Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Begrenzte Mieterhöhung nach Modernisierung

Rechtstipp vom 05.01.2010
(19)
Rechtstipp vom 05.01.2010
(19)

Vermieter können nur bei notwendigen Modernisierungen eine Mieterhöhung durchsetzen.

Die Vermieter dürfen zwar nach durchgeführten Modernisierungsmaßnahmen die angefallenen Kosten durch Mieterhöhungen auf den Mieter umlegen. Dabei müssen sie allerdings - nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs - die Notwendigkeit der jeweiligen Maßnahme beachten. Für unzweckmäßige, unnötige oder überhöhte Aufwendungen muss der Mieter nicht aufkommen - so haben die Richter entschieden. Die Kosten bleiben dann letztlich beim Vermieter.


Rechtstipp aus der Themenwelt Mietwohnung und den Rechtsgebieten Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht, Zivilrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Dr. Sonntag Rechtsanwälte