Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Manche Greensill-Anleger haben Probleme mit der Auszahlung über den Einlagensicherungsfonds

  • 1 Minuten Lesezeit

Die Einlagensicherung der Banken verspricht im Fall Greensill ein schnelles und unkompliziertes Abwickeln der Forderungen der Gläubiger. Solche bis EUR 100.000 sind über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB) geschützt. Darüber hinaus gibt es einen Schutzschirm über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands Deutsche Banken.

Gegenüber der Kanzlei Bergdolt haben (ehemalige) Kunden des Portals weltsparen.de, die über diese Seite Festgeld bei der Greensill-Bank angelegt hatten mitgeteilt, dass es Probleme bei der Auszahlung gibt.

Dies betrifft Kunden, bei denen die Entschädigungseinrichtung davon ausgeht, dass es sich um solche handelt, die nicht ausschüttungsberechtigt sind. Jedoch ist die Situation hier nicht immer ganz eindeutig. Die Anforderungen sind bis ins letzte Detail nicht im Gesetz geregelt.

Wir gehen daher davon aus, dass mit anwaltlicher Unterstützung eine Argumentationslinie gegenüber den Entschädigungseinrichtungen gefunden werden kann, die am Ende zu einer Ausschüttung führt.

Falls auch Sie Probleme haben, eine Zahlung aus den Entschädigungseinrichtungen zu erhalten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Die Kanzlei Bergdolt hat sich im Fall der Greensill-Bank mit der Berliner Kanzlei Dr. Späth & Partner zur IG Greensillbank zusammengeschlossen. Die Kanzleien verfügen über eine mehrere Jahrzehnte lange Erfahrung im Beriech des Bank- und Kapitalmarktrechts und haben schon eine große Menge von Anlegern in verschiedensten Konstellationen beraten und vertreten.


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Bankrecht & Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht, Zivilrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwältin Daniela A. Bergdolt

Eigentlich sollte der Stable Coin TerraUSD wie sein Name schon sagt ziemlich stabil sein. Doch leider kam es zum genauen Gegenteil, nämlich seinem regelrechten Absturz. Mitgezogen wurde vor allem ... Weiterlesen
Der 12. Mai 2022 ist ein wichtiges Datum für alle (ehemaligen) Prämiensparer der Stadtsparkasse München. Warum? Weil am darauffolgenden Tag, den 13.5.2022 die erste. mündliche Verhandlung in der ... Weiterlesen
Es war absehbar, dass der Kurs der Aktie der Adler Group und mit ihr im Zusammenhang stehender Unternehmen ziemlich leiden würde, nachdem KPMG dem Unternehmen mitgeteilt hat, dass es kein Testat ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

24.03.2021
Der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (ESF) übernimmt die Abwicklung einheitlich ... Weiterlesen
25.09.2021
Nach uns vorliegenden Berichten gibt es Auseinandersetzungen mit dem Online-Anbieter Dudealer . Auszahlungen ... Weiterlesen
26.09.2021
Für die Trading-Plattform Oil Profit liegen keine Warnmeldungen von Aufsichtsbehörden vor. Die Bundesanstalt für ... Weiterlesen