Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Abmahnung Baader Meinhof Komplex u. Männersache durch Waldorf Rechtsanwälte München

Rechtstipp vom 27.10.2009
(23)
Rechtstipp vom 27.10.2009
(23)

Die Waldorf Rechtsanwälte mit Sitz in München mahnen aktuell im Auftrag der Firma Constantin Film wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen an den Filmen Männersache und Baader Meinhof Komplex Nutzer von sog. Filesharing Netzwerken ab.

Laut Angaben der Anwälte ist die Universal Music Rechteinhaberin an den streitgegenständlichen Filmen. Den Abgemahnten wird das bereithalten des Filme in Tauschbörsen vorgeworfen. Das Schreiben enthält neben den ermittelten Daten des Anschlussinhabers eine vorformulierte Unterlassungserklärung. Zur abschließenden Erledigung der Angelegenheit wird zur Abgabe der beigefügten Unterlassungserklärung sowie zur Zahlung eines Pauschalbetrages in Höhe von 956,00 EUR aufgefordert.

a. Von einer ungeprüften voreiligen Unterzeichnung der vorformulierten Unterlassungserklärung raten wir schon aufgrund der hohen Streitwerte Abstand zu nehmen.  Sie erkennen durch Ihre Unterschrift die Verletzungshandlung in vollem Umfang an.

b. Ebenso sollten Sie nicht überstürzt die Zahlung des angebotenen Pauschalbetrags ohne vorherige Überprüfung veranlassen.

c. Unter keinen Umständen sollten Sie jedoch die meist kurz bemessene Frist zur Abgabe der Unterlassungserklärung verstreichen lassen und untätig bleiben, da sonst eine einstweilige Verfügung mit weiteren erheblich höheren Kosten droht.

d. Wenden Sie sich deshalb an spezialisierte Rechtsanwälte damit Ihre Angelegenheit eingehend  geprüft werden kann.

e. Beauftragen Sie in Sachen Filesharing keinen Rechtsanwalt der Ihnen nicht detailliert über die entstehenden Kosten Auskunft geben kann. Vorsicht ist insbesondere dann geboten, wenn grundsätzlich von der Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung abgeraten wird und/oder für die außergerichtliche Vertretung nach dem RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz) abgerechnet werden soll. Hiervon profitiert nur der von Ihnen beauftragte Rechtsanwalt.

Sievers & von Rüden Rechtsanwälte Berlin


aus den Rechtsgebieten Markenrecht, Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Florian Sievers (Sievers & Kollegen Rechtsanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.