Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Sie sind Anwalt und erscheinen noch nicht in den Suchergebnissen? Registrieren Sie sich jetzt in weniger als einer Minute und sparen dabei bis zu 25 %.

Rechtsanwalt Rentenrecht: Ihr Anwalt für kompetente Rechtsberatung

Rentenrecht ist grundsätzlich jedes Recht zum Thema Renten beziehungsweise Rentenversicherung. Im Rentenrecht wird zwischen der gesetzlichen Rente und der Privatrente unterschieden. Dabei ist das gesetzliche Rentenrecht mehr dem Sozialrecht, das private Rentenrecht mehr dem Versicherungsrecht zuzuordnen. Auch eine Betriebsrente oder neue Varianten, wie Riester-Rente oder Rürup-Rente, sind anerkannte Teile des Rentenrechtes.

Rente muss nicht das Ausscheiden aus dem Beruf bedeuten. Auch die Hinterbliebenenrente für Witwen oder Waisen gehört zum Rentenrecht. Im Bereich gesetzliche Rentenversicherung sind aber Altersrente und Erwerbsminderungsrente, auch Frührente genannt, die wohl wichtigsten Rentenarten. Beide ergeben sich aus dem Sozialgesetzbuch (SGB) Sechstes Buch (VI), das die gesetzliche Rentenversicherung regelt.

Neben der Auszahlung von Renten erbringt die Rentenversicherung weitere Leistungen, wie beispielsweise Maßnahmen zur Reha, um eine Erwerbsunfähigkeit und Verrentung zu vermeiden. Auch diese Maßnahmen ergeben sich aus dem SGB VI und sind insoweit dem Rentenrecht zuzuordnen.

Ein Beamter erhält statt einer Rente der Rentenversicherung ein Ruhegehalt seines Dienstherren. Diese Beamtenversorgung aus dem Beamtenversorgungsgesetz (BeamtVG) kann untechnisch auch als Rentenrecht für Beamte bezeichnet werden.

Das SGB VII zur gesetzlichen Unfallversicherung enthält in Teilen ebenfalls Rentenrecht. Danach zahlt die zuständige Berufsgenossenschaft für Arbeitsunfall oder Berufskrankheit in bestimmten Fällen eine Rente.

Neben der gesetzlichen Sozialversicherung gibt es zahlreiche Privatversicherungen, die beispielsweise Zusatzrenten im Alter oder bei Berufsunfähigkeit versprechen. Eine solche Versicherung ist aber anders als die gesetzliche Sozialversicherung in der Regel freiwillig. Dabei wird ein Vertrag mit einem Versicherungsunternehmen abgeschlossen. Der Versicherungsfall und die entsprechenden Leistungen richten sich nach dem Versicherungsvertrag bzw. der Versicherungspolice.

(ADS)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Rentenrecht umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Rentenrecht besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Rentenrecht

Hier berichte ich über Klageverfahren, was sich für eine Mandantin wegen Durchsetzung einer Erwerbsminderungsrente bei dem Sozialgericht Hannover geführt habe. Grund für das Verlangen nach ... Weiterlesen
In Zeiten einer immer älter werdenden Gesellschaft, eines erheblichen Personalmangels in der professionellen Pflege und damit einhergehender stärkerer Einbindung von Angehörigen (oder sonstiger ... Weiterlesen
Eine bereits bewilligte Altersrente kann nach Feststellung der Schwerbehinderung nachträglich angehoben werden. Die gesetzliche Altersrente kann vorzeitig unter anderem dann in Anspruch genommen ... Weiterlesen
Aus amerikanischen Filmen kennt man das Klischee des Anwalts, der von einer Scheidung am meisten profitiert, das auch hier weit verbreitet ist. Was ist da dran? Zunächst einmal kommt es darauf an, ... Weiterlesen
Beschäftigte sind nach den verschiedenen Sozialgesetzbüchern (SGB) in der Regel in der Kranken-, Pflege-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung pflichtversichert. Für einige Berufsgruppen bestehen ... Weiterlesen
Eine Rente wegen Erwerbsminderung nach § 43 Sozialgesetzbuch (SGB) VI können Versicherte beantragen, die wegen Krankheit oder Behinderung außerstande sind, unter den üblichen Bedingungen des ... Weiterlesen
Auch während des laufenden Scheidungsverfahrens ändert sich die rechtliche Situation der Beteiligten erheblich. Ich setze meine Serie – von der Trennung bis zur rechtskräftigen Scheidung – in Form ... Weiterlesen
Das Schwerbehindertenrecht ist im Neunten Buch des Sozialgesetzbuchs (SGB IX) unter dem Titel „Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen“ geregelt. Ziel des Schwerbehindertenrechts: ... Weiterlesen
Mit zunehmendem Alter der in den 90er-Jahren und danach nach dem Bundesvertriebenen- und Flüchtlingsgesetz (BVFG) eingereisten Personen wird häufig der Wunsch geäußert, nachträglich als ... Weiterlesen

Thema Rentenrecht

ist Bestandteil der Rechtsgebiete Betriebliche Altersversorgung, Sozialrecht, Sozialversicherungsrecht