Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Sie sind Anwalt und erscheinen noch nicht in den Suchergebnissen? Registrieren Sie sich jetzt in weniger als einer Minute und sparen dabei bis zu 25 %.

Rechtsanwalt Frankfurt am Main Mitte-Nord: Ihr Anwalt für kompetente Rechtsberatung

Rechtstipps von Anwälten aus Frankfurt am Main Mitte-Nord

Die DSGVO räumt betroffenen Personen den Anspruch auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO beim Verantwortlichen ein. Kommen Unternehmen als Verantwortliche oder Auftragsverarbeiter diesem ... Weiterlesen
Wird jetzt eine Vorleistung, zum Beispiel in Form einer Vorauszahlung, fällig, deren Gegenleistung aufgrund des Virus unsicher ist, stellt sich die Frage: Was tun? Die Vorauszahlung leisten mit ... Weiterlesen
Grundlagen Erleiden Angehörige aufgrund Verletzung oder Tod eines nahen Angehörigen psychische Störungen mit Krankheitswert, können diese eine Gesundheitsverletzung im Sinne von § 823 Abs. 1 BGB ... Weiterlesen
Grundlagen Geht es im Bereich der privaten Unfallversicherung um eine Invalidität im Bereich der Extremitäten, ist regelmäßig zu prüfen, ob die Invalidität nach dem Gliedertaxewert für die gesamte ... Weiterlesen
1. Wird das Antragsformular durch einen Versicherungsagenten nach den Angaben des Versicherungsnehmers ausgefüllt, kann der Versicherer nach herrschender Meinung allein mit dem Inhalt des ... Weiterlesen
1. Bei der Bemessung der Invalidität in der privaten Unfallversicherung sind zwei verschiedene Systeme zu berücksichtigen. Geht es um den Verlust oder Funktionsunfähigkeit bestimmter in der ... Weiterlesen
Zur Bestimmung der beruflichen Tätigkeit des Versicherungsnehmers zum Zeitpunkt des Eintritts der Berufsunfähigkeit ist auf den konkret ausgeübten Beruf des Versicherungsnehmers abzustellen und ... Weiterlesen
Beim Einsatz von Stromaggregaten kommt es insbesondere bei den kleineren tragbaren Geräten, welche auch als Notstromaggregate bezeichnet werden, oft zu Unfällen mit schwerwiegenden Folgen. Werden ... Weiterlesen
Das LG Gießen hat in einem Urteil vom 24.08.2017 (AZ: 5 O 239/15 -rechtskräftig-) festgestellt, dem behandelnden Arzt sei bei der Durchführung von Hautkrebsvorsorge ein Behandlungsfehler zur Last ... Weiterlesen