3.576 Anwälte für Betrug

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwalt Benjamin Manhart
sehr gut
Rechtsanwalt Benjamin Manhart
Rechtsanwälte Dr. Hartman-Hilter & Pointner GbR, Marktstr. 57, 83646 Bad Tölz 6850,8 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Strafrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Verkehrsrecht • IT-Recht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Betrug steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Benjamin Manhart gerne zur Verfügung
aus 52 Bewertungen Die Rechtsberatung durch Herrn RA Manhart, war stets konstruktiv und er hat mich in allen Bereichen sehr gut beraten. … (19.02.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Christian Stieg
sehr gut
Rechtsanwalt Christian Stieg
Rechtsanwälte Gellhorn Schneider Fink & Stieg, Ostring 2, 47441 Moers 6352,6 km
Fachanwalt Verkehrsrecht • Fachanwalt Strafrecht • Zivilrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Rechtsfragen im Bereich Betrug beantwortet Herr Rechtsanwalt Christian Stieg
aus 10 Bewertungen Herr Stieg hat mir meine Fragen zeitnah beantwortet und mir damit sehr geholfen. (24.01.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Alexandros Kakridas
Rechtsanwalt Alexandros Kakridas
Kanzlei Recht und Recht, Westerbachstr. 23f, 61476 Kronberg im Taunus 6532,5 km
Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Ausländerrecht & Asylrecht • Strafrecht • Erbrecht • Zivilrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Bei rechtlichen Problemen im Bereich Betrug unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Alexandros Kakridas
aus 7 Bewertungen Professionell und immer erreichbar. Ich habe mich jederzeit sehr gut beraten und aufgehoben gefühlt. Dieser Anwalt … (03.04.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Hans-Joachim Hackenbeck
Rechtsanwalt Hans-Joachim Hackenbeck
Kanzlei Hans-Joachim Hackenbeck, Obere Bergstr. 27, 90607 Rückersdorf 6740,4 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Verwaltungsrecht • Baurecht & Architektenrecht • Strafrecht
Herr Rechtsanwalt Hans-Joachim Hackenbeck bietet im Bereich Betrug Rechtsberatung und Vertretung
aus 7 Bewertungen Trotz gegenteilliger Behauptungen vom Unfall-hergang des Unfall Gegners wurde innerhalb eines Monats der … (02.03.2017)
Profil-Bild Rechtsanwalt Thoste Schaller
sehr gut
Schaller & Masuch, Zum See 2, 24223 Schwentinental 6448,9 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Zivilrecht • Kaufrecht
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Betrug bietet Herr Rechtsanwalt Thoste Schaller
aus 75 Bewertungen Herr Schaller hat mich sehr gut und kompetent zu einem Verkehrsunfall beraten und mich bei der Auseinandersetzung mit … (19.02.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Markus Berthold
Rechtsanwalt Markus Berthold
Bürogemeinschaft advocatplus Kanzlei Hülß & Berthold, Turmstr. 3, 73230 Kirchheim unter Teck 6666,7 km
Fachanwalt Familienrecht • Erbrecht • Strafrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Kompetente Beratung und Vertretung im Bereich Betrug bietet Herr Rechtsanwalt Markus Berthold
(23.07.2023) Das ist beste Anwalt
Profil-Bild Rechtsanwältin Monika Wrozyna
Kanzlei Monika Wrozyna, Geleitsstraße 14, 60599 Frankfurt am Main 6546,6 km
Fachanwältin Strafrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Betrug hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Monika Wrozyna
Profil-Bild Rechtsanwalt Timur C. Cebesoy
sehr gut
Rechtsanwalt Timur C. Cebesoy
Kanzlei Timur C. Cebesoy, Fuhlsbüttler Straße 139, 22305 Hamburg 6468,5 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Strafrecht • Zivilrecht • Werkvertragsrecht
Rechtsfragen im Bereich Betrug beantwortet Herr Rechtsanwalt Timur C. Cebesoy
aus 47 Bewertungen Ich bekam schnell und unkompliziert den Erstberatungstermin. Herr Cebesoy hat die Rechtslage meines Anliegens klar … (18.02.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. jur. Jonas Hennig
sehr gut
Rechtsanwalt Dr. jur. Jonas Hennig
H/T Defensio Strafverteidiger, Anna-Vogeley-Straße 21, 21337 Lüneburg 6508,1 km
Fachanwalt Strafrecht
Juristische Fragen im Bereich Betrug beantwortet Herr Rechtsanwalt Dr. jur. Jonas Hennig
aus 112 Bewertungen Top Zusammenarbeit (15.02.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Stefan Loebisch
Rechtsanwalt Stefan Loebisch
Kanzlei Stefan Loebisch, Luragogasse 5, 94032 Passau 6931,6 km
Strafrecht • Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Markenrecht • eBay & Recht • Urheberrecht & Medienrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Rechtsfragen im Bereich Betrug beantwortet Herr Rechtsanwalt Stefan Loebisch
Profil-Bild Rechtsanwalt Martin Vogel
sehr gut
Martin Vogel Rechtsanwaltskanzlei, Lübecker Str. 18, 19053 Schwerin 6548,6 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Verkehrsrecht • Strafrecht • Versicherungsrecht • Kaufrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Unterhaltsrecht • Schwerbehindertenrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Betrug hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Martin Vogel
aus 21 Bewertungen Ein Anwalt mit fein Gefühl ,mit guter Beratung mit guter Vertretung. Vielen Dank für die Zusammenarbeit. Würde den … (25.10.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Daniel Junker
Rechtsanwalt Daniel Junker
GKS Rechtsanwälte, Morianstr. 3, 42103 Wuppertal 6394,2 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Strafrecht
Herr Rechtsanwalt Daniel Junker im Bereich Betrug bietet Beratung und Vertretung
aus 8 Bewertungen Ist ein sehr freundlicher und hilfsbereiter Anwalt. Top Kanzlei. Ist der beste Anwalt mit dem ich es je zu tun hatte. … (06.02.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Björn Seelbach
sehr gut
Rechtsanwalt Björn Seelbach
Kanzlei Björn Seelbach, Kölnstraße 3, 53111 Bonn 6414,5 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Strafrecht • Zivilrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Opferhilfe
Herr Rechtsanwalt Björn Seelbach bietet Ihnen anwaltliche Vertretung im Bereich Betrug
aus 127 Bewertungen Die Beratung von Herr Sellbach war sehr ausführlich und kompetent, man fühlt sich verstanden und gut aufgehoben. Auch … (18.02.2024)
Profil-Bild Rechtsanwältin Heike Schreiter-Deck
sehr gut
Rechtsanwältin Heike Schreiter-Deck
Dr. Bock & Collegen Rechtsanwälte, Plauenscher Ring 35, 01187 Dresden 6817,8 km
Fachanwältin Strafrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Opferhilfe • Allgemeines Vertragsrecht
Online-Rechtsberatung
Frau Rechtsanwältin Heike Schreiter-Deck hilft Ihnen anwaltlich kompetent im Bereich Betrug
aus 34 Bewertungen Nette sympathische und vor allem Kompetente Anwältin! Hat mein Anliegen in vollster Zufriedenheit geklärt. (31.10.2023)
Profil-Bild Rechtsanwältin Judith Andreas-Oltersdorf
Rechtsanwältin Judith Andreas-Oltersdorf
Rechtsanwältin Judith Andreas-Oltersdorf, Kylische Straße 54B, 06526 Sangerhausen 6645,2 km
Fachanwältin Verkehrsrecht • Fachanwältin Strafrecht • Arbeitsrecht • Familienrecht • Sozialrecht • Verwaltungsrecht • Zivilrecht
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Betrug bietet Frau Rechtsanwältin Judith Andreas-Oltersdorf
(26.10.2023) Die Frau habe ich meine zukunft mein Leben und mein glückliches Familienleben zu verdanken. Ich hatte Ein sehr …
Profil-Bild Rechtsanwalt Nils Schiering 0176 456 56 450
sehr gut
Rechtsanwalt Nils Schiering 0176 456 56 450
Ginter Schiering Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Moritz-Bacharach-Straße 5, 59071 Hamm 6421,6 km
Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Wirtschaftsrecht • Kaufrecht • Anwaltshaftung • Unternehmensrecht & Betriebsnachfolge
Bei rechtlichen Fragestellungen im Bereich Betrug steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Nils Schiering 0176 456 56 450 gerne zur Verfügung
aus 14 Bewertungen Das kann ich noch nicht sagen da ich noch kein Gespräch mit Herrn Schiering gefuehrt habe (09.04.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Mahmoud Achour
Rechtsanwalt Mahmoud Achour
Rechtsanwälte Achour & Partner, Hasenheide 71, 10967 Berlin 6724,5 km
Flexibel, verlässlich, lösungsorientiert; wir setzen Ihre Interessen mit Überzeugungskraft durch.
Fachanwalt Steuerrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Wirtschaftsrecht
Bei juristischen Fragen im Bereich Betrug unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Mahmoud Achour
(15.07.2023) Anwalt mit viel Fachkompetenz! Der ist wirklich gut!
Profil-Bild Rechtsanwalt Sebastian Fitzer
Kanzlei Sebastian Fitzer, Friedrich-Engels-Ring 46, 17033 Neubrandenburg 6662,1 km
Allgemeines Vertragsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Betrug hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Sebastian Fitzer
(13.05.2023) sehr gute Kommunikation, leider nicht mit dem erhofften Erfolg, trotzdem jederzeit wieder gerne, danke auch dem …
Profil-Bild Rechtsanwalt Wolfgang Kleßinger
sehr gut
Rechtsanwalt Wolfgang Kleßinger
Kanzlei Kleßinger, Elisenplatz 39, 86633 Neuburg an der Donau 6775,5 km
Notfallnummer bei Haftsachen und Hausdurchsuchung 017620484031 Ihr Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt Verkehrsrecht • Fachanwalt Strafrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Baurecht & Architektenrecht • Zivilrecht • Versicherungsrecht
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Kleßinger ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Betrug
aus 32 Bewertungen Sehr zufrieden. Alles bestens (10.10.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Hans Jürgen Auer
sehr gut
Rechtsanwalt Hans Jürgen Auer
Auer & Roczen | Rechtsanwälte, Lindenstr. 20, 50674 Köln 6395,2 km
Fachanwalt Strafrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Versicherungsrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Herr Rechtsanwalt Hans Jürgen Auer - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Betrug
aus 114 Bewertungen Sehr guter und zuverlässiger Anwalt. Kann ich nur empfehlen!👍👍👍👍 (25.01.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Stephan Wienecke
Rechtsanwalt Stephan Wienecke
Wienecke und Partner mbB, Schandauer Str. 46, 01796 Pirna 6835,7 km
Erbrecht • Steuerrecht • Strafrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Unternehmensrecht & Betriebsnachfolge • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Stephan Wienecke unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Betrug
Profil-Bild Rechtsanwältin Martina Spintig
sehr gut
Rechtsanwältin Martina Spintig
Anwaltskanzlei Spintig, In Oberwiesen 16, 88682 Salem 6701,1 km
Das Wort ist die Waffe des Anwalts
Erbrecht • Familienrecht • Arzthaftungsrecht • Strafrecht • Medizinrecht
Online-Rechtsberatung
Frau Rechtsanwältin Martina Spintig ist Ihr rechtlicher Beistand für juristische Belange im Bereich Betrug
aus 13 Bewertungen Sehr offen und freundlich, Kontaktaufnahme erfolgte prompt. (04.03.2019)
Profil-Bild Rechtsanwältin Claudia Rippin
Rechtsanwältin Claudia Rippin
Kanzlei Claudia Rippin, Berliner Straße 87, 13507 Berlin 6712,1 km
Fachanwältin Verkehrsrecht • Fachanwältin Strafrecht • Opferhilfe
Frau Rechtsanwältin Claudia Rippin ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsfragen rund um Betrug
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Matthias Maack
sehr gut
Rechtsanwalt Dr. Matthias Maack
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Matthias Maack, Ludwig-Rosenberg-Ring 36, 21031 Hamburg 6482,9 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Verkehrsrecht • Strafrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Kaufrecht
Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Maack - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Betrug
aus 256 Bewertungen In einer Verkehrsrechtssache hat mich Herr Dr. Maack sehr gut beraten und mir wichtige Hinweise für die Art und Weise … (10.11.2023)

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Betrug

Fragen und Antworten

  • Betrug: Was kann ein Anwalt für mich tun?
    Streitigkeiten in Zusammenhang mit Betrug sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
  • Betrug: Wann sollte ich einen Rechtsanwalt um Rat bitten?
    Das Thema Betrug umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Betrug und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
  • Welche Kosten übernimmt die Rechtsschutzversicherung?
    Eine Rechtsschutzversicherung deckt in der Regel die Prozesskosten ab, also vor allem die Anwaltskosten und die Gerichtskosten. Wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt, muss die Rechtsschutzversicherung sein Honorar unter Umständen ebenfalls bezahlen. Unterliegt der Versicherte vor Gericht, sind grundsätzlich auch die Kosten des Gegners von der Rechtsschutzversicherung zu übernehmen. Die Rechtsschutzversicherung zahlt allerdings nicht immer! Aufgrund der vielen Leistungsausschlüsse sollte man stets einen Blick in die Versicherungsbedingungen werfen bzw. bei der Versicherung nachfragen, ob sie im betreffenden Fall einstandspflichtig ist.
  • Was sollte ich vor dem Erstgespräch tun?
    Mit einem Erstgespräch haben Sie die Möglichkeit, eine Ersteinschätzung Ihres Rechtsfalls zu erhalten. Je besser Sie sich vorbereiten, desto genauer kann Ihr Rechtsanwalt die Sach- und Rechtslage beurteilen. Überlegen Sie deswegen vor dem ersten Beratungsgespräch, welche Unterlagen wichtig sind und bringen Sie diese mit. Eventuell wäre es sogar sinnvoll, diese vorab per Mail an Ihren Anwalt zu schicken. Notieren Sie sich außerdem alle Informationen, die für Ihren Fall relevant sind und Ihr Anwalt unbedingt wissen muss, damit er eine objektive Einschätzung abgeben kann.

    Wichtig zu wissen: Ein Erstgespräch beim Rechtsanwalt ist leider nicht immer kostenlos. Deshalb klären Sie im Voraus, welche Kosten für Sie anfallen werden, damit es keine bösen Überraschungen gibt.
ᐅ Rechtsanwalt Betrug ᐅ Jetzt vergleichen & finden

Als Betrug bezeichnet man ein Vermögensdelikt, bei dem der Täter durch Täuschung eine andere Person dazu bringt, eine Vermögensverfügung zu treffen und sich so oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil verschafft. Die Strafbarkeit des Betrugs findet sich in § 263 Strafgesetzbuch (StGB).

Zunächst muss eine Täuschung vorliegen. Hierunter versteht man im juristischen Sinn das Vorspiegeln falscher Tatsachen oder das Entstellen und Unterdrücken wahrer Tatsachen. Eine ausdrückliche Erklärung von Seiten des Täters ist nicht notwendig, die Täuschung kann auch konkludent über das Verhalten des Betrügers erfolgen. Diese Täuschung muss bei einer Person einen Irrtum erregen oder unterhalten, so dass sie zu einer Vermögensverfügung veranlasst wird. Durch die Verfügung muss beim Opfer ein Vermögensschaden eingetreten sein. Hinweis: Bei Konstellationen, in denen die verfügende Person nicht mit dem Geschädigten identisch ist, spricht man von einem so genannten Dreiecksbetrug. 

Als Vermögen wird die Summe aller Vermögenswerte nach Abzug aller Verbindlichkeiten bezeichnet. Die Verfügung kann in einem Handeln, Dulden oder Unterlassen bestehen und muss dazu führen, dass sich das Vermögen des Getäuschten oder eines Dritten unmittelbar als Folge der Vermögensverfügung mindert. Darüber hinaus muss bei einem anderen ein Vermögensschaden eingetreten sein, d.h. die andere Person muss nach der Tat über weniger Vermögen verfügen als vor der Tat. Bei Betrugsfällen im Zusammenhang mit schuldrechtlichen Rechtsverhältnissen kann ein Vermögensschaden bereits mit dem Vertragsschluss vollendet sein (sog. Eingehungsbetrug) oder erst mit der Vertragserfüllung (sog. Erfüllungsbetrug). Der Täter muss dabei mit Bereicherungsabsicht gehandelt haben. Hierunter versteht man die Absicht, sich oder einem Dritten diesen Vermögensvorteil rechtwidrig zu verschaffen. Rechtswidrigkeit ist gegeben, wenn der Täter oder derjenige, zu dessen Vorteil die Verfügung vorgenommen wird, keinen fälliger und einredefreier Anspruch auf den Vorteil gegenüber dem Betrugsopfer hat.

Der einfache Betrug wird Geldstrafe oder mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren bestraft, der Versuch ist strafbar. In § 262 Absatz 3 StGB sind Strafverschärfungen vorgesehen, beispielsweise beim Bandenbetrug oder gewerbsmäßigen Betrug, bei denen eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren in Betracht kommt. 

Aufgrund der rasanten Entwicklung der Informationstechnologie, mit denen die gesetzlichen Regeln nur schwer mithalten konnten, wurde die Strafbarkeit für den Computerbetrug in § 263a Strafgesetzbuch aufgenommen. Beim Computerbetrug liegt die Täuschungshandlung entweder in einer unrichtigen oder unvollständigen Programmierung, in der Verwendung von unvollständigen oder unrichtigen Daten (sog. Inputmanipulation), in der unbefugten Datenverwendung oder in einem sonstigen Einwirken auf die Datenverarbeitung (etwa wenn die Konsole manipulier wird). Hierdurch muss die Datenverarbeitung so beeinflusst werden, dass Vermögen eines anderen beschädigt wird.

Speziell ist auch der Subventionsbetrug (§ 284 StGB) und der Versicherungsbetrug (Versicherungsmissbrauch, § 265 StGB), das Erschleichen von Leistungen (z.B. Schwarzfahren, Automatenmanipulation, § 265a StGB) und der Kreditbetrug (§ 265b StGB) geregelt. 

Vom Diebstahl unterscheidet sich der Betrug wie folgt: Beim Diebstahl liegt der Schwerpunkt der Täteraktion auf der Wegnahme, beim Betrug überwiegt die Täuschungshandlung.

Der Betrug ist außerdem von der Untreue (§ 266 StGB) abzugrenzen. Handelt der Täter bei Begehung eines Betruges ohne jegliche Befugnis des Opfers, so hat der Täter bei der Untreue eine Befugnis über das Vermögen des Opfers zu verfügen. Diese Befugnis missbraucht der Täter dann zum Nachteil des Betroffenen obwohl er dazu verpflichtet ist, dessen Vermögensinteressen zu betreuen. Beispiel: Bankangestellter veruntreut das ihm von einem Kunden anvertraute Geld, indem er es den Betrag auf sein eigenes Konto überweist. Weitere spezielle Fälle der Untreue regeln § 266a (Veruntreuung von Arbeitsentgelt) und § 266b (Scheckbetrug und Kreditkartenmissbrauch).

Die Betrugstatbestände des StGB spielen insbesondere auch bei Straftaten im Bereich Wirtschaftsstrafrecht eine wichtige Rolle, beispielsweise Computerbetrug oder ähnliche betrügerische Vermögensdelikte. In Hinblick auf die Wirtschaftskriminalität enthält das Strafgesetzbuch weitere Sondertatbestände, zum Beispiel Insolvenzstraftaten (§ 283 ff. StGB) oder Wettbewerbsstraftaten (§§ 298 ff. StGB).

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Betrug umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Betrug besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.