Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

1.336 Anwälte für Doppelbesteuerungsabkommen

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Alexander Putz , M.C.L.
Rechtsanwalt Dr. Alexander Putz , M.C.L.
4,0 (2 Bewertungen) | Putz und Partner
M2 15a, 68161 Mannheim 6.564,5 km
Internationales Wirtschaftsrecht • Internationales Recht • Zivilrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht • Vereinsrecht & Verbandsrecht • Unternehmensrecht & Betriebsnachfolge
Bei juristischen Problemen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Alexander Putz , M.C.L.
20.05.2022
Dr. Putz hat klare und verständliche Informationen geliefert. So sollte es immer ablaufen.
Profil-Bild Rechtsanwalt Matthias Braun
Rechtsanwalt Matthias Braun
5,0 (1 Bewertung) | Schaffer & Partner mbB Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte
Mühlstraße 3, 92318 Neumarkt in der Oberpfalz 6.768,7 km
Fachanwalt Erbrecht • Fachanwalt Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Steuerrecht
Herr Rechtsanwalt Matthias Braun unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen
17.03.2022
Ich wurde bestens kompetent beraten und fühlte mich immer sehr gut aufgehoben. Super Service. Absolut empfehlenswert!
Sie sind Anwalt und möchten hier gefunden werden?
Profil-Bild Rechtsanwalt Manfred J. Schmidt
Rechtsanwalt Manfred J. Schmidt
1,0 (1 Bewertung) | Manfred J. Schmidt Steuer und Rechtsanwaltskanzlei
Kornbergstr. 10, 70176 Stuttgart 6.644,1 km
Fachanwalt Steuerrecht • Kaufrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Manfred J. Schmidt
Profil-Bild Rechtsanwalt Carsten Peter
Rechtsanwalt Carsten Peter
5,0 (7 Bewertungen) | Gütter & Peter Rechtsanwälte PartmbB
Am Markt 4, 29640 Schneverdingen 6.478,5 km
Interessen wahren, Konflikte lösen
Fachanwalt Erbrecht • Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Steuerrecht • Verkehrsrecht • Baurecht & Architektenrecht • Arbeitsrecht • Insolvenzrecht
Rechtsfragen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen beantwortet Herr Rechtsanwalt Carsten Peter
03.08.2021
sehr schnelle Antwort auf mein Schreiben und daraufhin folgte gleich ein Termin zum persönlichem Gespräch.
Profil-Bild Rechtsanwalt Manfred Mürmann
Rechtsanwalt Manfred Mürmann
Kanzlei Manfred Mürmann
Oststr. 15, 50996 Köln 6.404,3 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Steuerrecht • Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
Herr Rechtsanwalt Manfred Mürmann vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen
Profil-Bild Rechtsanwalt und Notar Dr. Jürgen Sander
Rechtsanwalt und Notar Dr. Jürgen Sander
5,0 (1 Bewertung) | Kanzlei Sander + Sander
An der Beeke 22, 28844 Weyhe 6.424,6 km
Fachanwalt Erbrecht • Fachanwalt Steuerrecht • Fachanwalt Insolvenzrecht
Herr Rechtsanwalt und Notar Dr. Jürgen Sander ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsberatung im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen
18.09.2021
Super freundlich. Beratung sehr gut.
Profil-Bild Rechtsanwalt Richard Hoffmann
Rechtsanwalt Richard Hoffmann
5,0 (1 Bewertung) | Richard Hoffmann Rechtsanwaltskanzlei
Lenaustr. 12, 69115 Heidelberg 6.582,8 km
Internationales Recht • Internationales Wirtschaftsrecht
Rechtsfragen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen beantwortet Herr Rechtsanwalt Richard Hoffmann
23.10.2020
Herr Hoffmann hilft uns (Eintracht Frankfurt) bei allen gesellschaftsrechtlichen, steuerlichen und arbeitsrechtlichen …
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Kai T. Boin
Rechtsanwalt Dr. Kai T. Boin
1,0 (1 Bewertung) | Rechtsanwälte BKD BOIN KÜSELING DIEHL
Walburgerstr. 3, 59494 Soest 6.444,4 km
Fachanwalt Steuerrecht • Fachanwalt Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Erbrecht • Strafrecht • Wirtschaftsrecht • Unternehmensrecht & Betriebsnachfolge • Agrarrecht
Herr Rechtsanwalt Dr. Kai T. Boin - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen
Profil-Bild Rechtsanwalt Gerhard Kandora
Rechtsanwalt Gerhard Kandora
Anwaltskanzlei Kandora
Hauptstr. 5, 70563 Stuttgart 6.643,4 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Steuerrecht • Strafrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
Juristische Fragen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen beantwortet Herr Rechtsanwalt Gerhard Kandora
Profil-Bild Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Stephan Schreiber Partner
sehr gut
Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Stephan Schreiber Partner
5,0 (23 Bewertungen) | Rischbieter Meyer Schreiber Rechtsanwälte Partnerschaft
Am Wall 137 - 139, 28195 Bremen 6.420,5 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Internationales Recht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht • Unternehmensrecht & Betriebsnachfolge • Allgemeines Vertragsrecht • Internationales Wirtschaftsrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Stephan Schreiber Partner hilft Ihnen anwaltlich kompetent im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen
03.05.2022
Sehr kompetent und super Service
Profil-Bild Rechtsanwältin Nancy Brehme LL.M.
sehr gut
Rechtsanwältin Nancy Brehme LL.M.
5,0 (25 Bewertungen) | Nancy Brehme Rechtsanwältin
Nordstr. 100, 45525 Hattingen 6.394,4 km
Fachanwältin Familienrecht • Fachanwältin Steuerrecht • Erbrecht • Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Nancy Brehme LL.M.
07.10.2021
Das Telefonat war ausführlich, sehr zufriedenstellend, Empfehlungen zur weiteren Vorgehensweise wurde abgestimmt. Eine …
Profil-Bild Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Inmaculada Cabello Marfil
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Inmaculada Cabello Marfil
5,0 (7 Bewertungen) | Kanzlei Inmaculada Cabello Marfil
Mauerstr. 1, 33330 Gütersloh 6.446,5 km
Fachanwältin Familienrecht • Internationales Recht • Unterhaltsrecht
Bei rechtlichen Fragestellungen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen steht Ihnen Frau Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Inmaculada Cabello Marfil gerne zur Verfügung
12.02.2022
Schnell, unkompliziert
Profil-Bild Rechtsanwältin Ruth Darting
5,0 (1 Bewertung) | Anwalts- und Steuerkanzlei Darting
Am Falltor 6, 67098 Bad Dürkheim 6.547,0 km
Fachanwältin Steuerrecht • Erbrecht • Agrarrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Frau Rechtsanwältin Ruth Darting - Ihr juristischer Beistand im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen
28.09.2021
Äußerst kompetent, fair und angenehmer Umgang. Nur zu empfehlen.
Profil-Bild Rechtsanwalt Markus Bialobrzeski
sehr gut
Rechtsanwalt Markus Bialobrzeski
4,8 (58 Bewertungen) | BIALOBRZESKI Rechtsanwälte | Steuerberatung
Neue Straße 20, 38100 Braunschweig 6.562,9 km
- Ihr Fall ist uns wichtig!
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Steuerrecht • Fachanwalt Strafrecht
Bei rechtlichen Fragestellungen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Markus Bialobrzeski gerne zur Verfügung
27.05.2022
Ich habe Herrn Bialobrzeski als sehr kompetent ,zielsicher ,emphatisch und äußerst nett kennengelernt.Terminvergabe …
Profil-Bild Rechtsanwalt Axel Kanert
Rechtsanwalt Axel Kanert
5,0 (2 Bewertungen) | AIXLAW Rechtsanwälte
Goethestr. 5, 52064 Aachen 6.351,0 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Steuerrecht • Strafrecht
Juristische Fragen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen beantwortet Herr Rechtsanwalt Axel Kanert
01.07.2020
Schnelle Erledigung
Profil-Bild Rechtsanwältin Marianne Oehm
5,0 (2 Bewertungen) | Kanzlei Oehm
Ginnheimer Landstraße 132, 60431 Frankfurt am Main 6.545,2 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Internationales Recht • Unterhaltsrecht • Betreuungsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Marianne Oehm
14.11.2020
Schnell gemeldet, super Informiert
Profil-Bild Rechtsanwalt Burchard Prüser
Rechtsanwalt Burchard Prüser
Kanzlei Burchard Prüser
Homberger Str. 51, 47441 Moers 6.356,4 km
Fachanwalt Erbrecht • Fachanwalt Steuerrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Sozialrecht
Herr Rechtsanwalt Burchard Prüser hilft Ihnen anwaltlich kompetent im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen
Profil-Bild Rechtsanwalt Olaf Rieger
Kanzlei Olaf Rieger
Apfelstr. 23, 33613 Bielefeld 6.449,7 km
Steuerrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht • Unternehmensrecht & Betriebsnachfolge • Allgemeines Vertragsrecht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Olaf Rieger gerne zur Verfügung
Profil-Bild Rechtsanwalt Johannes Höfer
sehr gut
Rechtsanwalt Johannes Höfer
4,9 (19 Bewertungen) | Port7 Rechtsanwälte GbR
Am Mittelhafen 16, 48155 Münster 6.398,2 km
Steuerrecht • Erbrecht • Familienrecht • Strafrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Johannes Höfer bietet Rat und Unterstützung im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen
22.02.2022
Herr Höfer hat sich sehr schnell um mein Problem gekümmert und mir gesagt, wie ich weiter verfahren soll. Falls die …
Profil-Bild Rechtsanwalt Martin Starfinger
Rechtsanwalt Martin Starfinger
Geiger Starfinger & Kollegen
Leipziger Str. 85, 06108 Halle (Saale) 6.690,9 km
Arbeitsrecht • Steuerrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Vereinsrecht & Verbandsrecht
Herr Rechtsanwalt Martin Starfinger ist Ihnen bei rechtlichen Fragen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen gerne behilflich
Profil-Bild Rechtsanwältin Frauke Nickelsen
Rechtsanwältin Frauke Nickelsen
Schmidt Rechtsanwälte
Langenstr. 24a, 18439 Stralsund 6.619,8 km
Anders. Besser.
Fachanwältin Arbeitsrecht • Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Steuerrecht • Kaufrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen bietet Frau Rechtsanwältin Frauke Nickelsen
Profil-Bild Rechtsanwalt Leopold Moritz Haenel
Rechtsanwalt Leopold Moritz Haenel
5,0 (7 Bewertungen) | Rechtsrat am See: Kanzlei für Zivil-, Staats- und Verwaltungsrecht
Seehaldenstr. 8 a, 88662 Überlingen 6.693,3 km
Internationales Recht • Zivilrecht • Verwaltungsrecht • Arbeitsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Ausländerrecht & Asylrecht • IT-Recht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Leopold Moritz Haenel unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen
07.03.2022
Sehr nett und löst die Probleme sofort
Profil-Bild Rechtsanwältin Pia Heiderich-Buhler
Rechtsanwältin Pia Heiderich-Buhler Kanzlei hb-recht
Hauptstr. 69a, 89250 Senden 6.724,8 km
Fachanwältin Familienrecht • Fachanwältin Verkehrsrecht • Internationales Recht • Zivilrecht • Mediation • Ordnungswidrigkeitenrecht • Unterhaltsrecht
Frau Rechtsanwältin Pia Heiderich-Buhler vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen
Profil-Bild Rechtsanwältin Michaela Cimin
Rechtsanwältin Michaela Cimin
Kanzlei Pöschl
Morgensternstr. 10, 90451 Nürnberg 6.736,0 km
Fachanwältin Steuerrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht
Frau Rechtsanwältin Michaela Cimin vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Doppelbesteuerungsabkommen

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Doppelbesteuerungsabkommen

Es kommt oft vor, dass ausländische Staatsbürger oder im Ausland lebende serbische Staatsbürger Geld oder Immobilien in Serbien erben, die sie später verkaufen, sodass sie das durch den Erhalt des ... Weiterlesen
Persönliche Einkommensteuer Eine steuerlich nicht ansässige Person in Spanien muss eine jährliche Einkommenssteuererklärung abgeben, wenn wirtschaftliche Interessen in Spanien existieren. Die ... Weiterlesen
Eine Vielzahl deutscher Staatsbürger verbringt große Teile des Jahres auf der spanischen Urlaubsinsel Mallorca. Dabei sind einige der sogenannten „Mallorca-Deutschen“ auch Eigentümer dort ... Weiterlesen
Bez. der Gründung eines Unternehmens in Belgien, um hier eine Aktivität durchzuführen, sei darauf hingewiesen, dass es möglich ist, die Gründung und Verwaltung des Unternehmens in deutscher ... Weiterlesen
Bei der Besteuerung natürlicher Personen kann ein Steuerpflichtiger eine natürliche Person sein, die Einkünfte erzielt, oder Erbe für alle Steuerverbindlichkeiten aus den Einkünften des Erblassers ... Weiterlesen
Die Volksrepublik China nimmt als Handelspartner und Zielland für Direktinvestitionen eine immer wichtigere Rolle ein. Um das Potenzial für Investitionen effizient zu planen und nutzen, ist es ... Weiterlesen
Durch Ihre Kooperationspartner in Riga / Lettland kann die Kanzlei AdvoAdvice interessierten Mandanten die Gründung einer Firma in Lettland anbieten. Eine Firmengründung in Lettland läuft dabei im ... Weiterlesen
Häufig fragen Einwanderer, in welcher Höhe Einkommensteuer auf ein bestimmtes Einkommen in Kolumbien fällig wird. Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten, denn die Antwort hängt von ... Weiterlesen
Seit 2021 beteiligt sich auch die Türkei am Automatischen Informationsaustausch (CRS) über Bankdaten. Der Common Reporting Standard (CRS) ist ein Verfahren zum internationalen Austausch von ... Weiterlesen

Fragen und Antworten

Das Thema Doppelbesteuerungsabkommen umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Doppelbesteuerungsabkommen und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
Streitigkeiten in Zusammenhang mit Doppelbesteuerungsabkommen sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
Wenn Sie die Gerichtskosten nicht selbst zahlen können und Ihre Rechtsschutzversicherung diese nicht übernehmen will, hilft Ihnen die Prozesskostenhilfe weiter. In solchen Fällen bezahlt der Staat entweder ganz oder teilweise die Gerichtskosten, sowie die Kosten für den eigenen Rechtsanwalt. Dafür müssen Sie einen Antrag schriftlich beim zuständigen Gericht stellen. Es ist dabei empfehlenswert, das Formular „Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bei Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe“ auszufüllen und alle wichtigen Unterlagen, wie etwa Ihren aktuellen Arbeitslosengeldbescheid, beizulegen. Sie können Ihren Antrag auch persönlich bei der Geschäftsstelle des Gerichts einreichen, insbesondere dann, wenn Sie noch offene Fragen haben.

Wichtig zu wissen: Nicht immer ist ein Antrag auf Prozesskostenhilfe möglich. Beispielsweise gibt es im Strafrecht für den Angeklagten keine Prozesskostenhilfe.
Für eine Erstberatung beim Anwalt müssen Privatpersonen maximal 190 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer bezahlen. Umfasst das Erstgespräch auch ein Gutachten, dann darf der Rechtsanwalt höchstens 250 Euro plus Umsatzsteuer verlangen. Eine höhere Gebühr ist nur dann möglich, wenn Sie das explizit mit dem Anwalt vereinbart haben. Damit Sie mehr Planungssicherheit und keine bösen Überraschungen haben, informieren Sie sich einfach vor dem ersten Beratungstermin nach der Höhe der Anwaltskosten.

Wenn Sie kein Geld für einen Anwalt haben, verzichten Sie trotzdem nicht auf eine professionelle juristische Beratung! In solchen Fällen können Sie einen Beratungsschein oder Prozesskostenhilfe beantragen.

Ein Doppelbesteuerungsabkommen - häufig DBA abgekürzt - soll vor allem die korrekte Besteuerung grenzüberschreitender, steuerrechtlich relevanter Sachverhalte sicherstellen. Die meisten Doppelbesteuerungsabkommen beinhalten dazu Bestimmungen, die eine doppelte Besteuerung des Einkommens und Vermögens von Personen und Unternehmen, die sich in den beteiligten Staaten gewöhnlich aufhalten, tätig sind bzw. ihren Sitz haben, verhindern oder zumindest verringern sollen.

Damit eine Steuer für natürliche und juristische Personen nur in einem und nicht in mehreren Ländern anfällt, richtet sich die Besteuerung zum einen nach folgenden vier Prinzipien: dem Wohnsitzlandprinzip, dem Welteinkommensprinzip, dem Quellenlandprinzip oder dem Territorialprinzip. Zudem gelangen bei der Veranlagung verschiedene Methoden zur Anwendung, zu denen die Anrechnungsmethode und Freistellungsmethode gehören. Letztere ist bis auf wenige Sachverhalte in Deutschland der Regelfall.

Von Doppelbeteuerungsabkommen am häufigsten betroffene Steuerarten sind neben der Einkommensteuer die Erbschaftsteuer bzw. Schenkungsteuer, die Mehrwertsteuer, die Körperschaftsteuer, die Gewerbesteuer aber auch die Kraftfahrzeugsteuer.

Aufklärung von Steuerstraftaten im internationalen Rahmen

Neben der Vermeidung einer Mehrfachbesteuerung zielen Doppelbesteuerungsabkommen auch auf die Vermeidung von Steuerverlusten ab. Dies etwa, indem sie Auskunftsersuchen bezüglich zum Steuerstrafrecht zählender Delikte erleichtern. Das gilt insbesondere für die Aufklärung von Steuerhinterziehung aufgrund heimlicher - oft zum Zweck der Kapitalanlage erfolgender - Verlagerung von Vermögen beispielsweise in eine ausländische Bank oder einen ausländischen Investmentfonds. Ein per Abkommen geregelter Informationsaustausch ermöglicht einem Finanzamt dabei die Nachprüfung von Angaben in der Steuererklärung, die beispielsweise Einkünfte in Form von Zinsen oder einer Dividende betreffen.

Völkerrechtliche Vereinbarungen auf dem Gebiet des Steuerrechts

Beteiligte eines Doppelbesteuerungsabkommens sind mindestens zwei Staaten. Als völkerrechtliche Verträge zählen derartige Abkommen zum Völkerrecht und stehen dem Grundgesetz zufolge nach ihrer Umsetzung in nationales Recht auf dem Rang von Bundesrecht. Die Abgabenordnung fordert hierzulande zudem ihre vorrangige Anwendung vor nationalem Recht. Die Bundesrepublik Deutschland unterhält dabei zur Zeit mehr als hundert Doppelbesteuerungsabkommen. Internationales Steuerrecht ist aufgrunddessen wesentlich von Doppelbesteuerungsabkommen geprägt.

Innerhalb der Europäischen Union, die mit den Grundfreiheiten einen gemeinsamen Binnenmarkt unterhält, werden Doppelbesteuerungsabkommen insbesondere durch vorrangig anzuwendendes EU-Recht beeinflusst. Eine wichtige EU-Richtlinie bildet in diesem Zusammenhang die fortlaufend weiterentwickelte Mehrwertsteuerrichtlinie. Die Richtlinie richtet sich dabei auch gegen den innergemeinschaftlichen Betrug im Bereich der Umsatzsteuer.

(GUE)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Doppelbesteuerungsabkommen umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Doppelbesteuerungsabkommen besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.