154 Ergebnisse

Suche wird geladen …

Hodensack bei OP verbrannt: 7.500 Euro
Hodensack bei OP verbrannt: 7.500 Euro
| 19.12.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 20.08.2019 hat sich ein Krankenhaus verpflichtet, an meinen Mandanten 7.500 Euro sowie die außergerichtlichen Anwaltsgebühren zu zahlen. Der 1992 geborene Auszubildende erlitt bei einem Motorradunfall eine Fraktur des …
Blasenvorfall falsch operiert: 65.000 Euro
Blasenvorfall falsch operiert: 65.000 Euro
| 26.11.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 18.09.2019 hat sich ein Krankenhaus verpflichtet, an meine Mandantin zur Abgeltung sämtlicher Ansprüche 65.000 Euro zu zahlen. Die 1963 geborene Hausfrau litt unter einer Vorwölbung der Blase bis in den Scheideneingang …
Knieprothese falsch eingebaut: 50.000 Euro
Knieprothese falsch eingebaut: 50.000 Euro
| 19.11.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Urteil vom 03.09.2019 hat das Landgericht Münster ein Krankenhaus verpflichtet, an meine Mandantin ein Schmerzensgeld von 50.000 Euro zu zahlen. Die Klinik muss auch alle weiteren materiellen Schäden aus der fehlerhaften Behandlung …
Brustwarze nach OP abgestorben: 9.000 Euro
Brustwarze nach OP abgestorben: 9.000 Euro
| 24.10.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 27.03.2019 hat sich eine Hautklinik verpflichtet, an meinen Mandanten 9.000 Euro zu zahlen. Der 1960 geborene Angestellte litt bei einer Körpergröße von 1,70 m und einem Gewicht von 90 kg (Body-Maß-Index: 30,4) unter einer …
Gesäß bei OP mit Elektrokauter verbrannt: 3.000 Euro
Gesäß bei OP mit Elektrokauter verbrannt: 3.000 Euro
| 15.10.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 20.02.2018 hat sich ein Krankenhaus verpflichtet, an meinen Mandanten 3.000 Euro und meine außergerichtlichen Anwaltsgebühren zu zahlen. Bei dem 1948 geborenen Angestellten wurde während einer Blasenspiegelung in …
Bein nach Knie-OP amputiert: 250.000 Euro
Bein nach Knie-OP amputiert: 250.000 Euro
| 04.10.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 31.07.2019 hat sich die Versicherung eines Chirurgen verpflichtet, an meinen Mandanten 250.000 Euro und meine außergerichtlichen Anwalts-Gebühren (2,5-Geschäftsgebühr + 1,5-Vergleichsgebühr) zu zahlen. Der 1988 geborene …
Im Getränkemarkt gestürzt: 15.000 Euro Schmerzensgeld
Im Getränkemarkt gestürzt: 15.000 Euro Schmerzensgeld
| 18.09.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 24.04.2019 hat sich ein Getränkemarkt verpflichtet, an meine Mandantin 15.000 Euro und die außergerichtlichen Anwaltsgebühren zu zahlen. Die 1938 geborene Rentnerin warf ihre leeren Plastikflaschen in eine Leergutbox. …
Falsche Intraokular-Linse eingesetzt: 4.000 Euro Schmerzensgeld
Falsche Intraokular-Linse eingesetzt: 4.000 Euro Schmerzensgeld
| 04.09.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 23.05.2019 hat sich eine Augenärztin verpflichtet, an meine Mandantin 4.000 Euro und die außergerichtlichen Anwaltsgebühren (2,0-Geschäftsgebühr) zu zahlen. Die 1961 geborene Angestellte litt an einem Grauen Star des …
Bein gelähmt nach Hüft-OP: 47.500 Euro
Bein gelähmt nach Hüft-OP: 47.500 Euro
| 21.08.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 29.01.2019 hat sich ein Krankenhaus verpflichtet, an meine Mandantin 47.500 Euro und meine außergerichtlichen Anwaltsgebühren (2,0-Geschäftsgebühr) zu übernehmen. Bei der 1950 geborenen Rentnerin war vor 23 Jahren eine …
Kompartment-Syndrom am Bein nach Kiefer-OP: 7.500 Euro
Kompartment-Syndrom am Bein nach Kiefer-OP: 7.500 Euro
| 07.08.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 31.01.2019 hat sich ein Krankenhaus verpflichtet, an meinen Mandanten 7.500 Euro und die außergerichtlichen Anwaltsgebühren (2,0-Geschäftsgebühr) zu zahlen. Der zum Operationszeitpunkt 17 Jahre alte Schüler litt an einer …
Tod nach Blasen-OP: 29.600 Euro
Tod nach Blasen-OP: 29.600 Euro
| 24.07.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Am 17.06.2019 hat ein Krankenhaus an die von mir vertretenen Erben eines verstorbenen Patienten ein Schmerzensgeld in Höhe von 25.000 Euro sowie rund 4.600 Euro Beerdigungskosten bezahlt. Dem 1943 geborenen Rentner wurde die Blase wegen …
Hodensack bei OP gequetscht: 3.750 Euro
Hodensack bei OP gequetscht: 3.750 Euro
| 09.07.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 23.03.2018 hat sich ein Krankenhaus verpflichtet, an meinen Mandanten 3.750 Euro zu zahlen. Der 1980 geborene Angestellte wurde im August 2016 an der rechten Hüfte operiert. Die Ärzte führten eine arthroskopische …
Chefarzt bei OP im Urlaub: 20.000 Euro
Chefarzt bei OP im Urlaub: 20.000 Euro
| 05.07.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Urteil vom 26.04.2018 hat das Landgericht Dortmund ein Krankenhaus verurteilt, an meine Mandantin 20.000 Euro zu zahlen. Der 1947 geborenen Rentnerin musste wegen eines Abszesses die rechte Niere entfernt werden. Vor der Operation …
Fräse in Kieferhöhle verloren: 4.000 Euro
Fräse in Kieferhöhle verloren: 4.000 Euro
| 12.06.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 31.07.2018 hat sich ein Zahnarzt verpflichtet, an meinen Mandanten 4.000 Euro sowie die außergerichtlichen Anwaltsgebühren (2,0-Geschäftsgebühr) zu zahlen. Der 1969 geborene Angestellte bemerkte beim Essen, dass ihm ein …
Verbrennung durch defekte Wärmedecke nach OP: 4.000 Euro
Verbrennung durch defekte Wärmedecke nach OP: 4.000 Euro
| 21.05.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 12.12.2018 hat sich ein Krankenhaus verpflichtet, an meine Mandantin 4.000 Euro und die anwaltlichen Gebühren zu zahlen. Die 1934 geborene Rentnerin erhielt am 30.04.2018 wegen einer Hüftkopfnekrose (Absterben von …
Instrument fehlt bei OP: 7.500 Euro
Instrument fehlt bei OP: 7.500 Euro
| 30.04.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 20.12.2018 hat sich ein niedergelassener Chirurg verpflichtet, an meine Mandantin 7.500 Euro zu zahlen. Die 1958 geborene Hausfrau war bereits mehrfach an beiden Füßen wegen eines Hallux valgus operiert worden …
Arzt bricht OP an Archilles-Sehne ab: 8.000 Euro
Arzt bricht OP an Archilles-Sehne ab: 8.000 Euro
| 16.04.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 12.03.2018 hat sich ein Krankenhaus verpflichtet, an den Ehemann (Erben) meiner vor dem Prozess verstorbenen Mandantin 8.000 Euro und die außergerichtlichen Anwaltsgebühren (2,0-Geschäftsgebühr) zu zahlen. Die 1964 …
Instrument für Gallen-OP vergessen: 80.000 Euro
Instrument für Gallen-OP vergessen: 80.000 Euro
| 03.04.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 13.02.2019 hat sich ein Krankenhaus verpflichtet, an meine Mandantin 80.000 Euro zur Abgeltung sämtlicher Ansprüche zu zahlen. Bei der 1953 geborenen Mandantin bestand ein Gallengangsstau, weil ein Gallenstein den Ductus …
Gallengang bei OP durchtrennt: 60.000 Euro
Gallengang bei OP durchtrennt: 60.000 Euro
| 19.03.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 26.02.2019 hat sich ein Krankenhaus verpflichtet, an meine Mandantin 60.000 Euro und meine außergerichtlichen Anwaltsgebühren (2,0-Geschäftsgebühr) zu zahlen. Die 1973 geborene Angestellte litt wegen Gallensteinen unter …
Daumenkuppe nach OP abgetrennt: 6.500 Euro
Daumenkuppe nach OP abgetrennt: 6.500 Euro
| 05.03.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 01.10.2018 hat sich ein Krankenhaus verpflichtet, an meinen Mandanten zur endgültigen Erledigung der Angelegenheit 6.500 Euro und die außergerichtlichen Anwaltsgebühren (2,0-Geschäftsgebühr) zu zahlen. Der 1974 geborene …
Gesäß bei Herz-OP verbrannt: 3.500 Euro
Gesäß bei Herz-OP verbrannt: 3.500 Euro
| 05.02.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 30.11.2018 hat sich ein Herz-Zentrum verpflichtet, an die Ehefrau des verstorbenen Patienten 3.500 Euro und die außergerichtlichen Anwaltsgebühren zu zahlen. Der 1936 geborene und später – unabhängig vom Behandlungs-Fehler …
Grober Arztfehler nach Frühgeburt: 500.000 Euro
Grober Arztfehler nach Frühgeburt: 500.000 Euro
| 23.01.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Urteil vom 31.10.2018 hat das Oberlandesgericht Köln eine Kinderärztin verurteilt, an meinen Mandanten 500.000 Euro Schmerzensgeld und Zinsen in Höhe von 304.534 € zu zahlen. Die Ärztin wurde auch verurteilt, sämtliche weitere …
Knie-TEP (Total-Endoprothese) schief eingebaut: 52.490,60 Euro
Knie-TEP (Total-Endoprothese) schief eingebaut: 52.490,60 Euro
| 08.01.2019 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 06.06.2018 hat sich die Haftpflichtversicherung eines Chirurgen verpflichtet, an meine Mandantin 52.490,60 Euro zu zahlen. Die 1950 geborene Hausfrau erhielt 2012 unter der Diagnose „schwere, 4.-gradige Gonarthrose links“ …
Druckschaden am Fuß durch Verband: 4.000 Euro
Druckschaden am Fuß durch Verband: 4.000 Euro
| 17.12.2018 von Rechtsanwalt Christian Koch
Mit Vergleich vom 20.03.2018 hat sich ein Krankenhaus verpflichtet, an meine Mandantin 4.000 Euro sowie die außergerichtlichen anwaltlichen Gebühren (2,0-Geschäftsgebühr, 1,5-Vergleichsgebühr) zu zahlen. Die 1957 geborene Hausfrau wurde im …