Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Sie sind Anwalt und erscheinen noch nicht in den Suchergebnissen? Registrieren Sie sich jetzt in weniger als einer Minute und sparen dabei bis zu 25 %.

Rechtsanwalt Einwendung: Ihr Anwalt für kompetente Rechtsberatung

Die Einwendung und die Einrede sind wichtige Gegenrechte für den Schuldner. Der Unterschied zwischen diesen beiden Rechtsmitteln liegt in ihrer Wirkung: Die Einrede verhindert die Durchsetzung des Rechtes eines anderen, wohingegen die Einwendung den Anspruch an sich beseitigt.

Im Zivilrecht kann die Einwendung einen Anspruch beseitigen, obwohl seine Voraussetzungen erfüllt sind. Man unterscheidet zwei Arten der Einwendung.

Die rechtshindernde Einwendung lässt das geltend gemachte Recht gar nicht erst entstehen. Beispiele: Scheingeschäft gem. § 117 BGB, Sittenwidrigkeit gem. § 138 BGB, Formmangel bei einer Schenkung gem. § 518 BGB.

Rechtsvernichtende Einwendungen führen zum Erlöschen des bereits bestehenden Anspruchs. Beispiele: Erfüllung gem. § 362 BGB, Hinterlegung gem. § 378 BGB, Aufrechnung gem. § 389 BGB.

Eine rechtshemmende Einwendung - auch Einrede genannt - beseitigt dagegen den Anspruch nicht. Die aufschiebende Einrede hemmt die Anspruchsdurchsetzung. Beispiele: Stundung, Einreden des Erben (Dürftigkeitseinrede, Erschöpfungseinrede etc.). Die dauernde Einrede zerstört die Durchsetzung des Anspruchs. Beispiel: Verjährung gem. § 214 BGB.

Einrede im Zivilprozessrecht

Von dem oben genannten materiell-rechtlichen Begriff der Einrede ist die Einrede im prozessualen Sinn zu unterscheiden. Im Zivilprozessrecht bezeichnet man alle Normen, die ein Gegenrecht beinhalten, das im Zivilprozess einem Anspruch entgegengehalten werden kann, als Einreden. Hierzu zählen alle Umstände, die nicht nur im bloßen Leugnen des Klageanspruchs bestehen. Auch die oben genannten Einreden und Einwendungen gehören dazu, aber der zivilprozessuale Einredebegriff reicht darüber hinaus und erfasst auch andere Rechte. Beispiel: Bestreiten des Abschlusses von einem Vertrag u. a.

(WEL)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Einwendung umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Einwendung besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Einwendung

Wohl kaum eine andere Nachricht trifft einen Examenskandidaten so hart: die Bekanntgabe über das Nichtbestehen der Staatlichen Pflichtfachprüfung (1. Staatsexamen) oder der Zweiten Juristischen ... Weiterlesen
Krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit ist ein Problem, welchem sich deutschlandweit täglich sowohl Arbeitnehmern*, als auch Arbeitgebern* in gleichem Maße ausgesetzt sehen. *Soweit in dem ... Weiterlesen
Bei Eintreten einer Unternehmenskrise trifft jeden Geschäftsführer eine verschärfte Beobachtungspflicht , und zwar mehrfach: Zum einen muss der Geschäftsführer sich davon überzeugen, dass noch ... Weiterlesen
Das OLG Zweibrücken hat sich in seinem Beschluss vom 21.04.2021 mit der Korrektur des Versorgungsausgleichs im Falle von Arbeitslosigkeit und Inhaftierung eines Ehegatten beschäftigt. Die ... Weiterlesen
Das Amtsgericht Heilbronn hatte den Einspruch des abwesenden Betroffenen gegen einen Bußgeldbescheid (Vorwurf der Missachtung eines LKW-Überholverbots) verworfen, obgleich im Vorfeld ein ... Weiterlesen
Die Aufgaben der Steuerfahndung § 208 Abs. 1 AO formuliert lapidar: „ Aufgabe der Steuerfahndung ist 1. die Erforschung von Steuerstraftaten und Steuerordnungswidrigkeiten, 2. die Ermittlung der ... Weiterlesen
Im (vermeintlich) anonymen Internet nehmen sich einige Nutzer weit mehr raus als in der „realen“ Welt. Da wird etwa der schüchterne Bub von nebenan gerne mal auf Facebook zum Lautsprecher, der es ... Weiterlesen
Der Beitrag beschäftigt sich mit wissenswerten rechtlichen Fragestellungen. Der 1. Fall behandelt ein nicht unübliches Vorgehen zwischen allen Baubeteiligten. Es geht um die Umschreibung einer ... Weiterlesen
Worum geht es? Die Insolvenz um die Gruppe der P + R Gesellschaften, mit einem Schadensvolumen von mindestens 3-Milliarden-Euro, läuft in die nächste Runde. Nachdem das Insolvenzverfahren seit ... Weiterlesen

Thema Einwendung

ist Bestandteil der Rechtsgebiete Zivilprozessrecht, Zivilrecht, Öffentliches Baurecht