Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Rechtsanwalt Hehlerei: Ihr Anwalt für kompetente Rechtsberatung

Die Hehlerei ist in § 259 StGB (Strafgesetzbuch) geregelt. Hehlerei begeht, wer mit Sachen handelt, die ein anderer - nämlich der sog. Vortäter - aufgrund eines Vermögensdelikts wie z. B. Diebstahl oder Unterschlagung erlangt hat. Daraus ergibt sich, dass die Vortat bei der Hehlerei zwingende Voraussetzung ist und der Vortäter, also der Täter, Mittäter oder mittelbarer Täter, niemals auch Hehler sein kann. Zu beachten ist ferner, dass Gegenstand einer Hehlerei allein eine Sache, nicht jedoch ein Recht oder eine Forderung sein kann. Dabei muss die Sache nicht einmal fremd sein. So liegt Hehlerei auch vor, wenn der Hehler eine ihm gehörende Sache vom Vortäter wiedererlangt, die ihm zuvor aufgrund Pfändung durch den Gerichtsvollzieher entzogen wurde. Hinzu kommt, dass es sich um dieselbe Sache wie aus der Vortat handeln muss. Ansonsten liegt die sog. Ersatzhehlerei vor, die jedoch straflos ist. Wer also eine gestohlene Disc erhält, die darauf enthaltene Software vervielfältigt und die Raubkopie verkauft, macht sich nicht wegen Hehlerei strafbar, denn das Original besitzt der Hehler ja noch. Er könnte sich aber unter anderem nach den §§ 108a I i. V. m. 106 I UrhG - das ist das Urhebergesetz - strafbar gemacht haben. Bei der Ersatzhehlerei kann man daher auch andere Straftaten wie etwa den Betrug nach § 263 StGB begehen.

Der Hehler kann die Hehlerei auf verschiedene Weisen begehen:

  •  Ankaufen: Vortäter und Hehler schließen einen Kaufvertrag über die Sache und der Hehler erlangt unmittelbare Verfügungsgewalt an dem Gegenstand.
  • Sich oder einem Dritten verschaffen: Der Hehler erlangt mit Einvernehmen des Vortäters die Sache unmittelbar zu eigenen Zwecken. Dies kann z. B. auch durch Schenkung geschehen.
  • Absetzen: Der Hehler verwertet im Einverständnis mit dem Hehler und in dessen Interesse die Sache. Er handelt dabei selbstständig und nicht weisungsgebunden.
  • Absetzen helfen: Bei dieser Variante unterstützt der Hehler den Vortäter oder einen anderen dabei, die Sache zu verwerten.

Übrigens: Im Steuerrecht gibt es im Rahmen vom Steuerstrafrecht die sog. Steuerhehlerei nach § 374 AO (Abgabenordnung).

Wer von der Polizei wegen Hehlerei gefasst wurde, muss mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe rechnen.

(VOI)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Hehlerei umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Hehlerei besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Hehlerei

Wissenschaftlern zufolge hält der deutsche Boden noch zahlreiche geschichtliche Schätze verborgen, welche sich an ganz vielen unterschiedlichen Orten finden lassen können. Ob an bekannten ... Weiterlesen
Was ist das Zollstrafrecht und wie funktioniert es? Das Zollstrafrecht existiert zur gesetzlichen Regelung der Ausfuhr, Einfuhr und Durchfuhr von Waren und anderen Gegenständen über die deutschen ... Weiterlesen
Gesetz zur Verbesserung der strafrechtlichen Bekämpfung der Geldwäsche in Kraft getreten Der Bundestag hat das Gesetz zur Verbesserung der strafrechtlichen Bekämpfung der Geldwäsche beschlossen, ... Weiterlesen
Durchsuchung von Wohnungen Die Durchsuchung ist in den §§ 102 – 108, 110 StPO geregelt und stellt eine strafprozessuale Zwangsmaßnahme dar. Objekt einer Durchsuchung können neben beweglichen ... Weiterlesen
Geldwäsche kostet den deutschen Staat jedes Jahr hunderte Millionen Euro und wird dementsprechend besonders rigoros verfolgt. Wer ins Visier der Behörden kommt und der Geldwäsche verdächtigt wird, ... Weiterlesen
Angenommen, Sie sind angetrunken, und darum zu fuß auf dem Heimweg von einer Party und entdecken ein herrenloses Fahrrad am Straßenrand. Kurzentschlossen schwingen Sie sich auf den Sattel und ... Weiterlesen
Sie haben einen längeren Urlaub im Ausland verbracht und einiges an Reiseandenken, vielleicht landesübliche Köstlichkeiten, Schmuck oder gar größere Mengen Bargeldes im Gepäck, und diese nicht ... Weiterlesen
Der Ankauf unverzollter Zigaretten ist strafbar. Dieses dürfte jedem Käufer bewusst sein. Doch kaum jemand weiß, welche Straftatbestände genau erfüllt sind. Dieses könnte eine Hinterziehung der ... Weiterlesen
Falls Sie aktuell ein Schreiben der Staatsanwaltschaft erhalten haben, in welchem Sie zur Stellungnahme hinsichtlich eines in der Vergangenheit liegenden Kaufs von Microsoftprodukten (Windows und ... Weiterlesen

Thema Hehlerei

ist Bestandteil des Rechtsgebiets Strafrecht