6.860 Anwälte für Abfindung

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwältin Sabrina Christiane Roy
Rechtsanwältin Sabrina Christiane Roy
Rechtsanwaltskanzlei Roy, Schuhgasse 5, 07381 Pößneck 6702,5 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • IT-Recht
Im Bereich Abfindung bestens vertreten mit Frau Rechtsanwältin Sabrina Christiane Roy
(14.04.2023) Frau Sabrina Roy ist sehr kompetent und fachlich intelligente Anwältin. Sie hat mich erfolgreich in Bezug meiner …
Profil-Bild Rechtsanwalt Rüdiger Matyssek
Rechtsanwalt Rüdiger Matyssek
Rechtsanwälte Matyssek Kirchmann Freund, Düsseldorfer Str. 21, 40878 Ratingen 6373,4 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Verkehrsrecht • Fachanwalt Sozialrecht
Herr Rechtsanwalt Rüdiger Matyssek ist Ihr rechtlicher Beistand für juristische Belange im Bereich Abfindung
(31.08.2020) Offene positive Ausstrahlung. Sehr kompetent.
Profil-Bild Rechtsanwalt Raphael Brodda
sehr gut
Rechtsanwalt Raphael Brodda
Kanzlei Brodda & Schulz, Bahnhofstr. 29, 21629 Neu Wulmstorf 6459,0 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Sozialrecht • Strafrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Raphael Brodda vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Abfindung
aus 15 Bewertungen Herr Brodda hat mich durch meine Scheidung begleitet. Er ist kompetent, freundlich und sehr empathisch. Vor dem … (13.01.2023)
Profil-Bild Rechtsanwältin Birgit Neumann
Kanzlei Birgit Neumann, Große Kirchenstr. 5, 17309 Pasewalk 6708,1 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht
Frau Rechtsanwältin Birgit Neumann unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Abfindung
aus 8 Bewertungen Top Anwältin/ Kanzlei! Souveränes Auftreten mit klaren und deutlichen Aussagen, was geht und was geht nicht. … (06.02.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Michael Weber
Rechtsanwalt Michael Weber
Anwaltskanzlei WS - Weber & Schulz, Otto-Hirsch-Brücken 17, 70329 Stuttgart 6648,1 km
Fachanwalt Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Verkehrsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
Im Bereich Abfindung bestens vertreten mit Herr Rechtsanwalt Michael Weber
aus 6 Bewertungen Hat sehr positiv erklärt das in diesem Fall ein Gericht nicht helfen kann. (02.08.2021)
Profil-Bild Rechtsanwalt Martin Hundertmark-Himstedt
Rechtsanwaltskanzlei Martin Hundertmark-Himstedt, Hauptstr. 34, 31185 Söhlde 6540,9 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Mediation • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Martin Hundertmark-Himstedt ist Ihr rechtlicher Beistand für juristische Belange im Bereich Abfindung
(27.01.2024) Arbeitsrechtliche Frage bezüglich Kündigung
Profil-Bild Rechtsanwältin Andrea Deisinger
Rechtsanwältin Andrea Deisinger
Deisinger & Deisinger Rechtsanwälte, Marlistraße 42, 23566 Lübeck 6495,7 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Strafrecht
Frau Rechtsanwältin Andrea Deisinger - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Abfindung
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Christian H. P. M. Drees
Rechtsanwalt Dr. Christian H. P. M. Drees
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Drees, Bahnhofstr. 52, 53123 Bonn 6411,6 km
Fachanwalt ArbeitsrechtHandelsrecht & Gesellschaftsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht
Online-Rechtsberatung
Bei rechtlichen Fragestellungen im Bereich Abfindung steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Christian H. P. M. Drees gerne zur Verfügung
(29.06.2023) Sehr kompetenter und 100% zuverlässiger Anwalt. Man fühlt sich sehr gut beraten und vertreten durch Herrn Dr. Drees. …
Profil-Bild Rechtsanwalt Stephan Praest
Rechtsanwalt Stephan Praest
Praest Rechtsanwälte, In der Schaf 9, 52499 Baesweiler 6348,1 km
Fachanwalt Verkehrsrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Strafrecht • Sozialversicherungsrecht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Abfindung steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Stephan Praest gerne zur Verfügung
(15.08.2023) Kann super ekleren
Profil-Bild Rechtsanwältin Nadine Wild
Rechtsanwältin Nadine Wild
Kanzlei Nadine Wild, Leibnizstr. 59, 10629 Berlin 6717,8 km
Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
Frau Rechtsanwältin Nadine Wild ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Abfindung
aus 5 Bewertungen Kompetent, freundlich, zeitnah geantwortet (30.08.2020)
Profil-Bild Rechtsanwalt Michael Zinke
Kanzlei Michael Zinke, Hermann-Böse-Str. 25, 28209 Bremen 6417,1 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Zivilrecht
Herr Rechtsanwalt Michael Zinke vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Abfindung
aus 6 Bewertungen Kooperativ, kompetent, freundlich! Mensch geblieben! (27.01.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Jens Niehl LL.M.
sehr gut
Rechtsanwalt Jens Niehl LL.M.
ebl esch & kramer rechtsanwälte, Speditionstraße 17, 40221 Düsseldorf 6370,8 km
Fachanwalt Arbeitsrecht
Online-Rechtsberatung
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Abfindung steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Jens Niehl LL.M. gerne zur Verfügung
aus 26 Bewertungen Herr Niehl hat mich stets kompetent und umsichtig beraten und mein Verfahren vor dem Arbeitsgericht zu einem sehr … (30.11.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Ismet Mujakic
Kanzlei Ismet Mujakic, Rumfordstr. 5, 80469 München 6832,3 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Strafrecht • Wirtschaftsrecht
Rechtsfragen im Bereich Abfindung beantwortet Herr Rechtsanwalt Ismet Mujakic
aus 5 Bewertungen Einfach super!👍🏻 (22.08.2020)
Profil-Bild Rechtsanwalt Sandro Baratti
Rechtsanwalt Sandro Baratti
Rechtsanwälte am Hochrhein, Karl-Fürstenberg-Strasse 6-8, 79618 Rheinfelden (Baden) 6609,3 km
Fachanwalt Familienrecht • Arbeitsrecht • Strafrecht • Verkehrsrecht • Unterhaltsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Sandro Baratti für Rechtsfragen rund um den Bereich Abfindung
aus 6 Bewertungen Wurde von Herr Baratti äußerst kompetent zu meinem Fall beraten! Vielen Dank! (31.03.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt und Notar UIrich Kelch
Rechtsanwalt und Notar UIrich Kelch
Linten Rechtsanwälte, Zweigertstr. 37-41, 45130 Essen 6376,9 km
Fachanwalt Versicherungsrecht • Wettbewerbsrecht • Zivilrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
Herr Rechtsanwalt und Notar UIrich Kelch ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Abfindung
Profil-Bild Rechtsanwalt Oussama Al-Agi
Rechtsanwalt Oussama Al-Agi
Kanzlei AL-AGI & Partner, Bahnstraße 155, 50858 Köln 6388,9 km
Familienrecht • Verkehrsrecht • Ausländerrecht & Asylrecht • Internationales Recht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Rechtliche Fragen im Bereich Abfindung beantwortet Herr Rechtsanwalt Oussama Al-Agi
Profil-Bild Rechtsanwältin und Notarin Delia Reinders
sehr gut
Rechtsanwältin und Notarin Delia Reinders
Kanzlei REINDERS, Rheinstr. 22, 65185 Wiesbaden 6518,6 km
Fachanwältin Erbrecht • Fachanwältin Familienrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
Frau Rechtsanwältin und Notarin Delia Reinders ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Abfindung
aus 36 Bewertungen Notarin Reinders hat den Verkauf unserer Immobilie professionell, effizient und freundlich über alle Hürden hindurch … (06.11.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Torsten Klose
sehr gut
Rechtsanwalt Torsten Klose
Rechtsanwalt Torsten Klose, Kanzlei für Arbeits- und Verkehrsrecht, Kapuzinerstraße 9 d, 80337 München 6831,3 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht
Herr Rechtsanwalt Torsten Klose ist Ihr Ansprechpartner für Abfindung
aus 190 Bewertungen Ich wurde von Beginn an bis über das Ende hinaus unglaublich professionell begleitet. Schnelle Reaktionszeit zu jeder … (04.04.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Prof. Dr. jur. Jürgen Nagel
sehr gut
Rechtsanwalt Prof. Dr. jur. Jürgen Nagel
NAGEL NIEDING NOBBE Rechtsanwälte und Fachanwälte, Cäcilienhöhe 100, 45657 Recklinghausen 6380,5 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Sozialrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. jur. Jürgen Nagel ist Ihr rechtlicher Beistand für juristische Belange im Bereich Abfindung
aus 24 Bewertungen Ich habe eine Ausbildung zum Tischler absolviert und wurde im 2.Jahr gekündigt….mit absolut gelogenen … (31.03.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Andreas M. Lang , LL.M.
Rechtsanwalt Andreas M. Lang , LL.M.
Nieding+Barth Rechtsanwaltsaktiengesellschaft, An der Dammheide 10, 60486 Frankfurt am Main 6541,7 km
Fachanwalt Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Versicherungsrecht
Herr Rechtsanwalt Andreas M. Lang , LL.M. - Ihr juristischer Beistand im Bereich Abfindung
(09.04.2022) Herr Rechtsanwalt Lang hat meine Unterlagen sofort kopiert, eingesehen., und erste Ermittlungen aufgenommen. Ich …
Profil-Bild Rechtsanwalt Thomas Böker
Rechtsanwalt Thomas Böker
Kanzlei Thomas Böker, Steinweg 50, 38518 Gifhorn 6550,3 km
Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Arbeitsrecht • Allgemeines Vertragsrecht • Sozialversicherungsrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Vereinsrecht & Verbandsrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Abfindung steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Thomas Böker gerne zur Verfügung
(20.02.2024) Sehr zufrieden
Profil-Bild Rechtsanwalt Andreas Hofferek
sehr gut
Rechtsanwalt Andreas Hofferek
Dr. Päuser Hofferek Partnerschaft Rechtsanwälte, Ridlerstr. 35, 80339 München 6829,6 km
Fachanwalt Arbeitsrecht
Rechtsfragen im Bereich Abfindung beantwortet Herr Rechtsanwalt Andreas Hofferek
aus 152 Bewertungen Ich war aufgrund meiner Kündigung bei Herrn Hofferek und habe mich sofort verstanden und gut aufgehoben gefüllt. Im … (20.12.2023)
Profil-Bild Rechtsanwältin Melanie Kopp
sehr gut
Rechtsanwältin Melanie Kopp
LKS Rechtsanwälte Lentzsch Kopp Schick PartG mbB, Hamburger Allee 26-28, 60486 Frankfurt am Main 6542,9 km
Fachanwältin Arbeitsrecht
Online-Rechtsberatung
Frau Rechtsanwältin Melanie Kopp ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Abfindung
aus 27 Bewertungen Frau Kopp hat mich in einem Rechtsstreit mit meinem Arbeitgeber vertreten und ich könnte nicht zufriedener sein. Ihre … (16.04.2024)
Profil-Bild Rechtsanwältin Kathrin Roller
sehr gut
Rechtsanwältin Kathrin Roller
Rechtsanwältin Roller, Friedrich-List-Platz 1, 04103 Leipzig 6719,7 km
verständnisvoll und kompetent
Arbeitsrecht
Online-Rechtsberatung
Frau Rechtsanwältin Kathrin Roller ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsberatung im Bereich Abfindung
aus 19 Bewertungen Die Rechtsanwältin Frau Roller hat mir sehr geholfen und mich gut beraten. Mein Arbeitgeber hat mir falsche Angaben … (06.03.2024)

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Abfindung

Fragen und Antworten

  • Abfindung: Wann sollte ich einen Rechtsanwalt um Rat bitten?
    Das Thema Abfindung umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Abfindung und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
  • Abfindung: Was kann ein Anwalt für mich tun?
    Streitigkeiten in Zusammenhang mit Abfindung sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
  • Brauche ich unbedingt einen Anwalt?
    Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich vor dem Amtsgericht selbst zu verteidigen. Geht es allerdings um familienrechtliche Sachen, müssen Sie wissen, dass vor dem Familiengericht (eine spezielle Abteilung des Amtsgerichts) Anwaltszwang herrscht. Auch vor den Landgerichten und Oberlandesgerichten oder vor dem Bundesgerichtshof müssen sich die Parteien durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen.

    Der Gang zum Anwalt lohnt sich in den meisten Fällen, insbesondere wenn viel auf dem Spiel steht. Er berät Sie individuell, bespricht mit Ihnen die Erfolgsaussichten und wenn eine außergerichtliche Lösung nicht möglich ist, kämpft er für Ihr gutes Recht vor dem zuständigen Gericht. Wenn Sie sich keinen Anwalt leisten können, gibt es auch hier Möglichkeiten. So können Sie beispielsweise einen Beratungsschein und/oder Prozesskostenhilfe beantragen.
  • Was sollte man beim Gerichtstermin beachten?
    Erscheinen Sie pünktlich zum Gerichtstermin! Denken Sie auch an wichtige Unterlagen, wie z.B. die gerichtliche Ladung und den Personalausweis, die Sie womöglich wegen Personenkontrolle am Eingang vorzeigen müssen. Eine vorgeschriebene Kleiderordnung gibt es für den Gerichtstermin nicht. Anzug, Kostüm, Krawatte oder Pumps sind keine Pflicht. Wichtig ist einzig, dass Sie einen gepflegten Eindruck machen.

Die Abfindung ist eine einmalige Geldleistung und wird vom Arbeitgeber anlässlich einer Kündigung an den Arbeitnehmer geleistet. Doch nicht bei jeder Kündigung kann der Arbeitnehmer eine Abfindung verlangen. Nur wenn beispielsweise ein entsprechender außergerichtlicher oder gerichtlicher Vergleich zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber zustande kommt, wenn es sich um eine betriebsbedingte ordentliche Kündigung handelt (§ 1a Kündigungsschutzgesetz (KSchG), wenn das Arbeitsverhältnis durch ein Arbeitsgerichtsurteil wegen Unzumutbarkeit nach §§ 9, 10 KSchG aufgelöst wird oder soweit ein Abfindungsanspruch im Tarifvertrag oder Sozialplan festgeschrieben ist, hat der Arbeitnehmer einen Anspruch auf die Einmalzahlung.

Um den Kosten eines Kündigungsschutzprozesses zu entgehen, bieten Arbeitgeber häufig eine Abfindung bereits vor Beginn eines arbeitsgerichtlichen Prozesses an und auch die überwiegende Anzahl der Kündigungsschutzprozesse endet mit einer Einigung auf eine Abfindung. Die Rechtsprechung legt die Höhe im Regelfall bei etwa einem halben Monatsbruttogehalt pro Beschäftigungsjahr fest, wobei sich die Gerichte manchmal auch an der wirtschaftlichen Situation des Arbeitgebers orientieren.

Seit 2004 gewährt § 1a KSchG bei einer betriebsbedingten ordentlichen Kündigung einen Abfindungsanspruch. Allerdings müssen weitere Voraussetzungen gegeben sein. Insbesondere muss bereits die schriftliche Kündigungserklärung ein Abfindungsangebot des Arbeitgebers enthalten. Folglich bleibt eine Abfindung auch in diesem Fall ein freiwilliges Angebot des Arbeitgebers. Enthält die Kündigung jedoch ein entsprechendes Angebot, so ist der Arbeitgeber daran gebunden. Außerdem muss das Schreiben deutlich erkennbar machen, dass die Kündigung aufgrund dringender betrieblicher Gründe erfolgt und der Arbeitnehmer nach Ablauf der Klagefrist von drei Wochen einen Anspruch auf die Abfindung hat. Das Bundesarbeitsgericht legt einen Schwerpunkt darauf, dass der Arbeitnehmer hinreichend über sein Wahlrecht zwischen Abfindung und Klage informiert ist. § 1a Absatz 2 KSchG legt die Abfindungshöhe mit einem halben Bruttomonatsgehalt pro Beschäftigungsjahr fest. Bei einem Beschäftigungszeitraum von mehr als sechs Monaten, wird dieser auf ein volles Jahr aufgerundet.

Arbeitnehmer müssen für die die gesamten Abfindungsbeträge Steuern entrichten. Dies gilt auch für ältere Arbeitnehmer, die eine Abfindung erhalten haben. Denn seit Januar 2006 sind die Steuerfreibeträge komplett weggefallen.

Vorsicht ist auch in Hinblick auf mögliche Sperrzeiten bei einem späteren Anspruch auf Arbeitslosengeld geboten, wenn das Arbeitsverhältnis einvernehmlich durch einen Aufhebungsvertrag oder einen Abwicklungsvertrag beendet wurde. Will der Arbeitgeber daher das Arbeitsverhältnis durch einen Auflösungsvertrag beenden, sollten Arbeitnehmer diesem nur zustimmen, wenn der Arbeitgeber die hierdurch verursachten Einbußen entschädigt. Um eine Sperrzeit oder Anrechnung der Abfindung zu vermeiden, sollten sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber darauf einigen, dass das Beschäftigungsverhältnis innerhalb der ordentlichen Kündigungsfrist beendet wird. Die ordentliche Kündigungsfrist darf keinesfalls verkürzt werden, denn sonst kann die Bundesagentur für Arbeit den Anspruch auf Arbeitslosengeld bis zu einem Jahr aussetzen. Ist die Abfindung jedoch über einen gerichtlichen Vergleich erzielt worden, so muss der Arbeitnehmer keine Anrechnung der Sperrzeit befürchten.

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Abfindung umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Abfindung besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.