Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

3.961 Anwälte für Modernisierung

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwalt Philemon Christl
Rechtsanwalt Philemon Christl
Wittmann & Kollegen Rechtsanwälte PartG mbB
Mittlere Bachstraße 29, 94315 Straubing 6.861,5 km
Fachanwalt Verkehrsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Strafrecht • Kaufrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Philemon Christl - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Modernisierung
Profil-Bild Rechtsanwalt Thomas Hofschuster
Rechtsanwalt Thomas Hofschuster
Kanzlei Thomas Hofschuster
Lochhauserstr. 8, 82178 Puchheim 6.818,9 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Thomas Hofschuster – Ihr kompetenter Anwalt für den Bereich Modernisierung
Sie sind Anwalt und möchten hier gefunden werden?
Profil-Bild Rechtsanwältin Angela König
Rechtsanwältin Angela König
5,0 (1 Bewertung) | Müller Kornblum Fleck Feinauer
Friedrichsplatz 9, 68165 Mannheim 6.565,4 km
Familienrecht • Zivilrecht • Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Sozialrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Online-Rechtsberatung
Im Bereich Modernisierung bestens vertreten mit Frau Rechtsanwältin Angela König
30.04.2022
Einfach nur Top. Sehr kompetent in Ihrem Handeln. Hat sich super der Sache angenommen. Sehr verständlich in Ihrer …
Profil-Bild Rechtsanwalt Christian Brandes
Kanzlei Christian Brandes
Erich-Koch-Weser-Platz 1, 27568 Bremerhaven 6.386,4 km
Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht
Herr Rechtsanwalt Christian Brandes im Bereich Modernisierung bietet Beratung und Vertretung
Profil-Bild Rechtsanwalt Bernhard Jahn
Rechtsanwalt Bernhard Jahn
Rechtsanwälte Hollfelder & Kollegen
Bräuhausstr. 1, 87509 Immenstadt im Allgäu 6.775,3 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Strafrecht • Insolvenzrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht
Herr Rechtsanwalt Bernhard Jahn vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Modernisierung
Profil-Bild Rechtsanwalt Christoph Schäfer
sehr gut
Rechtsanwalt Christoph Schäfer
5,0 (19 Bewertungen) | Bürogemeinschaft Schäfer, Lechner, Klingelhöfer & Petry, Kolb
Brühlsbachstr. 2b, 35578 Wetzlar 6.516,7 km
Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Im Bereich Modernisierung bestens vertreten mit Herr Rechtsanwalt Christoph Schäfer
28.09.2021
Sehr kompetente, schnelle und freundliche und erfolgreiche Abwicklung meines Falls. Kann ich uneingeschränkt …
Profil-Bild Rechtsanwalt Tobias Rath
sehr gut
Rechtsanwalt Tobias Rath
5,0 (111 Bewertungen) | Rechtsanwalt Rath
Rebstöcker Str. 16, 60326 Frankfurt am Main 6.546,0 km
Persönliche, kompetente und individuell zugeschnittene Beratung in Ihren Rechtsangelegenheiten!
Urheberrecht & Medienrecht • Verkehrsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Wettbewerbsrecht • Zivilrecht • Gewerblicher Rechtsschutz
Online-Rechtsberatung
Rechtsfragen im Bereich Modernisierung beantwortet Herr Rechtsanwalt Tobias Rath
18.05.2022
Er hat das Beste aus der verfahrenen Situation gemacht und die Geldstrafe um 75% reduzieren können.
Profil-Bild Rechtsanwältin Christina Zachmann
Rechtsanwältin Christina Zachmann
5,0 (8 Bewertungen) | Zachmann & Partner
Fritzstr. 2, 82140 Olching 6.815,5 km
Fachanwältin Verkehrsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Reiserecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Modernisierung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Christina Zachmann
25.04.2022
Schnelle und unbürokratische Bearbeitung!
Profil-Bild Rechtsanwältin Sonja Espenhain
5,0 (9 Bewertungen) | Anwaltskanzlei Espenhain
Dornierstr. 12, 93049 Regensburg 6.821,1 km
Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Insolvenzrecht
Frau Rechtsanwältin Sonja Espenhain hilft Ihnen bei Rechtsproblemen im Bereich Modernisierung
18.05.2022
Frau Espenhain hat sich bzgl. Insolvenz über unsere Erwartungen hinaus eingesetzt. Ihre herzliche , kompetente Art …
Profil-Bild Rechtsanwältin Jutta Ploennes-Charl
Kanzlei Jutta Ploennes-Charl
Am Feldgarten 4, 53844 Troisdorf 6.415,9 km
Mein Ziel ist eine optimale Bearbeitung des Mandats und Ihre Zufriedenheit.
Fachanwältin Verkehrsrecht • Familienrecht • Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Unterhaltsrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Modernisierung bietet Frau Rechtsanwältin Jutta Ploennes-Charl
Profil-Bild Rechtsanwalt Hans Dinkel
Rechtsanwalt Hans Dinkel
5,0 (6 Bewertungen) | Kanzlei Hans Dinkel
Josef-Schauer-Str. 1-3, 82178 Puchheim 6.819,2 km
Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Modernisierung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Hans Dinkel
27.04.2021
In einer etwas kniffligen Planung zur Zusammenlegung zweier Eigentumswohungen zu einer hat Herr Dinkel mich sehr …
Profil-Bild Rechtsanwalt Lars C. Kohler
Rechtsanwalt Lars C. Kohler
Fachanwaltskanzlei Bühler & Kohler
Bahnhofstr. 9, 70806 Kornwestheim 6.641,6 km
Fachanwalt Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Fachanwalt Verkehrsrecht
Herr Rechtsanwalt Lars C. Kohler ist Ihnen bei rechtlichen Fragen im Bereich Modernisierung gerne behilflich
Profil-Bild Rechtsanwältin Monika Blum
Rechtsanwältin Monika Blum
Trierer Straße 28, 54634 Bitburg 6.415,1 km
Fachanwältin Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Sozialrecht • Zivilrecht • Sozialversicherungsrecht
Frau Rechtsanwältin Monika Blum ist Ihr Ansprechpartner für Modernisierung
Profil-Bild Rechtsanwältin Dr. Ute Ploch-Kumpf
Kanzlei Ute Ploch-Kumpf
Asternweg 14, 50259 Pulheim 6.388,0 km
Datenschutzrecht • Erbrecht • Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Im Bereich Modernisierung bestens vertreten mit Frau Rechtsanwältin Dr. Ute Ploch-Kumpf
Profil-Bild Rechtsanwältin Laura Winter
Rechtsanwältin Laura Winter
5,0 (2 Bewertungen) | Rechtsanwälte Allmang, Erbacher & Gilles PartGmbB
Eisenbahnstr. 73, 67655 Kaiserslautern 6.521,5 km
Fachanwältin Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Zivilrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Rechtsfragen im Bereich Modernisierung beantwortet Frau Rechtsanwältin Laura Winter
17.11.2021
Frau Rechtsanwältin Winter hat mich bei einer Räumungsklage super beraten und vertreten. Dadurch erwirkte sie einen, …
Profil-Bild Rechtsanwältin Ayse Uludag
sehr gut
Rechtsanwältin Ayse Uludag
5,0 (10 Bewertungen) | LEGALIS. Anwälte
Alter Postplatz 15, 88400 Biberach an der Riß 6.719,4 km
Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Reiserecht
Kompetente Rechtsberatung und Vertretung im Bereich Modernisierung bietet Frau Rechtsanwältin Ayse Uludag
21.12.2021
Ich war mehr als zufrieden mit der Arbeit und dem Einsatz von Frau Uludag . Stets freundlich und zuvorkommend.
Profil-Bild Rechtsanwältin Karin Wiegratz
sehr gut
Rechtsanwältin Karin Wiegratz
5,0 (43 Bewertungen) | Kanzlei Wiegratz
Cammanstraße 4, 38118 Braunschweig 6.562,8 km
Fachanwältin Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Rechtliche Fragen im Bereich Modernisierung beantwortet Frau Rechtsanwältin Karin Wiegratz
22.02.2022
Top Anwältin mit hoher Sachkenntnis! Fr. Wiegratz begleitet meinen Fall nun seit mehreren Jahren . Man fühlt sich dort …
Profil-Bild Rechtsanwalt Jörn Zimmermann
sehr gut
Rechtsanwalt Jörn Zimmermann
4,9 (96 Bewertungen) | Kanzlei Jörn Zimmermann
Markt 14, 01723 Wilsdruff 6.809,3 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Sozialrecht • Zivilrecht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Modernisierung steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Jörn Zimmermann gerne zur Verfügung
16.05.2022
Zügig kompetente Beratung mit sinnvollen Tipps zur praktischen weiteren Vorgehensweise.
Profil-Bild Rechtsanwalt Stephan Reinold
Rechtsanwalt Stephan Reinold
Kanzlei Greiner, Kotzschmar, Reinold und Eichhorn
Haagstr. 14, 86316 Friedberg (Bayern) 6.785,1 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Reiserecht • Zivilrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Stephan Reinold für Rechtsfragen rund um den Bereich Modernisierung
Profil-Bild Rechtsanwalt Guido Kluck
sehr gut
Rechtsanwalt Guido Kluck
4,6 (20 Bewertungen) | LEGAL SMART
Plantagenstr. 20, 12169 Berlin 6.725,2 km
Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Wettbewerbsrecht • IT-Recht • Markenrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Guido Kluck hilft Ihnen bei Rechtsproblemen im Bereich Modernisierung
29.04.2021
Das war sehr verständlich und leicht zu verstehen , vielen Dank noch mal für die Information. Ich finde es nur schade …
Profil-Bild Rechtsanwalt Christian Weiße
Rechtsanwalt Christian Weiße
5,0 (3 Bewertungen) | Kanzlei Christian Weiße
Hauptstr. 2, 61231 Bad Nauheim 6.540,7 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Herr Rechtsanwalt Christian Weiße ist Ihr rechtlicher Beistand für juristische Belange im Bereich Modernisierung
20.04.2022
Sehr kompetent und engagiert.
Profil-Bild Rechtsanwältin Claudia Vollus
Rechtsanwältin Claudia Vollus
4,8 (4 Bewertungen) | Rechtsanwältin Claudia Vollus (Greve)
Markt 1, 21509 Glinde 6.485,1 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Betreuungsrecht
Bei juristischen Fragen im Bereich Modernisierung unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Claudia Vollus
06.05.2022
Ein sehr angenehmes Gespräch mit Frau Vollus. Ich hatte das Gefühl, dass sie mich verstanden hat und meine Rechte …
Profil-Bild Rechtsanwältin Dr. Ariane Ulhorn
Rechtsanwältin Dr. Ariane Ulhorn
5,0 (2 Bewertungen) | Kanzlei Ariane Ulhorn
Falkensteinstr. 186, 46047 Oberhausen 6.370,8 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Bei rechtlichen Problemen im Bereich Modernisierung unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Ariane Ulhorn
03.05.2022
Kurz und knapp geschildert über die weitere Vorgehensweise beim unverbindlichen Liefertermin meiner Neuwagenbestellung
Profil-Bild Rechtsanwalt Andreas Berger
Rechtsanwalt Andreas Berger
5,0 (4 Bewertungen) | Kanzlei Andreas Berger
Hauptstr. 33, 82140 Olching 6.815,4 km
Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Strafrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Herr Rechtsanwalt Andreas Berger ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Modernisierung
12.12.2021
RA Berger hat mich bei meiner Scheidung sehr gut beraten und vertreten. Mit großem Verhandlungsgeschick konnte er eine …

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Modernisierung

Mit seinem Beschluss vom 23. September 2021 (I ZB 13/21 - Schiedsfähigkeit IV ) hat der Bundesgerichtshof sich vielleicht letztmalig zur Schiedsfähigkeit bei Beschlussmängelstreitigkeiten in ... Weiterlesen
Durch das Personengesellschaftsrechtsmodernisierungsgesetz (MoPeG) wird u.a. die BGB-Gesellschaft (auch Gesellschaft bürgerlichen Rechts, kurz GbR, genannt) reformiert. Zwar tritt die Reform erst ... Weiterlesen
Alle Welt spricht von Inflation, steigenden Lebensmittelpreisen und starken Verteuerungen bei der Energie. Doch was gilt für die Mieten? 1. Unterschied Erhöhung Kaltmiete und Erhöhung ... Weiterlesen
Was passiert, wenn sich ein Erb- bzw. Todesfall im Rahmen eines Mietverhältnisses ereignet? Sowohl bei Versterben des Vermieters als auch bei Versterben des Mieters ergeben sich oft eine Vielzahl ... Weiterlesen
Bei der klassischen Immobilienfinanzierung verlangen die kreditgebenden Banken in der Regel eine Grundschuld als Sicherheit, die ins Grundbuch eingetragen wird. Wenn das Darlehen abbezahlt wurde, ... Weiterlesen
Worauf muss sich der Onlinehandel einstellen? Am 28.05.2022 treten zahlreiche Änderungen im Fernabsatzrecht in Kraft. Der Gesetzgeber setzt mit den neuen Vorschriften hauptsächlich Vorgaben der ... Weiterlesen
Kündigung des Bausparvertrages – Was ist zu beachten ? Der Kauf eines Hauses, der Besitz einer Eigentumswohnung oder die Aussicht einer Vermögenslage sind alles Gründe, um einen Bausparvertrag ... Weiterlesen
Der BGH hat am 18.03.2021 (Az. VIII ZR 305/12) über die erste bundesweite Musterfeststellungsklage im Mietrecht zum Thema Mieterhöhungen nach Modernisierungen entschieden. Doch sie scheiterte! ... Weiterlesen
In der Klima Konferenz in Glasgow 2021 blieb eine gewisse Person abwesend: Chinas Staatschef Xi Jinping, der das Land seit Beginn der Pandemie nicht mehr verlassen hat, äußerte sich nur in einer ... Weiterlesen

Fragen und Antworten

Das Thema Modernisierung umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Modernisierung und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
Streitigkeiten in Zusammenhang mit Modernisierung sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
Eine Rechtsschutzversicherung deckt in der Regel die Prozesskosten ab, also vor allem die Anwaltskosten und die Gerichtskosten. Wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt, muss die Rechtsschutzversicherung sein Honorar unter Umständen ebenfalls bezahlen. Unterliegt der Versicherte vor Gericht, sind grundsätzlich auch die Kosten des Gegners von der Rechtsschutzversicherung zu übernehmen. Die Rechtsschutzversicherung zahlt allerdings nicht immer! Aufgrund der vielen Leistungsausschlüsse sollte man stets einen Blick in die Versicherungsbedingungen werfen bzw. bei der Versicherung nachfragen, ob sie im betreffenden Fall einstandspflichtig ist.
Für Streitigkeiten im Zivilrecht sind die ordentlichen Gerichte zuständig. Ob in erster Instanz Amtsgericht oder Landgericht entscheidet, richtet sich nach dem Streitwert. Wird um mehr als 5000 Euro gestritten, muss die Klage beim Landgericht eingereicht werden. Bei einem Streitwert darunter entscheidet das Amtsgericht. Es gibt allerdings Ausnahmen, bei denen der Streitwert keine Rolle spielt: Geht es um Familiensachen, so werden diese in einer besonderen Abteilung des Amtsgerichts, nämlich das Familiengericht, verhandelt und Rechtsfälle, die den Wohnraum betreffen, werden immer vor dem Amtsgericht ausgetragen.

Die gerichtliche Zuständigkeit für ein Strafverfahren ergibt sich dagegen aus der Straftat bzw. der zu erwartenden Strafe. So ist für kleinere Vergehen das Amtsgericht, für schwerere Verbrechen das Landgericht oder in Einzelfällen auch das Oberlandesgericht zuständig.

Wurde ein Verwaltungsakt erlassen, so wird in der darin enthaltenen Rechtsbehelfsbelehrung neben der Zulässigkeit von Widerspruch bzw. Klage auch die Zuständigkeit der Widerspruchsbehörde bzw. des Gerichtes angegeben.

Eine Modernisierung liegt bei Maßnahmen vor, die die Mietsache verbessern, neuen Wohnraum schaffen oder die Energie oder Wasser einsparen sollen. Mieter müssen derartige Modernisierungen grundsätzlich dulden. Die Modernisierung berechtigt den Vermieter zudem zur Mieterhöhung in gewissen Grenzen. Allerdings ist dies an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Bauliche Veränderung bedeutet nicht immer gleich Modernisierung. An einer Modernisierung fehlt es z. B. immer, wenn bloß ein Mietmangel beseitigt wird. Ebenso ist das Erbringen ohnehin nach dem Mietvertrag geschuldeter Leistungen oder das Versetzen einer Wohnung in einen allgemein üblichen Zustand keine Modernisierung. Die Kosten für solche Maßnahmen der Instandhaltung und Instandsetzung kann der Vermieter daher anders als die einer Modernisierung nicht auf die Mieter umlegen. Renovieren kann jedoch mit einer Modernisierung einhergehen, was aber eine Kostenteilung erforderlich macht. Konkrete Angaben zum Reparaturbedarf sind dabei Sache des Mieters, das Gegenteil muss im Streitfall der Vermieter beweisen. Das gilt auch, wenn der Mieter bereits entsprechend vom Vermieter bei den Modernisierungskosten in Abzug gebrachte Reparaturkosten nicht anerkennt.

Eine Verbesserung der Mietsache kann sowohl in der Mietwohnung wie im Außenbereich des Mietshauses stattfinden. Die Modernisierung muss dabei den Wohnwert verbessern. Das kann beispielsweise darin liegen, dass der Vermieter einen Balkon anbringen, einen Parkplatz anlegen oder einen Fernsehanschluss installieren lässt. Die Modernisierung kann dabei eine andere Einstufung im Mietspiegel und so eine Anhebung der Miete auf die ortsübliche Vergleichsmiete rechtfertigen. Dient die Verbesserung aber nur dazu, Mietwohnungen später in Wohnungseigentum bzw. eine Eigentumswohnung umzuwandeln, liegt keine Modernisierung vor.

Schaffung neuen Wohnraums beinhaltet die Aufstockung sowie Anbauten und den Ausbau bestehender Wohnungen. Die Schaffung neuen Wohnraums muss dabei nicht mit dem Zweck der Vermietung erfolgen.

Energetische Sanierung steht als Fachbegriff für die Modernisierung zur Senkung des Energieverbrauchs. Darunter fallen etwa Maßnahmen zur Verbesserungen der Heizung durch Solaranlagen oder der Einbau einer Wärmedämmung. Mieter dürfen bei solch einer energetischen Modernisierung für die Dauer der ersten drei Monate nicht die Miete mindern. Vor Ablauf von drei Monaten ist eine Mietminderung allerdings zulässig, wenn die Modernisierung die Nutzung der Wohnung unmöglich macht. Diese Sonderregelung bei der Mietminderung betrifft nur die energetische Modernisierung.

In anderen Fällen sind Mieter von Anfang an zur Mietminderung berechtigt. Allerdings dürfen die Beeinträchtigungen durch die Modernisierung dabei nicht unerheblich sein. Beispiel für einen Minderungsgrund ist etwa die fehlende Nutzungsmöglichkeit einer vorhandenen Einbauküche. Muss der Mieter deshalb woanders essen, kann der Vermieter sogar zur Übernahme entsprechender Kosten verpflichtet sein. Entsprechendes gilt etwa auch für eine notwendige Reinigung durch den Mieter. Auf eine Zustimmung des Mieters zur Modernisierung kommt es dabei nicht an. Nicht zuletzt ist ein Mieter bei einer angekündigten Modernisierung zur außerordentlichen Kündigung des Mietvertrags berechtigt. Die Kündigung muss dabei vor Ablauf des Monats erfolgen, indem dem Mieter die Modernisierung mitgeteilt worden war und wird mit Ablauf des nächsten Monats wirksam.

Im Falle einer Modernisierung müssen Mieter es bei entsprechenden Umbauarbeiten dulden, dass beispielsweise Handwerker ihre Wohnungen betreten oder Leitungen durch diese verlegt werden. Und das unabhängig davon, ob die Modernisierung ihnen zugutekommt. Von besonderer Bedeutung dafür ist aber eine rechtzeitige Ankündigung der Modernisierungsmaßnahmen, wie sie das Mietrecht Vermietern vorschreibt. Nach einem Hauskauf oder Wohnungskauf vermieteter Immobilien kann zudem der Käufer schon vor dem Vermieterwechsel eine Modernisierung mit Genehmigung des Vermieters ankündigen. Die Ankündigungsfrist beträgt drei Monate vor Beginn einer Maßnahme. Dabei muss die Ankündigung Angaben zur Art der Maßnahme, ihren voraussichtlichen Umfang sowie ihre Dauer und ihren Beginn beinhalten. Bei erwarteter Mieterhöhung muss ein Betrag genannt werden. Eine erwartete Energieeinsparung ist zu beziffern.

Ein Härtefall kann die Duldung einer Modernisierung ausschließen. Voraussetzungen dafür muss der Mieter vorbringen. Als Härtegründe kommen neben anderen Gründen vor allem das Ausmaß der Arbeiten, bauliche Folgen, vorherige Aufwendungen eines Mieters und die zu erwartende Mieterhöhung in Frage. Die Mieterhöhung darf den Mieter nicht zwingen, die Wohnung verlassen zu müssen. Dabei kommt es auf das Verhältnis der Mieterhöhung zum Einkommen und Vermögen des Mieters an. Im Fall einer unverhältnismäßigen Mieterhöhung kann der Vermieter dabei aber nicht verlangen, dass der Mieter sich mittels Untermietvertrag einen Untermieter in die Wohnung hereinholt, um so eigene Einnahmen zu erzielen.

Im Übrigen kommt es für eine zulässige Mieterhöhung aufgrund Modernisierung darauf an, dass sich zumindest der Gebrauchswert der Wohnung oder die allgemeinen Wohnverhältnisse auf Dauer verbessern oder nachhaltig Energie oder Wasser eingespart werden. Bei gesetzlich vorgeschriebenen Modernisierungen kann auch ohne diese Gründe eine Mieterhöhung erfolgen. Die Mieterhöhung darf aber unabhängig davon maximal nur bis zu 11 Prozent der Modernisierungskosten bezogen auf die Jahresmiete betragen. Ein zwischenzeitlich stattgefundener Eigentumswechsel oder Vermieterwechsel hat darauf keinen Einfluss. Ausgeschlossen ist die Mieterhöhung bei einer vereinbarten Staffelmiete. Außerdem dann, wenn der Mieter Modernisierungsarbeiten nicht zugestimmt hat, weil ein Härtegrund vorlag. Eine nicht rechtzeitige Ankündigung schließt das Recht zur Mieterhöhung hingegen nicht aus. Die neue Miete muss im Übrigen ab dem dritten Monat nach Erklärung der Mieterhöhung gezahlt werden. Allerdings muss die Erklärung eine ausreichende Erläuterung hinsichtlich der Kosten und des Nutzens - z. B. etwaiger Einspareffekte bei energetischer Sanierung - beinhalten. Bei nicht ordnungsgemäßer Mitteilung verlängert sich die Frist um sechs Monate. Nicht zuletzt dürfen Mieter auch aufgrund der Mieterhöhung den Mietvertrag vorzeitig kündigen.

(GUE)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Modernisierung umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Modernisierung besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.