Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Rechtsanwalt Gewerke Rechtsanwälte | anwalt.de

Von Gewerken spricht man vor allem im Baurecht und meint damit die verschiedenartigen Arbeiten, die beispielsweise bei einem Hausbau anfallen und in der Regel von verschiedenen Handwerkern ausgeführt werden. Sprachlich ist der Begriff Gewerke mit Gewerkschaft verwandt, einem Verband, in dem traditionell eher Arbeiter organisiert sind.

In der VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) Teil C findet sich eine umfangreiche Einteilung von Gewerken in Erdarbeiten, Landschaftsbauarbeiten, Mauerarbeiten, Beton- und Stahlbetonarbeiten, Zimmer- und Holzbauarbeiten, Stahlbauarbeiten, Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten, Klempnerarbeiten, Fliesen- und Plattenarbeiten, Tischlerarbeiten, Maler- und Lackierarbeiten, Gas-, Wasser- und Abwasser-Installationsarbeiten, Elektrische Kabel- und Leitungsanlagen, Gerüstarbeiten und zahlreiche weitere.

Dazu gehört der jeweils entsprechende Handwerker. So wird meist die Gas- und/oder Wasserinstallation ein Installateur, die Elektroinstallation ein Elektroinstallateur sowie Tischler- und Zimmererarbeiten ein Schreiner vornehmen.

Probleme ergeben sich häufig, wenn einzelne Gewerke aufeinander aufbauen. So muss beispielsweise die Mauer erst vom Maurer fertiggemauert, verputzt und getrocknet sein, bevor der Maler sie malern kann. Verzögerungen bei einem einzelnen Gewerk führen nicht selten zu einer Bauverzögerung insgesamt.

Ist das Dach nicht rechtzeitig fertig oder undicht, betrifft das regelmäßig alle darunterliegenden Gewerke. So kann bei einem Wasserreinbruch Schaden an bereits fertigen Teilen entstehen. Eine neue Kalkulation und eine Erhöhung der Baukosten kann die Folge sein. In der baurechtlichen Praxis ist daher für nicht ordnungsgemäße und/oder nicht ohne Mangel erstellte Gewerke regelmäßig eine Vertragsstrafe vereinbart.

Außerhalb des Baurechtes kann der Begriff Gewerk entsprechend im Bereich Werkvertragsrecht verwendet werden. So besteht Werbung in einer Zeitschrift oder im Internet regelmäßig aus Bildern (für die ein Grafiker zuständig ist) und Text (für die ein Texter zuständig ist). Bild und Text können entsprechend als unterschiedliche Gewerke bezeichnet werden.

(ADS)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Gewerke umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Gewerke besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Gewerke

Gemeinsam mit unseren Partnern der Faktor Wir Beratungsgesellschaft sind wir der Frage nachgeganen, ob Bauunternehmer insb. in Zeiten steigender Rohstoffpreise, Coronapandemie etc. "tricksen, ... Weiterlesen
Was man als Handwerker hierbei beachten muss! Es fragt sich, was ich als Handwerker im Zusammenhang mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik überhaupt beachten muss. Dies muss man zunächst ... Weiterlesen
In einem früheren Beitrag hatten wir uns mit der Frage beschäftigt, wie weit die Aufsichtspflichten des bauüberwachenden Architekten im Bereich sogenannter „gefahrgeneigter Arbeiten“ wie der ... Weiterlesen
Bauen oder Kaufen? Das ist eine Frage, die sich Viele in Bezug auf ein Eigenheim stellen. Hat man sich dazu entschieden aus der Mietwohnung aus- und die eigenen vier Wände einzuziehen, so muss man ... Weiterlesen
Das OLG München hat mit Endurteil vom 20. Januar 2021 (Az. 20 U 2534/20 Bau) entschieden, dass es zu den Pflichten des bauüberwachenden Architekten gehört, auch die Ausführung von Schweißnähten zu ... Weiterlesen
Im Rahmen von Bauverträgen oder bei der Beauftragung von Handwerkerleistungen kommt es häufig zu gerichtlichen Auseinandersetzungen zwischen Bauunternehmern und Auftraggebern. Hintergrund dieser ... Weiterlesen
1. Fehler: Kein schriftlicher Vertrag! Meist arbeiten Handwerker oder Bauunternehmer nur auf Zuruf, ohne sich abzusichern. Hier wird munter durch den Auftragnehmer drauflosgearbeitet, ohne zu ... Weiterlesen
Während des ersten coronabedingten Lockdowns im Frühjahr 2020 beantragten auch viele Soloselbstständige die von der Regierung bereitgestellte Corona-Soforthilfe, um Umsatzeinbrüche zu ... Weiterlesen
Eine Mangelbeseitigungsnebenkostenklausel kann dahingehend auszulegen sein, dass sie im Zusammenhang mit dem Abschluss einer Betriebshaftpflicht-Versicherung für Generalunternehmer mitversicherte ... Weiterlesen

Thema Gewerke

ist Bestandteil des Rechtsgebiets Werkvertragsrecht