Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

155 Anwälte für Designrecht

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwalt Tim Christian Berger
sehr gut
4,7 (12 Bewertungen) | HMS Barthelmeß Görzel RAe
Hohenstaufenring 57a, 50674 Köln 6.398,8 km
Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Wettbewerbsrecht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht
Herr Rechtsanwalt Tim Christian Berger ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Designrecht
03.05.2022
Ich kenne Herrn RA Berger aus einem Fall des Wettbewerbsrechts. Er konnte die Sachlage schnell bewerten und dies auch …
Profil-Bild Rechtsanwalt Gregor Lintl
Rechtsanwalt Gregor Lintl
LR-IP Rechtsanwälte Lintl, Renger Partnerschaft mbB
Nymphenburger Str. 20a, 80335 München 6.833,2 km
Wettbewerbsrecht • Patentrecht • Markenrecht • Zivilrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Designrecht bietet Herr Rechtsanwalt Gregor Lintl
Sie sind Anwalt und möchten hier gefunden werden?
Profil-Bild Rechtsanwältin Eva N. Dzepina LL.M. (UK)
Rechtsanwältin Eva N. Dzepina LL.M. (UK)
5,0 (1 Bewertung) | BORGELT & PARTNER Rechtsanwälte mbB
Taubenstr. 22, 40479 Düsseldorf 6.375,6 km
Wettbewerbsrecht • Patentrecht • IT-Recht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht
Bei rechtlichen Problemen im Bereich Designrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Eva N. Dzepina LL.M. (UK)
02.08.2017
Im Fall einer Marken- und Wettbewerbsrechtsverletzung durch einen Konkurrenten hat Frau Rechtsanwältin Dzepina unser …
Profil-Bild Rechtsanwalt Claude Leyer
Rechtsanwalt Claude Leyer
LEYER RECHTSANWÄLTE
Schwarzburgstrasse 10, 60318 Frankfurt am Main 6.548,6 km
Arbeitsrecht • Steuerrecht • Markenrecht • Sportrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Im Bereich Designrecht bestens vertreten mit Herr Rechtsanwalt Claude Leyer
Profil-Bild Rechtsanwalt Michael Plüschke
sehr gut
Rechtsanwalt Michael Plüschke
4,9 (24 Bewertungen) | Kanzlei Plüschke
Littenstraße 108, 10179 Berlin 6.727,3 km
Wettbewerbsrecht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Designrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Plüschke
04.01.2021
Rechtsanwalt Plüschke hat uns kompetent bei unserer Markenanmeldung für die Amazon-Markenregistrierung beraten. Unsere …
Profil-Bild Rechtsanwältin Alexandra Lederer LL.M. (Miami)
sehr gut
Rechtsanwältin Alexandra Lederer LL.M. (Miami)
5,0 (41 Bewertungen) | LedererLegal
Schwindstraße 14, 80798 München 6.833,6 km
Markenrecht • Gewerblicher Rechtsschutz • Wettbewerbsrecht • Urheberrecht & Medienrecht • IT-Recht • Designrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Online-Rechtsberatung
Rechtliche Fragen im Bereich Designrecht beantwortet Frau Rechtsanwältin Alexandra Lederer LL.M. (Miami)
22.05.2022
Frau Lederer hat uns die Rechtslage verständlich erklärt, die erforderlichen Schritte zusammen mit uns in die Wege …
Profil-Bild Rechtsanwalt Ralph Klenke
sehr gut
Rechtsanwalt Ralph Klenke
5,0 (17 Bewertungen) | Kanzlei Klenke
Hildesheimer Str. 8, 30169 Hannover 6.510,4 km
Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Markenrecht • Zivilrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht
Im Bereich Designrecht bestens vertreten mit Herr Rechtsanwalt Ralph Klenke
28.07.2021
Sehr angenehmes und ausführliches Erstgespräch. Gerne wieder!
Profil-Bild Rechtsanwalt Thomas Traub
5,0 (5 Bewertungen) | it-recht deutschland
Schillerstr. 16a, 66482 Zweibrücken 6.503,0 km
Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Markenrecht • eBay & Recht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Herr Rechtsanwalt Thomas Traub unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Designrecht
17.02.2019
durekte kompetebte Auskunft!
Profil-Bild Rechtsanwalt Christian Karpus
Kanzlei Karpus
Freiligrathstraße 5, 44791 Bochum 6.392,0 km
Urheberrecht & Medienrecht • Wettbewerbsrecht • Markenrecht • Arbeitsrecht • Gewerblicher Rechtsschutz • Designrecht
Herr Rechtsanwalt Christian Karpus vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Designrecht
Profil-Bild Rechtsanwalt Andreas Kempcke
sehr gut
Rechtsanwalt Andreas Kempcke
5,0 (178 Bewertungen) | Rechtsanwälte Richard & Kempcke GbR
Richard-Wagner- Str. 14, 18055 Rostock 6.574,7 km
Fachanwalt IT-Recht • Wettbewerbsrecht • Markenrecht • eBay & Recht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Bei juristischen Fragen im Bereich Designrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Andreas Kempcke
17.05.2022
Gut
Profil-Bild Rechtsanwalt Dirk Waldhauser
Rechtsanwalt Dirk Waldhauser
4,5 (2 Bewertungen) | Kanzlei Dirk Waldhauser
Hochstr. 6, 87527 Sonthofen 6.781,8 km
Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Wettbewerbsrecht • Markenrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht
Herr Rechtsanwalt Dirk Waldhauser bietet Ihnen anwaltliche Vertretung im Bereich Designrecht
19.09.2018
sehr gut
Profil-Bild Rechtsanwalt Tobias Sommer LL.M.
Rechtsanwalt Tobias Sommer LL.M.
4,6 (9 Bewertungen) | B2.Legal Rechtsanwälte PartmbB Ginthum Schiller Sommer Wittmiss
Nürnberger Str 24a, 10789 Berlin 6.723,4 km
Erfahren. Spezialisiert. Mit Spaß an kniffligen Fällen aber einem überdurchschnittlichen Stundensatz!
Fachanwalt Urheberrecht & Medienrecht • Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Markenrecht • Designrecht • Patentrecht • eBay & Recht • Allgemeines Vertragsrecht
Online-Rechtsberatung
Bei Rechtsfragen im Bereich Designrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Tobias Sommer LL.M.
09.04.2022
Kennt sich überragend aus. Immer erreichbar. Eine Freude in der Zusammenarbeit.
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Dominik Ingendaay LL.M.
Rechtsanwalt Dr. Dominik Ingendaay LL.M.
v. Nieding Ehrlinger Geipel Ingendaay PartGmbB Fachanwälte für gewerblichen Rechtsschutz
Kurfürstendamm 66, 10707 Berlin 6.721,7 km
Fachanwalt Urheberrecht & Medienrecht • Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Wettbewerbsrecht • Markenrecht • IT-Recht • Designrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Designrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Dominik Ingendaay LL.M.
Profil-Bild Rechtsanwalt Clemens Pfitzer
sehr gut
Rechtsanwalt Clemens Pfitzer
5,0 (11 Bewertungen) | Kurz Pfitzer Wolf & Partner Rechtsanwälte mbB
Königstr. 40, 70173 Stuttgart 6.645,3 km
Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Fachanwalt IT-Recht • Markenrecht • Wettbewerbsrecht • Datenschutzrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht
Herr Rechtsanwalt Clemens Pfitzer ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Designrecht
07.05.2020
Obwohl ein Anwalt “lediglich” ein Repräsentant der Interessen seines Mandanten vor Gericht ist und es am Richter …
Profil-Bild Rechtsanwalt Jörg Faustmann
Rechtsanwalt Jörg Faustmann
Faustmann.Recht®
Karl-Benz-Straße 9, 40764 Langenfeld (Rheinland) 6.389,5 km
Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Designrecht bietet Herr Rechtsanwalt Jörg Faustmann
Profil-Bild Rechtsanwalt Thomas Brehm
Rechtsanwalt Thomas Brehm
BBS Rechtsanwälte
Brandstwiete 46, 20457 Hamburg 6.471,7 km
Wettbewerbsrecht • Patentrecht • IT-Recht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht • Datenschutzrecht
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Thomas Brehm für Rechtsfragen rund um den Bereich Designrecht
Profil-Bild Rechtsanwalt Ernst Henning Knigge LL.M.
Rechtsanwalt Ernst Henning Knigge LL.M.
4,8 (4 Bewertungen) | KNPP Rechts- und Patentanwälte PartGmbB
Gohliser Str. 6, 04105 Leipzig 6.721,8 km
Fachanwalt Urheberrecht & Medienrecht • Arbeitsrecht • Wettbewerbsrecht • Patentrecht • Markenrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Herr Rechtsanwalt Ernst Henning Knigge LL.M. vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Designrecht
09.11.2018
Ich habe eine relativ schnelle Antwort bekommen, welche mir sehr weitergeholfen hat. Ich kann es guten Gewissens …
Profil-Bild Rechtsanwalt Sylvio Schiller
sehr gut
Rechtsanwalt Sylvio Schiller
4,8 (21 Bewertungen) | B2.Legal Rechtsanwälte PartmbB Ginthum Schiller Sommer Wittmiss
Nürnberger Str. 24a, 10789 Berlin 6.723,4 km
Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Wettbewerbsrecht • Designrecht
Bei rechtlichen Problemen im Bereich Designrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Sylvio Schiller
11.05.2022
Ehrliche Verteidigung bei einer Abmahnung, ich hab das erste mal erlebt, dass es einem Anwalt auch um die Vermeidung …
Profil-Bild Rechtsanwältin Christina Jäger
5,0 (7 Bewertungen) | Patentmanufaktur
Rennweg 60-62, 90489 Nürnberg 6.736,3 km
Markenrecht • Gewerblicher Rechtsschutz • Wettbewerbsrecht • Designrecht
Online-Rechtsberatung
Juristische Fragen im Bereich Designrecht beantwortet Frau Rechtsanwältin Christina Jäger
11.05.2022
Frau Jäger ist auf ihren Gebieten höchst kompetent. Die Kommunikation ist hervorragend sowie auch die Erreichbarkeit. …
Profil-Bild Rechtsanwältin Katerina Schahin LL.M.
Rechtsanwältin Katerina Schahin LL.M.
5,0 (3 Bewertungen) | Rechtsanwaltskanzlei Schahin
Neuer Wall 75, 20354 Hamburg 6.471,0 km
Kompetenz mit Durchsetzungsvermögen
Gewerblicher Rechtsschutz • Wirtschaftsrecht • Markenrecht • Wettbewerbsrecht • Patentrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht
Online-Rechtsberatung
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Designrecht bietet Frau Rechtsanwältin Katerina Schahin LL.M.
16.03.2022
Ich habe Frau Schahin bezüglich einiger Markenrecht Fragen kontaktiert und mir wurde schnell und unkompliziert …
Profil-Bild Rechtsanwältin Jennifer Wortmann
Rechtsanwältin Jennifer Wortmann
Dr. Wallscheid & Drouven Rechtsanwälte Partnerschaft mbB / Fachanwälte
Am Mittelhafen 10, 48155 Münster 6.398,2 km
Fachanwältin Gewerblicher Rechtsschutz • Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Markenrecht • Wirtschaftsrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Designrecht bietet Frau Rechtsanwältin Jennifer Wortmann
Profil-Bild Rechtsanwalt Jochen Jüngst LL.M.
sehr gut
Rechtsanwalt Jochen Jüngst LL.M.
5,0 (50 Bewertungen) | Kanzlei Jochen Jüngst
Schimmelmannstraße 64, 22143 Hamburg 6.476,9 km
Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Öffentliches Recht • eBay & Recht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Bei Rechtsfragen im Bereich Designrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Jochen Jüngst LL.M.
30.03.2022
Alles super gelaufen - freundlicher Kontakt!
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Ulrich Höpfner LL.M.
sehr gut
5,0 (25 Bewertungen) | Kanzlei Dr. Höpfner
An der Römerbrücke 31A, 64521 Groß-Gerau 6.545,3 km
Fachanwalt IT-Recht • Wettbewerbsrecht • Markenrecht • Datenschutzrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Höpfner LL.M. hilft Ihnen anwaltlich kompetent im Bereich Designrecht
07.09.2020
Herr Dr. Höpfner beriet mich sehr, sehr gut. Ihm gelingt es komplexe Themen mit einfachen Worten auch einfach zu …
Profil-Bild Rechtsanwalt Stephan Wiedorfer
Rechtsanwalt Stephan Wiedorfer
4,8 (4 Bewertungen) | Wiedorfer Rechtsanwälte
Pelkovenstr. 148, 80992 München 6.830,1 km
Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Fachanwalt IT-Recht • Wettbewerbsrecht • Patentrecht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Stephan Wiedorfer ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Designrecht
11.05.2021
Ich war sehr zufrieden mit der schnellen und kompetenten Auskunft. Ich kann Herrn Wiedorfer absolut weiter empfehlen.

Rechtstipps von Anwälten für Designrecht

Durch ein Design (früher Geschmacksmuster genannt) oder ein EU-weit geschütztes Design / Gemeinschaftsgeschmacksmuster wird ein Aussehen geschützt. Ein Designschutz gilt also für eine ... Weiterlesen
Zum gewerblichen Rechtsschutz gehört neben den klassischen Gebieten des Wettbewerbsrechtes, des Markenrechtes sowie den Grundzügen des Urheberrechtes auch bekanntlich das Designrecht. Bei einem ... Weiterlesen
Vertretung für Urheber Urheber haben umfassende Rechte an Ihren Werken. Selbst Jahre nachdem ein Werk lizenziert worden ist, können dem Urheber umfassende Nachvergütungsansprüche zustehen. Wenn ... Weiterlesen
Auch bei berechtigten Abmahnungen kommt es immer mal wieder vor, dass deutlich überzogene Forderungen aufgestellt werden. In diesem Fall gilt der Grundsatz: Wer sich nicht wehrt, der lebt ... Weiterlesen
Lohnt es sich ein Design oder Geschmacksmuster anzumelden? Es ist erwiesen, dass das Design eines Produktes neben der Marke maßgebliches Kaufkriterium einer Vielzahl von Kunden ist. Dies gilt ... Weiterlesen
Reden wir nicht lange drum herum: Nach meiner Erfahrung ist eine Abmahnung in den meisten Fällen in der Sache selbst berechtigt. Natürlich kann man sich immer über einzelne Detailfragen streiten. ... Weiterlesen
Eine markenrechtliche Abmahnung bekommt ein Amazon-Händler insbesondere dann, … wenn er seine Ware mit einem Markenzeichen kennzeichnet, für das ein anderer Markenschutz hat oder … wenn er sich an ... Weiterlesen
Bei einer berechtigten Abmahnung sieht die außergerichtliche Lösung im „Normalfall“ so aus, dass der Abgemahnte eine Unterlassungserklärung abgibt und dass sodann noch über eine Einigung ... Weiterlesen
Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Wenn beim Verhandeln nicht auf die Positionen und konkreten Forderungen abgestellt werde, sondern vielmehr auf die dahinter liegenden Interessen, dann ... Weiterlesen

Fragen und Antworten

Streitigkeiten im Bereich Designrecht sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente, übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei und hält alle wichtigen Fristen ein, wenn es darum geht, einen Widerspruch gegen eine Entscheidung fristgerecht einzulegen. In jeder Situation informiert er Sie umfassend über Ihre Rechte und Pflichten und vertritt Sie durchsetzungsstark sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich.
Ein wichtiger Anhaltspunkt ist, dass der Anwalt Mandate im Bereich Designrecht übernimmt. Über seine Schwerpunkte können Sie sich ganz einfach auf seinem persönlichen Profil informieren. Auch eine Spezialisierung im jeweiligen Rechtsgebiet kann vom Vorteil sein, vor allem wenn es sich um besonders komplexe und vielschichtige Rechtsfälle handelt. Ein weiteres Kriterium, ob ein Anwalt im Bereich Designrecht gut ist, können außerdem die positiven Bewertungen seiner bisherigen Mandanten sein. Lesen Sie einfach auf seiner Bewertungsseite, was andere über ihn schreiben und machen Sie sich somit ein erstes Bild.
Da das Fachgebiet Designrecht viele verschiedene Einzelbereiche regelt, ist eine Beratung durch einen Rechtsanwalt oftmals der sicherste Weg, sinnvolle und wirksame Entscheidungen zu treffen. Insbesondere wenn viel auf dem Spiel steht, sollten Sie nicht voreilig und unvorbereitet handeln, sondern sich rechtzeitig an einen erfahrenen Anwalt im Bereich Designrecht wenden. Er informiert Sie, welche Rechte und Pflichten Sie haben, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten und ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen. Außerdem lohnt sich der Gang zum Anwalt auch dann, wenn Sie Dokumente auf Fehler überprüfen oder neue rechtssicher erstellen wollen. Wichtig zu wissen: In vielen Rechtsfällen herrscht sogar Anwaltszwang vor Gericht und Sie müssen sich durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen.
Für Streitigkeiten im Zivilrecht sind die ordentlichen Gerichte zuständig. Ob in erster Instanz Amtsgericht oder Landgericht entscheidet, richtet sich nach dem Streitwert. Wird um mehr als 5000 Euro gestritten, muss die Klage beim Landgericht eingereicht werden. Bei einem Streitwert darunter entscheidet das Amtsgericht. Es gibt allerdings Ausnahmen, bei denen der Streitwert keine Rolle spielt: Geht es um Familiensachen, so werden diese in einer besonderen Abteilung des Amtsgerichts, nämlich das Familiengericht, verhandelt und Rechtsfälle, die den Wohnraum betreffen, werden immer vor dem Amtsgericht ausgetragen.

Die gerichtliche Zuständigkeit für ein Strafverfahren ergibt sich dagegen aus der Straftat bzw. der zu erwartenden Strafe. So ist für kleinere Vergehen das Amtsgericht, für schwerere Verbrechen das Landgericht oder in Einzelfällen auch das Oberlandesgericht zuständig.

Wurde ein Verwaltungsakt erlassen, so wird in der darin enthaltenen Rechtsbehelfsbelehrung neben der Zulässigkeit von Widerspruch bzw. Klage auch die Zuständigkeit der Widerspruchsbehörde bzw. des Gerichtes angegeben.
ᐅ Rechtsanwalt Designrecht ᐅ Jetzt vergleichen & finden

Sowohl das Gebrauchsmusterrecht als auch das Geschmacksmusterrecht gehören neben dem Patentrecht und Markenrecht zum Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes.
 
Allgemeines zum Gebrauchsmuster

Das Gebrauchsmusterrecht erstreckt sich auf alle rechtlichen Aspekte, die sich auf die gewerbliche Schutzform des Gebrauchsmusters beziehen. Wie bei der Schutzform durch ein Patent können Erfindungen auch mit dem Gebrauchsmuster geschützt werden. Gesetzliche Grundlage ist das Gebrauchsmustergesetz (GebrMG). Während die Patentierung sowohl in finanzieller als auch zeitlicher Hinsicht hohen Aufwand erfordert, bietet das Rechtsinstitut des Gebrauchsmusters eine schnelle und kostengünstige Schutzmöglichkeit für Erfindungen.
 
Was kann ein Gebrauchsmuster schützen

Mit einem Gebrauchsmuster kann nur ein technischer Gegenstand vor Nachahmung geschützt werden. Nicht schutzfähig sind biotechnologische Verfahren und wissenschaftliche Theorien, sie können allein über ein Patent Schutz erlangen. Im Vergleich mit dem Patent werden an den Gegenstand eines Gebrauchsmusters weniger strenge Anforderungen gestellt, insbesondere was die Erfindungshöhe sowie die Neuheit der Erfindung angeht: Somit sind oftmals Erfindungen, deren Erfindungshöhe oder Neuartigkeit nicht den Anforderungen für ein Patent genügt, dennoch als Gebrauchsmuster schutzfähig. Kennzeichnend für das Gebrauchsmuster wie auch für das Patent ist, dass die Erfindung einen wirtschaftlichen oder technisch nutzbaren Zweck hat.
Anders als beim Patent schadet die Veröffentlichung der Erfindung vor ihrer Anmeldung als Gebrauchsmuster nicht. Sie muss jedoch innerhalb von sechs Monaten nach Veröffentlichung angemeldet werden, sonst gehört sie bereits zum bekannten "Stand der Technick" und ist nicht mehr als Gebrauchsmuster schutzfähig.
 
Vorteile des Gebrauchsmusters

Ein wesentlicher Vorteil des Gebrauchsmusters ist sein beschleunigtes Eintragungsverfahren. Denn das Deutsche Marken- und Patentamt (DPMA) überprüft lediglich, ob die Erfindung die formellen Voraussetzungen eines Gebrauchsmusters erfüllt, d.h. ob nicht etwa ein Verfahren, eine Pflanze o.a. Handelt, das nicht nach dem Gebrauchsmustergesetz schutzfähig ist. Nicht geprüft wird, ob es sich tatsächlich um eine Erfindung im rechtlichen Sinne handelt und auch, ob diese neu ist, bleibt zunächst außer Betracht. Diese Gesichtspunkte werden erst im Rahmen einer Patentierung geprüft oder aber im Rahmen eines Gebrauchsmusterstreites.
 
Aufgrund dieser eingeschränkten Prüfung durch die Prüfstelle des Patentamtes dauert es von der Anmeldung bis zur Eintragung des Gebrauchsmusters lediglich drei Monate. Der Gebrauchsmusterschutz erstreckt sich auf drei Jahre, jedoch mit mehrfacher Verlängerungsmöglichkeit auf maximal 10 Jahre.
 
Gebrauchsmuster bietet geringeren Schutz als ein Patent

Die Kehrseite des schnellen Eintragungsverfahrens ist jedoch eine im Vergleich zum Patent in rechtlicher Hinsicht eventuell unsicherere Rechtststellung des Inhabers. Denn ein Gebrauchsmuster verleiht möglicherweise nur ein Scheinrecht: Erst im Streitfall, also im Rahmen eines Löschungsverfahrens oder einer Verletzungsklage, findet eine Prüfung statt, ob die Erfindung auch materiell-rechtlich die gesetzlichen Erfordernisse erfüllt. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, sich vor der Anmeldung über den aktuellen Stand der Technik zu informieren und beim Patentamt, dem Technischen Informationszentrum und anderen Patentinformationszentren die dort vorliegenden Veröffentlichungen für das Technikgebiet einzusehen.
 
Für den optimalen Schutz geistigen Eigentums, schließen sich im deutschen Recht Patent und Gebrauchsmuster nicht aus. Im Gegenteil: Dank der möglichen Doppelanmeldung sowohl als Gebrauchsmuster als auch als Patent, lässt sich größtmöglicher Schutz für Erfinder durchsetzen.
 
Allgemeines zum Geschmacksmuster

Im Geschmacksmusterrecht sind alle Rechtsinhalte vereint, die sich auf das Geschmacksmuster beziehen. Gesetzliche Regelungen sind im Geschmacksmustergesetz (GeschmG) und die Geschmacksmusterverordnung für gestalterische Leistungen. Das Geschmacksmuster schützt alle zwei- oder dreidimensionalen Formen eines Produkts oder eines Produktteils. Als Formen gelten Linien, Gestalt, Konturen, Farben, Oberfläche oder der Werkstoff eines Produktes.
 
Was kann das Geschmacksmuster schützen

Gegenstand eines Geschmacksmusters kann jedes industrielle oder handwerkliche Produkt sein, seine Verpackung und Ausstattung, typographische Schriftzeichen und grafische Symbole. Ausgenommen sind Computerprogramme, Film, Musik und Literatur, für die das Urheberrecht gilt.
Entscheidend für das Geschmacksmuster ist, dass es anders als das Gebrauchsmuster oder das Patent, einem ästhetischen Zweck dient und nicht einem gewerblich-technischen.
 
Eintragung als Geschmacksmuster

Für die Eintragung ist zunächst erforderlich, dass das Muster eine gewisse Eigenart hat und sich von anderen Mustern, die bereits vor dem Eintragungstag als Geschmacksmuster eingetragen wurden. Wobei geringere Anforderungen gestellt werden, wenn in diesem Bereich bereits viele Muster eingetragen sind. Wie beim Gebrauchsmuster, so ist auch für das Geschmacksmuster eine Veröffentlichung innerhalb von zwölf Monaten vor der Anmeldung unschädlich. Mit der Eintragung entfaltet das Geschmacksmuster seinen Schutz, der für maximal fünfundzwanzig Jahre gilt, wenn der Musterinhaber jeweils nach Ablauf von fünf Jahren die Verlängerung beantragt hat.
 
Neu: Auch Designer durch Geschmacksmusterrecht geschützt

Seit der Reform des Geschmacksmusterrechtes im Jahr 2004 steht auch der Designer unter dem Schutz des Geschmacksmustergesetzes. Er hat gegen den Inhaber des Geschmacksmusters einen Anspruch darauf, dass sein Name zusammen mit dem Muster eingetragen wird und kann so seinen Namen für seine kreative Leistung als Mustergestalter sprechen lassen.

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Designrecht umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die im Rechtsgebiet Designrecht besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.

Hier bekommen Sie Recht – aktuell und schnell