Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

BETA
Jetzt unverbindliche Angebote von Anwälten erhalten!
1
Ihren Fall schildern
2
Anwälte melden sich
3
Passenden Anwalt auswählen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
BETA
Jetzt unverbindliche Angebote von Anwälten erhalten!

5.165 Anwälte für Unterhaltsberechnung

BETA
Jetzt unverbindliche Angebote von Anwälten erhalten!
1
Ihren Fall schildern
2
Anwälte melden sich
3
Passenden Anwalt auswählen

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Michael Vollmar
sehr gut
Rechtsanwalt Dr. Michael Vollmar
Anwaltskanzlei Dr. Vollmar, Sendlinger Str. 24, 80331 München 6831.7847763321 km
Fachanwalt Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Vollmar ist Ihnen bei rechtlichen Fragen im Bereich Unterhaltsberechnung gerne behilflich
aus 17 Bewertungen Vielen Dank für die aufmerksame Betreuung während des Verfahrens. (13.04.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Ariel Zimmermann
Rechtsanwalt Ariel Zimmermann
Kanzlei Ariel Zimmermann, Alt-Moabit 110, 10559 Berlin 6719.0685679012 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht
Juristische Fragen im Bereich Unterhaltsberechnung beantwortet Herr Rechtsanwalt Ariel Zimmermann
(23.04.2021) Ich kam mit einem dritten Abmahnung meines Arbeitgebers und ging mit einer nicht denkbaren Abfindung aus dem …
Profil-Bild Rechtsanwältin Ruth Werle
Rechtsanwältin Ruth Werle
Anwaltskanzlei Fritz & Kollegen, Hochbrücktorstr. 14, 78628 Rottweil 6635.8169791025 km
Erbrecht • Familienrecht • Bankrecht & Kapitalmarktrecht
Bei rechtlichen Problemen im Bereich Unterhaltsberechnung unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Ruth Werle
Profil-Bild Rechtsanwältin Sylvette Schäfer
Rechtsanwältin Sylvette Schäfer
Schäfer & Christians Rechtsanwälte, Schweizer Tal 52, 13127 Berlin 6719.0680569449 km
Fachanwältin Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Verkehrsrecht • Mediation • Unterhaltsrecht • Pferderecht
Online-Rechtsberatung
Frau Rechtsanwältin Sylvette Schäfer unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Unterhaltsberechnung
(11.11.2013) Unsere Familie ist hoch zufrieden mit der Kanzlei.Fachgerecht, geduldig und einfühlsam wird man beraten und vertreten.
Profil-Bild Rechtsanwältin Ina Schulze
Rechtsanwältin Ina Schulze
Dr. jur. Siegmar Grollmütz, Peter Mastaliers & Partner GbR, Bodestraße 5, 39418 Staßfurt 6644.9804384656 km
Fachanwältin Arbeitsrecht • Fachanwältin Sozialrecht • Familienrecht • Zivilrecht • Unterhaltsrecht
Bei rechtlichen Problemen im Bereich Unterhaltsberechnung unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Ina Schulze
(26.09.2022) Eine sehr kompetente Anwältin, die sich viel Zeit für Fragen und Erklärungen des Mandanten nimmt. Ich habe mich sehr …
Profil-Bild Rechtsanwältin Darja Fontanari
Rechtsanwältin Darja Fontanari
Kanzlei D. FONTANARI, Ottostraße 13, 84030 Landshut 6848.2101662759 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Steuerrecht • Strafrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Unterhaltsberechnung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Darja Fontanari
(19.10.2021) Frau Fontanari ist eine überaus kompetente und erfahrene Anwältin, die selbst in schwierigen Situationen höchst …
Profil-Bild Rechtsanwalt Dirk Bernd Birner
Rechtsanwaltskanzlei Dirk Birner, Talstr. 25, 07545 Gera 6724.0336825903 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Sozialrecht • Ausländerrecht & Asylrecht • Strafrecht • Zivilrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Unterhaltsberechnung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dirk Bernd Birner
aus 6 Bewertungen Freundlich und hoffentlich 👍 (25.01.2023)
Profil-Bild Rechtsanwalt Thomas Hammecke
Rechtsanwalt Thomas Hammecke
Rechtsanwälte Böcker • Hammecke & Weyer, Möllerstr. 18, 58119 Hagen 6416.1152442399 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Verkehrsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Versicherungsrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Herr Rechtsanwalt Thomas Hammecke ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsberatung im Bereich Unterhaltsberechnung
Profil-Bild Rechtsanwältin Stefanie Boss
Rechtsanwältin Stefanie Boss
Boss & Meyer Rechtsanwälte, Minden-Weseler Weg 26, 32130 Enger 6443.4835067789 km
Fachanwältin Familienrecht • Strafrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Unterhaltsrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Unterhaltsberechnung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Stefanie Boss
(31.05.2021) Vielen Dank für die Hilfe vor dem Amtsgericht Lemgo. Alles bestens gelaufen. Zudem sehr netter Kontakt, daher …
Profil-Bild Rechtsanwältin Nurgül Akyüz
sehr gut
Rechtsanwältin Nurgül Akyüz
Kanzlei Nurgül Akyüz, ———— 00, 65428 Rüsselsheim 6535.0082089135 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Rechtsfragen im Bereich Unterhaltsberechnung beantwortet Frau Rechtsanwältin Nurgül Akyüz
aus 23 Bewertungen Anwältin Akyüz ist so kompetent und hilft bei Problemen mit Scheidung. Dabei arbeitet sie sehr herzlich, auch wenn man … (22.08.2022)
Profil-Bild Rechtsanwältin Annette Reber
sehr gut
Anwaltskanzlei Friese & Reber, Am Waldschlößchen 2a, 50354 Hürth 6389.7359041217 km
Fachanwältin Familienrecht • Fachanwältin Verkehrsrecht • Arbeitsrecht
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Unterhaltsberechnung bietet Frau Rechtsanwältin Annette Reber
aus 10 Bewertungen Top Beratung (16.06.2021)
Profil-Bild Rechtsanwältin Jennifer Jakobi
Rechtsanwältin Jennifer Jakobi
Kanzlei Jakobi, Otto-Lilienthal-Straße 16, 28199 Bremen 6415.9969543299 km
Fachanwältin Strafrecht • Familienrecht • Mediation
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Unterhaltsberechnung steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Jennifer Jakobi gerne zur Verfügung
Profil-Bild Rechtsanwältin Tanja C. Lehrmann
Rechtsanwältin Tanja C. Lehrmann
Anwaltskanzlei Lehrmann, Renzstraße 27, 74821 Mosbach 6611.726130024 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Strafrecht
Frau Rechtsanwältin Tanja C. Lehrmann bietet Ihnen anwaltliche Vertretung im Bereich Unterhaltsberechnung
(27.09.2021) Gesamte Besprechung und die Art und Weise, wie Frau RAin uns als Klienten die Gesamtsituation er- klärte, vor allem …
Profil-Bild Rechtsanwältin Christiane Brunn
Kanzlei KB Knoch und Dr. Brunn, Bahnhofstr. 33, 32130 Enger 6443.2984696762 km
Fachanwältin Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Zivilrecht • Wirtschaftsrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Mediation
Rechtsfragen im Bereich Unterhaltsberechnung beantwortet Frau Rechtsanwältin Christiane Brunn
Profil-Bild Niederg. Europ. Rechtsanwältin Dr. Alioska Alexia Marinopoulos
Niederg. Europ. Rechtsanwältin Dr. Alioska Alexia Marinopoulos
LSV Rechtsanwalts GmbH, Bockenheimer Landstr. 52 bis 53, 60325 Frankfurt am Main 6544.46669147 km
Erbrecht • Familienrecht • Verwaltungsrecht • Zivilrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Unterhaltsrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Bei juristischen Fragen im Bereich Unterhaltsberechnung unterstützt Sie Frau Niederg. Europ. Rechtsanwältin Dr. Alioska Alexia Marinopoulos
(17.12.2022) Frau Marinopoulos hat sich unseren Fall sehr schnell angenommen und uns sofort ein Termin gegeben. Sie hat uns in …
Profil-Bild Rechtsanwältin Kathi Hofmann-Schuhmann
Rechtsanwältin Kathi Hofmann-Schuhmann
Kanzlei Kathi Hofmann-Schuhmann, Pestalozzistr. 38, 08062 Zwickau 6757.6035499126 km
Erbrecht • Familienrecht
Frau Rechtsanwältin Kathi Hofmann-Schuhmann unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Unterhaltsberechnung
Profil-Bild Rechtsanwalt Christoph Gebauer
Rechtsanwalt Christoph Gebauer
GWKC Rechtsanwälte-Fachanwälte-Notare, Kölner Straße 159, 58566 Kierspe 6429.2223217468 km
engagiert - effizient - fokussiert - damit Sie Recht bekommen!
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht
Herr Rechtsanwalt Christoph Gebauer - Ihr juristischer Beistand im Bereich Unterhaltsberechnung
aus 8 Bewertungen Eine Wohnungsräumung ist eine schwierige Sache für alle Beteiligten. - Einer meiner Mieter hatte das Zahlen der Miete … (22.04.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Thorsten Bagge
Rechtsanwalt Thorsten Bagge
Kanzlei Bagge, Hauptstr. 56, 37412 Herzberg am Harz 6576.9820633354 km
Ihr Recht ist mein Anliegen
Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Sozialrecht • Strafrecht • Zivilrecht
Herr Rechtsanwalt Thorsten Bagge hilft Ihnen bei Rechtsproblemen im Bereich Unterhaltsberechnung
(08.11.2018) Habe Endlich einen RA gefunden der für seine Mandant mit denk und auch handeln und nicht nur an sein Honorar denkt. …
Profil-Bild Rechtsanwältin Marita Korn-Bergmann
sehr gut
Rechtsanwältin Marita Korn-Bergmann
Korn-Bergmann · Bergmann, Ebersbacher Str. 101, 63743 Aschaffenburg 6584.6109988651 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Mediation
Kompetente Rechtsberatung und Vertretung im Bereich Unterhaltsberechnung bietet Frau Rechtsanwältin Marita Korn-Bergmann
aus 12 Bewertungen Von U.T. am 18.03.2022 Abgesehen von der ungewöhnlich detaillierten Sachkunde zu dieser unklaren Problematik … (18.03.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Dieter Vogt
sehr gut
Rechtsanwalt Dr. Dieter Vogt
Dr. Winkelmann & Dr. Vogt, Rechtsanwälte und Notar, Ludwigsplatz 8, 64283 Darmstadt 6555.0554863917 km
Fachanwalt Medizinrecht • Fachanwalt Steuerrecht • Familienrecht • Arzthaftungsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Mediation
Herr Rechtsanwalt Dr. Dieter Vogt ist Ihr Ansprechpartner für Unterhaltsberechnung
aus 10 Bewertungen Herr Dr. Vogt hat mir nicht nur sehr kompetent und blitzschnell weitergeholfen , sondern er war auch ein sehr … (30.03.2022)
Profil-Bild Rechtsanwältin Jutta Blau
sehr gut
Rechtsanwältin Jutta Blau
Kanzlei Jutta Blau, Landgrafenallee 6, 34576 Homberg (Efze) 6548.2137275195 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht
Frau Rechtsanwältin Jutta Blau ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Unterhaltsberechnung
aus 14 Bewertungen Gern würde ich mehr wie 5 Sterne vergeben. Für die schnelle und qualitative Beratung. Dies ging einfach und und … (18.12.2022)
Profil-Bild Rechtsanwalt Nordine Marc Harimech-Babic LL.B.
Harimech-Babic Rechtsanwalts GmbH, Nienburger Str. 2, 28857 Syke 6425.2124716994 km
Der geerdete Rechtsanwalt - Kommunikation auf Augenhöhe
Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Sozialrecht • Wirtschaftsrecht • Kaufrecht • eBay & Recht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Unterhaltsberechnung steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Nordine Marc Harimech-Babic LL.B. gerne zur Verfügung
Profil-Bild Rechtsanwalt Andreas Wegener
Kanzlei Andreas Wegener, Eidenbacher Weg 3, 97782 Gräfendorf 6612.9994350733 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Steuerrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Andreas Wegener hilft Ihnen anwaltlich kompetent im Bereich Unterhaltsberechnung
(28.07.2022) Wir waren Sehr zufrieden mit Ihrer Arbeit, Hilfe und Wissen in unserer Erbschaftsangelegenheit..!! Dankesehr!!
Profil-Bild Rechtsanwältin Dr. Kirsten Nießen
Rechtsanwältin Dr. Kirsten Nießen
Rechtsanwaltskanzlei Haenisch, Dr. Nießen & Haenisch, Marktplatz 22, 85567 Grafing bei München 6862.5176727548 km
Fachanwältin Familienrecht • Baurecht & Architektenrecht • Zivilrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Kaufrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Rechtsfragen im Bereich Unterhaltsberechnung beantwortet Frau Rechtsanwältin Dr. Kirsten Nießen

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Unterhaltsberechnung

Unterhaltspflichten, die den Kindesunterhalt, Trennungs- oder Ehegattenunterhalt betreffen, beruhen auf gesetzlicher Grundlage. Ist eine nach dem Unterhaltsrecht unterhaltsberechtigte Person ... Weiterlesen
Vor kurzem wurde die neue Düsseldorfer Tabelle mit Geltung ab dem 01.01.2023 veröffentlicht. Abgerufen werden kann diese u.a. auf der Seite des OLG Düsseldorf: ... Weiterlesen
Am 05.12.2022 wurde die neue Düsseldorfer Tabelle mit den Bedarfssätzen für den Kindesunterhalt veröffentlicht. Die vom OLG Düsseldorf jährlich erneuerte Tabelle ist bundesweit die ... Weiterlesen
Wir alle spüren die rasanten Preissteigerungen der letzten Monate. Im Oktober lag die Inflationsrate in Deutschland bei +10,4 %. Diese Entwicklung wirkt sich auch auf die alltägliche Praxis bei ... Weiterlesen
Dreh- und Angelpunkt für die Unterhaltsberechnung eines Selbständigen ist das Unternehmer-Einkommen. Um Gestaltungsmöglichkeiten zu nutzen oder abzuwehren, muss man verstehen, wie das Einkommen ... Weiterlesen
Heutzutage Geld untereinander zu verschicken, ist so einfach wie noch nie. Sie halten zwei Mobiltelefone aneinander, oder geben in einem Online-Bezahldienst eine Emailadresse ein, und bald darauf ... Weiterlesen
„Alles neu macht der …“ nicht Mai, sondern Januar. Mit Wirkung zum 01.01.2023 soll es eine neue Düsseldorfer Tabelle geben, die die Erhöhung des Kindergeldes und des Mindestunterhaltes für ... Weiterlesen
Stellen Sie sich vor, Sie nutzen einen kostenlosen Rechner zur groben Schätzung der zu erwartenden Unterhaltshöhe von Ihrem Ex-Partner mit dem Ergebnis, dass Ihnen pro Monat ganze 20 EUR zustünden ... Weiterlesen
WICHTIGER HINWEIS : die nachfolgende Darstellung der voraussichtlichen Änderungen der Unterhaltsbeträge aus der Düsseldorfer Tabelle ab dem 01.01.2023 erfolgt auf Grundlage der Änderung der ... Weiterlesen

Fragen und Antworten

  • Unterhaltsberechnung: Was kann ein Anwalt für mich tun?
    Streitigkeiten in Zusammenhang mit Unterhaltsberechnung sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
  • Unterhaltsberechnung: Wann sollte ich einen Rechtsanwalt um Rat bitten?
    Das Thema Unterhaltsberechnung umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Unterhaltsberechnung und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
  • Brauche ich unbedingt einen Anwalt?
    Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich vor dem Amtsgericht selbst zu verteidigen. Geht es allerdings um familienrechtliche Sachen, müssen Sie wissen, dass vor dem Familiengericht (eine spezielle Abteilung des Amtsgerichts) Anwaltszwang herrscht. Auch vor den Landgerichten und Oberlandesgerichten oder vor dem Bundesgerichtshof müssen sich die Parteien durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen.

    Der Gang zum Anwalt lohnt sich in den meisten Fällen, insbesondere wenn viel auf dem Spiel steht. Er berät Sie individuell, bespricht mit Ihnen die Erfolgsaussichten und wenn eine außergerichtliche Lösung nicht möglich ist, kämpft er für Ihr gutes Recht vor dem zuständigen Gericht. Wenn Sie sich keinen Anwalt leisten können, gibt es auch hier Möglichkeiten. So können Sie beispielsweise einen Beratungsschein und/oder Prozesskostenhilfe beantragen.
  • Was tun, wenn ich den Anwalt nicht bezahlen kann?
    Wenn Sie nur wenig Geld haben, können Sie bereits anwaltlichen Rat mit einer Zuzahlung von 15 Euro erhalten, wenn Sie einen Beratungsschein vorlegen können. Ihr Anwalt erhält 15 Euro und rechnet dann mit dem Beratungsschein seine Gebühren mit der Staatskasse ab. Den Beratungsschein können Sie bei dem zuständigen Amtsgericht beantragen, in dessen Bezirk Ihr Wohnsitz liegt. Bei Unklarheiten sollten Sie sich an Ihre Gemeinde oder ein Gericht in der Region wenden und nachfragen.

Bei der Berechnung des jeweiligen Unterhaltsanspruchs kommt es vor allem auf folgendes an:

Unterhaltsverpflichteter und Unterhaltsberechtigter müssen in gerader Linie verwandt sein. Das ist zwischen Großeltern, Eltern, deren Kindern und Kindeskindern der Fall. So müssen etwa auch Kinder gegenüber ihren Eltern gegebenenfalls sogenannten Elternunterhalt leisten. Ebenso können sogar Enkel oder Urenkel ihren Großeltern zum Unterhalt verpflichtet sein. Ehegatten bzw. Lebenspartner und nach ihnen die Abkömmlinge sind vorrangig zum Unterhalt verpflichtet – Kinder gegenüber ihren Eltern also vorrangig vor ihren Großeltern. Bei mehreren gleich nah verwandten Angehörigen erfolgt die Unterhaltsberechnung anteilig nach ihren Erwerbs- und Vermögensverhältnissen.

Bedürftigkeit des Unterhaltsberechtigten

Des Weiteren muss die unterhaltsberechtigte Person auch bedürftig sein. Das bestimmt § 1602 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Bedürftigkeit liegt vor, wenn jemand außerstande ist, sich selbst zu unterhalten. Fehlendes Vermögen und Einkommen sind die Zeichen dafür. Erwachsene Unterhaltsberechtigte müssen daher zunächst ihr vorhandenes Vermögen bis auf einen geringen an den Vorschriften zur Sozialhilfe orientierten Selbstbehalt, den sogenannten Notgroschen, einsetzen und ihrer Erwerbsobliegenheit nachkommen. Für minderjährige unverheiratete Kinder gilt hingegen, dass es von seinen Eltern trotz vorhandenen Vermögens bei unzureichendem Einkommen daraus oder aus einer Arbeit Unterhalt verlangen kann. Ebenso sind volljährige, sich in Schule bzw. Ausbildung befindliche Kinder nicht verpflichtet, eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen. Für arbeitslose, erwachsene Kinder gilt hingegen eine weitreichende Pflicht, sich um einen Arbeitsplatz zu bemühen. Sie müssen gegebenenfalls auch einen Umzug und eine geringer entlohnte Tätigkeit hinnehmen. Dahingegen bleibt eine Unterhaltspflicht gegenüber einem erwerbsunfähigen Kind bzw. einem Kind mit einer Behinderung, auch nachdem es volljährig geworden ist, bestehen.

Leistungsfähigkeit des Unterhaltsverpflichteten

Der Unterhaltsverpflichtete seinerseits muss sich selbst unterhalten können. Das bestimmt § 1603 BGB. Demnach ist nicht zum Unterhalt verpflichtet, wer sich bei Leistung von Unterhalt selbst nicht angemessen versorgen kann. Aufgrund der auch aufseiten des Unterhaltsverpflichteten bestehenden Obliegenheit sich um eine Erwerbstätigkeit zu bemühen, ist es jedoch zulässig, ein fiktives Einkommen anzurechnen, wenn dieser seiner Erwerbsobliegenheit nicht nachkommt. Gesetzliche Grundlage für die Unterhaltsberechnung sind insbesondere die §§ 1612 bis 1613 BGB. Genauere Auskunft über den Selbstbehalt und den Kindesunterhalt gibt dabei etwa die aufgrund Grundlage dieser Vorschriften von der Rechtsprechung entwickelte Düsseldorfer Tabelle. Der Kindesunterhalt ist dabei vom Alter eines Kindes und dem Nettoeinkommen des Unterhaltsverpflichteten abhängig. Mehrbedarf wie etwa Beiträge zur Krankenversicherung und Sonderbedarf sind in die Tabelle allerdings nicht einberechnet. Kindergeld wird zur Hälfte auf den Kindesunterhalt angerechnet, solange ein Kind noch nicht volljährig ist und weit überwiegend bei einem Elternteil lebt. Nach Erreichen der Volljährigkeit erfolgt eine vollständige Anrechnung, da das Kindergeld nun voll an das Kind weiterzuleiten ist. Außerdem sind ab Volljährigkeit beide Eltern zum Unterhalt verpflichtet.

Arten der Unterhaltsleistung

Unterhaltsleistungen erfolgen als Barunterhalt - regelmäßig in Form von Geld - oder als Betreuungsunterhalt. Ist von Alimente die Rede, ist damit der Barunterhalt gemeint. Bei vom Unterhaltsverpflichteten gewünschter Leistung in anderer Weise als durch Geld muss er besondere Gründe nennen. Zum Barunterhalt verpflichtet ist dabei stets derjenige, bei dem sich ein Kind nicht überwiegend aufhält. Er richtet sich dabei laut § 1610 BGB nach der jeweiligen Lebensstellung des Bedürftigen, nicht der des Verpflichteten. Nur minderjährige oder in Ausbildung befindliche volljährige Kinder leiten ihren Lebensstandard von ihren Eltern ab. Der Bedarf umfasst den gesamten Lebensbedarf und damit Kosten für Nahrung, Kleidung, Hausrat, Unterkunft, Ausbildung etc. Im Rahmen des nach einer Scheidung z zahlenden Unterhalts werden wiederum verschiedene Unterhaltsansprüche unterschieden, die sich beispielsweise aufgrund des Alters des Ehepartners, dessen Erwerbsunfähigkeit oder Erwerbslosigkeit ergeben.

Einwendungen gegen die Unterhaltspflicht

Mögliche Einwendungen gegen einen geltend gemachten Unterhaltsanspruch sind die bereits erwähnte durch Nähe der Verwandtschaft bzw. Ehe oder Lebenspartnerschaft bedingte Rangfolge. Außerdem darf ein Unterhaltsberechtigter seinen Anspruch auch nicht gem. § 1611 BGB verwirkt haben. Ein Unterhaltsanspruch ist verwirkt und lässt sich dadurch nicht mehr gegenüber dem Unterhaltsverpflichteten durchsetzen, wenn der Berechtigte seine Bedürftigkeit durch eigenes Fehlverhalten selbst verschuldet hat, weil er beispielsweise spielsüchtig oder drogenabhängig ist. Ebenso ist ein Unterhaltsanspruch verwirkt bei schweren Verfehlungen gegenüber dem Unterhaltsverpflichteten. Diese liegen etwa bei einer gegenüber dem Verpflichteten begangenen Körperverletzung vor, dessen Bedrohung oder bei Verschweigen eines für die Unterhaltsberechnung maßgeblichen Einkommens vor.

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Unterhaltsberechnung umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Unterhaltsberechnung besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.