Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Sie sind Anwalt und erscheinen noch nicht in den Suchergebnissen? Registrieren Sie sich jetzt in weniger als einer Minute und sparen dabei bis zu 25 %.

Rechtsanwalt Strafanzeige: Ihr Anwalt für kompetente Rechtsberatung

Wenn jemand Strafanzeige erstattet, teilt man der Polizei bzw. der Staatsanwaltschaft oder einem Amtsgericht einen bestimmten Sachverhalt mit, der einen Straftatbestand - z. B. Diebstahl bzw. Nötigung oder Vergewaltigung - erfüllen könnte. Die Staatsanwaltschaft ist dann verpflichtet, dieser „Anregung" nachzugehen und zu prüfen, ob es ein Ermittlungsverfahren - das ist die erste Phase im Strafverfahren - einleitet. Stellt sich später jedoch heraus, dass der Anzeigenerstatter gelogen hat, könnte die Staatsanwaltschaft z. B. wegen falscher Verdächtigung gegen ihn ermitteln. Daher sollte man sich sehr gut überlegen, ob man Strafanzeige erstatten möchte. Denn man kann die Strafanzeige später nicht mehr zurücknehmen.

Übrigens: In manchen deutschen Bundesländern wie Berlin kann man sogar über das Internet Strafanzeige bei der Polizei erstatten.

Die Strafanzeige ist zu unterscheiden vom Strafantrag gemäß der §§ 77 ff. StGB (Strafgesetzbuch). Manche Delikte wie z. B. die einfache Körperverletzung bzw. Beleidigung werden grundsätzlich nicht weiterverfolgt, wenn kein Strafantrag vom Geschädigten oder dessen gesetzlichen Vertreter gestellt wurde, sog. Antragsdelikte. War etwa ein Minderjähriger z. B. das Opfer von Stalking, so können dessen Eltern den Strafantrag stellen. Nach der Scheidung kann der Strafantrag aber nur noch von dem Elternteil gestellt werden, der das Sorgerecht für das Kind hat.

Der Strafantrag muss innerhalb von drei Monaten, nachdem Täter oder Tat bekannt werden, gestellt werden. Im Gegensatz zur Strafanzeige kann der Strafantrag jedoch nach § 77d StGB zurückgenommen werden. Bei manchen Antragsdelikten wie z. B. der Sachbeschädigung kann die Staatsanwaltschaft auch ohne Strafantrag tätig werden, sofern sie ein besonderes öffentliches Interesse an der Strafverfolgung hat. Das ist z. B. bei einer einschlägigen Vorstrafe des Täters der Fall.

(VOI)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Strafanzeige umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Strafanzeige besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Strafanzeige

Die Anonymität des Internets ermöglicht es heutzutage Tätern den arglosen Opfern über soziale Dienste wie Tinder und Messenger wie Whatsapp Bilder der eigenen Genitalien zu verschicken. Der ... Weiterlesen
Vortrag ( Auszug) im Rahmen einer Themenwoche der Hochschule Rhein Main zu der Häuslichen Gewalt November 2021 1. Definition der häuslichen Gewalt Die Bundesrepublik Deutschland hat keine ... Weiterlesen
Zahlreiche Anleger haben bei dem vermeintlichen Online-Broker FX-Leader ein Kundenkonto eröffnet, um über die Plattform Forex-Produkte und CDFs zu handeln. Aktuelle Ermittlungen haben nun ergeben, ... Weiterlesen
Die Realität von Kindesentführungen Die meisten minderjährigen Kinder, die als vermisst gemeldet werden, sind zum einen von zu Hause weggelaufen oder es gab ein Missverständnis mit ihren Eltern ... Weiterlesen
(1) Als allgemeine Grundsätze lassen sich festhalten: Der Anlass für die Ermittlung der Steuerfahndung kann sehr verschieden sein: Strafanzeigen Dritter, Selbstanzeigen, Einschaltung durch die ... Weiterlesen
Familiäre Konflikte zwischen Eltern und Kindern können dazu führen, dass Eltern ihren Kindern nichts hinterlassen wollen. Auch wenn Eltern ihre Kinder enterben, steht den Kindern aber immerhin ... Weiterlesen
Worum geht es? Wir vertreten eine Reihe von Anlegern, die bei und mit Anlage von Kapital in InvestingState dieses verloren haben. Es handelt sich hierbei um ein reines Phantasieprodukt. In ... Weiterlesen
Es könnte nicht einfacher sein: Schnell einen Impfpass im Internet oder über Telegram bestellen, ab damit zur Apotheke und schon hat man ein gültiges digitales Impfzertifikat, bei welchem die ... Weiterlesen
Im (vermeintlich) anonymen Internet nehmen sich einige Nutzer weit mehr raus als in der „realen“ Welt. Da wird etwa der schüchterne Bub von nebenan gerne mal auf Facebook zum Lautsprecher, der es ... Weiterlesen

Thema Strafanzeige

ist Bestandteil des Rechtsgebiets Strafrecht