzer
aus 54 Bewertungen Herr Setzer hat mich ausgesprochen gut beraten und mir meine Optionen verständlich und auf Augenhöhe erklärt. Er … (08.08.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Klaus Uhl
Rechtsanwalt Klaus Uhl
Kanzlei Hauptmann-Uhl & Kollegen, Ziegelstr. 43, 73033 Göppingen 6.676,0 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Erbrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Familienrecht • Wirtschaftsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Urheberrecht & Medienrecht
Herr Rechtsanwalt Klaus Uhl ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Presse
(30.04.2021) Herr Uhl hat unsere Firma in arbeitsrechtlichen Fragen beraten und einen guten Vergleich erzielt. Das hat uns sehr …
Profil-Bild Patentanwalt Dr. Jürgen Wasner
sehr gut
Patentanwalt Dr. Jürgen Wasner
Eikel & Partner GbR, Friedrich-Ebert-Straße 107, 32760 Detmold 6.470,0 km
Patentrecht • IT-Recht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz • Allgemeines Vertragsrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Patentanwalt Dr. Jürgen Wasner vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Presse
aus 13 Bewertungen Schneller Rückruf sehr gute Beratung (03.10.2021)

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Presse

Energiepauschale 300 Euro Arbeitgeber | Energiekostenzuschuss vom Unternehmen Die steigenden Energiepreise belasten aktuell viele deutsche Bürgerinnen und Bürger. Um diese zu entlasten, sollen ... Weiterlesen
Der Gesetzgeber hat mit Wrkung vom 24.11.2022 die Strafbarkeit des Ausstellens unrichtiger Gesundheitszeugnisse gemäß §§ 277, 278 StGB und den Gebrauch unrichtiger Gesundheitszeugnisse in § 279 ... Weiterlesen
Der BGH musste über einen auf YouTube veröffentlichten Medienbericht über Spekulationen der Presse über eine Beziehung von Luke Mockridge urteilen (BGH, Urteil vom 02.08.2022, Az.: VI ZR 26/21). ... Weiterlesen
Darf ich die NRW-Soforthilfe 2020 möglicherweise behalten? Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hatte in drei Fällen zu entscheiden, ob die klagenden Kleinunternehmer die bewilligte ... Weiterlesen
Mitunter fordern Kunden zur Löschung ihres Kunden-Accounts oder ganz einfach zur Löschung ihrer Daten auf: Die Ware sei geliefert, die Zahlung sei erfolgt. Deshalb bestehe kein Grund mehr für die ... Weiterlesen
Wir haben bereits vielfach in den vergangenen Jahren über verschiedene Verletzungsmöglichkeiten Ihres allgemeinen Persönlichkeitsrechtes berichtet und geschrieben. Eine solche Verletzung des ... Weiterlesen
Teil 1 (zu Teil 2 geht es hier ) Bei den Cannabis Patieten werden häufig Begutachtungen durch die Fahrerlaubnisbehörde angeordnet. Typischer Fall ist die "Auffälligkeit" im Verkehr. Betroffene ... Weiterlesen
Politik und Medien diskutieren in Zeiten der steigenden Preise erneut die Erhöhung der Wohnraummiete. Für diejenigen Vermieter, die im Mietvertrag eine Indexmiete vereinbart haben, besteht jetzt ... Weiterlesen
"Heute Du, morgen der; jeden Tag wird eine andere "Sau durch das Dorf gejagt" ; heute ist es ähnlich in einer modernen Form. Die Zeitung von gestern ist morgen alt, das Internet und die ... Weiterlesen

Fragen und Antworten

Das Thema Presse umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Presse und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
Streitigkeiten in Zusammenhang mit Presse sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
Die Höhe der Gebühren, die Ihr Anwalt für die Beratung und Vertretung verlangen darf, ist im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt. Die Grundlage der Gebühren ist dabei in den meisten Fällen der Streitwert des Verfahrens, auch Gegenstandswert genannt. Abhängig davon, ob Ihr Anwalt Sie gerichtlich oder außergerichtlich vertritt, können ebenfalls unterschiedliche Gebühren fällig werden.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich mit Ihrem Anwalt auf eine pauschale Vergütung (wie etwa einen Stundenlohn oder einen Pauschalbetrag) zu einigen. Diese darf jedoch nur in außergerichtlichen Verfahren die gesetzlichen Anwaltsgebühren unterschreiten. Vorsicht: War das Honorar höher als die gesetzlichen Kosten und kommt es zu einem Gerichtsverfahren, bei dem die Gegenseite verliert, muss diese nur die gesetzlichen Kosten übernehmen, der jeweilige Mandant den Rest.
Eine Rechtsschutzversicherung deckt in der Regel die Prozesskosten ab, also vor allem die Anwaltskosten und die Gerichtskosten. Wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt, muss die Rechtsschutzversicherung sein Honorar unter Umständen ebenfalls bezahlen. Unterliegt der Versicherte vor Gericht, sind grundsätzlich auch die Kosten des Gegners von der Rechtsschutzversicherung zu übernehmen. Die Rechtsschutzversicherung zahlt allerdings nicht immer! Aufgrund der vielen Leistungsausschlüsse sollte man stets einen Blick in die Versicherungsbedingungen werfen bzw. bei der Versicherung nachfragen, ob sie im betreffenden Fall einstandspflichtig ist.

Der Begriff Presse leitet sich von der Druckpresse ab: Mit der Druckpresse konnten erstmalig Schriften in großer Stückzahl verbreitet werden und eine Berichterstattung für die Allgemeinheit ermöglicht. Daher bezeichnet man heute mit dem Begriff Presse, Medien, die sich an eine große Zahl von Lesern richten, wie zum Beispiel Zeitungen und Zeitschriften. Der Presse wird als „vierte Gewalt“ ein großer Einfluss auf die Gesellschaft und Politik zugeschrieben und sie ist auch durch das Grundgesetz besonders geschützt.

Pressefreiheit

Die Pressefreiheit ist durch das Grundgesetz, kurz GG, ausdrücklich geschützt: So lautet Art. 5 Abs. 1 Satz 1 und 2 GG: „Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“

Dieses Grundrecht schützt das sogenannte Veröffentlichungsrecht, das ist das Recht der Presse, ungehindert ihre Tätigkeit ausüben zu können, insbesondere Informationen und Meinungen ohne staatliche Zensur veröffentlichen zu können. Damit soll die freie Meinungsbildung und auch eine Überwachung der Politik gewährleistet werden. Die Pressefreiheit gilt aber nicht unbegrenzt. So liegen ihre Grenzen in den allgemeinen Gesetzen, insbesondere die zum Schutz der Jugend und der persönlichen Ehre. So muss die Berichterstattung und damit der jeweilige Presseverantwortlicher das Persönlichkeitsrecht anderer, insbesondere deren Privatsphäre respektieren.

Der Schutz der Privatsphäre ist durch das Grundgesetz als Form des Persönlichkeitsrechts besonders geschützt. Der Schutz der Privatsphäre bedeutet, dass jedem grundsätzlich ein privater Bereich in seinen Leben verbleiben muss, in dem er ungezwungen tun und lassen kann, was er möchte, ohne befürchten zu müssen, dass er dabei beobachtet oder abgehört wird. Dieses Recht auf Privatsphäre gilt auch für die Presse. So darf die Presse private Details aus der Privatsphäre von Menschen grundsätzlich nicht gegen deren Willen veröffentlichen. Eine Besonderheit gilt bei Personen, die im öffentlichen Interesse stehen, wie zum Beispiel bei Politikern in hohen Positionen, deren Recht auf Privatsphäre kann zurücktreten.

Der Schutz und der Umfang der Pressefreiheit steht jedoch zunehmend in Kritik: Die meisten Pressemitteilungen werden mittlerweile von Presseagenturen verfasst, die dann von den einzelnen Medienhäusern übernommen und veröffentlicht werden. So bezieht zum Beispiel die Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland, kurz auch ARD genannt, ihre Nachrichten aus lediglich fünf Presseagenturen: der Deutschen Presseagentur, kurz DPA, dem Deutschen Depeschendienst, kurz DDP, der amerikanischen Agency Press, kurz AP, von Reuters, kurz RTS und dem Sportinformationsdienst, kurz SID. Diese Kürzel sind heutzutage unter vielen Artikeln deutscher Berichterstattung zu finden. Auch die Medien selbst gehören im Wesentlichen nur wenigen Familien, wie Springer, Mohn, Burda, Dumont, Schaub oder Funke. Die mit dem Grundgesetz angestrebte pluralistische Meinungsvielfalt steht daher nach Kritikern dieser Entwicklung vor einer großen Herausforderung. Dem wird entgegengehalten, dass gerade das Phänomen Internet und Digitalisierung eine Plattform für eine fast unbegrenzte Meinungsvielfalt und -verbreitung von und für jedermann ermöglicht und damit eine „fünfte Gewalt“ entstanden ist, die über die „vierte Gewalt“ wacht. Mittlerweile gibt es aber Bestrebungen der Politik, diese „fünfte Gewalt“ einzuschränken.

Pressekodex

Zum Presserecht zählt auch der Pressekodex. Der Pressekodex ist eine Regelsammlung des Deutschen Presserates. Diesen Pressekodex haben sich die Verbände der Journalisten und Verleger unterworfen und sich zur Einhaltung selbst verpflichtet. Der Pressekodex geriet in der Vergangenheit zunehmend in Kritik. Insbesondere die Richtlinie 12.1 – Berichterstattung über Straftaten:

„In der Berichterstattung über Straftaten ist darauf zu achten, dass die Erwähnung der Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu ethnischen, religiösen oder anderen Minderheiten nicht zu einer diskriminierenden Verallgemeinerung individuellen Fehlverhaltens führt. Die Zugehörigkeit soll in der Regel nicht erwähnt werden, es sei denn, es besteht ein begründetes öffentliches Interesse. Besonders ist zu beachten, dass die Erwähnung Vorurteile gegenüber Minderheiten schüren könnte.“

Diese Richtlinie wird auch von Vertretern großer Medienhäuser als Bevormundung und Selbstzensur angeprangert, da sie das Vertrauen in die objektive Berichterstattung erschüttere und gerade dem Schutz der Minderheiten nicht diene.

Richtigstellung und Gegendarstellung

Wer durch eine falsche Berichterstattung in seinen Rechten verletzt wird, kann eine Richtigstellung der falschen Tatsachen bzw. Informationen verlangen. Voraussetzung ist, dass durch die Berichterstattung, zum Beispiel einer Zeitung falsche bzw. unwahre Tatsachen behauptet wurden. Die Richtigstellung ist von der Gegendarstellung zu unterscheiden: Bei der Richtigstellung muss zum Beispiel bei einer falschen Meldung einer Pressestelle, die Berichtigung der falschen Meldung von der Pressestelle selbst erfolgen. Bei einer Gegendarstellung darf der Betroffene selbst kostenlos in der selben Form der Berichterstattung, zum Beispiel in einer Zeitschrift, eine falsche Behauptung richtigstellen.

Die Gegendarstellung ist in § 56 Rundfunkstaatsvertrag geregelt, sowie in den Pressestellen der einzelnen Länder. So haben Personen oder Stellen, wenn sie von behaupteten Tatsachen betroffen sind, unabhängig davon, ob diese nun falsch oder nicht falsch sind, einen Anspruch auf kostenlose Veröffentlichung einer eigenen Darstellung der vorangegangenen Berichterstattung.

(FMA)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Presse umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Presse besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.