Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Freibetrag auf dem P-Konto erhöhen lassen

(15)

Pfändungsschutz für Kontoguthaben gibt es nicht automatisch. Sie müssen selbst aktiv werden, um Ihr Guthaben vor einer Kontopfändung zu schützen. 

Im ersten Schritt müssen Sie bei Ihrer Bank Ihr Girokonto in ein Pfändungsschutzkonto umwandeln lassen. Wenn Sie verheiratet sind, Kinder haben oder Sozialleistungen für weitere Personen auf Ihr Konto erhalten, muss ein gesonderter Schutz auf dem P-Konto eingerichtet werden. 

Auch dies erfolgt nicht automatisch, sondern nur, wenn Sie sich selbst darum bemühen. 

Was Sie unternehmen müssen, um einen erweiterten Schutz zu erhalten, erfahren Sie in diesem Video.


Rechtstipp vom 24.04.2017
aus der Themenwelt Schulden und den Rechtsgebieten Insolvenzrecht, Zwangsvollstreckungsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Max Postulka (Anwaltskanzlei Postulka)