Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

768 Anwälte für Ehegattenunterhalt

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwältin Manuela Möller
sehr gut
Rechtsanwältin Manuela Möller
5,0 (11 Bewertungen) | Fachanwaltskanzlei Familienrecht
Wandsbeker Marktstr. 24, 22041 Hamburg 6.474,6 km
Fachanwältin Familienrecht • Mediation • Unterhaltsrecht • Allgemeines Vertragsrecht • Schiedsgerichtsbarkeit
Rechtsfragen im Bereich Ehegattenunterhalt beantwortet Frau Rechtsanwältin Manuela Möller
15.02.2019
Schon bei meinem ersten Beratungsgespräch wusste ich, dass wird ein langer Scheidungsprozess. Letztendlich wurden 4 …
Profil-Bild Rechtsanwältin Dr. Eva Niebergall-Walter
Rechtsanwältin Dr. Eva Niebergall-Walter
Kanzlei Eva Niebergall-Walter
Bahnhofstr. 22, 67655 Kaiserslautern 6.521,2 km
Fachanwältin Familienrecht • Unterhaltsrecht
Juristische Fragen im Bereich Ehegattenunterhalt beantwortet Frau Rechtsanwältin Dr. Eva Niebergall-Walter
Sie sind Anwalt und möchten hier gefunden werden?
Profil-Bild Rechtsanwältin Dr. Gabriele Sonntag
Rechtsanwältin Dr. Gabriele Sonntag
5,0 (4 Bewertungen) | Dr. Sonntag Rechtsanwälte
Hans-Vogel-Str. 2, 90765 Fürth 6.730,1 km
Fachanwältin Familienrecht • Fachanwältin Verwaltungsrecht • Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Sozialrecht • Versicherungsrecht • Unterhaltsrecht
Frau Rechtsanwältin Dr. Gabriele Sonntag ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Ehegattenunterhalt
23.12.2021
Dr. Sonntag hatte mich bereits sehr gut bei meiner Scheidung vertreten, so dass ich mich wegen Unterhaltsthemen von …
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. jur. Thorsten Leist
Kanzlei Leist
Friedrichshaller Str. 32, 74177 Bad Friedrichshall 6.625,6 km
Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Kaufrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Unterhaltsrecht
Im Bereich Ehegattenunterhalt bestens vertreten mit Herr Rechtsanwalt Dr. jur. Thorsten Leist
Profil-Bild Rechtsanwältin Christina Dürichen
sehr gut
Rechtsanwältin Christina Dürichen
5,0 (13 Bewertungen) | Rechtsanwaltskanzlei Duerichen
Gerbergasse 4, 01662 Meißen 6.799,7 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Unterhaltsrecht
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Ehegattenunterhalt bietet Frau Rechtsanwältin Christina Dürichen
09.12.2021
Ich habe mich für Frau Dürichen als Anwältin auf Empfehlung einer ehemaligen Kollegin hin entschieden. Ich wurde von …
Profil-Bild Rechtsanwältin Helicia H. Herman
Rechtsanwältin Helicia H. Herman
5,0 (2 Bewertungen) | Rechtsanwaltskanzlei HERMAN
Widenmayerstrasse 18, 80538 München 6.836,2 km
Fachanwältin Familienrecht • Internationales Recht • Zivilrecht • Mediation • Unterhaltsrecht
Online-Rechtsberatung
Frau Rechtsanwältin Helicia H. Herman vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Ehegattenunterhalt
13.10.2018
Sehr freundliche und kompetente Beratung,ich werde den Ratschlag umsetzen.
Profil-Bild Rechtsanwältin Simone Graute
sehr gut
Rechtsanwältin Simone Graute
4,9 (19 Bewertungen) | Traphan Graute Bremer Rechtsanwälte und Fachanwälte
Rüttenscheider Str. 194-196, 45131 Essen 6.381,0 km
Fachanwältin Familienrecht • Verkehrsrecht • Unterhaltsrecht
Online-Rechtsberatung
Frau Rechtsanwältin Simone Graute ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Ehegattenunterhalt
24.06.2021
Frau Graute war nicht nur sehr freundlich , Hilfsbereit und Menschlich mit viel Verständnis für meine Situation. Sie …
Profil-Bild Rechtsanwalt Peter Salewsky
sehr gut
Rechtsanwalt Peter Salewsky
4,7 (15 Bewertungen) | SALEWSKY Anwaltskanzlei
Ahrensburger Str. 105, 22045 Hamburg 6.476,6 km
Familienrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Unterhaltsrecht
Herr Rechtsanwalt Peter Salewsky ist Ihr juristischer Beistand für rechtliche Belange im Bereich Ehegattenunterhalt
22.10.2021
Ich bin von Anfang bis Ende korrekt und sehr kompetent beraten und begleitet worden, in eine emotional schwere Zeit …
Profil-Bild Fachanwalt für Familienrecht Ulrich Sedlmeyer
Fachanwalt für Familienrecht Ulrich Sedlmeyer
Anwaltskanzlei Sedlmeyer
Clemensstr. 30, 80803 München 6.834,2 km
Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Unterhaltsrecht
Online-Rechtsberatung
Kompetente Beratung und Vertretung im Bereich Ehegattenunterhalt bietet Herr Fachanwalt für Familienrecht Ulrich Sedlmeyer
Profil-Bild Rechtsanwältin Leonie Salzer
Rechtsanwältin Leonie Salzer
Rechtsanwaltskanzlei Schadel-Salzer (Zweigstelle)
Reutersbrunnenstr. 29, 90429 Nürnberg 6.734,2 km
Fachanwältin Familienrecht • Unterhaltsrecht • Zivilrecht
Frau Rechtsanwältin Leonie Salzer ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Ehegattenunterhalt
Profil-Bild Rechtsanwältin Heike Freund
Rechtsanwältin Heike Freund
Besold Rechtsanwälte
Penzendorfer Str. 20, 91126 Schwabach 6.738,8 km
"Besonders wichtig ist mir das aufmerksame Zuhören, um Ihre Probleme richtig zu verstehen. Nur so kann ich zielorientiert für Ihre Interessen streiten"
Fachanwältin Familienrecht • Sozialrecht • Strafrecht • Zivilrecht • Unterhaltsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Frau Rechtsanwältin Heike Freund ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsberatung im Bereich Ehegattenunterhalt
Profil-Bild Rechtsanwältin Catrin Knappert LL.M. Eur.
Rechtsanwältin Catrin Knappert LL.M. Eur.
5,0 (7 Bewertungen) | Rechtsanwaltskanzlei Jödicke & Knappert
Senator-Voges-Str. 5, 31224 Peine 6.542,5 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Unterhaltsrecht
Frau Rechtsanwältin Catrin Knappert LL.M. Eur. hilft Ihnen anwaltlich kompetent im Bereich Ehegattenunterhalt
22.11.2021
Trotz Verspätung meinerseits, sehr nette, umfangreiche und auch kompetente Beratung. Bestehende Möglichkeiten wurden …
Profil-Bild Rechtsanwalt Hanno Hoffmann
Rechtsanwalt Hanno Hoffmann
Rechtsanwälte Hoffmann & Götz
Schweriner Str. 2, 19217 Rehna 6.524,2 km
Fachanwalt Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Verkehrsrecht • Sozialrecht • Strafrecht • Unterhaltsrecht
Herr Rechtsanwalt Hanno Hoffmann ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsberatung im Bereich Ehegattenunterhalt
Profil-Bild Rechtsanwalt Armin Rindt-Göpelt
sehr gut
Rechtsanwalt Armin Rindt-Göpelt
4,8 (12 Bewertungen) | Rechtsanwaltskanzlei Rindt-Göpelt
Fanningerstraße 3, 10365 Berlin 6.732,0 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Zivilrecht • Unterhaltsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Armin Rindt-Göpelt ist Ihr rechtlicher Beistand für juristische Belange im Bereich Ehegattenunterhalt
24.05.2022
Herr Rindt-Goepelt hat mir schnell und unbürokratisch Hilfe geleistet. Obwohl ich ihn buchstäblich "überfallen" habe. …
Profil-Bild Rechtsanwältin Evelyn Zeitel
sehr gut
Rechtsanwältin Evelyn Zeitel
4,9 (10 Bewertungen) | Kanzlei für Familienrecht und Mediation Evelyn Zeitel
Robert-Bosch-Str. 9, 68542 Heddesheim 6.573,9 km
Familienrecht • Mediation • Unterhaltsrecht
Frau Rechtsanwältin Evelyn Zeitel unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Ehegattenunterhalt
05.07.2020
Unkomplizierte, äußerst kompetente Beratung, sehr flexibel und vorausschauend. Souveräne Abwicklung bei Gericht. Ich …
Profil-Bild Rechtsanwältin Sabine Krenek-Miketta
Rechtsanwältin Sabine Krenek-Miketta
Bürogemeinschaft der Overather Anwälte
Hammermühle 21, 51491 Overath 6.421,3 km
Fachanwältin Familienrecht • Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Kaufrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Unterhaltsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Frau Rechtsanwältin Sabine Krenek-Miketta ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsberatung im Bereich Ehegattenunterhalt
Profil-Bild Rechtsanwältin Cathrin Lepp
sehr gut
Rechtsanwältin Cathrin Lepp
4,9 (14 Bewertungen) | Rechtsanwältin Cathrin Lepp
Plettenbergstraße 59/1, 78628 Rottweil 6.638,5 km
Fachanwältin Familienrecht • Unterhaltsrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Ehegattenunterhalt steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Cathrin Lepp gerne zur Verfügung
15.12.2021
P.K. Mir wurde das Umgangsrecht zu meinem Sohn verweigert von der Mutter. Ich habe sehr gute Ratschläge bekommen …
Profil-Bild Rechtsanwältin Birgit Maier
sehr gut
Rechtsanwältin Birgit Maier
4,8 (89 Bewertungen) | Anwaltskanzlei Birgit Maier
Augsburger Str. 2, 89231 Neu-Ulm 6.718,4 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Zwangsvollstreckungsrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Unterhaltsrecht
Frau Rechtsanwältin Birgit Maier vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Ehegattenunterhalt
17.12.2021
Obwohl wir letztendlich Frau Maiers Dienste nicht in Anspruch nehmen mussten, da dann doch eine aussergerichtliche …
Profil-Bild Rechtsanwalt Michael Titze
sehr gut
Rechtsanwalt Michael Titze
5,0 (24 Bewertungen) | Herr Rechtsanwalt Fachanwalt
Ostenhellweg 56-58, 44135 Dortmund 6.406,9 km
Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Strafrecht • Verkehrsrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Unterhaltsrecht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Ehegattenunterhalt steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Titze gerne zur Verfügung
29.04.2022
Ein fachlich ausgezeichneter und sehr engagierter Verteidiger. Schnelle Kontaktaufnahme und erfolgreiche Abwicklung …
Profil-Bild Rechtsanwalt Leif Peter Holderegger
sehr gut
Rechtsanwalt Leif Peter Holderegger
4,9 (22 Bewertungen) | Kanzlei Leif Peter Holderegger
Franziskanergasse 2, 73728 Esslingen am Neckar 6.655,9 km
Familienrecht • Erbrecht • Unterhaltsrecht • Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht
Herr Rechtsanwalt Leif Peter Holderegger ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Ehegattenunterhalt
30.09.2021
RA Leif Peter Holderegger hat uns sehr geholfen. Sehr gute Beratung, sehr nett und vor allem sehr engagiert. Ich bin …
Profil-Bild Anwältin Sabine Imdahl
sehr gut
Anwältin Sabine Imdahl
4,9 (15 Bewertungen) | Bowmer & Nuiten Legal
Vasteland 78, Rotterdam 3011BN, Niederlande 6.199,6 km
Familienrecht • Internationales Recht • Mediation • Unterhaltsrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Frau Anwältin Sabine Imdahl bietet Ihnen anwaltliche Vertretung im Bereich Ehegattenunterhalt
06.05.2022
Erstmal erstklassige Erstberatung. Den Rest sehe ich noch. Sehr kompetent und klar.
Profil-Bild Rechtsanwältin Kamilla Karimli
sehr gut
Rechtsanwältin Kamilla Karimli
4,5 (17 Bewertungen) | Kanzlei am Theater
Theaterstr. 24, 97070 Würzburg 6.645,0 km
Familienrecht • Ausländerrecht & Asylrecht • Unterhaltsrecht • Migrationsrecht
Frau Rechtsanwältin Kamilla Karimli im Bereich Ehegattenunterhalt bietet Rechtsberatung und Vertretung
15.04.2022
Über Frau Karimli kann ich nur gutes berichten. Sie hat mich in zwei Fällen vertreten, beim ersten mit Erfolg. Der …
Profil-Bild Rechtsanwältin Barbara Grimminger
1,0 (2 Bewertungen) | Barbara Grimminger
Bahnhofstr. 1a, 83250 Marquartstein 6.913,4 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Mediation • Unterhaltsrecht • Schiedsgerichtsbarkeit
Bei juristischen Fragen im Bereich Ehegattenunterhalt unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Barbara Grimminger
Profil-Bild Rechtsanwalt Steffen Dahlenburg
5,0 (3 Bewertungen) | Rechtsanwaltskanzlei Dahlenburg
Segeberger Landstraße 81, 24145 Kiel 6.448,0 km
Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Verkehrsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Unterhaltsrecht • Migrationsrecht
Beratung und Vertretung bei juristischen Fragen im Bereich Ehegattenunterhalt bietet Herr Rechtsanwalt Steffen Dahlenburg
23.05.2022
Ich kann nur positiv sagen über Herr Dahlenburg , zuverlässig,freundlich,seriös,leicht zur Erreichen,mit Erfolg …

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Ehegattenunterhalt

Die Ehe ist nicht nur eine emotionale, sondern auch eine rechtliche Verbindung. Also gibt es entsprechende Rechte und Pflichten: Als Ehepartner sind Sie einander zur ehelichen Lebensgemeinschaft ... Weiterlesen
Wohnwertanrechnung oder Nutzungsvergütung? Wenn beiden Ehegatten gemeinsam eine Immobilie gehört und einer davon nach Trennung diese weiter bewohnt, ist nach der Rechtsprechung grundsätzlich der ... Weiterlesen
Der Streitwert bei einer Scheidung bestimmt, wie hoch die Gebühren für das Scheidungsverfahren ausfallen. Sie haben es teils selbst in der Hand, den Kostenaufwand für Ihre Scheidung gering zu ... Weiterlesen
In these days it would hardly be unusual anymore for an U.S. American man and a German woman living in New York marrying in Florida and buying another residence on the beach in California, owning ... Weiterlesen
Die Abänderung von Unterhaltstiteln und Vereinbarungen gehören zum „täglichen Brot“ des Familienrechtlers. Die einschlägigen Vorschriften sind insoweit die §§ 238 und 239 FamFG. § 238 FamFG regelt ... Weiterlesen
Unterhalt dient der Deckung des Bedarfs, also des Lebensunterhaltes des Unterhaltsberechtigten. Das Gesetz kennt dabei eine Vielzahl von Unterhaltsverpflichtungen, die im Wesentlichen auf ... Weiterlesen
Es ist zu unterscheiden, ob die Ehegatten Deutsche oder Ausländer sind. Auf die Problematik bei ausländischen Ehegatten gehe ich im Folgenden nicht ein. Dies würde hier den Rahmen sprengen. Wir ... Weiterlesen
1. Der Vorteil mietfreien Wohnens im Unterhaltsrecht Das mietfreie Wohnen in einer im Eigentum stehenden Immobilie oder aufgrund eines Nießbrauch- oder Wohnrechts stellt im Unterhaltsrecht einen ... Weiterlesen
Mit der Trennung der Ehepartner endet die wirtschaftliche Lebensgemeinschaft und gleichzeitig auch die Pflicht zur Sicherung des Familienunterhalts. Von nun an sind die Ehepartner für ihren ... Weiterlesen

Fragen und Antworten

Das Thema Ehegattenunterhalt umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Ehegattenunterhalt und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
Streitigkeiten in Zusammenhang mit Ehegattenunterhalt sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich vor dem Amtsgericht selbst zu verteidigen. Geht es allerdings um familienrechtliche Sachen, müssen Sie wissen, dass vor dem Familiengericht (eine spezielle Abteilung des Amtsgerichts) Anwaltszwang herrscht. Auch vor den Landgerichten und Oberlandesgerichten oder vor dem Bundesgerichtshof müssen sich die Parteien durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen.

Der Gang zum Anwalt lohnt sich in den meisten Fällen, insbesondere wenn viel auf dem Spiel steht. Er berät Sie individuell, bespricht mit Ihnen die Erfolgsaussichten und wenn eine außergerichtliche Lösung nicht möglich ist, kämpft er für Ihr gutes Recht vor dem zuständigen Gericht. Wenn Sie sich keinen Anwalt leisten können, gibt es auch hier Möglichkeiten. So können Sie beispielsweise einen Beratungsschein und/oder Prozesskostenhilfe beantragen.
Wenn Sie nur wenig Geld haben, können Sie bereits anwaltlichen Rat mit einer Zuzahlung von 15 Euro erhalten, wenn Sie einen Beratungsschein vorlegen können. Ihr Anwalt erhält 15 Euro und rechnet dann mit dem Beratungsschein seine Gebühren mit der Staatskasse ab. Den Beratungsschein können Sie bei dem zuständigen Amtsgericht beantragen, in dessen Bezirk Ihr Wohnsitz liegt. Bei Unklarheiten sollten Sie sich an Ihre Gemeinde oder ein Gericht in der Region wenden und nachfragen.

Ehegattenunterhalt wird nur gezahlt, wenn der geschiedene Ehepartner seinen Lebensunterhalt nicht selbst bestreiten kann. Ehegattenunterhalt nach den §§ 1570 ff. BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) kann man aber nur verlangen, wenn die Scheidung bereits rechtskräftig geworden ist. Denn bei einer intakten Ehe sind die Ehegatten einander zum Unterhalt nach § 1360 BGB verpflichtet. Nach einer Trennung des Ehepaars nach § 1567 I BGB kann dagegen Trennungsunterhalt verlangt werden. Ein Verzicht auf den Trennungsunterhalt ist übrigens nicht möglich. Dagegen kann etwa in einer Scheidungsvereinbarung oder einem Ehevertrag auf den Ehegattenunterhalt verzichtet werden. Voraussetzung ist allerding deren notarielle Beurkundung, ohne die ein Formmangel vorliegen würde.

Seit der Unterhaltsreform im Jahr 2008 gilt der Grundsatz der Eigenverantwortung. Das bedeutet, dass die geschiedenen Ehepartner nach einer rechtskräftigen Ehescheidung eine Erwerbsobliegenheit trifft - die beiden also ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten sollen. Ehegattenunterhalt kann man daher nur in bestimmten gesetzlichen Fällen verlangen.

Anspruchsgrundlagen für Ehegattenunterhalt sind

  • Unterhalt wegen Kinderbetreuung, § 1570 BGB,
  • Unterhalt wegen Alters, Krankheit oder Gebrechen, §§ 1571, 1572 BGB,
  • Unterhalt wegen Erwerbslosigkeit, § 1573 I BGB,
  • Aufstockungsunterhalt, § 1573 II BGB,
  • Unterhalt für eine Ausbildung, Fortbildung bzw. Weiterbildung oder Umschulung, § 1575 BGB,
  • Unterhalt aus Billigkeitsgründen, § 1576 BGB.

Bei der Unterhaltsberechnung sind unter anderem die ehelichen Lebensverhältnisse - also die Einkommens- bzw. Vermögensverhältnisse des früheren Ehepaares zur Zeit der Scheidung - maßgeblich, wozu nicht nur der Arbeitslohn, sondern auch Krankengeld oder eine Rente zählen. Verändern sich diese nach der Scheidung, sind sie in der Regel zu berücksichtigen. Anderes gilt z. B. bei einer unerwarteten Beförderung, nach einer Kündigung vom Arbeitsvertrag durch den Unterhaltspflichtigen und grundsätzlich auch für eine Erbschaft, die dem Unterhaltspflichtigen nach der Scheidung zuteilwird. Diese und andere Regeln, die bei der Berechnung des Ehegattenunterhalts zu berücksichtigen sind, finden sich in der Düsseldorfer Tabelle. So wird dort z. B. auch festgelegt, wie hoch der Selbstbehalt des Unterhaltspflichtigen gegenüber dem geschiedenen Ehepartner ausfällt. Übrigens umfasst der Ehegattenunterhalt unter anderem auch die Kosten, die für eine Krankenversicherung und eine Pflegeversicherung anfallen.

Die Verjährung des Anspruchs auf Ehegattenunterhalt tritt grundsätzlich nach drei Jahren ein. Wurde der Anspruch allerdings durch einen Titel - wie z. B. ein Urteil, einen gerichtlichen Vergleich oder eine notarielle Urkunde - festgestellt, beträgt die Verjährungsfrist 30 Jahre, vgl. § 197 I BGB.

Vor Gericht ist bei Unterhaltssachen die Vertretung durch einen Rechtsanwalt nötig, vgl. § 114 FamFG (Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit). Wer aber einen Rechtsstreit mit seinem früheren Ehegatten vermeiden möchte, kann in einem Mediationsverfahren auf eine außergerichtliche Konfliktlösung hinarbeiten. Auch dabei kann ein Scheidungsanwalt behilflich sein.

(VOI)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Ehegattenunterhalt umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Ehegattenunterhalt besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.