Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

1.683 Anwälte für Pflichtverletzung

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwalt Jan Weidemann
sehr gut
Rechtsanwalt Jan Weidemann
4,7 (37 Bewertungen) | Dr. Weidemann Rechtsanwälte
Bautzner Str. 113, 01099 Dresden 6.822,9 km
Fachanwalt Verwaltungsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Schulrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Arzthaftungsrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Pflichtverletzung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Jan Weidemann
24.09.2021
Ich vertraue Herrn Dr. Weidemann und kann ihn guten Gewissens weiter empfehlen.
Profil-Bild Rechtsanwalt Norbert Fischer
Rechtsanwalt Norbert Fischer
Kanzlei Fahr | Groß | Indetzki
Weingartenstr. 19a, 77654 Offenburg 6.579,4 km
Werkvertragsrecht • Kaufrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Im Bereich Pflichtverletzung bestens vertreten mit Herr Rechtsanwalt Norbert Fischer
Sie sind Anwalt und möchten hier gefunden werden?
Profil-Bild Rechtsanwalt Christian Köhler
Rechtsanwalt Christian Köhler
Dr. Vocke & Partner Rechtsanwälte
Domstr. 11, 97070 Würzburg 6.644,5 km
Fachanwalt Verkehrsrecht • Verwaltungsrecht • Strafrecht • Vereinsrecht & Verbandsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Herr Rechtsanwalt Christian Köhler ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsberatung im Bereich Pflichtverletzung
Profil-Bild Rechtsanwalt Dennis Arendt
sehr gut
Rechtsanwalt Dennis Arendt
5,0 (16 Bewertungen) | Wirsching Rechtsanwälte I Fachanwälte
Karlstr. 6, 74564 Crailsheim 6.686,1 km
Erbrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Zivilrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Verwaltungsrecht
Online-Rechtsberatung
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Pflichtverletzung bietet Herr Rechtsanwalt Dennis Arendt
04.04.2022
Ich bin positiv von Herrn Rechtsanwalt Arendt überrascht. Er hat exzellente und saubere Arbeit in kürzester Zeit …
Profil-Bild Rechtsanwalt Tom Wimmer
sehr gut
4,8 (86 Bewertungen) | Tom Wimmer Rechtsanwalt und Mediator
Im Gewerbepark C 25, 93059 Regensburg 6.824,6 km
"Hart in der Sache, fair in der Wahl der Mittel"
Strafrecht • Verkehrsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Arbeitsrecht
Bei rechtlichen Fragestellungen im Bereich Pflichtverletzung steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Tom Wimmer gerne zur Verfügung
12.02.2022
Herr Wimmer ist jederzeit erreichbar und nimmt sich viel Zeit. Er ist sehr engagiert und hat mich vorurteilslos und …
Profil-Bild Rechtsanwältin Emilia Tintelnot
sehr gut
Rechtsanwältin Emilia Tintelnot
4,4 (21 Bewertungen) | Müller und Kollegen, Rechtsanwälte
Pichelsdorfer Str. 92, 13595 Berlin 6.713,9 km
Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Mediation • Unterhaltsrecht • Opferhilfe
Kompetente Beratung und Vertretung im Bereich Pflichtverletzung bietet Frau Rechtsanwältin Emilia Tintelnot
26.10.2021
Frau Tintelnot ist eine ausgezeichnete Anwältin, würde immer wieder zu ihr gehen und sie weiter empfehlen.
Profil-Bild Rechtsanwältin Irem Scholz
Rechtsanwältin Irem Scholz
5,0 (2 Bewertungen) | Anwaltsbüro Quirmbach & Partner
Robert-Bosch-Str. 12, 56410 Montabaur 6.478,1 km
Fachanwältin Medizinrecht • Arzthaftungsrecht • Versicherungsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Frau Rechtsanwältin Irem Scholz ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsberatung im Bereich Pflichtverletzung
16.11.2021
Super kompetente Beratung,sehr hilfsbereit,und für alle Fragen für beide Ohren offen.ich habe sofort gemerkt für mich …
Profil-Bild Rechtsanwalt Wolfgang Lemke
Rechtsanwalt Wolfgang Lemke
Koch Lemke Machacek PartGmbB – Rechtsanwälte
Katharinenstr. 18, 10711 Berlin 6.720,7 km
Fachanwalt Versicherungsrecht • Fachanwalt Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Erbrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Lemke vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Pflichtverletzung
Profil-Bild Rechtsanwalt Matthias Koch
Rechtsanwalt Matthias Koch
Anwaltskanzlei Koch
Gebeschusstr. 4, 65929 Frankfurt am Main 6.540,2 km
Verkehrsrecht • Zivilrecht • Kaufrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • eBay & Recht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Online-Rechtsberatung
Kompetente Rechtsberatung und Vertretung im Bereich Pflichtverletzung bietet Herr Rechtsanwalt Matthias Koch
Profil-Bild Rechtsanwältin Maike Wiemann
Rechtsanwältin Maike Wiemann
Kanzlei WIEMANN
Körnerstraße 24, 59423 Unna 6.420,6 km
Fachanwältin Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Sportrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Online-Rechtsberatung
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Pflichtverletzung steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Maike Wiemann gerne zur Verfügung
Profil-Bild Rechtsanwalt Mag. Daniel Vonbank
Rechtsanwalt Mag. Daniel Vonbank
Kanzlei Mag. Daniel Vonbank
Rathausstraße 27, 6900 Bregenz, Österreich 6.746,7 km
Erbrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Reiserecht
Bei Rechtsfragen im Bereich Pflichtverletzung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Mag. Daniel Vonbank
Profil-Bild Rechtsanwalt Roland Rautenberger
Rechtsanwalt Roland Rautenberger
5,0 (4 Bewertungen) | Linten Rechtsanwälte
Zweigertstr. 37-41, 45130 Essen 6.380,5 km
Fachanwalt Verkehrsrecht • Fachanwalt Strafrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Herr Rechtsanwalt Roland Rautenberger ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Pflichtverletzung
10.03.2022
Ich habe schon viele Gerichtsverhandlungen mit verschiedensten Anwälten gehabt. Herr Rautenberger gehört nicht zu …
Profil-Bild Rechtsanwalt Kim Oliver Klevenhagen
sehr gut
Rechtsanwalt Kim Oliver Klevenhagen
4,9 (47 Bewertungen) | AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB Tintemann Klevenhagen Rohrmoser
Martin-Buber-Straße 24, 14163 Berlin 6.722,0 km
"Gute Beratung kostet ein Honorar, schlechte Beratung ein Vermögen."
Fachanwalt Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Anwaltshaftung • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Zivilrecht • Zivilprozessrecht • Insolvenzrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Kim Oliver Klevenhagen vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Pflichtverletzung
22.04.2022
Sehr nettes und kompetentes ,telefonisches Gespräch
Profil-Bild Rechtsanwalt Boris Alexander Narewski
Rechtsanwalt Boris Alexander Narewski
5,0 (3 Bewertungen) | Kanzlei Narewski
Emser Str. 9, 10719 Berlin 6.722,7 km
Reiserecht • Zivilrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Zivilprozessrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Boris Alexander Narewski unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Pflichtverletzung
01.09.2021
Herr RA Narewski hat uns bei der Durchsetzung unserer Forderung gegen einen Flusskreuzfahrtanbieter perfekt vertreten …
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Christian Lechleitner
Rechtsanwalt Dr. Christian Lechleitner
5,0 (1 Bewertung) | Kanzlei Christian Lechleitner
Lendstr. 16, 6365 Kirchberg in Tirol, Österreich 6.920,2 km
Erbrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Dr. Christian Lechleitner hilft Ihnen bei Rechtsproblemen im Bereich Pflichtverletzung
11.05.2021
Problemlos und schnell durchgeführt.
Profil-Bild Rechtsanwalt Heiner Wiewer
Rechtsanwalt Heiner Wiewer
5,0 (1 Bewertung) | Beckmann & Wiewer
Meierottostr. 7, 10719 Berlin 6.723,1 km
Fachanwalt Verkehrsrecht • Fachanwalt Strafrecht • Versicherungsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Herr Rechtsanwalt Heiner Wiewer ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Pflichtverletzung
07.11.2021
Rechtsanwalt Wiewer ist im Verkehrsrecht fachlich sehr kompetent und konnte mir in meiner Angelegenheit auch sehr …
Profil-Bild Rechtsanwalt Mag. Dr. jur. axel k. goller
5,0 (3 Bewertungen) | Rechtsanwalt Dr. Goller
Marienthaler Str. 18, 08060 Zwickau 6.759,8 km
Schwerbehindertenrecht • Zivilrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Erbrecht • Familienrecht • Verwaltungsrecht • Baurecht & Architektenrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Pflichtverletzung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Mag. Dr. jur. axel k. goller
16.01.2022
Ich war sehr zufrieden mit der Kanzelei und wurde sehr gut beraten. Ein sehr netter Anwalt, aber auch seine Sekretärin …
Profil-Bild Rechtsanwalt Christoph Matthias Beinlich
Rechtsanwalt Christoph Matthias Beinlich
5,0 (7 Bewertungen) | MCMB Rechtsanwälte Partnerschaft Beinlich Müller mbB
Knorrstraße 8, 24106 Kiel 6.443,2 km
Wettbewerbsrecht • Zivilrecht • Wirtschaftsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Gewerblicher Rechtsschutz • Allgemeines Vertragsrecht
Rechtliche Fragen im Bereich Pflichtverletzung beantwortet Herr Rechtsanwalt Christoph Matthias Beinlich
03.08.2020
Herr Beinlich hat uns von Anfang an sachlich und kompetent über die Rechtslage informiert, und uns in der Sache sehr …
Profil-Bild Rechtsanwalt Oliver Schulte
Rechtsanwalt Oliver Schulte
Kanzlei Oliver Schulte
Georgstraße 48, 30159 Hannover 6.509,9 km
Fachanwalt Verkehrsrecht • Versicherungsrecht • Kaufrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Herr Rechtsanwalt Oliver Schulte ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Pflichtverletzung
Profil-Bild Rechtsanwältin Stephanie Zimmerhakl
Rechtsanwältin Stephanie Zimmerhakl
5,0 (5 Bewertungen) | Rechtsanwälte Zimmerhakl & Winkler PartG
Weingartshofer Str. 8, 88214 Ravensburg 6.723,6 km
Fachanwältin Familienrecht • Sozialrecht • Zivilrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Ihre kompetente Frau Rechtsanwältin Stephanie Zimmerhakl für Rechtsfragen rund um den Bereich Pflichtverletzung
08.03.2022
Fachliche Qualifikation
Profil-Bild Rechtsanwältin und Ärztin, Dr. med. Britta Konradt
3,6 (5 Bewertungen) | Kanzlei für Arzthaftungsrecht
Düppelstr. 41, 12163 Berlin 6.724,7 km
"Wir stehen auf der Seite des Rechts - Ihres Rechts"
Fachanwältin Medizinrecht • Arzthaftungsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Frau Rechtsanwältin und Ärztin, Dr. med. Britta Konradt vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Pflichtverletzung
10.11.2020
Vom ersten Gespräch bis zur zufriedenstellenden Abfindungserklärung der Gegenseite alles vom feinsten gelaufen. Diese …
Profil-Bild Rechtsanwalt Michael H. Schieffers
Rechtsanwalt Michael H. Schieffers
4,7 (3 Bewertungen) | Kanzlei Schieffers & Schieffers
Hohenzollernstr. 4, 45659 Recklinghausen 6.385,3 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Unterhaltsrecht
Herr Rechtsanwalt Michael H. Schieffers – Ihr kompetenter Anwalt für den Bereich Pflichtverletzung
25.03.2022
Herr Schieffers hat sehr aufmerksam zugehört und mir Ratschläge gegeben wie wir uns in diesem Fall verhalten sollten.
Profil-Bild Rechtsanwalt Dieter J. Maier
sehr gut
Rechtsanwalt Dieter J. Maier
4,7 (87 Bewertungen) | djmlegal.com - Dieter J. Maier Rechtsanwaltskanzlei
Siegesstr. 14, 80802 München 6.834,9 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • IT-Recht • Kaufrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Dieter J. Maier vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Pflichtverletzung
25.01.2022
Herr Maier hat mich in einem ebay-Streitfall sehr gut vertreten. Am Anfang hat es zwar etwas gedauert, aber am Ende …
Profil-Bild Rechtsanwältin Martina Blaha
Kanzlei Martina Blaha
Museumstraße 7, 4020 Linz, Österreich 7.002,8 km
Erbrecht • Zivilprozessrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Verkehrsrecht • Insolvenzrecht
Frau Rechtsanwältin Martina Blaha - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Pflichtverletzung

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Pflichtverletzung

Ist der Abfluss verstopft, wird das Leben in einer Mietwohnung umständlich. Alltägliche Dinge wie Duschen, Abwaschen oder Klogänge sind dann nicht mehr möglich. Besonders unappetitlich wird es, ... Weiterlesen
Azubi macht Krafttraining und erhält fristlose Kündigung Was passiert, wenn man sich als Azubi für eine schulische Prüfung krankschreiben lässt, obwohl es einem prächtig geht, und der Arbeitgeber ... Weiterlesen
Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck und Dr. Attila Fodor, Berlin und Essen. Das Unternehmen Henkel hat angekündigt, bis Ende 2023 mindestens zweitausend Arbeitsplätze ... Weiterlesen
Der ewige Kampf Erben vs. Testamentsvollstrecker – Die richtigen Strategien Von Rechtsanwalt Jens-Arne Former und Rechtsanwalt Dr. Marc Laukemann Einleitung Im Rahmen der Tätigkeit als ... Weiterlesen
Auch bei Abschluss eines Aufhebungsvertrages ist das Gebot des fairen Verhandelns zu beachten. Bei einem Verstoß gegen dieses Gebot kann der Aufhebungsvertrag unwirksam sein. Ob ein solcher ... Weiterlesen
Von Rechtsanwalt und Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht Dr. Ulrich Rösch und Vanessa Förster, Diplomjuristin I Wirtschaftsjuristin A. Vermieter schöpfen nicht das volle Potential ... Weiterlesen
Das beliebte soziale Netzwerk Facebook verzeichnet weltweit ca. 2,5 Milliarden aktive Nutzer und Nutzerinnen. Im Jahr 2021 kam es bei Facebook zu einem Datenleck. Dabei sollen auch 6 Mio. deutsche ... Weiterlesen
Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck und Dr. Attila Fodor, Berlin und Essen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie der Arbeitnehmer auf eine Abmahnung reagieren kann. ... Weiterlesen
Organstellung und Anstellungsverhältnis sind zwei Rechtsverhältnisse, die ein unterschiedliches Schicksal haben können. Gleichwohl hat die Beendigung der Organstellung regelmäßig auch Auswirkungen ... Weiterlesen

Fragen und Antworten

Das Thema Pflichtverletzung umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Pflichtverletzung und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
Streitigkeiten in Zusammenhang mit Pflichtverletzung sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
Gerichtsprozesse laufen nach strengen Verfahrensregeln ab. Dabei spielt es eine Rolle, vor welchem Gericht und auf welchem Rechtsgebiet verhandelt wird. Eine Hauptverhandlung im Strafrecht verläuft folgendermaßen:
  • Aufruf der Sache: Der vorsitzende Richter stellt fest, ob alle Prozessbeteiligten anwesend sind.
  • Die Zeugen verlassen den Sitzungssaal. Der Vorsitzende vernimmt den Angeklagten über seine persönlichen Verhältnisse.
  • Darauf folgt die Verlesung der Anklageschrift durch den Staatsanwalt.
  • Nun wird der Angeklagte zur Sache vernommen. Es steht ihm frei, ob er sich zur Anklage äußert oder nicht zur Sache aussagt.
  • Darauf folgt die Beweisaufnahme, die neben der Anhörung der Zeugen und der Sachverständigen auch die Verlesung von Urkunden vorsieht.
  • Im Anschluss folgen die Schlussvorträge der Staatsanwaltschaft und des Verteidigers. Der Staatsanwalt gibt zudem das begehrte Strafmaß an. Der Angeklagte erhält das letzte Wort.
  • Anschließend zieht sich das Gericht zur Entscheidungsfindung zurück.
  • Die Hauptverhandlung endet mit der Urteilsverkündung.
Eine Rechtsschutzversicherung deckt in der Regel die Prozesskosten ab, also vor allem die Anwaltskosten und die Gerichtskosten. Wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt, muss die Rechtsschutzversicherung sein Honorar unter Umständen ebenfalls bezahlen. Unterliegt der Versicherte vor Gericht, sind grundsätzlich auch die Kosten des Gegners von der Rechtsschutzversicherung zu übernehmen. Die Rechtsschutzversicherung zahlt allerdings nicht immer! Aufgrund der vielen Leistungsausschlüsse sollte man stets einen Blick in die Versicherungsbedingungen werfen bzw. bei der Versicherung nachfragen, ob sie im betreffenden Fall einstandspflichtig ist.

Eine Pflichtverletzung liegt immer dann vor, wenn man eine bestimmte Pflicht, etwas zu tun oder zu unterlassen, verletzt hat. Die jeweilige Pflicht kann sich aus einem Rechtsgeschäft oder aus Gesetz ergeben.

Die Pflichtverletzung beim Schuldverhältnis

Sofern ein (vertragliches oder vertragsähnliches) Schuldverhältnis vorliegt, ist eine Pflichtverletzung anzunehmen, wenn der Schuldner die geschuldete Leistung nicht oder nur unzureichend erbringt. Folgen sind etwa Baumängel bei neuen Immobilien.

Beispiele

Um eine Pflichtverletzung zu vermeiden, hat der Schuldner z. B. im Kaufrecht darauf zu achten, dass er die Ware gemäß dem Kaufvertrag ohne einen Mangel an den Erwerber übergibt.
Auch im Arbeitsrecht kann eine Pflichtverletzung begangen werden. Das wäre etwa der Fall, wenn der Beschäftigte gegen ein Rauchverbot verstößt, das der Arbeitgeber wirksam mittels Direktionsrecht eingeführt hat. Unter Umständen muss dieser dann gegenüber dem Pflichtenverletzer vor der (fristlosen) Kündigung nicht einmal mehr eine Abmahnung aussprechen. Auch der Verstoß gegen ein im Arbeitsvertrag geregeltes Wettbewerbsverbot stellt eine Pflichtverletzung des früheren Mitarbeiters – das könnte etwa ein Handelsvertreter gewesen sein – dar. In diesem Fall riskiert der frühere Angestellte nicht nur Schadensersatzforderungen des früheren Chefs, sondern auch eine Vertragsstrafe.
Im Werkvertragsrecht dagegen muss der Handwerker bzw. der Hersteller dafür sorgen, dass das Werk bei der Abnahme mangelfrei ist bzw. es rechtzeitig fertiggestellt wird.
Darüber hinaus ist im Bankrecht & Kapitalmarktrecht eine Pflichtverletzung möglich. Für Schlagzeilen sorgt immer wieder die nicht anleger- und anlagegerechte Anlageberatung. So wird häufig sicherheitsbedürftigen Anlegern ein hochriskanter Fonds – etwa ein Investmentfonds – als Kapitalanlage angeboten. Diese Pflichtverletzung kann die Bank bzw. den Anlageberater teuer zu stehen kommen.
Begeht etwa ein Anwalt bei der Bearbeitung eines Falls eine Pflichtverletzung, indem er gegen seine Anwaltspflichten wie z. B. die Schweigepflicht verstößt, kann sein Mandant ebenfalls Schadenersatz einfordern.
Die genannten Beispiele verdeutlichen, dass eine Pflichtverletzung in vielen Rechtsbereichen möglich ist und sowohl ein Verstoß gegen Hauptleistungspflichten – z. B. wird der Bank das Darlehen bei Fälligkeit nicht zurückgezahlt – als auch ein Verstoß gegen Nebenpflichten – etwa der Verstoß gegen die Aufklärungspflicht über Mängel bei einem Gebrauchtwagenkauf – möglich ist.

Pflichtverletzung ursächlich für Schaden?

Allein die Pflichtverletzung führt in der Regel aber noch nicht zum Schadenersatz, z. B. nach den §§ 280 ff. BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Wie bereits erläutert, darf keine ordnungsgemäße Erfüllung von einem Vertrag vorliegen, die Pflichtverletzung muss also vor, bei oder nach Vertragsschluss begangen worden sein. Ferner ist für einen Schadensersatzanspruch erforderlich, dass die Pflichtverletzung für den erlittenen Schaden ursächlich gewesen sein muss. Hier hilft § 280 I 2 BGB dem Gläubiger. Denn nach der Vorschrift wird zunächst vermutet, dass der Schuldner die Pflichtverletzung zu vertreten hat, also bei Vorsatz oder Fahrlässigkeit. Er kann diese Vermutung aber widerlegen, sog. Exkulpation. Kann er etwa nachweisen, dass der Schaden auch bei Beachtung der notwendigen Sorgfalt entstanden wäre, haftet er nicht.

Dazu ein Beispiel aus dem Medizinrecht bzw. Arzthaftungsrecht: Begeht der Arzt während einer Operation einen Behandlungsfehler, liegt zunächst eine Pflichtverletzung vor. Resultiert aus diesem Fehler aber kein Schaden bzw. beruht der Schaden nicht auf dem Fehler des Arztes, geht der Patient leer aus. Das Gleiche gilt, wenn der Arzt einen Diagnosefehler begeht und es daraufhin zu einer Falschbehandlung kommt. Nur wenn die Behandlung auch zu einem Personenschaden führt, kann der Patient im Rahmen der Arzthaftung Schadenersatz bzw. Schmerzensgeld verlangen.

Rechtsgrundlagen

Im BGB sind verschiedene Tatbestände aufgenommen worden, nach denen der Betroffene Schadenersatz verlangen kann, z. B. Schadenersatz statt der Leistung nach den §§ 280 I, 281 BGB oder Schadenersatz wegen Verzugs des Schuldners nach den §§ 280 I, II, 286 BGB. Diese Vorschriften gelten aber nur, sofern keine speziellen Regelungen im Rahmen des jeweiligen Schuldverhältnisses gelten, wie etwa im Kaufrecht. Ferner können unter Umständen weitere Rechte aus Gewährleistung geltend gemacht werden, z. B. der Rücktritt vom Vertrag.

Aus welcher Vorschrift man einen Anspruch herleiten kann, ist für einen Laien schwer ersichtlich. Er kann aber rechtzeitig einen Rechtsanwalt zu Rate ziehen, um eine Verjährung der Forderung zu vermeiden.

Die Verletzung gesetzlicher Pflichten

Es gibt aber auch viele gesetzlich festgelegte Pflichten, gegen die verstoßen werden kann. So wurde etwa im Schulrecht für Schüler die Schulpflicht festgelegt. Verhindern Eltern danach, dass ihr Kind die Schule besucht, begehen sie eine Ordnungswidrigkeit. Diese Pflichtverletzung kann im schlimmsten Fall sogar dazu führen, dass ihnen das Sorgerecht – zumindest teilweise – entzogen wird.
Darüber hinaus bestimmt das Familienrecht, dass Eltern die Aufsichtspflicht über ihre Kinder haben – als sog. Beschützergaranten – und müssen somit z. B. dafür sorgen, dass ihre Sprösslinge einem Dritten keinen Vermögensschaden oder Sachschaden zufügen.
In bestimmten Fällen muss die sog. Verkehrssicherungspflicht beachtet werden. Wer etwa eine Gefahrenquelle schafft, muss dafür sorgen, dass es ihretwegen nicht zu einem Unfall kommt. So verpflichtet etwa das Eigentum an einer Immobilie, während des Winters für geräumte Wege um das Gebäude herum zu sorgen, damit niemand auf der Straße ausrutscht. Der Hauseigentümer ist daher ein sog. Überwachergarant. Der Winterdienst kann aber im Mietvertrag auf den/die Mieter übertragen werden.
Auch nach dem Verkehrsrecht muss jeder Verkehrsteilnehmer gewisse Pflichten einhalten. Häufige Pflichtverletzungen sind hier etwa: eine Geschwindigkeitsüberschreitung, ein zu geringer Sicherheitsabstand, das Fahren unter Einfluss von Drogen oder Alkohol, Fahrerflucht, das Falschparken oder das Nichtbeachten einer roten Ampel. Eine Pflichtverletzung kann bei einer Ordnungswidrigkeit zu einem Bußgeld sowie zur Eintragung diverser Strafpunkte in der Verkehrssünderkartei und bei einer Straftat zu einem Strafverfahren führen.

(VOI)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Pflichtverletzung umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Pflichtverletzung besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.