561 Anwälte für Provider

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwalt Jörg Faustmann
Rechtsanwalt Jörg Faustmann
Faustmann.Recht®, Karl-Benz-Straße 9, 40764 Langenfeld (Rheinland) 6385.9091074385 km
Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Bei juristischen Problemen im Bereich Provider hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Jörg Faustmann
Profil-Bild Rechtsanwalt Matthias Lederer
sehr gut
Rechtsanwalt Matthias Lederer
Schreiner Lederer Rechtsanwälte GbR, Blumenstr. 7a, 85354 Freising 6828.7045731968 km
Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Wettbewerbsrecht • IT-Recht • eBay & Recht • Urheberrecht & Medienrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Provider hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Matthias Lederer
aus 103 Bewertungen Sehr detaillierte Beratung im Vorfeld und bei Gericht erfolgreich. Ich kann Herrn Lederer uneingeschränkt … (27.02.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Andrè Schenk LL.M. Eur
sehr gut
Rechtsanwalt Andrè Schenk LL.M. Eur
SBS Legal Rechtsanwälte PartG, Hans-Henny-Jahnn-Weg 49, 22085 Hamburg 6467.362950837 km
Die rechtliche Betreuung, Gestaltung und Absicherung von Unternehmen zählt zu den spannendsten und herausforderndsten Aufgaben meiner anwaltlichen Tätigkeit.
Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • IT-Recht • Unternehmensrecht & Betriebsnachfolge • Allgemeines Vertragsrecht • Markenrecht • Wettbewerbsrecht
Bei rechtlichen Fragestellungen im Bereich Provider steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Andrè Schenk LL.M. Eur gerne zur Verfügung
aus 29 Bewertungen Lieben Dank an Herrn Schenk und sein Team für die anwaltliche Begleitung unseres Unternehmens bei der Erweiterung … (22.06.2022)
Profil-Bild Rechtsanwältin Silke Kirberg
Rechtsanwältin Silke Kirberg, Elbchaussee 87, 22763 Hamburg 6463.2467975265 km
Fachanwältin Urheberrecht & Medienrecht • Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Markenrecht • Designrecht
Kompetente Beratung und Vertretung im Bereich Provider bietet Frau Rechtsanwältin Silke Kirberg
Profil-Bild Patentanwalt Christoph Lösch
Patentanwalt Christoph Lösch
LÖSCH Patentanwälte, Albrecht-Dürer-Platz 4, 90403 Nürnberg 6731.853257896 km
Wettbewerbsrecht • Patentrecht • IT-Recht • Markenrecht • Designrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Herr Patentanwalt Christoph Lösch ist Ihr Ansprechpartner für Provider
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Hans-Jörg Vogl
Rechtsanwalt Dr. Hans-Jörg Vogl
Vogl Rechtsanwalt GmbH, Hirschgraben 4, 6800 Feldkirch, Österreich 6747.1036791905 km
Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • IT-Recht • Versicherungsrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Rechtliche Fragen im Bereich Provider beantwortet Herr Rechtsanwalt Dr. Hans-Jörg Vogl
Profil-Bild Rechtsanwalt Prof. Dr. Hans-Hermann Dirksen
sehr gut
Rechtsanwalt Prof. Dr. Hans-Hermann Dirksen
LIEBENSTEIN LAW – Kanzlei für Wirtschaftsrecht, Eschersheimer Landstr. 351, 60320 Frankfurt am Main 6543.0264633918 km
Ihre digitalen Rechte, unsere Expertise
IT-Recht • Markenrecht • Allgemeines Vertragsrecht • Gewerblicher Rechtsschutz • Datenschutzrecht • Arbeitsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Hans-Hermann Dirksen ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Provider
aus 12 Bewertungen Ich hatte das Vergnügen, mit Professor Dirksen für die Erstellung eines Managed Service Vertrages zusammenzuarbeiten. … (16.12.2023)
Profil-Bild Rechtsanwältin Alexandra Matthäus
Rechtsanwältin Alexandra Matthäus
Dr. Kukuk und Partner Rechtsanwälte, Tiergartenstr. 11, 56410 Montabaur 6474.6604470336 km
Fachanwältin Familienrecht • Steuerrecht • IT-Recht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Provider steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Alexandra Matthäus gerne zur Verfügung
Profil-Bild Rechtsanwalt Sven Nelke
sehr gut
Rechtsanwalt Sven Nelke
RECHT●HELP | Inhaber: Rechtsanwalt Sven Nelke, Am Volkspark 1, 50321 Brühl 6397.7054770603 km
"Auch eine kleine Axt kann einen großen Baum fällen."
Datenschutzrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Gewerblicher Rechtsschutz • Markenrecht • IT-Recht • eBay & Recht • Zivilrecht
Online-Rechtsberatung
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Provider bietet Herr Rechtsanwalt Sven Nelke
aus 147 Bewertungen Dank der Hinweise des Herrn Nelke, konnte ich bereits im Vorfeld viel erreichen. Vielen Dank. (12.07.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Dipl.-Ing. Michael Horak LL.M.
sehr gut
Rechtsanwalt Dipl.-Ing. Michael Horak LL.M.
horak Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Georgstr. 48, 30159 Hannover 6506.0529956294 km
Wir ergänzen uns gegenseitig und wir haben ein Ziel: Ihren Erfolg.
Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Fachanwalt Urheberrecht & Medienrecht • Fachanwalt IT-Recht • Wettbewerbsrecht • Patentrecht • Markenrecht • Internationales Recht
Herr Rechtsanwalt Dipl.-Ing. Michael Horak LL.M. vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Provider
aus 64 Bewertungen Nu știu sa scriu in limba germana va rog sa ma ajutati (05.11.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Carsten Herrle
sehr gut
Rechtsanwalt Carsten Herrle
Kanzlei Herrle, Hauptstr. 18, 24872 Groß Rheide 6394.1897292643 km
Fachanwalt Strafrecht • Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Carsten Herrle - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Provider
aus 160 Bewertungen In dem Augenblick, als Rechtsanwalt Herrle meinen Fall übernahm, war ich sicher, dass ich bestens vertreten werde. Ich … (17.10.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Rene Bischoff
Rechtsanwalt Rene Bischoff
B3 legal, Pestalozzistraße 19, 35394 Gießen 6523.3176082258 km
Datenschutzrecht • Allgemeines Vertragsrecht • IT-Recht • Gewerblicher Rechtsschutz • Urheberrecht & Medienrecht • Wettbewerbsrecht • eBay & Recht
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Provider bietet Herr Rechtsanwalt Rene Bischoff
(03.05.2024) Vielen Dank für die schnelle und sorgfältige Bearbeitung meines Falls! Ich kann Herrn Rene Bischoff auf jeden Fall …
Profil-Bild Rechtsanwältin Stephanie Boer-Nießing
Kanzlei Stephanie Boer-Nießing, Wedemarkstr. 79, 30900 Wedemark 6498.0620977559 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Steuerrecht • Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Allgemeines Vertragsrecht
Frau Rechtsanwältin Stephanie Boer-Nießing hilft Ihnen anwaltlich kompetent im Bereich Provider
(04.08.2021) Super Anwältin. Schnelle Hilfe ,würde ich immer wieder nehmen egal um was es geht. Sehr freundlich und kompetent
Profil-Bild Rechtsanwalt Thilo Wagner
Rechtsanwalt Thilo Wagner
WAGNER HALBE Rechtsanwälte, Hohenstaufenring 44-46, 50674 Köln 6395.4801101692 km
Erbrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Arzthaftungsrecht • Strafrecht • IT-Recht
Herr Rechtsanwalt Thilo Wagner hilft Ihnen bei Rechtsproblemen im Bereich Provider
aus 7 Bewertungen Herr Wagner hat mich in meinem Scheidungsprozess in den emotionalen Fragestellungen mit Feingefühl und in den … (18.11.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Stephan Kronbichler
Rechtsanwalt Stephan Kronbichler
Kronbichler & Tourette, Boulevard des Philosophes 17, 1205 Genf, Schweiz 6563.7309468386 km
Bankrecht & Kapitalmarktrecht • IT-Recht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Kaufrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Provider bietet Herr Rechtsanwalt Stephan Kronbichler
(26.09.2020) Ich habe ihn wegen eines Investments in der Schweiz angeschrieben. Die Fragen sind sehr schnell beantwortet worden. …
Profil-Bild Rechtsanwalt Michael Weber
Rechtsanwalt Michael Weber
Rechtsanwälte Dr. Weber & Dr. Beneke, Kaiserstraße 30, 76437 Rastatt 6574.0786307107 km
Fachanwalt Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Fachanwalt IT-Recht • Fachanwalt Versicherungsrecht
Herr Rechtsanwalt Michael Weber ist Ihr rechtlicher Beistand für juristische Belange im Bereich Provider
(22.12.2022) Nur Bestes zu berichten. Hier wird auf den Putz gehauen, wenn's sein muss. Kanzlei überzeugt mit Verständnis für …
Profil-Bild Rechtsanwältin Jana Schmidt-Oehmichen
Rechtsanwältin Jana Schmidt-Oehmichen
Schmidt-Oehmichen Anwaltskanzlei, Hertelstraße 18, 01307 Dresden 6819.8025107699 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Ausländerrecht & Asylrecht • Strafrecht • IT-Recht • Urheberrecht & Medienrecht
Frau Rechtsanwältin Jana Schmidt-Oehmichen im Bereich Provider bietet Beratung und Vertretung
Profil-Bild Rechtsanwältin Tanja Fuß MPA
sehr gut
Anwaltskanzlei Fuß - Die Servicekanzlei -, Sophienstraße 26, 70178 Stuttgart 6642.1413632768 km
Ich stehe für eine individuelle Beratung meiner Mandanten anstelle von Standardlösungen. Daher nehme mir entsprechend Zeit und kann eine erste Besprechung meist schon am nächsten Tag anbieten.
Arbeitsrecht • Allgemeines Vertragsrecht • Kaufrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Unternehmensrecht & Betriebsnachfolge • IT-Recht
Online-Rechtsberatung
Frau Rechtsanwältin Tanja Fuß MPA - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Provider
aus 59 Bewertungen Frau Fuß hat mir zu meinem Anliegen sofortige Rückmeldung mit all den nötigen Informationen gegeben, so dass ich für … (16.05.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Thomas Schuhmacher
sehr gut
Rechtsanwalt Thomas Schuhmacher
Wirth Rechtsanwälte, Wagnerstraße 65, 89077 Ulm 6713.6133476742 km
Fachanwalt IT-Recht • Fachanwalt Verkehrsrecht • Strafrecht • Wettbewerbsrecht • Markenrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Datenschutzrecht
Kompetente Beratung und Vertretung im Bereich Provider bietet Herr Rechtsanwalt Thomas Schuhmacher
aus 34 Bewertungen Nach einem Verkehrsunfall hat Herr Schuhmacher die Schadensersatzansprüche meinerseits gegenüber der gegnerischen … (27.06.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Christian Hoffmann
sehr gut
Rechtsanwalt Dr. Christian Hoffmann
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hoffmann, Feldstr. 38, 24105 Kiel 6440.5807134941 km
Ihr Rechtsanwalt gegen Abofallen!
IT-Recht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Urheberrecht & Medienrecht • Zivilrecht • Kaufrecht • Allgemeines Vertragsrecht • Datenschutzrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Dr. Christian Hoffmann ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Provider
aus 3.112 Bewertungen Ich bin immer noch begeistert wie schnell die Sache mit der Abofalle vom Tisch war. Drei Tage nach dem ich Dr. … (21.07.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Michael Metzner
sehr gut
Rechtsanwalt Dr. Michael Metzner
Dr. Metzner Rechtsanwälte, Stubenlohstr. 8, 91052 Erlangen 6720.8492187818 km
Steigern Sie Ihren Unternehmenswert durch Markenschutz!
Fachanwalt Urheberrecht & Medienrecht • Fachanwalt Gewerblicher Rechtsschutz • Markenrecht • Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Datenschutzrecht
Online-Rechtsberatung
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Metzner für Rechtsfragen rund um den Bereich Provider
aus 29 Bewertungen Ich kann nur zu hundert Prozent sagen, dass Herr Metzner sich egal wann ich eine Frage habe, immer für mich Zeit … (10.07.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Andreas Huber
sehr gut
Rechtsanwalt Andreas Huber
Anwaltskanzlei Andreas Huber, Wiesenstrasse 10, 82377 Penzberg 6837.918347044 km
Arbeitsrecht • Strafrecht • Versicherungsrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • IT-Recht
Herr Rechtsanwalt Andreas Huber hilft Ihnen anwaltlich kompetent im Bereich Provider
aus 28 Bewertungen Herr Huber hat seine Aufgabe vollumfänglich, zügig und mit juristischer Kompetenz erfüllt. Wir hatten Probleme mit … (02.11.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Thomas Kindel LL.M.
sehr gut
Rechtsanwalt Thomas Kindel LL.M.
Rechtsanwälte Dr. Pfennig & Wabbel und Partner, Mittelweg 2, 38106 Braunschweig 6558.9180615323 km
Fachanwalt Baurecht & Architektenrecht • Fachanwalt IT-Recht • Urheberrecht & Medienrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Thomas Kindel LL.M. bietet im Bereich Provider Rechtsberatung und Vertretung
aus 13 Bewertungen Herr Kindel hat sich für mich Zeit genommen um mein Anliegen ausführlich zu besprechen. Es war ein sehr nettes und … (27.12.2022)
Profil-Bild Rechtsanwältin Stephanie Kessenbrock
sehr gut
Rechtsanwältin Stephanie Kessenbrock
TRUSTED MENTORS KESSENBROCK, Konsumstraße 45, 42285 Wuppertal 6395.0067685496 km
Nur wer sich verstanden fühlt, fasst starkes Vertrauen.
Fachanwältin Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Arbeitsrecht • IT-Recht • Markenrecht • Transportrecht & Speditionsrecht • Mediation • Allgemeines Vertragsrecht
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Provider bietet Frau Rechtsanwältin Stephanie Kessenbrock
aus 13 Bewertungen sehr nett und freundlich, sie war nicht der richtige Ansprechpartner, hatte mir Kollegen vorgeschlagen die unseren … (12.09.2023)

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Provider

Fragen und Antworten

  • Provider: Wann sollte ich einen Rechtsanwalt um Rat bitten?
    Das Thema Provider umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Provider und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
  • Provider: Was kann ein Anwalt für mich tun?
    Streitigkeiten in Zusammenhang mit Provider sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
  • Ich kann mir keinen Gerichtsprozess leisten, was nun?
    Wenn Sie die Gerichtskosten nicht selbst zahlen können und Ihre Rechtsschutzversicherung diese nicht übernehmen will, hilft Ihnen die Prozesskostenhilfe weiter. In solchen Fällen bezahlt der Staat entweder ganz oder teilweise die Gerichtskosten, sowie die Kosten für den eigenen Rechtsanwalt. Dafür müssen Sie einen Antrag schriftlich beim zuständigen Gericht stellen. Es ist dabei empfehlenswert, das Formular „Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bei Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe“ auszufüllen und alle wichtigen Unterlagen, wie etwa Ihren aktuellen Arbeitslosengeldbescheid, beizulegen. Sie können Ihren Antrag auch persönlich bei der Geschäftsstelle des Gerichts einreichen, insbesondere dann, wenn Sie noch offene Fragen haben.

    Wichtig zu wissen: Nicht immer ist ein Antrag auf Prozesskostenhilfe möglich. Beispielsweise gibt es im Strafrecht für den Angeklagten keine Prozesskostenhilfe.
  • Wie läuft ein Gerichtsverfahren ab?
    Gerichtsprozesse laufen nach strengen Verfahrensregeln ab. Dabei spielt es eine Rolle, vor welchem Gericht und auf welchem Rechtsgebiet verhandelt wird. Eine Hauptverhandlung im Strafrecht verläuft folgendermaßen:
    • Aufruf der Sache: Der vorsitzende Richter stellt fest, ob alle Prozessbeteiligten anwesend sind.
    • Die Zeugen verlassen den Sitzungssaal. Der Vorsitzende vernimmt den Angeklagten über seine persönlichen Verhältnisse.
    • Darauf folgt die Verlesung der Anklageschrift durch den Staatsanwalt.
    • Nun wird der Angeklagte zur Sache vernommen. Es steht ihm frei, ob er sich zur Anklage äußert oder nicht zur Sache aussagt.
    • Darauf folgt die Beweisaufnahme, die neben der Anhörung der Zeugen und der Sachverständigen auch die Verlesung von Urkunden vorsieht.
    • Im Anschluss folgen die Schlussvorträge der Staatsanwaltschaft und des Verteidigers. Der Staatsanwalt gibt zudem das begehrte Strafmaß an. Der Angeklagte erhält das letzte Wort.
    • Anschließend zieht sich das Gericht zur Entscheidungsfindung zurück.
    • Die Hauptverhandlung endet mit der Urteilsverkündung.

Unter Provider wird in der Regel ein Anbieter von Telekommunikationsdiensten verstanden. Der Providerbegriff wird allerdings auch häufig für das Zurverfügungstellen von Rechenleistung und Speicherplatz auf einem Server verwendet. Des Weiteren werden auch Unternehmen, die Hardware und Software bzw. damit verbundene Dienstleistungen anbieten als sogenannte Hardwareprovider bzw. Softwareprovider bezeichnet.

Internetprovider und Telefonanbieter

Internetprovider und Telefonanbieter eröffnen den Zugang zum Internet oder Telefondiensten. Im Wesentlichen wird dabei mittlerweile zwischen Festnetz- und Mobilfunkprovidern unterschieden. Durch die gleichzeitige Nutzung von Telekommunikationsnetzen für Zwecke der Datenübertragung und Telefonie bieten Provider dabei häufig Pakete aus Internetanschluss und Telefonanschluss an.

Gehört einem Provider zugleich das jeweilige Netz, spricht man von einem Netzbetreiber. Verfügt ein Provider hingegen nur über ein Nutzungsrecht an einem oder mehrerer solcher Netze, die er weiter vermittelt, dann ist von einem sogenannten Service Provider die Rede. Grund für diese Vermarktung sind vor allem kartellrechtliche Gründe, um den Wettbewerb im Bereich der Telekommunikation zu fördern.

Arten des Internetzugangs

Der Zugang zu Telekommunikationsdiensten erfolgt zumeist über Telefonnetze bzw. Mobilfunknetze sowie für das Kabelfernsehen genutzter Kabelnetze. Weniger verbreitet ist der Internetanschluss via Satellit. Pläne zur Nutzung des Stromnetzes für Internetanschlüsse wurden aufgegeben.

Als Hardware beim Kunden vor Ort kommt häufig ein sogenannter Router mit eingebautem DSL-, LTE- oder Kabelmodem zum Einsatz, den Provider mitunter nur im Rahmen einer Leihe zur Verfügung stellen. Internetzugänge, gerade für Endverbraucher, funktionieren meist auf Basis von DSL oder Kabel. Zudem erfolgt das Telefonieren immer häufiger per Voice over IP (VoIP), d. h. auf Grundlage von Internetprotokollen. Bei der Internetnutzung über das Handynetz kommen inzwischen UMTS und LTE zum Einsatz. Der Zugriff erfolgt hier meist über ein Smartphone oder Tablet auf Basis der Betriebssysteme Android bzw. iOS beim iPhone.

Internetanschluss zu langsam

Bei mobilen Datentarifen sinkt gerade bei einem Handyvertrag die Datenübertragungsrate ab Verbrauch eines bestimmten Datenvolumens. Ohne eine solche vertraglich geregelte Drosselung stellt eine zu geringe Internetgeschwindigkeit jedoch gerade im Festnetz, das keiner schwankenden Netzversorgung wie beim Mobilfunkt unterliegt, einen Mangel dar. Liegt die Datenrate dabei deutlich unter dem im Vertrag zugesagten Geschwindigkeit - z. B. nur DSL 3000 statt wie versprochen DSL 16000 - ist aufgrund einer Pflichtverletzung des Providers sogar eine fristlose Kündigung möglich. Im Übrigen liegt bei zu geringer Bandbreite ein Mangel vor, der nach erfolgloser Behebung trotz vorheriger Fristsetzung Rechte der Gewährleistung wie Rücktritt oder Minderung sowie Schadenersatz eröffnet.

Internetzugang nach Umzug

Dieses Problem beim Internetanschluss stellt sich nicht selten auch nach einem Umzug: Der Anschluss ist am neuen Wohnort nicht mehr oder nicht mehr mit der vertraglich vereinbarten Geschwindigkeit möglich. Grundlage für eventuelle Ansprüche ist dabei der zugrundeliegende DSL-Vertrag. Dieser stellt ein Rechtsgeschäft dar, das den Provider verpflichtet, Telekommunikationsdienste zu erbringen. Diese regelt im TK-Recht grundlegend das Telekommunikationsgesetz (TKG). Kann der Provider am neuen Wohnort daher gar keinen Internetanschluss oder nur noch einen mit einer niedrigeren Internetgeschwindigkeit bereitstellen, gibt § 46 TKG Kunden ein Sonderkündigungsrecht. Das TKG untersagt Providern auch Gebühren für die Mitnahme einen Anschluss. Der Anbieter kann aber ein angemessenes Entgelt für den durch den Umzug entstandenen Aufwand verlangen.

Wechsel des Providers

Bei einem Providerwechsel regelt das TKG, dass der Internetanschluss maximal einen Tag unterbrochen sein darf. Die Anschaltung des Anschlusses beim neuen Provider darf maximal einen Tag dauern. Scheitert der Anschluss, muss der ehemalige Provider den Kunden wieder anschalten.

Zurverfügungstellung von Speicherplatz und Rechenleistung

Eine weitere Gruppe von Providern bietet Speicherplatz im Internet an. Dabei ist von Hosting bzw. Cloud Computing die Rede. Ein Filehoster etwa speichert von Nutzern hochgeladene Daten und bietet ihnen die Möglichkeit, sie zu sharen, also anderen zum Herunterladen zur Verfügung zu stellen. Cloud Computing dient dagegen zur Auslagerung verschiedener IT-Anwendungen in ein Netzwerk, wozu insbesondere auch externe Datenspeicherung samt der Funktion zum Synchronhalten verschiedener Systeme gehört. Bei Webhosting kommen zur reinen Speichermöglichkeit oft Leistungen wie PHP und eine Datenbanklösung hinzu, die den Betrieb einer Website etwa für ein Forum oder einen Blog ermöglichen, die nicht selten auf einem Content-Management-System (CMS) wie Wordpress, Joomla oder TYPO3 basiert. Bei Speicherung personenbezogener Daten gilt dabei der Datenschutz.

Provider im Software- und Hardwarebereich

Bei einer weiteren Gruppe von Providern handelt es sich um Unternehmen, die als Hersteller von Software bzw. Hardware, im Softwareverkauf bzw. Hardwareverkauf oder als Dienstleister um die Bereitstellung bzw. Administration von Software oder Hardware kümmern. Application Service Provider (ASP) bieten Anwendungen dabei samt Betreuung an, was in der Regel Unternehmen zum Outsourcing von IT-Aufgaben verwenden.

Rechtsverhältnis zwischen Provider und Kunde

Provider und ihre Kunden verbindet ein Rechtsgeschäft in Form eines Provider-Vertrags. Ein solcher Vertrag wird abhängig von seinem Inhalt als DSL-Vertrag, Mobilfunkvertrag, Server-Vertrag, Hosting-Vertrag, Application-Service-Vertrag (ASP-Vertrag) oder Softwarepflegevertrag bezeichnet. Die Rechtsprechung sieht im Vertrag über einen Internetzugang wie etwa einen DSL-Vertrag einen Dienstvertrag. Ein ASP-Vertrag stellt hingegen oft einen Mietvertrag dar. In einem Internet-System-Vertrag, bei dem ein Anbieter eine Domain samt Gestaltung und Einrichtung einer Website anbietet, sieht der Bundesgerichtshof (BGH) hingegen einen Werkvertrag. Auch die Beschaffung und Registrierung einer Domain wird als Werkvertrag angesehen.

Auskunftsverlangen gegenüber Provider bei Strafverfolgung

Provider können gerichtlich verpflichtet werden, bei Verdacht einer über das Internet begangenen Straftat z. B. bei Betrug mittels Phishing, bei Stalking und insbesondere bei illegalem Filesharing Name und Anschrift eines Anschlussinhabers anhand der ermittelten IP-Adresse herauszugeben.

(GUE)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Provider umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Provider besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.