Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Sie sind Anwalt und erscheinen noch nicht in den Suchergebnissen? Registrieren Sie sich jetzt in weniger als einer Minute und sparen dabei bis zu 25 %.

Rechtsanwalt Sachschaden: Ihr Anwalt für kompetente Rechtsberatung

Ein Sachschaden wird bejaht bei der Beschädigung oder Zerstörung einer Sache nach § 90 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Tiere stellen zwar keine Sachen dar; gemäß § 90a BGB gelten die für Sachen geltenden Vorschriften jedoch auch für sie.

Ein absichtlich herbeigeführter Sachschaden wird im Strafrecht Sachbeschädigung genannt. Nach § 303 StGB (Strafgesetzbuch) muss der Schädiger mit einer Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit einer Geldstrafe rechnen. Fahrlässigkeit dagegen führt nicht zu einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.

Ansonsten spielt der Sachschaden vor allem im Versicherungsrecht eine große Rolle. Hier wird zwischen Personenschaden, Vermögensschaden und Sachschaden unterschieden. In diesem Zusammenhang muss berücksichtigt werden, dass ein Sachschaden nicht angenommen wird bei abhandengekommenen Sachen, z. B. bei einem Diebstahl. Denn dann ist dem Betroffenen vielmehr ein finanzieller Schaden - also ein Vermögensschaden - entstanden.

Wurde eine Sache beschädigt bzw. zerstört, liegt in der Regel ein Versicherungsfall vor, sodass die betreffende Versicherung leisten muss, sofern keine Haftungsbeschränkung vereinbart wurde. So ist es etwa üblich, dass eine Haftpflicht grundsätzlich nicht leisten muss, wenn eine dem Versicherten fremde Sache beschädigt wurde. Man sollte sich daher die Versicherungsbedingungen genau durchlesen, bevor man den Vertrag unterschreibt.

Nach einem Verkehrsunfall wird jedoch in der Regel die Kfz-Versicherung des Unfallverursachers die Schadensregulierung bzw. die Reparaturkosten übernehmen müssen. Der Anspruch des Geschädigten auf Schadenersatz kann sich daneben auch auf z. B. die Kosten für einen Mietwagen oder einen Wertminderungsausgleich beziehen.

Aber auch im Mietrecht ist ein Sachschaden schnell passiert. Wird etwa eine brennende Kerze oder der angeschaltete Herd vergessen, lässt ein Brandschaden nicht lange auf sich warten. Wer dann z. B. keine Gebäudeversicherung hat, bleibt in der Regel auf den Renovierungskosten sitzen.

(VOI)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Sachschaden umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Sachschaden besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Sachschaden

Verkehrsunfälle gehören auf deutschen Straßen bedauerlicherweise zum täglichen Leben. Für Beteiligte an einem Verkehrsunfall ergeben sich dann zum Teil erhebliche Konsequenzen und Folgen. Die ... Weiterlesen
Auch das Landgericht Braunschweig äußerte sich bereits zu der von uns schon an anderer Stelle angesprochenen Frage, bei welcher Fremdschadenshöhe in der Regel nach einer Unfallflucht die ... Weiterlesen
Wird jemandem eine Unfallflucht vorgeworfen, so entscheidet die Höhe des verursachten Fremdschadens darüber, ob ihm die Fahrerlaubnis zu entziehen ist oder nicht. Der damit angesprochene ... Weiterlesen
Nach § 69 I, II Nr.3 StGB kommt es in Fällen der Unfallflucht regelmäßig zur Entziehung der Fahrerlaubnis, wenn der/die Beschuldigte einen "bedeutenden Sachschaden" verursacht hat. Dieser ... Weiterlesen
Die Versicherungsbedingungen lauten bei den meisten KFZ-Versicherungen in etwa wie folgt: Versichert ist die unmittelbare Einwirkung von Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung auf das ... Weiterlesen
Das Oberlandesgericht (OLG) München musste sich mit der Frage beschäftigen, ob bzw. in welchem Umfang ein Unfallgeschädigter von dem Unfallverursacher bzw. dessen ... Weiterlesen
Die von den Fachgerichten, insbesondere dem Bundesgerichtshof für Strafsachen bislang vorgenommene Gleichsetzung des unvorsätzlichen Entfernens vom Unfallort mit dem berechtigten oder ... Weiterlesen
Kommt es im Rahmen der Tätigkeit des Arbeitnehmers zu Pflichtverletzungen aus denen Schäden resultieren, schließt sich die Frage der Haftung an. Bei Arbeiten, die durch den Betrieb veranlasst ... Weiterlesen
Verliert man bei Fahrerflucht den Führerschein? Im folgenden Rechtstipp erfahren Sie: Wann man sich der Fahrerflucht schuldig macht Welche Strafen bei Fahrerflucht drohen Was man tun sollte, wenn ... Weiterlesen

Thema Sachschaden

ist Bestandteil des Rechtsgebiets Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht