Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Sie sind Anwalt und erscheinen noch nicht in den Suchergebnissen? Registrieren Sie sich jetzt in weniger als einer Minute und sparen dabei bis zu 25 %.

Rechtsanwalt Gebäudeversicherung: Ihr Anwalt für kompetente Rechtsberatung

Eine Gebäudeversicherung versichert Immobilien gegen typische Gefahren, die Immobilien drohen und zu einem Schadensfall führen können. Zu einem typischen Versicherungsfall zählt ein Brandschaden an einem Gebäude. Ein solcher Schadensfall kann auch nur mittels einer Brandversicherung versichert werden. So wird eine Brandschutzversicherung noch häufig bei einem per Kredit finanzierten Immobilienkauf verlangt. Die sie zunehmend verdrängende Gebäudeversicherung deckt aber neben einem Sachschaden durch Feuer und Blitz noch zahlreiche weitere Schadensfälle ab, wie etwa durch Sturm und Hagel sowie Leitungswasser. Diese häufigste Art der Gebäudeversicherung für Wohngebäude wird auch Wohngebäudeversicherung genannt. Beim Wohnungskauf einer Eigentumswohnung besteht meist über die Eigentümergemeinschaft eine Wohngebäudeversicherung. Über sie hinaus deckt eine Gebäudeversicherung meist noch weitere Elementarschäden etwa durch Schneedruck und Überschwemmung ab. Auch weitere Gebäude wie eine Garage oder ein Gartenhaus können einbezogen sein. Probleme kann es geben, wenn ein Haus unter Denkmalschutz steht. Wegen höherer Risiken sind Versicherer allenfalls gegen Zahlung einer höheren Versicherungsprämie zur Versicherung bereit. Nach einem Hauskauf geht die Gebäudeversicherung mit Eintrag des neuen Eigentümers im Grundbuch auf diesen über. Dieser ist in solchen Fällen zur außerordentlichen Kündigung des Versicherungsvertrags berechtigt.

Die Gebäudeversicherung kann teilweise auch den Versicherungsschutz der Hausratversicherung beinhalten. Welche Versicherung bei der Schadensregulierung dann zuerst in Anspruch genommen wird, bestimmt darüber, welche Versicherung bei einer Überschneidung den Sachschaden übernimmt. Vorrangig versichert die Hausratversicherung jedoch die Einrichtung und bewegliche Gegenstände, wie sich in einem Haus befindliche Möbel oder Kleidung. Vom Versicherungsschutz der Gebäudeversicherung ist dagegen der Sachschaden an der Immobilie selbst und deren festen Anbauten und Einbauten - etwa der Einbauküche oder der Heizung - umfasst. Hierzu ist erforderlich, dass die Immobilie in der Versicherungspolice genau beschrieben ist. Die Versicherungsbedingungen und das VVG regeln weitere Details. Abgesehen vom Sachschaden übernimmt die Gebäudeversicherung bei Gebäuden, bei denen sich ein Wiederaufbau nicht lohnt, auch Kosten, die ein notwendiger Abriss verursacht. Im Übrigen richtet sich die Schadensregulierung inzwischen nicht mehr nach dem Zeitwert des Gebäudes. Vielmehr ist der sogenannte gleitende Neuwert entscheidend, der die Wertentwicklung mit einbezieht und nach dem sich auch der Versicherungsbeitrag berechnet. Ein Personenschaden ist von der Gebäudeversicherung hingegen nicht abgedeckt.

(GUE)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Gebäudeversicherung umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Gebäudeversicherung besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Gebäudeversicherung

Wir erleben es in unserer anwaltlichen Tätigkeit oft, dass Mandanten eine Anfrage an uns stellen und dabei denken, dass der Fall durch ihre Rechtsschutzversicherung gedeckt ist. Die klassischen ... Weiterlesen
Sturmtief Ignatz hat vor allem am 21.10.2021 Feuerwehren und Rettungsdienste auf Trab gehalten. Der Sturm hat in Sachsen mit Windstärken bis 131 km/h (gemessen auf dem Fichtelberg) für große ... Weiterlesen
Der Fall: Der Mieter einer Wohnung bewohnt die Mietwohnung seit 2006. Im Mietvertrag ist geregelt, dass der Vermieter die Kosten für eine Wohngebäudeversicherung anteilig auf die Mieter umlegt. ... Weiterlesen
Unwetter und Überschwemmungen Unwetter und Überschwemmungen können verheerende Schäden an Gebäude und Hausrat anrichten. So hat auch der Starkregen im Juli 2021 in vielen Regionen Deutschlands ... Weiterlesen
Die Flutkatastrophe hat vielen Menschen und Unternehmen den Boden unter den Füßen weggezogen. Häufig sind private oder berufliche Existenzen bedroht. Der persönliche und wirtschaftliche Schaden ... Weiterlesen
Flutkatastrophe: 50 Millionen aus München Bayern bietet Hochwasser-Opfern Soforthilfe an – mit Einschränkung Welche Möglichkeiten der Entschädigung haben Hochwasser-Opfer? Die Süddeutsche Zeitung ... Weiterlesen
Durch das jüngste Hochwasser sind zahlreiche Privatpersonen, aber auch Unternehmen, in ihrer Existenz bedroht. Von jetzt auf gleich wurden viele, mitunter sämtliche Vermögenswerte zerstört. Nach ... Weiterlesen
Nach den ersten Aufräumarbeiten, tritt bei den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe nun immer mehr die Frage in den Vordergrund, wer für die entstandenen Schäden aufzukommen hat. Welche ... Weiterlesen
Die auf Versicherungsrecht spezialisierte Kanzlei L & P Luber Pratsch Rechtsanwälte Partnerschaft prüft Schadensersatzansprüche wegen des Nichtabschlusses von Elementarversicherungen im ... Weiterlesen

Thema Gebäudeversicherung

ist Bestandteil des Rechtsgebiets Versicherungsrecht