Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

1.079 Ergebnisse für Reiserecht

Suche wird geladen …

Routenänderungen auf der Mein Schiff Herz: Betroffene sollten Minderung des Reisepreises fordern
Routenänderungen auf der Mein Schiff Herz: Betroffene sollten Minderung des Reisepreises fordern
| 19.05.2022 von Rechtsanwalt Mirko Göpfert
Gäste von TUI Cruises fällt es im Moment teilweise schwer, ihren Urlaub zu genießen. Nachdem die TUI Cruises GmbH wegen des Krieges in der Ukraine bereits Ostseerouten mit Zielhäfen in Russland änderte, traf es nun auch die Mein Schiff …
Flugverspätung? Rechte und Entschädigung für Passagiere
anwalt.de-Ratgeber
Flugverspätung? Rechte und Entschädigung für Passagiere
| 19.05.2022
Gerade noch freut man sich auf den Flug in den Urlaub oder aber steht unter Zeitdruck, da man zu einem wichtigen Meeting in eine andere Stadt fliegen muss. Dann kommt die Nachricht: Der Flug verspätet sich bzw. der Anschlussflug wird nicht …
Das Coronavirus und seine rechtlichen Folgen
anwalt.de-Ratgeber
Das Coronavirus und seine rechtlichen Folgen
19.05.2022
… der Coronavirus-Ratgeber zum Reiserecht . (28. Juli 2021) Ab 27. Juli 2021 gelten Spanien und die Niederlande als Hochinzidenzgebiete. Wer von dort zurückkehrt, muss sich in zehntägige Quarantäne begeben. Nach fünf Tagen ist deren vorzeitiges Ende …
Ein Guide für Geschäftsreisende: Corona Einreisebeschränkungen in Ostasien
Ein Guide für Geschäftsreisende: Corona Einreisebeschränkungen in Ostasien
18.05.2022 von Rechtsanwalt Richard Hoffmann
Seitdem nun über zwei Jahre die Covid-19 Pandemie den globalen Handel erschwert, haben verschiedene Länder ihre Strategien entwickelt, um die Pandemie im Schach zu halten. Dabei eine Balance zu finden, durch Einreisebeschränkungen die …
Entgangene Urlaubsfreude: Hat man Anspruch auf Entschädigung?
anwalt.de-Ratgeber
Entgangene Urlaubsfreude: Hat man Anspruch auf Entschädigung?
17.05.2022
… Im Reiserecht versteckt sich ein besonderer Anspruch. Der § 651f Abs. 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) gewährt etwas, was es sonst nicht gibt: Schadensersatz für verlorene Freizeit. Nur ausnahmsweise, für die Urlaubsfreizeit, ist das anders …
Klagen auf Erstattung des Reisepreises gegen TUI Cruises und Plantours & Partner sind bei Gericht.
Klagen auf Erstattung des Reisepreises gegen TUI Cruises und Plantours & Partner sind bei Gericht.
16.05.2022 von Rechtsanwältin Dr. Birte Eckardt
Kreuzfahren sind eine schöne Art zu Reisen, gerade während der Corona-Epidemie. Eine überschaubare Anzahl an Mitreisenden in einer geschlossenen Gruppe, Charterflug nur für Passagiere, Ausflüge unter Sicherheitskonzept und Coronatests …
Coronavirus Reiserecht - was Sie wissen und beachten müssen!
anwalt.de-Ratgeber
Coronavirus Reiserecht - was Sie wissen und beachten müssen!
| 16.05.2022
… zu rechnen. Auf der Website des Auswärtigen Amtes sind nähere Informationen zu finden. Coronavirus Reiserecht: Das sind Ihre Rechte Im Zuge der Corona-Pandemie haben zahlreiche Fluglinien ihren Flugverkehr eingestellt oder drastisch eingeschränkt …
Ausgleichsanspruch bei Flugannullierung während Corona-Pandemie - Unterrichtung des Reisebüros nicht ausreichend
Ausgleichsanspruch bei Flugannullierung während Corona-Pandemie - Unterrichtung des Reisebüros nicht ausreichend
12.05.2022 von Rechtsanwalt Daniel Neubauer
Unterrichtet das Luftfahrtunternehmen lediglich den Reisevermittler – rechtzeitig mindestens zwei Wochen vor der geplanten Abflugzeit – über die Annullierung, muss die Airline eine Ausgleichszahlung leisten, wenn der Fluggast vom …
Ansprüche nach Flugannullierung
Ansprüche nach Flugannullierung
| 09.05.2022 von Rechtsanwältin Sarah Schörghuber
Wird der Flug annulliert, besteht grundsätzlich ein Anspruch auf Erstattung des gezahlten Flugpreises, und zwar in voller Höhe, Art. 5 Abs. 1 lit. a, 8 Abs. 1 lit. a Fluggastrechte-VO (EU-Fluggastrichtlinie 261/2004). Auch eine …
EuGH entscheidet: Fluggesellschaft ist bei Vorverlegung des Fluges zur Ausgleichszahlung verpflichtet.
EuGH entscheidet: Fluggesellschaft ist bei Vorverlegung des Fluges zur Ausgleichszahlung verpflichtet.
09.05.2022 von Rechtsanwältin Dr. Birte Eckardt
Fluggast erhält Entschädigung bei Vorverlegung des Fluges um mehr als eine Stunde. Worum geht es? Bei Flugverspätungen und Flugannullierungen erhalten betroffene Fluggäste von der Fluggeselltschaft Ausgleichsszahlungen nach der …
Routenänderungen auf der AIDAluna und der AIDAsol aus operativen Gründen: Ansprüche auf Minderung geltend machen
Routenänderungen auf der AIDAluna und der AIDAsol aus operativen Gründen: Ansprüche auf Minderung geltend machen
| 06.05.2022 von Rechtsanwalt Mirko Göpfert
Gäste der AIDAluna und der AIDAsol haben es im Moment nicht leicht, ihren Urlaub wie gewohnt sorgenfrei zu genießen. Denn einige Kreuzfahrten auf der AIDAluna und der AIDAsol finden aktuell nicht wie geplant statt. Betroffene sollten in …
Quarantäne wegen Corona – rechtliche Regelungen und Strafen
anwalt.de-Ratgeber
Quarantäne wegen Corona – rechtliche Regelungen und Strafen
| 03.05.2022
Aktuelle Regelungen zur Quarantäne und Isolation Folgende Bundesländer haben die Quarantänedauer für Kontaktpersonen auf fünf Tage verkürzt, wenn diese innerhalb von 48 Stunden symptomfrei sind: Bayern seit dem 13. April 2022 Sachsen seit …
Amtsgericht Düsseldorf: Fluggesellschaft muss nach Flugannullierung auch die Vermittlungsgebühr zurückzahlen
Amtsgericht Düsseldorf: Fluggesellschaft muss nach Flugannullierung auch die Vermittlungsgebühr zurückzahlen
| 27.04.2022 von Rechtsanwältin Dr. Birte Eckardt
Amtsgericht Düsseldorf entscheidet: Fluggast erhält den vollen Ticketpreis bestehend aus Flugpreis und Vermittlungsgebühr zurück. Erfolgt die Flugbuchung nicht über die Website der Fluggesellschaft, sondern über Vermittlungsportale wie zum …
Ansprüche bei Gepäckverlust -oder beschädigung
Ansprüche bei Gepäckverlust -oder beschädigung
| 24.04.2022 von Rechtsanwältin Sarah Schörghuber
… Az. X ZR 157/11). Die örtliche Zuständigkeit richtet sich hingegen nach den Regelungen in der ZPO, sodass der Reiseveranstalter an dessen Sitz zu verklagen ist. Im Falle eines Gepäckverlustes- oder beschädigung wenden Sie sich gerne jederzeit an Frau RAin Schörghuber, Ihrer erfahrenen und kompetenten Partnerin in dem Rechtsgebiet Reiserecht.
Kreuzfahrtabbruch durch den Veranstalter – das „Wie“ ist entscheidend für Ansprüche der Reisenden
Kreuzfahrtabbruch durch den Veranstalter – das „Wie“ ist entscheidend für Ansprüche der Reisenden
| 22.04.2022 von Rechtsanwalt Mirko Göpfert
Absagen von Kreuzfahrten seitens des Veranstalters sind selten eine willkommene Nachricht für den Reisegast. Wesentlich dramatischer wird es, wenn die Kreuzfahrt bereits begonnen hat, beispielsweise bei Absagen am Flughafen oder gar nach …
OLG Schleswig - Keine Haftung bei einem Sturz auf einer Treppe zum Wattenmehr
OLG Schleswig - Keine Haftung bei einem Sturz auf einer Treppe zum Wattenmehr
21.04.2022 von Rechtsanwalt Jörg Schwede
… Genießen Sie das wunderschöne Wattenmeer, beachten Sie immer die Tide und die örtlichen Regelungen und Zeiten zu Wattwanderungen und seien Sie vorsichtig, bei Einstiegen ins Wasser und ins Watt. Und sollten Sie Fragen u.a. zum Reiserecht haben …
EuGH zur EU-Fluggastrechteverordnung - Ent­schä­d­i­gung bei Flug­ver­spä­tung außer­halb der EU mög­lich!
EuGH zur EU-Fluggastrechteverordnung - Ent­schä­d­i­gung bei Flug­ver­spä­tung außer­halb der EU mög­lich!
| 21.04.2022 von Rechtsanwalt Martin Loibl
… der Fluggastrechteverordnung. Die Airline handelt im Namen des Luftfahrtunternehmens, quasi als Vertreter, mit dem die Fluggäste den Beförderungsvertrag geschlossen haben. LOIBL LAW vertritt Sie in allen reiserechtlichen Angelegenheiten. Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.
EuGH zu Online-(Reise) Buchungen - Bestell-Buttons müssen eindeutig auf Kostenpflicht hinweisen!
EuGH zu Online-(Reise) Buchungen - Bestell-Buttons müssen eindeutig auf Kostenpflicht hinweisen!
| 17.04.2022 von Rechtsanwalt Martin Loibl
… von Stornierungskosten in Höhe von 2.240 Euro, da dieser nicht erschienen war. Im reiserechtlichen wird dies auch als sog. „now show“ Rücktritt genannt. Der Kunde buchte über booking.com vier Doppelzimmer für fünf Tage. Weil er den Betrag nicht zahlte, ging …
Ausgleichsanspruch gegen Nicht-EU-Luftfahrtunternehmen
Ausgleichsanspruch gegen Nicht-EU-Luftfahrtunternehmen
| 08.04.2022 von Rechtsanwältin Simone C. Braun
EuGH stärkt Fluggastrechte gegen Nicht-EU-Luftfahrtunternehmen Der EUGH hat im Rahmen seines heutigen Urteils vom 07.04.2022 (Akz.: C‑561/20) klargestellt, dass ein Fluggast wegen eines verspäteten Fluges auch einen Ausgleichsanspruch gegen …
Kurzfristige Routenänderungen auf der AIDAstella aus operativen Gründen: Ansprüche auf Minderung geltend machen
Kurzfristige Routenänderungen auf der AIDAstella aus operativen Gründen: Ansprüche auf Minderung geltend machen
| 01.04.2022 von Rechtsanwalt Mirko Göpfert
Gäste der AIDAstella haben es im Moment nicht leicht, ihren Urlaub wie gewohnt sorgenfrei zu genießen. Denn viele Kreuzfahrten auf der AIDAstella finden aktuell nicht wie geplant statt. AIDA beruft sich auf „operative Gründe“ als Ursache …
Reisemängel auf Kreuzfahrten – Kreuzfahrer sollten sich nicht einfach auf „höhere Gewalt“ verweisen lassen
Reisemängel auf Kreuzfahrten – Kreuzfahrer sollten sich nicht einfach auf „höhere Gewalt“ verweisen lassen
| 29.03.2022 von Rechtsanwalt Mirko Göpfert
Routenänderungen und Hafenausfälle sind sehr häufig anzutreffende Phänomene bei Kreuzfahrten. Gründe hierfür gibt es reichlich: schlechtes Wetter, besetzter Liegeplatz oder andere „unvorhersehbare“ Umstände. „Betroffene können auch bei …
Flugzeitenänderung durch den Reiseveranstalter – schlechte Erfahrungen mit „schauinsland-reisen“
Flugzeitenänderung durch den Reiseveranstalter – schlechte Erfahrungen mit „schauinsland-reisen“
| 29.03.2022 von Rechtsanwalt Armin Wahlenmaier
Eine Familie hatte für die Pfingstferien eine Pauschalreise nach Ägypten bei der schauinsland-reisen GmbH gebucht. Der Hinflug sollte direkt am folgenden Tag nach dem letzten Schultag stattfinden. Die Reise war bereits sehr frühzeitig …
Entgangene Urlaubsfreuden – der vernachlässigte Anspruch bei Stornierung einer Kreuzfahrt durch den Veranstalter
Entgangene Urlaubsfreuden – der vernachlässigte Anspruch bei Stornierung einer Kreuzfahrt durch den Veranstalter
| 22.03.2022 von Rechtsanwalt Mirko Göpfert
Absagen von Kreuzfahrten seitens des Veranstalters sind selten eine willkommene Nachricht für den Reisegast. Die Gründe für eine Absage sind vielfältig, zuletzt häufig auch der Pandemie- und der Sicherheitslage zuzuschreiben. „In jüngerer …
Rücktritt vor Reisewarnung – müssen Stornokosten gezahlt werden, auch wenn die Reise später abgesagt wird?
Rücktritt vor Reisewarnung – müssen Stornokosten gezahlt werden, auch wenn die Reise später abgesagt wird?
| 13.03.2022 von Rechtsanwalt Holger Hopperdietzel
… Gerichtshof zur Vorabentscheidung vorgelegt. Dazu war er verpflichtet, denn die nationalen reiserechtlichen Vorschriften entspringen der europäischen Pauschalreise-Richtlinie, wobei stets bei Zweifeln über die Auslegung dieser Vorschriften …