Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

5 Tipps: So nutzen Sie Plattformanfragen ideal

  • 3 Minuten Lesezeit
anwalt.de-Redaktion

Seit Kurzem können Sie sich bei anwalt.de wahlweise auch auf vielversprechende Anfragen bewerben. Plattformanfragen als zusätzliche Methode der Mandatsvermittlung machen es möglich. Sie wollen die neue Funktion in ihrem Potenzial voll ausschöpfen? Wir haben für Sie die wichtigsten Tipps zusammengestellt.

Profitieren Sie von Plattformanfragen

Wie gewohnt, können Ratsuchende auf anwalt.de einen Anwalt direkt kontaktieren. Als Alternative dazu haben sie jetzt auch die Möglichkeit, ihren Fall zentral zu schildern: in Form einer Plattformanfrage. Ist eine Anfrage besonders interessant und lukrativ für Sie, können Sie gezielt eine Bewerbung dafür abgeben. Die neue Funktion steht in Ihrem Kundenkonto bereit.

Für die Nutzung fallen für Sie im Rahmen Ihres anwalt.de-Profils während der Beta-Phase keine zusätzlichen Kosten an. Beta-Phase bedeutet, dass verschiedene Bedienmöglichkeiten im Laufe der nächsten Zeit noch hinzukommen werden. In dieser Phase sollen Benutzererfahrungen gesammelt werden, um die Funktion auf Grundlage dieser Erkenntnisse optimal zu entwickeln.

Mit Ihrem anwalt.de-Profil werden Sie als Anwalt gefunden

Jetzt kostenlos testen

Mit Ihrem anwalt.de-Profil werden Sie als Anwalt gefunden

Jetzt kostenlos testen

1. Fokus auf Ihre bevorzugten Rechtsgebiete

Wählen Sie in Ihrem Kundenkonto unter „Plattformanfragen“ im Bereich „Anfragen suchen“ die Rechtsgebiete aus, zu denen Anfragen in Ihrer Übersicht gezeigt werden sollen. Standardmäßig sind alle in Ihrem Anwaltsprofil angegeben Rechtsgebiete aktiviert – inklusive der entsprechenden Fachanwaltschaften, sofern vorhanden.

Von diesen können Sie nach Belieben Rechtsgebiete für die Plattformanfragen abwählen oder wieder hinzufügen. Die Angaben in Ihrem Anwaltsprofil bleiben davon unberührt.

2. Die interessantesten Anfragen im Blick

Im Kundenkonto sehen Sie sämtliche passenden Plattformanfragen aus ganz Deutschland – und es kommen regelmäßig neue hinzu. Weniger interessante Anfragen können Sie einfach ausblenden. So bietet sich Ihnen der beste Überblick über die für Sie besonders spannenden Plattformanfragen.

Sie möchten eine Anfrage, die Sie ausgeblendet haben, doch noch mal ansehen? Unter „Ausgeblendete Anfragen“ stehen sie Ihnen weiterhin zur Verfügung. Per Klick auf den „Einblenden“-Button können sie von hier aus auch zurück in die Übersicht geholt werden.

3. Jederzeit flexibel

Sie haben gerade freie Kapazitäten, um einen neuen Mandanten zu betreuen? Nutzen Sie die Plattformanfragen als Akquiseweg dann, wenn es für Ihre Zeitplanung ideal ist.

Pro Monat können Sie sich auf vier Anfragen bewerben. Machen Sie von Ihren Bewerbungsmöglichkeiten flexibel Gebrauch. Ein tägliches Limit gibt es nicht.

4. Wie ist der Wettbewerb?

Pro Plattformanfrage können bis zu fünf Anwälte eine Bewerbung abgeben, bevor der Ratsuchende eine Auswahl trifft. Wie viele sich aktuell schon beworben haben, finden Sie direkt in der Übersicht.

Hier können Sie auch nach der Anzahl der Bewerbungen sortieren. Gerade Plattformanfragen mit noch keinen oder sehr wenigen Bewerbungen bieten Ihnen das Potenzial, dass sich der Ratsuchende für Sie entscheidet.

5. Aktiv zu neuen Mandanten

Bewerben Sie sich möglichst schnell, erhöht das Ihre Chance auf eine schnelle Mandatserteilung. Plattformanfragen bleiben maximal sieben Tage aktiv. Ratsuchende können sich jedoch jederzeit schon früher für einen Anwalt entscheiden. Daher sollten Sie zügig auf Plattformanfragen reagieren, die Sie interessieren.

Überzeugen Sie dabei mit einer individuell auf die Anfrage hin gestalteten Bewerbung. Da es sich um keinen Bieterwettbewerb oder Ähnliches handelt, kommt es ganz auf den persönlichen Eindruck an, den Sie beim Ratsuchenden hinterlassen. Schildern Sie, mit welchen Leistungen Sie ihn unterstützen können, und nennen Sie Ihre Konditionen. So liefern Sie die wichtigsten ersten Informationen, damit sich der Ratsuchende für Sie entscheiden kann.

Sie haben weitere Fragen zu Plattformanfragen? Der Kundenservice hilft Ihnen gern weiter.

(FPR; ZGRA)

Erfahren Sie noch mehr Wissenswertes, wie Sie online neue Mandanten gewinnen und mit anwalt.de Ihr Marketing auf die nächste Stufe bringen.

Foto(s): ©Adobe Stock/Moon Safari

Artikel teilen:


Beiträge zum Thema

23.02.2022
So gut wie jeder benötigt eine Datenschutzerklärung. Das galt schon vor der Datenschutzgrundverordnung – kurz ... Weiterlesen
22.06.2022
Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in der Vergangenheit wichtige Entscheidungen, die sich um das Thema ... Weiterlesen
15.06.2022
Wenn ein gelber Umschlag in ihrem Briefkasten liegt, sollten Sie schnell handeln, denn er kann einen Mahnbescheid ... Weiterlesen