Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

BETA
Jetzt unverbindliche Angebote von Anwälten erhalten!
1
Ihren Fall schildern
2
Anwälte melden sich
3
Passenden Anwalt auswählen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
BETA
Jetzt unverbindliche Angebote von Anwälten erhalten!

1.596 Anwälte für Elternhaftung

BETA
Jetzt unverbindliche Angebote von Anwälten erhalten!
1
Ihren Fall schildern
2
Anwälte melden sich
3
Passenden Anwalt auswählen

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwalt Marcus Caesar Wiertz
Kanzlei Marcus Caesar Wiertz, Josef-Kohtes-Str. 38, 40670 Meerbusch 6361.8817648191 km
Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Elternhaftung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Marcus Caesar Wiertz
Profil-Bild Rechtsanwalt Andreas Braun
sehr gut
Rechtsanwalt Andreas Braun
BRAUN Rechtsanwälte, Buchenstr. 3, 22299 Hamburg 6465.7958488871 km
Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Versicherungsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Medizinrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Im Bereich Elternhaftung bestens vertreten mit Herr Rechtsanwalt Andreas Braun
aus 36 Bewertungen Herr Rechtsanwalt Braun, war so freundlich, ein erstinstanzliches Mietrechtsurteil dahingehend zu ueberpruefen, ob er … (08.10.2021)
Profil-Bild Rechtsanwalt Lothar Christian Mientus
sehr gut
Rechtsanwalt Lothar Christian Mientus
Kanzlei Lothar Christian Mientus, Eichendorffstraße 14, 10115 Berlin 6720.8855349413 km
Verkehrsrecht • Zivilrecht • Werkvertragsrecht • Kaufrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Lothar Christian Mientus hilft Ihnen bei Rechtsproblemen im Bereich Elternhaftung
aus 21 Bewertungen Ein toller Rechtsanwalt fachlich wie menschlich ( Daumen hoch 👍) (11.08.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt David Liebermann
Rechtsanwalt David Liebermann
Rechtsanwaltskanzlei David Liebermann, Luisenstr. 19, 06618 Naumburg (Saale) 6693.674156288 km
Arbeitsrecht • Arzthaftungsrecht • Steuerrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Medizinrecht • Pflegerecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Elternhaftung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt David Liebermann
aus 8 Bewertungen Schnelle Beratung (12.05.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Gregor Völker
Rechtsanwalt Dr. Gregor Völker
Kollegium VÖLKER Rechtsanwälte, Kaiserstr. 55, 72764 Reutlingen 6658.728470533 km
Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Medizinrecht • Erbrecht • Arzthaftungsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Herr Rechtsanwalt Dr. Gregor Völker - Ihr juristischer Beistand im Bereich Elternhaftung
(14.10.2018) Für die fachliche Einschätzung der Situation bin ich sehr dankbar.
Profil-Bild Rechtsanwalt Wulf Varchmin
Rechtsanwalt Wulf Varchmin
Rechtsanwaltskanzlei Varchmin, Segeberger Landstr. 81, 24145 Kiel 6443.8330047505 km
Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Zivilrecht • Versicherungsrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Wulf Varchmin für Rechtsfragen rund um den Bereich Elternhaftung
(16.09.2021) Einfach alles!!! So ein netter und kompetenter Anwalt , der sich so viel Zeit nimmt, um einen den Sachverhalt …
Profil-Bild Rechtsanwältin Meike Pirkner
sehr gut
Rechtsanwältin Meike Pirkner
Kanzlei Meike Pirkner, Flattichstraße 40/7, 71642 Ludwigsburg 6637.0150051298 km
Familienrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Opferhilfe
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Elternhaftung steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Meike Pirkner gerne zur Verfügung
aus 12 Bewertungen Sehr schnell einen Termin. Sie hat sich viel Zeit genommen. Es waren sehr gute Gespräche. Sie schützt wo es geht … (15.06.2021)
Profil-Bild Rechtsanwalt Bernd Heinen
sehr gut
Rechtsanwalt Bernd Heinen
Rechtsanwaltskanzlei Bernd Heinen, Holbeinstr. 9, 50733 Köln 6395.0842162207 km
Kommunikation ist der Schlüssel!
Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Sozialrecht • Zivilrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Bernd Heinen unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Elternhaftung
aus 15 Bewertungen Hat eine neutralen Stichentscheid geschrieben. (12.10.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Matthias Koch
Rechtsanwalt Matthias Koch
Anwaltskanzlei Koch, Gebeschusstr. 4, 65929 Frankfurt am Main 6536.7309097938 km
Verkehrsrecht • Zivilrecht • Kaufrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • eBay & Recht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Matthias Koch ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Elternhaftung
Profil-Bild Rechtsanwalt und Fachanwalt Dietmar Streso
Rechtsanwalt und Fachanwalt Dietmar Streso
Dietmar Streso Rechtsanwalt & Fachanwalt, Oberfeldstraße 43, 12683 Berlin 6731.5049945627 km
Fachanwalt Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Zivilrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt und Fachanwalt Dietmar Streso ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Elternhaftung
aus 5 Bewertungen Sehr fachkompetenter Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Arbeitsrechts, der auch aus fast aussichtslosen Sachen immer noch … (17.01.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt und Europajurist Hendrik Spahr
Rechtsanwalt und Europajurist Hendrik Spahr
Kanzlei Wierzgalla, Schmidt & Kollegen, Frankfurter Str. 35, 35781 Weilburg 6501.5835972295 km
„Wer schuldig ist braucht gute Anwälte. Wer unschuldig ist, braucht die besten.“ Norbert Kuß
Sozialrecht • Verwaltungsrecht • Zivilrecht • Versicherungsrecht • Kaufrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Online-Rechtsberatung
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt und Europajurist Hendrik Spahr für Rechtsfragen rund um den Bereich Elternhaftung
(30.12.2022) Nett und kompetent!
Profil-Bild Rechtsanwältin Yvonne Kuhlmann LL.M.
Rechtsanwältin Yvonne Kuhlmann LL.M.
Kanzlei Kuhlmann, Markt 3, 53111 Bonn 6414.7332632144 km
Fachanwältin Medizinrecht • Fachanwältin Versicherungsrecht • Arzthaftungsrecht • Zivilrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Sozialversicherungsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Frau Rechtsanwältin Yvonne Kuhlmann LL.M. bietet Rat und Unterstützung im Bereich Elternhaftung
Profil-Bild Rechtsanwalt Martin Ondrasik
Rechtsanwalt Martin Ondrasik
Ameri Janson Ondrasik Rechtsanwälte PartG mbB, Ladehofstraße 26, 93049 Regensburg 6819.3848611394 km
Fachanwalt Strafrecht • Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Transportrecht & Speditionsrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Elternhaftung steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Martin Ondrasik gerne zur Verfügung
(16.11.2021) Ws ist schon sehr gut zu erfahren wie man gegen das JobCenter vorgeht, hier in FFO Frankfurt Oder das Droht mit …
Profil-Bild Rechtsanwalt Mario Amegnaglo
Rechtsanwalt Mario Amegnaglo
Bulex Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Ammannstraße 6, 86167 Augsburg 6775.7735993105 km
Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Werkvertragsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Bei rechtlichen Problemen im Bereich Elternhaftung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Mario Amegnaglo
(14.01.2023) Herr Amegnaglo ist ein sehr freundlicher und ehrlicher Anwalt. Eine ehrliche Auskunft über Erfolgschancen sowie eine …
Profil-Bild Rechtsanwalt David Götz
Rechtsanwalt David Götz
Rechtsanwälte Brugger & Partner mbB, Ernst-Lehmann-Str. 26, 88045 Friedrichshafen 6717.6401749681 km
Fachanwalt Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Versicherungsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Bei juristischen Fragen im Bereich Elternhaftung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt David Götz
(13.07.2021) Leider konnte ich von von Herrn Götz nicht betreut werden. Er hat jedoch sofort geantwortet und mir weitere …
Profil-Bild Rechtsanwalt Sascha Mansfeld
Rechtsanwalt Sascha Mansfeld
WOLLENBECKER RECHTSANWÄLTE PartGmbB, Gabelsbergerstraße 11, 06114 Halle (Saale) 6685.0625215506 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Baurecht & Architektenrecht • Maklerrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Bei juristischen Fragen im Bereich Elternhaftung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Sascha Mansfeld
(23.01.2023) Herr Mansfeld hat mich nicht nur wegen den versteckten Mängeln am gekauften Haus vertreten und die gewünschte …
Profil-Bild Rechtsanwältin Veronika Wiederhold
sehr gut
WIEDERHOLD Anwaltskanzlei, Stolberger Straße 36, 99734 Nordhausen 6612.8418060071 km
Fachanwältin Arbeitsrecht • Fachanwältin Verwaltungsrecht • Öffentliches Recht • Beamtenrecht • Vereinsrecht & Verbandsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Schulrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Elternhaftung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Veronika Wiederhold
aus 51 Bewertungen schnelle und kompetente Beratung und Vertretung (24.10.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Ulrich Reis
Rechtsanwalt Ulrich Reis
Kanzlei Ulrich Reis, Reutherstr. 3, 53773 Hennef (Sieg) 6422.8926991103 km
Verkehrsrecht • Zivilrecht • Kaufrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Ulrich Reis bietet Rat und Unterstützung im Bereich Elternhaftung
(13.09.2020) Angenehme kollegiale und kompetente Zusammenarbeit. Herzlichen Dank!
Profil-Bild Rechtsanwalt Hans-Bernd Lohof
Rechtsanwalt Hans-Bernd Lohof
Lohof Mattschas-Jarass Rechtsanwälte Fachanwälte, Arndtstr. 19, 44787 Bochum 6388.9857081832 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Arzthaftungsrecht • Baurecht & Architektenrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Elternhaftung steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Hans-Bernd Lohof gerne zur Verfügung
Profil-Bild Rechtsanwalt Christian Mass
Rechtsanwalt Christian Mass
Anwaltskanzlei Mass, Ergoldinger Str. 2a, 84034 Landshut 6847.2933007217 km
Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Wirtschaftsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Elternhaftung bietet Herr Rechtsanwalt Christian Mass
(30.04.2014) Ich bin seher sehr sehr zufrieden .super spitze Rechtsanwalt kann ich nur weiter empfehlen. Bin nur noch begeistert.
Profil-Bild Rechtsanwalt Diplom Jurist Dirk Witteck Dipl.-Jur.
sehr gut
Rechtsanwalt Diplom Jurist Dirk Witteck Dipl.-Jur.
Kanzlei Dirk Witteck, Am Neubergsweg 8, 63868 Großwallstadt 6586.4666436974 km
Unbürokratisch Pragmatisch Schnell und Mandantennah
Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • IT-Recht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Online-Rechtsberatung
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Diplom Jurist Dirk Witteck Dipl.-Jur. für Rechtsfragen rund um den Bereich Elternhaftung
aus 107 Bewertungen Sehr kompetenter Rechtsanwalt, der sich seiner Sache annimmt! Schnelle und prompte Bearbeitung unseres Anliegens. Er … (25.01.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Stephan Schneider
sehr gut
Rechtsanwalt Stephan Schneider
Kanzlei Stephan Schneider, Jacobstraße 8 - 10, 04105 Leipzig 6718.2862688686 km
Vertrauen in Spezialisierung.
Fachanwalt Versicherungsrecht • Arzthaftungsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Medizinrecht
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Elternhaftung bietet Herr Rechtsanwalt Stephan Schneider
aus 32 Bewertungen RA Schneider versteht sein Fach. Die Versicherungsgesellschaft verzögerte über Jahre fällige Zahlungen. Herr Schneider … (13.12.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Christoph Theodor Freihöfer
sehr gut
Rechtsanwalt Christoph Theodor Freihöfer
Kanzlei Freihöfer - Ihr Patientenanwalt, Grafenberger Allee 293, 40237 Düsseldorf 6374.2725488023 km
Ihr Patientenanwalt für Arzthaftung und Behandlungsfehler
Fachanwalt Medizinrecht • Arzthaftungsrecht • Versicherungsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Christoph Theodor Freihöfer für Rechtsfragen rund um den Bereich Elternhaftung
aus 21 Bewertungen Die Rechtsanwälte der Kanzlei Freihöfer nehmen sich sehr viel Zeit für die kostenlose Erstberatung. Man wird … (18.02.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Michael H. Schieffers
Rechtsanwalt Michael H. Schieffers
Kanzlei Michael Schieffers, Dienststraße 79, 46149 Oberhausen 6361.9895440035 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Unterhaltsrecht
Rechtsfragen im Bereich Elternhaftung beantwortet Herr Rechtsanwalt Michael H. Schieffers
(25.03.2022) Herr Schieffers hat sehr aufmerksam zugehört und mir Ratschläge gegeben wie wir uns in diesem Fall verhalten sollten.

Fragen und Antworten

  • Elternhaftung: Was kann ein Anwalt für mich tun?
    Streitigkeiten in Zusammenhang mit Elternhaftung sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
  • Elternhaftung: Wann sollte ich einen Rechtsanwalt um Rat bitten?
    Das Thema Elternhaftung umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Elternhaftung und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
  • Was kostet ein Anwalt?
    Die Höhe der Gebühren, die Ihr Anwalt für die Beratung und Vertretung verlangen darf, ist im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt. Die Grundlage der Gebühren ist dabei in den meisten Fällen der Streitwert des Verfahrens, auch Gegenstandswert genannt. Abhängig davon, ob Ihr Anwalt Sie gerichtlich oder außergerichtlich vertritt, können ebenfalls unterschiedliche Gebühren fällig werden.

    Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich mit Ihrem Anwalt auf eine pauschale Vergütung (wie etwa einen Stundenlohn oder einen Pauschalbetrag) zu einigen. Diese darf jedoch nur in außergerichtlichen Verfahren die gesetzlichen Anwaltsgebühren unterschreiten. Vorsicht: War das Honorar höher als die gesetzlichen Kosten und kommt es zu einem Gerichtsverfahren, bei dem die Gegenseite verliert, muss diese nur die gesetzlichen Kosten übernehmen, der jeweilige Mandant den Rest.
  • Brauche ich unbedingt einen Anwalt?
    Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich vor dem Amtsgericht selbst zu verteidigen. Geht es allerdings um familienrechtliche Sachen, müssen Sie wissen, dass vor dem Familiengericht (eine spezielle Abteilung des Amtsgerichts) Anwaltszwang herrscht. Auch vor den Landgerichten und Oberlandesgerichten oder vor dem Bundesgerichtshof müssen sich die Parteien durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen.

    Der Gang zum Anwalt lohnt sich in den meisten Fällen, insbesondere wenn viel auf dem Spiel steht. Er berät Sie individuell, bespricht mit Ihnen die Erfolgsaussichten und wenn eine außergerichtliche Lösung nicht möglich ist, kämpft er für Ihr gutes Recht vor dem zuständigen Gericht. Wenn Sie sich keinen Anwalt leisten können, gibt es auch hier Möglichkeiten. So können Sie beispielsweise einen Beratungsschein und/oder Prozesskostenhilfe beantragen.

Grundsätzlich haften Eltern gem. § 832 I 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) für Schäden, die ihre Kinder verursachen. Eltern sind zur Beaufsichtigung ihrer minderjährigen Kinder verpflichtet, damit Schäden gar nicht erst entstehen.

Sollte doch ein Schaden entstanden sein, können sich Eltern vor der Haftung nur dann schützen, wenn sie nachweisen, dass sie ihrer Aufsichtspflicht genügt haben. In diesem Fall findet eine sog. Beweislastumkehr zu Lasten der Eltern statt, da ihre Aufsichtspflichtverletzung widerlegbar vermutet wird!

Eine Definition der Aufsichtspflicht gibt es im deutschen Recht nicht. Gerade deshalb sollten Eltern im Besitz einer Privathaftpflichtversicherung sein, da diese Schadenersatzansprüche aus § 832 BGB umfasst.

Kinder unter 7 Jahren haften grundsätzlich nicht, denn sie sind in diesem Alter generell nicht deliktfähig. Allerdings werden hier höhere Anforderungen an die Aufsicht durch die Eltern gestellt, da diesen Kindern viele Gefahren noch nicht geläufig sind und ihr Verhalten oft wenig berechenbar ist. Die Eltern haften in diesem Fall dann, wenn sie gleichzeitig nicht beweisen können, dass sie Ihre Aufsichtspflicht nicht vernachlässigt haben. Das wird die Privathaftpflichtversicherung prüfen. Kommt diese zu dem Ergebnis, dass die Eltern ihrer Aufsichtspflicht nachgekommen sind, wird der geschädigte Anspruchsteller keine Leistung erhalten.

Entscheidend beim Nachweis, ob die Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt haben, ist letztlich die Frage, ob die Eltern bei ihrem Kleinkind in der Nähe waren, als der Schaden passierte. Verlässt ein Elternteil kurz das Zimmer, und dann passiert etwas, ist die Aufsichtspflicht im Grunde noch nicht verletzt. Denn es ist praktisch unmöglich, ein Kind ständig ununterbrochen im Blick zu haben kann. In solchen Fällen kann dann entscheidend sein, ob der Schaden durch einen zurückgelassenen gefährlichen Gegenstand entstand, wie z.B. ein unachtsam liegengelassenes Feuerzeug.

Für Kinder vom 7. bis zum 18. Lebensjahr gilt die volle Haftung, wenn der Minderjährige die notwendige Einsichtsfähigkeit besitzt. Allerdings gilt für den Straßenverkehr eine Sonderregel. Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass Kinder im Straßenverkehr erst ab 11 Jahren haftbar gemacht werden können, falls es sich nicht um ein vorsätzliches Delikt handelt, wie die mutwillige Beschädigung parkender Autos.

Auch hier müssen die Eltern beweisen, dass sie ihrer Aufsichtspflicht nachgekommen sind. Verursacht ein Neunjähriger z.B. mit seinem Fahrrad einen Unfall, müssen die Eltern nachweisen, dass dem Kind die Verkehrsregeln umfassend erklärt haben und dass es sich schon sicher mit dem Fahrrad bewegen kann. Andernfalls haften die Eltern, wenn es zu einem ungewollten Schaden kommt.

Kindern zwischen 7 bis 10 Jahren wird eine Übergangszeit mit einer gewissen „Narrenfreiheit" gewährt. Sie dürfen am Straßenverkehr, auch alleine teilnehmen, wenn sie entsprechend darauf vorbereitet worden sind, ohne für eventuelle Folgen verantwortlich gemacht zu werden. Diese Übergangzeit ist aber dringend notwendig für die Kinder, damit sie das richtige Verhalten im Verkehr in der Praxis erlernen können. Werden aber sowohl das Kind als auch die Eltern von der Schuld freigesprochen, weil der Nachwuchs einerseits zu jung ist, die Erziehungsberechtigten andererseits alles für die Verkehrserziehung getan haben, geht der Geschädigte leer aus.

Aus diesen Ausführungen wird deutlich, dass eine private Haftpflichtversicherung gerade für Eltern die wichtigste Versicherung überhaupt ist. Diese Versicherung übernimmt die Kosten bei allen Fremdschäden, die Kinder verursachen, egal ob das Kind verantwortlich gemacht werden kann oder die Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Sie übernimmt aber nur, wenn überhaupt jemand schuldig ist. Seien Sie also ehrlich und geben Sie ruhig zu, dass Sie Ihre Pflicht verletzt haben. Wenn keinem, also weder dem Kind noch dem Erwachsenen, eine Schuld zugesprochen werden kann, dann zahlt die Haftpflicht nämlich nicht.

Zum Abschluss noch einige ausgesuchte Beispiele, um der Aufsichtspflicht genügen:

  • Feuerzeuge usw. wegsperren oder sonst für Kinder unerreichbar aufbewahren

  • Einschalten des Elektroherdes unterbinden und überprüfen, ob der Herd aus ist

  • Verwahren von scharfen Gegenständen (Messer, Scheren usw.), damit Kinder darauf keinen Zugriff haben

  • Belehrung über das Verbot in einer Fussgängerzone Fahrrad zu fahren

In allen Fällen ist aber immer das Alter der jeweiligen Kinder und deren Einsichtsfähigkeit zu beachten, denn mit zunehmendem Alter der Kinder sinkt die Aufsichtspflicht der Eltern und wächst die Selbständigkeit der Kinder.

Es ist aber auch nach Art der Tätigkeiten bzw. deren Gefahrengraden zu differenzieren. Räumliche Gegebenheiten - also etwa besondere Gefahrenquellen - sind zu berücksichtigen, um den konkreten Umfang der Aufsichtspflicht anzugeben.

(WEI)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Elternhaftung umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Elternhaftung besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.