Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Ukraine-Konflikt: schnelle Rückkehr für Medizinstudium nach Deutschland aus Polen, Lettland, Slowakei etc.

  • 2 Minuten Lesezeit

Ein Medizinstudium in den östlichen EU-Ländern wie Polen und Lettland, aber auch in Rumänien, Bulgarien, der Slowakei und Ungarn ist für viele Medizinstudierende eine gute Möglichkeit, dem Traum vom Arztberuf näherzukommen. Denn hier war und ist es möglich, einen Studienplatz zu erhalten, wenn man an den strenger werdenden Zulassungsvoraussetzungen in Deutschland bzw. anderen EU-Ländern gescheitert ist.

Die aktuellen politischen Entwicklungen in der Ukraine sorgen aber bei Studierenden in Anrainerstaaten der Ukraine und anderen EU-Ost-Ländern aktuell für enorme Unsicherheit. Diese Unsicherheit führt nicht selten zu Überlegungen, nach Deutschland zurückzukehren, um hier das angefangene Medizinstudium abzuschließen.

Anerkennung von Studienleistungen im  Fachbereich Medizin

Grundsätzlich ist es so, dass Studienleistungen aus dem Medizinstudium im EU-Ausland an deutschen Hochschulen bzw. medizinischen Fakultäten anerkannt werden. Das gilt vor allem auch für das Medizinstudium an Hochschulen in Polen, der Slowakei, Rumänien, Bulgarien, Ungarn oder auch Lettland.

Wer beispielsweise in Polen vier Semester Medizin studiert hat, kann sich in Deutschland um einen Studienplatz im 5. Fachsemester bewerben. Das Gleiche gilt für einen Studienplatz ab dem 2. Fachsemester. Eine Rückkehr aus dem EU-Ausland nach Deutschland ist also möglich, um hier einen deutschen Studienabschluss machen zu können.

Studienplatzklage in höheres Fachsemester bzw. Vorklinik

Wer aufgrund der aktuellen politischen Situation in der Ukraine den Weg zurück in ein Medizinstudium nach Deutschland gehen will, sollte – auch kurzfristig! – über eine Studienplatzklage nachdenken.

Wer im EU-Ausland vier Fachsemester Medizin studiert hat, kann sich in Deutschland auf einen Studienplatz im 5. Fachsemester bewerben. Genauso ist es auch möglich, eine Studienplatzklage für eine Zulassung zum Studium im 5. Fachsemester („Klinik“) zu erheben, um an den begehrten Studienplatz zu kommen. Wer noch keine vier Fachsemester im EU-Ausland absolviert hat, aber derzeit z.B. aufgrund der politischen Lage zeitnah nach Deutschland zurückkehren und weiterstudieren will, kann sich aber dennoch um einen Studienplatz im Fachbereich Medizin bemühen. Auch in dieser Situation ist es möglich, eine Studienplatzklage für eine Zulassung im 2. bis 4. Fachsemester („Vorklinik“) zu erheben.

Sie wollen aus dem Ausland zum Medizinstudium zurück nach Deutschland?

Sie studieren derzeit im Ausland Medizin – in Polen, Lettland, Ungarn, Bulgarien, der Slowakei oder Rumänien beispielsweise? Sie sind aufgrund der politischen Lage in der Ukraine unsicher, ob Sie weiter im Ausland studieren wollen? Sie denken darüber nach, wie Sie nun am besten und schnellstmöglich ihr Medizinstudium in Deutschland fortsetzen können und ggf. überlegen Sie, einen Studienplatz einzuklagen?

Kontaktieren Sie mich gerne direkt telefonisch oder per E-Mail – unser erstes Gespräch ist in jedem Falle kostenfrei! Sie erreichen mich in Köln unter 0221 / 1680 6590, über das anwalt.de-Kontaktformular oder per E-Mail an info@die-hochschulanwaeltin.de 


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Verwaltungsrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwältin Dr. Mascha Franzen

Viele Schulabsolventen und Schulabsolventinnen träumen von einem Medizinstudium. Und auch viele Quereinsteiger*innen wollen gerne nach der Ausbildung und einigen Jahren im Beruf noch ein ... Weiterlesen
Wer den Medizinertest geschrieben hat, hatte bisher keine Möglichkeit, das Ergebnis zu verbessern. Das ändert sich ab 2022: ab diesem Jahr haben alle, die an einem Medizinstudium interessiert ... Weiterlesen
Wartezeiten waren seit jeher auch für diejenigen eine Chance, Zahnmedizin zu studieren, die nicht mit einer fantastischen Abiturnote glänzen konnten. Das hat sich bzw. wird sich nun aber auch für ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

08.03.2022
Der Krieg in der Ukraine führte dazu, dass viele Ukrainer und Drittangehörige die Ukraine bedauerlicherweise ... Weiterlesen
28.01.2016
Das Fahren mit einem EU-Führerschein, egal ob aus Polen oder einem anderen EU-Mitgliedsstaat, ist in Deutschland ... Weiterlesen
14.03.2022
Zurzeit erreichen mich vermehrt Anfragen bzgl. des Krieges in der Ukraine, vor allem ob Ukrainer und ... Weiterlesen