Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Protect your trade mark in Germany and Europe – Markenschutz in Deutschland und Europa

(1)

This publication is available in English and German. The German version can be found below. | Dieser Rechtstipp ist in englischer und deutscher Sprache veröffentlicht. Die deutsche Version finden Sie unten. 

Protect your trade mark in Germany and Europe

A Brand can create trust. A good brand suggests quality and create identity. A sustainably trade mark strategy increases the value of your company and sharpens the profile of your company. 

Territory 

An essential factor for a sustainably trade mark strategy is the designation of the protected territory - the area in which the exclusive right of use should exist.

  • The German trade mark: A national German trade mark can be registered at the DPMA. It guarantees protection in the territory of the Federal Republic of Germany. 
  • The EU trade mark: A EU trade mark offers considerably more extensive protection as it covers all 28 EU member states. A EU trade mark can be registered at the EUIPO (European Union Intellectual Property Office). It grants the owner the right to use the trade mark exclusively throughout the EU.
  • International Registration: If you want to register your brand outside the EU and Germany, you have the possibility to file an application in almost all countries of the world on the basis of a German trade mark, a EU trade mark or any other national trade mark via the WIPO (World Intellectual Property Organization). Such an international registration is a good possibility to expand the territorial scope of protection cost-efficiently and strategically. 

Form

The most common trade mark forms are the word mark, the figurative trade mark and the word-and-figurative trade mark. Abstract colour marks, sound marks, position marks, tactile marks, slogans and three-dimensional mark forms are also available but considerably less in demand.

Classification

The scope of protection of a trade mark is divided in so-called "Nizza-Classes", which divide all commercially usable goods and services into a total of 45 classes. Basically, you can register your trade mark in all 45 classes and thus obtain comprehensive protection. However, since official fees are charged for each class, such an application would entail considerable costs. Rather, a strategic balance should be found between the need to protect individual classes, existing and future business objectives and the respective costs.

Further, it should always be borne in mind that a trade mark must also be used in all the classes applied for in order not to lose protection again. For this purpose, a trade mark owner has 5 years to use the trade mark (grace period).

Our services 

vpmk Rechtsanwälte Legal Services in Berlin and Stuttgart is specialized in working with international clients. With our international team we can help and support you in all trade mark issues and in several languages. 

We support you in the development and implementation of an optimal brand and trade mark protection strategy with a clear focus on the economic interests of your company. We have long-term expertise in trade mark law due to countless trade mark registration, infringement proceedings and advisory mandates.

Our services include personal legal advice, support in defining the desired scope of protection, creation of a suitable classification and representation in the whole registration procedure. 

Feel free to contact us in any trade mark issue. 

----

Markenschutz in Deutschland und Europa

Eine Marke kann Vertrauen schaffen. Eine gute Marke steht für Qualität und prägt die Identität. Eine nachhaltige Markenstrategie steigert den Wert Ihres Unternehmens und schärft das Unternehmensprofil. 

Schutzgebiet

Ein wesentlicher Faktor für eine nachhaltige Markenstrategie ist die Bestimmung des geschützten Territoriums – also das Gebiet, in dem ein ausschließliches Nutzungsrecht bestehen sollte.

Die deutsche Marke: Eine nationale deutsche Marke kann beim DPMA eingetragen werden. Sie gewährleistet den Schutz auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. 

Das Unionmarke: Eine Unionmarke bietet einen wesentlich umfassenderen Schutz, da sie alle 28 EU-Mitgliedstaaten abdeckt. Eine Unionsmarke kann bei der EUIPO (European Union Intellectual Property Office) eingetragen werden. Sie räumt dem Inhaber das Recht ein, die Marke ausschließlich in der gesamten EU zu verwenden.

Internationale Registrierung: Wenn Sie Ihre Marke außerhalb der EU und Deutschlands registrieren lassen wollen, haben Sie die Möglichkeit, in fast allen Ländern der Welt über die WIPO (World Intellectual Property Organization) eine Anmeldung auf der Grundlage einer deutschen Marke, einer Unionsmarke oder einer anderen nationalen Marke einzureichen. Eine solche internationale Registrierung ist eine gute Möglichkeit, den territorialen Schutzumfang kostengünstig und strategisch zu erweitern. 

Markenform

Die gebräuchlichsten Markenformen sind die Wortmarke, die Bildmarke und die Wort- und Bildmarke. Abstrakte Farbmarken, Hörmarken, Positionsmarken, taktile Marken, Slogans und dreidimensionale Markenformen stehen ebenfalls zur Verfügung, sind aber deutlich weniger gefragt.

Klassifizierung

Der Schutzumfang einer Marke wird in sogenannte "Nizza-Klassen" unterteilt, die alle kommerziell nutzbaren Waren und Dienstleistungen in insgesamt 45 Klassen einteilen. Grundsätzlich können Sie Ihre Marke in allen 45 Klassen anmelden und erhalten so einen umfassenden Schutz. Da jedoch für jede Klasse offizielle Gebühren erhoben werden, wäre eine solche Anmeldung mit erheblichen Kosten verbunden. Vielmehr sollte ein strategisches Gleichgewicht zwischen der Notwendigkeit, einzelne Klassen zu schützen, und zukünftigen Unternehmenszielen sowie den entsprechenden Kosten angestrebt werden.

Darüber hinaus ist immer zu beachten, dass eine Marke auch in allen angemeldeten Klassen verwendet werden muss, um den Schutz nicht wieder zu verlieren. Zu diesem Zweck hat ein Markeninhaber in der Regel 5 Jahre Zeit, die Marke zu benutzen (Nachfrist).

Unsere Dienstleistungen 

vpmk Rechtsanwälte Legal Services in Berlin und Stuttgart ist spezialisiert auf die Arbeit mit internationalen Mandanten. Mit unserem internationalen Team können wir Ihnen in allen Markenfragen und in mehreren Sprachen helfen und unterstützen. 

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung und Umsetzung einer optimalen Marken- und Markenschutzstrategie mit klarem Fokus auf die wirtschaftlichen Interessen Ihres Unternehmens. Durch unzählige Markenanmeldungen, Verletzungsverfahren und Beratungsmandate verfügen wir über langjährige Erfahrung im Markenrecht.

Unsere Dienstleistungen umfassen die persönliche rechtliche Beratung, die Unterstützung bei der Festlegung des gewünschten Schutzumfangs, die Erstellung einer geeigneten Klassifizierung und die Vertretung im gesamten Eintragungsverfahren. 

Zögern Sie nicht, uns in allen Markenangelegenheiten zu kontaktieren. 


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Gewerblicher Rechtsschutz, Markenrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.