Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

1.456 Anwälte für Behinderung

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwältin Birgit Schreiner
Rechtsanwältin Birgit Schreiner
Rechtsanwälte Prof. Dr. med. Gaidzik
Hafenstraße 14, 59067 Hamm 6.420,3 km
Fachanwältin Medizinrecht • Sozialrecht
Frau Rechtsanwältin Birgit Schreiner ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Behinderung
Profil-Bild Rechtsanwalt Uwe Mahnke
Anwaltskanzlei Mahnke
Wilhelm-Nieswandt-Allee 123, 45326 Essen 6.378,4 km
Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Verkehrsrecht • Sozialrecht • Arbeitsrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Strafrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht
Herr Rechtsanwalt Uwe Mahnke vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Behinderung
Sie sind Anwalt und möchten hier gefunden werden?
Profil-Bild Rechtsanwalt Lars Schulte-Bräucker
Rechtsanwalt Lars Schulte-Bräucker
Kalthofer Str. 27, 58640 Iserlohn 6.423,8 km
Sozialrecht • Verwaltungsrecht • Schwerbehindertenrecht
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Lars Schulte-Bräucker für Rechtsfragen rund um den Bereich Behinderung
Profil-Bild Rechtsanwältin Yvonne Klein
sehr gut
Rechtsanwältin Yvonne Klein
4,8 (40 Bewertungen) | Gippert & Klein Rechtsanwälte in Partnerschaft
Greifswalder Straße 5, 10405 Berlin 6.727,3 km
Fachanwältin Sozialrecht • Schwerbehindertenrecht • Pflegerecht
Online-Rechtsberatung
Bei juristischen Problemen im Bereich Behinderung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Yvonne Klein
08.10.2021
Sehr freundlich, sehr kompetent und hat sich viel Zeit für die telefonische Erstberatung genommen. *****
Profil-Bild Rechtsanwalt Burchard Prüser
Rechtsanwalt Burchard Prüser
Kanzlei Burchard Prüser
Homberger Str. 51, 47441 Moers 6.356,4 km
Fachanwalt Erbrecht • Fachanwalt Steuerrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Sozialrecht
Herr Rechtsanwalt Burchard Prüser vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Behinderung
Profil-Bild Rechtsanwältin Irene Kunzmann
sehr gut
Rechtsanwältin Irene Kunzmann
5,0 (20 Bewertungen) | Kanzlei Schuck-Zehner & Kunzmann
Kirchstr. 1, 56242 Selters (Westerwald) 6.469,7 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Sozialrecht • Zivilprozessrecht
Frau Rechtsanwältin Irene Kunzmann unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Behinderung
19.05.2022
Im konkrten Fall ging es um einen Teilaspekt des Scheidungsverfahrens, den Versorgungsausgleich. Hier hat sich Frau …
Profil-Bild Rechtsanwalt Benjamin Hoddow
Rechtsanwalt Benjamin Hoddow
5,0 (3 Bewertungen) | Timmerberg & Hoddow Rechtsanwälte GbR
Josefstr. 47, 45699 Herten 6.382,6 km
Fachanwalt Sozialrecht • Arbeitsrecht • Arzthaftungsrecht • Zivilrecht • Schwerbehindertenrecht • Medizinrecht • Pflegerecht
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt Benjamin Hoddow für Rechtsfragen rund um den Bereich Behinderung
14.02.2021
Ich habe mich schon mehrfach in schwierigen Situationen von Herrn Hoddow vertreten lassen und bin mit seiner Arbeit …
Profil-Bild Rechtsanwältin Alisia Gianna Liebeton
sehr gut
Rechtsanwältin Alisia Gianna Liebeton
4,9 (40 Bewertungen) | LIEBETON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Wassenberger Straße 79, 52525 Heinsberg 6.340,6 km
Familienrecht • Sozialrecht • Betreuungsrecht • Schwerbehindertenrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Reiserecht
Online-Rechtsberatung
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Behinderung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Alisia Gianna Liebeton
04.05.2022
Sehr freundlich und hilfsbereit...
Profil-Bild Rechtsanwältin Nadja Häfner-Beil
Rechtsanwältin Nadja Häfner-Beil
4,9 (8 Bewertungen) | AfA Rechtsanwälte
An der Weberei 1, 96047 Bamberg 6.701,4 km
Fachanwältin Arbeitsrecht • Schwerbehindertenrecht
Online-Rechtsberatung
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Behinderung steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Nadja Häfner-Beil gerne zur Verfügung
13.01.2021
Frau Häfner-Beil nimmt sich Zeit, ist sehr nett und kompetent. Ich war rundum zufrieden und kann sie nur weiter …
Profil-Bild Rechtsanwalt Hannes Jürgens
Rechtsanwalt Hannes Jürgens
rightmart Rechtsanwalts GmbH
Hinterm Sielhof 4-5, 28277 Bremen 6.422,7 km
Arbeitsrecht • Beamtenrecht • Zivilprozessrecht • Allgemeines Vertragsrecht • Betriebliche Altersversorgung • Sozialrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Hannes Jürgens im Bereich Behinderung bietet Beratung und Vertretung
Profil-Bild Rechtsanwältin Nadine Schwede-Hille
Rechtsanwältin Nadine Schwede-Hille
3,0 (2 Bewertungen) | Kanzlei Braun & Schwede
Allee 12, 06493 Ballenstedt 6.633,0 km
Fachanwältin Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Verkehrsrecht • Sozialrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Bei Rechtsfragen im Bereich Behinderung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Nadine Schwede-Hille
15.03.2019
Frau Schwede-Hille begleitet mich seit vielen Jahren bei verschiedenen Angelegenheiten. Ich bin sehr zufrieden und …
Profil-Bild Rechtsanwalt Stefan Holzbock
Rechtsanwalt Stefan Holzbock
Volkhartstr. 14, 86152 Augsburg 6.778,2 km
Fachanwalt Medizinrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Arzthaftungsrecht • Sozialrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Behinderung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Stefan Holzbock
Profil-Bild Rechtsanwältin Anja Heidschuch
Anwaltsbüro Heidschuch & Stahl
Heinrichstr. 11, 60327 Frankfurt am Main 6.547,1 km
Familienrecht • Sozialrecht • Unterhaltsrecht • Sozialversicherungsrecht • Pflegerecht
Ihre kompetente Frau Rechtsanwältin Anja Heidschuch für Rechtsfragen rund um den Bereich Behinderung
Profil-Bild Rechtsanwalt Andreas Krumm
Rechtsanwalt Andreas Krumm
5,0 (3 Bewertungen) | Rechtsanwälte Uekermann - Krinner - Krumm
Wittelsbacher Str. 13, 94315 Straubing 6.861,1 km
Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Reiserecht • Sozialrecht • Versicherungsrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht
Juristische Fragen im Bereich Behinderung beantwortet Herr Rechtsanwalt Andreas Krumm
06.02.2022
Äussert netter Anwalt. Hat uns ausgezeichnet beraten bei der Erstellung eines gemeinschaftlichen Testaments. Hierbei …
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Oliver Maus
Rechtsanwalt Dr. Oliver Maus
5,0 (1 Bewertung) | Hast & Dr. Maus Rechtsanwälte
Münsterstr. 9, 59065 Hamm 6.420,6 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Beamtenrecht • Sozialrecht • Versicherungsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Allgemeines Vertragsrecht • Unternehmensrecht & Betriebsnachfolge
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Maus vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Behinderung
28.11.2018
Dr. Maus ist mit Abstand der beste und kompetenteste Anwalt im Bereich des Arbeitsrechtes (andere Rechtsgebiete kann …
Profil-Bild Rechtsanwalt Michael Willim
Rechtsanwalt Michael Willim
Rechtsanwälte Körner & Kollegen
Schuhstr. 37, 91052 Erlangen 6.724,0 km
Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Sozialrecht • Verwaltungsrecht • Strafrecht • Zivilrecht
Herr Rechtsanwalt Michael Willim ist Ihr Ansprechpartner für Behinderung
Profil-Bild Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier
sehr gut
5,0 (14 Bewertungen) | Kanzlei Sebastian E. Obermaier
Kleine Fleischergasse 8, 04109 Leipzig 6.722,5 km
Fachanwalt Sozialrecht • Öffentliches Recht • Sozialversicherungsrecht • Schwerbehindertenrecht • Pflegerecht
Herr Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Behinderung
01.09.2021
Schnelle Terminvergabe , Freundliche und Kompetente Beratung. Sehr zu empfehlen.
Profil-Bild Rechtsanwältin Anette Hansen-Säuberlich
Rechtsanwältin Anette Hansen-Säuberlich
v. Bassewitz, Grüneberg, Gerlach & Collegen
Schönbeckstr. 1, 39576 Hansestadt Stendal 6.629,1 km
Fachanwältin Strafrecht • Sozialrecht • Verwaltungsrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Opferhilfe
Frau Rechtsanwältin Anette Hansen-Säuberlich ist Ihr rechtlicher Beistand für juristische Belange im Bereich Behinderung
Profil-Bild Rechtsanwalt Siegbert Busse
gut
3,2 (11 Bewertungen) | Kanzlei Siegbert Busse
An der Hospitalsmühle 4, 54292 Trier 6.433,0 km
Sozialrecht • Verwaltungsrecht • Ausländerrecht & Asylrecht
Bei rechtlichen Fragestellungen im Bereich Behinderung steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Siegbert Busse gerne zur Verfügung
14.08.2021
gute gespräch und gute argumente und vor allem ehrlicht
Profil-Bild Rechtsanwalt Jens Kübler
5,0 (1 Bewertung) | Kanzlei Kübler
Bahnhofstr. 11, 16928 Pritzwalk 6.621,9 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Sozialrecht • Strafrecht • Zivilrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Behinderung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Jens Kübler
02.12.2021
Herr Klüber, hatte mich freundlich, fachlich kompetent und auf alle Eventualitäten vorbereitet/beraten. Über die …
Profil-Bild Rechtsanwältin Barbara von Heereman
sehr gut
4,7 (17 Bewertungen) | Kanzlei Barbara von Heereman
Schillerplatz 7, 01309 Dresden 6.826,1 km
Fachanwältin Sozialrecht • Schulrecht • Schwerbehindertenrecht • Familienrecht
Online-Rechtsberatung
Frau Rechtsanwältin Barbara von Heereman im Bereich Behinderung bietet Rechtsberatung und Vertretung
06.04.2022
Es war eine konstruktive, klare und freundliche Zusammenarbeit. Ich fühlte mich gut beraten und freue mich über den …
Profil-Bild Rechtsanwalt Sascha Lauinger
Rechtsanwalt Sascha Lauinger
Rechtsanwaltskanzlei Lauinger
Danziger Str. 6, 69502 Hemsbach 6.571,0 km
Fachanwalt Sozialrecht • Arbeitsrecht • Zivilrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Sozialversicherungsrecht • Schwerbehindertenrecht
Herr Rechtsanwalt Sascha Lauinger ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Behinderung
Profil-Bild Rechtsanwalt Markus Fabian
Rechtsanwaltskanzlei Markus Fabian
Hemmstraße 165, 28215 Bremen 6.419,7 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Sozialrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Behinderung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Markus Fabian
Profil-Bild Rechtsanwalt Michael Mohr
Kanzlei Michael Mohr
Ludwig-Wucherer-Str. 73a, 06108 Halle (Saale) 6.690,3 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Sozialrecht • Baurecht & Architektenrecht • Zivilrecht • Kaufrecht
Herr Rechtsanwalt Michael Mohr ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsfragen rund um Behinderung

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Behinderung

Der Grad der Behinderung (GdB) beim chronischen Fatigue-Syndrom (CFS) / chronisches Erschöpfungssyndrom/ Myalgische Enzephalomyelitis (ME) Das CFS ist eine schwere neuroimmunologische Erkrankung, ... Weiterlesen
Nehmen behinderte Menschen einen Assistenten mit auf Reisen, dann können sie dessen Reisekosten vom Sozialhilfeträger erstattet bekommen. Dies entschied das Bundessozialgericht mit Urteil vom ... Weiterlesen
Eine Hirnschädigung nach Hypoxie entsteht durch einen Sauerstoffmangel im Blut. Besonders gravierende Auswirkungen hat ein Sauerstoffmangel im Gehirn, weil es aufgrund eines hypoxischen ... Weiterlesen
Die Wirtschaftswelt ist großen Veränderungen unterworfen. Dies führt dazu, dass Geschäftsmodelle, die ursprünglich einmal rentabel liefen, mitunter nicht mehr kostendeckend weitergeführt werden ... Weiterlesen
Werden Bewerber eines Job zum Bewerbungsgespräch eingeladen, bestehen häufig Unsicherheiten darüber, welche Fragen der zukünftige Arbeitgeber stellen wird und wie man diese beantworten soll. ... Weiterlesen
AGG - Ein Kurzüberblick für die Praxis Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/agg/ Merksätze: Ziel des Gesetzes ist, Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, ... Weiterlesen
Ausnutzung eines schützenswerten Vertrauensverhältnisses Es kommt häufig vor, dass eine Person mit einer geistigen, seelischen oder körperlichen Krankheit oder Behinderung einem Arzt, Pfleger, ... Weiterlesen
Für Menschen mit einer Behinderung oder einer chronischen Erkrankung ist das Ablegen von Prüfungen im Studium oder in der Ausbildung oftmals eine sehr große Herausforderung. Um diese bewältigen zu ... Weiterlesen
Das Sozialdienstleister-Einsatz-Gesetz (SodEG) soll Erbringer von sozialen Dienstleistungen schützen und unterstützen, die wegen der Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus diese Leistungen für ... Weiterlesen

Fragen und Antworten

Das Thema Behinderung umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Behinderung und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
Streitigkeiten in Zusammenhang mit Behinderung sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
Für eine Erstberatung beim Anwalt müssen Privatpersonen maximal 190 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer bezahlen. Umfasst das Erstgespräch auch ein Gutachten, dann darf der Rechtsanwalt höchstens 250 Euro plus Umsatzsteuer verlangen. Eine höhere Gebühr ist nur dann möglich, wenn Sie das explizit mit dem Anwalt vereinbart haben. Damit Sie mehr Planungssicherheit und keine bösen Überraschungen haben, informieren Sie sich einfach vor dem ersten Beratungstermin nach der Höhe der Anwaltskosten.

Wenn Sie kein Geld für einen Anwalt haben, verzichten Sie trotzdem nicht auf eine professionelle juristische Beratung! In solchen Fällen können Sie einen Beratungsschein oder Prozesskostenhilfe beantragen.
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich vor dem Amtsgericht selbst zu verteidigen. Geht es allerdings um familienrechtliche Sachen, müssen Sie wissen, dass vor dem Familiengericht (eine spezielle Abteilung des Amtsgerichts) Anwaltszwang herrscht. Auch vor den Landgerichten und Oberlandesgerichten oder vor dem Bundesgerichtshof müssen sich die Parteien durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen.

Der Gang zum Anwalt lohnt sich in den meisten Fällen, insbesondere wenn viel auf dem Spiel steht. Er berät Sie individuell, bespricht mit Ihnen die Erfolgsaussichten und wenn eine außergerichtliche Lösung nicht möglich ist, kämpft er für Ihr gutes Recht vor dem zuständigen Gericht. Wenn Sie sich keinen Anwalt leisten können, gibt es auch hier Möglichkeiten. So können Sie beispielsweise einen Beratungsschein und/oder Prozesskostenhilfe beantragen.

Eine Behinderung bei einem Menschen liegt vor, wenn seine körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit beeinträchtigt ist. Eine vorübergehende Verletzung gilt nicht als Behinderung. Wenn die Teilhabe am Leben für voraussichtlich länger als 6 Monate eingeschränkt ist, kann dagegen von einer Behinderung ausgegangen werden. Das ergibt sich aus dem Sozialgesetzbuch Neun (SGB IX) mit dem Titel „Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen".

Im Sozialrecht bzw. Behindertenrecht kann per Verwaltungsakt ein Grad der Behinderung (GdB) festgestellt werden. Grundlage des GdB ist ein medizinisches Gutachten von einem Arzt bzw. einem Krankenhaus. Danach wird von der Behörde, je nach Bundesland Versorgungsamt, Integrationsamt oder in Bayern beispielsweise Zentrum Bayern Familie und Soziales, ein Bescheid erlassen. Der Behinderungsgrad wird darin als Wert zwischen 0 und 100 angegeben. Dabei wird der GdB regelmäßig in Zehnerschritten vergeben, also beispielsweise GdB 20, GdB 30 oder GdB 70.

Je nach Grad der Behinderung können bestimmte Nachteilsausgleiche in Anspruch genommen werden: Ab einem Grad der Behinderung von 30 besteht die Möglichkeit, bei der Arbeitsagentur die sog. Gleichstellung zu beantragen. Wird die Gleichstellung behördlich festgestellt, hat der Behinderte den gleichen besonderen Kündigungsschutz wie ein Schwerbehinderter. Dazu gibt es einen Steuerfreibetrag bei der Einkommensteuer.

Ab einem GdB von 50 liegt nach dem Gesetz nicht mehr nur Behinderung, sondern Schwerbehinderung vor. Darüber wird regelmäßig ein Schwerbehindertenausweis ausgestellt. Im Arbeitsrecht besteht ein besonderer Kündigungsschutz. Vor Kündigung eines Schwerbehinderten muss die Zustimmung des Integrationsamtes eingeholt werden. Außerdem bestehen beispielsweise Ansprüche auf mehr Urlaub, frühere Rente sowie weitere und höhere Steuerfreibeträge.

Neben dem allgemeinen GdB in Zahlen gibt es besondere Merkzeichen für Behinderungen, die ebenfalls im Behindertenausweis eingetragen werden. Dazu gehören beispielsweise eine außergewöhnliche Gehbehinderung, Blindheit oder Taubheit. Auch daraus können besondere Ansprüche abgeleitet werden, beispielsweise auf einen Ausweis zur Benutzung eines Behindertenparkplatzes.

Je nach Art der Behinderung lindern besondere Hilfsmittel die Folgen einer Behinderung zumindest. So kann durch einen Rollstuhl, Gehhilfen oder einen Treppenlift die Mobilität behinderter Menschen deutlich verbessert werden. Vergleichbares gilt für einen Blindenhund. Neben dem Integrationsamt können auch Krankenversicherung, Unfallversicherung oder Pflegeversicherung zuständig sein und je nach Einzelfall ggf. die Kosten übernehmen.

(ADS)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Behinderung umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Behinderung besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.