Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Jagdschein - was Sie wissen und beachten müssen!

  • 2 Minuten Lesezeit

Die wichtigsten Fakten

  • Der Jagdschein ist zur Ausübung der Jagd sowie zum Erwerb von Jagdwaffen erforderlich.
  • Eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Jagdschein ist das erfolgreiche Ablegen der Jägerprüfung.
  • Grundsätzlich ist das zuständige Ordnungsamt für die Erteilung des Jagdscheines verantwortlich.

Was ist ein Jagdschein?

Der Jagdschein ist eine Urkunde, die einerseits zur Ausübung der Jagd in Deutschland, andererseits zum Erwerb von Jagdwaffen erforderlich ist. Er gilt in allen deutschen Bundesländern und wird außerdem in mehreren EU-Ländern bzw. Drittstaaten anerkannt.

Grundsätzlich erteilt das zuständige Ordnungsamt den Jagdschein. Dieser kann entweder neuerteilt, verlängert oder auch wiedererteilt werden.  

Die rechtliche Grundlage bezüglich des Jagdscheines bildet das Bundesjagdgesetz – kurz BJagdG.

In Österreich wird der Jagdschein als Jagdkarte, in Schweiz als Jagdpatent bezeichnet.

Jagdscheininhaber in der Bundesrepublik Deutschland (Quelle: Deutscher Jagdverband, Handbuch 2018)

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Es gibt eine Reihe von Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, um den Jagdschein zu erwerben:

  • körperliche Eignung
  • erfolgreich bestandene Jägerprüfung. Sie besteht aus einem schriftlichen, einem mündlichen sowie einem praktischen Teil.
  • Zuverlässigkeit, die durch das Ordnungsamt in Form eines Führungszeugnisses geprüft wird. 
  • Jagdhaftpflichtversicherung – mindestens 50.000 € für Sachschäden und 500.000 € für Personenschäden. Die Bestätigung des Versicherers ist erforderlich.
  • Mindestalter von 18 Jahren

Personen, die zwar das 16. Lebensjahr erreicht haben, aber noch nicht volljährig sind, haben die Möglichkeit, den sogenannten Jugendjagdschein zu erhalten. Der Antrag auf die Erteilung dieses Jagdscheines setzt die Einwilligung des gesetzlichen Vertreters wie der Eltern voraus.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es wird zwischen der Neuerteilung, der Verlängerung sowie der Wiedererteilung unterschieden.

Neuerteilung

  • Personalausweis bzw. Reisepass
  • aktuelles Passbild
  • Nachweis der Jagdhaftpflichtversicherung
  • Zeugnis der bestandenen Jägerprüfung

Verlängerung

  • Jagdschein
  • Nachweis der Jagdhaftpflichtversicherung
  • Personalausweis bzw. Reisepass

Wiedererteilung

  • Jagdschein
  • Personalausweis bzw. Reisepass
  • aktuelles Passbild
  • Nachweis der Jagdhaftpflichtversicherung

Wie hoch ist die Gebühr für einen Jagdschein?

Folgende Tabelle fasst die anfallenden Gebühren für den Jagdschein in Bayern zusammen.

Art des JagdscheinesGebühren
Tagesjagdschein15 €
Jugendjagdschein37,50 €
Jahresjagdschein60 €
Drei-Jahres-Jagdschein150 €

Artikel teilen:


Rechtstipps zu "Jagdschein"